ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. RDC Modul vorhanden oder nicht?

RDC Modul vorhanden oder nicht?

BMW
Themenstarteram 8. November 2017 um 10:35

Hallo Zusammen,

ich habe heute auf meinen neuen 440 Winterreifen Montieren lassen die ich zuvor über ebay kleinanzeigen gekauft habe.

Anschließend hab ich versucht das System neu zu kalibrieren das direkt bevor ich losgefahren bin. Das System braucht dann eine gefühlte ewigkeit und kam dann auf 49% dann hat er abgebrochen und mich drauf hingewiesen das es fehlgeschlagen ist.

Laut dem verkäufer stammen die Felgen von einem BMW X1 Baujahr 2015 und er hätte auch RDC Module verbaut.

Würde das System anzeigen wenn keine RDC Module gefunden wurden oder ist das verhalten normal wenn kein Modul vorhanden ist? Was kann das Problem sein das es nicht funktioniert?

Viele Grüße

joni

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ich hatte beim diesjährigen Reifenwechsel auch das Problem dass sich das System bei 49% "aufgehängt" hat. Ich habe dann den Reset nochmals durchgeführt und bin wieder ein Stück gefahren. Wieder lange bei 49% gehangen und plötzlich ging es weiter auf 100%.

Themenstarteram 8. November 2017 um 10:50

Vielen Dank für deine Antwort.

Wäre noch geil zu wissen was das Auto anzeigt wenn garkein Modul vorhanden ist...?

Will einfach sicherstellen das die Reifen / Felgen wirklich RDC haben.

Zitat:

@JvB1994 schrieb am 8. November 2017 um 10:50:36 Uhr:

 

Will einfach sicherstellen das die Reifen / Felgen wirklich RDC haben.

Gummiventil=kein RDC

Aluventil=RDC

Themenstarteram 8. November 2017 um 11:11

Zitat:

@atzebmw schrieb am 8. November 2017 um 11:06:33 Uhr:

Zitat:

@JvB1994 schrieb am 8. November 2017 um 10:50:36 Uhr:

 

Will einfach sicherstellen das die Reifen / Felgen wirklich RDC haben.

Gummiventil=kein RDC

Aluventil=RDC

Sind Aluventile.

Wobei bei meinem Werksreifen (Sommer) die Ventile eher nach Plasik aussehen und die haben auf jedenfall RDC.

Also kann man das wohl pauschal auch nciht so sagen...

Wenn kein RDC verbaut ist, dann werden die inneren Ringe bei der Anzeige (pre LCI) rot, die Temperaturen und Drücke werden als jeweils 2 weiße Bindestriche dargestellt und Du mußt jeden Morgen die Fehlermeldung wegprompten.

I.d.R. dauerte das so gute 400 Meter Fahrt, bis das bei mir nach Reifenwechsel zur Anzeige kam.

Themenstarteram 8. November 2017 um 14:30

Zitat:

@Dang3r schrieb am 8. November 2017 um 14:23:37 Uhr:

Wenn kein RDC verbaut ist, dann werden die inneren Ringe bei der Anzeige (pre LCI) rot, die Temperaturen und Drücke werden als jeweils 2 weiße Bindestriche dargestellt und Du mußt jeden Morgen die Fehlermeldung wegprompten.

I.d.R. dauerte das so gute 400 Meter Fahrt, bis das bei mir nach Reifenwechsel zur Anzeige kam.

Weiß garnicht was bei mir da stand.

Hat man dann garnicht die möglichkeit zu Kalibrieren oder bricht er das direkt ab?

Denke mal bei 49% abbruch müsste er ja wenigstens irgendwas erkannt haben sonst würde er gleich abbrechen oder?

Die neuen Sensoren meiner Winterbereifung waren mit Neuinitialisieren nach wenigen hundert Metern angelernt. Es gibt eine ältere Generation an Sensoren die wohl Schwierigkeiten machen können. Deshalb muss man auch immer die VIN bei Neubestellung angeben damit man die richtigen bekommt.

Zitat:

@JvB1994 schrieb am 8. November 2017 um 11:11:54 Uhr:

 

Wobei bei meinem Werksreifen (Sommer) die Ventile eher nach Plasik aussehen und die haben auf jedenfall RDC.

Kannst du davon evtl. mal ein Bild machen.

Würde mich jetzt völlig unabhängig vom Thema mal interessieren, ob es da inzwischen eine andere Optik gibt.

Mit dem Aluventil meinte ich aber nicht die Schutzkappe, sondern die große Überwurfmutter.

Ich hab das mal in einem Bild gekennzeichnet (da wo der Pfeil aufhört).

Img-3758
Themenstarteram 8. November 2017 um 16:02

Zitat:

Kannst du davon evtl. mal ein Bild machen.

Klar...

Bild 1: Ventil mit Gummi Umrandung von den Winterreifen die angeblich Anfang 2015 gekauft wurden.

Bild 2: Reifen von meinem 440i GC NEU abgeholt am 20.09.17 von BMW. Dort läuft das RDC auch.

Die reifen von Bild 1 sollen RDC angeblich auch haben (sofern der Verkäufer mir kein Schmarn erzählt) weil sie von einem X1 stammen der Anfang 2015 mit den Winterreifen zusammen ausgeliefert wurden.

Sieht das Ventil der Felgen von dir mit RDC genau so aus wie auf Bild 1?

EDIT: Also hats laut deiner aussage kein RDC.

EDIT2: Der Verkäufer hat mir folgendes geschrieben

Zitat:

ja, die Reifen wurden direkt über die Fa. Spaett zum Fahrzeug dazu

gekauft und müssen mit den Modulen ausgestattet sein, das waren die

Aussagen vom Verkäufer und meinem Vater, der sich ebenfalls ganz sicher

ist, dass er immer über das Display die Reifendrücke kontrolliert hat.

Richtig bescheuert das man das von außen wohl kaum erkennen kann... Ich werde wohl einfach noch ein paar mal rumprobieren müssen obs nciht doch geht.

Mich würde nur interessieren welches verhalten der Boardanzeige normal wäre wenn kein RDC Modul vorhanden ist. Ob er dann beim Kalibrieren überhaupt bis 49% komme würde z. B...

20171108-154145
20171108-154254

Danke für‘s Bild machen.

Also ich kenne die RDC-Ventile nur so wie bei deinem Bild Nr.2.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das auf Bild 1 keine RDC-Ventile sind.

Wenn man bei Google „BMW RDKS“ eingibt, haben dort alle Sensoren die große Mutter oben drauf.

am 8. November 2017 um 19:17

Wie Dang3r bereits geschrieben hat: Wenn die Reifen kein RDC haben, musst du nach jedem Motorstart eine Fehlermeldung wegklicken und dann würde die Prozentanzeige auch garnicht erst beginnen.

Versuch es einfach nochmal mit einem Reset. Bei mir hing die Anzeige auch etwa 5 Minuten auf 49% und dann war sie direkt bei 100%.

Scheint wohl „normal“ zu sein, dass es dort teils hängen bleibt, oder zumindest ne Weile dauert.

Viele Grüße

Moreno

Themenstarteram 9. November 2017 um 17:48

Zitat:

@Moreno86 schrieb am 8. November 2017 um 19:17:37 Uhr:

Wie Dang3r bereits geschrieben hat: Wenn die Reifen kein RDC haben, musst du nach jedem Motorstart eine Fehlermeldung wegklicken und dann würde die Prozentanzeige auch garnicht erst beginnen.

Versuch es einfach nochmal mit einem Reset. Bei mir hing die Anzeige auch etwa 5 Minuten auf 49% und dann war sie direkt bei 100%.

Scheint wohl „normal“ zu sein, dass es dort teils hängen bleibt, oder zumindest ne Weile dauert.

Viele Grüße

Moreno

Danke hab ich schon 5x gemacht oder so nach 49% ist schluss und er bricht ab mit der Errormeldung das das System ausgefallen ist. Ich probiere es aber jedesmal aufs neue wenn ich mit dem Auto unterwegs bin.

Es dauert aber ungefähr 10-15 min bis die Anzeige bei 49% ist. Dauert das eigentlich immer so ewig?

1.Mein fahrzeug braucht zum einlesen ca.8-10Km ,einlesen nur während der Fahrt !

2.Habe Sensoren im Reifen eingeklebt VDO Redi (wegen Alpina Felgen) ,das währe auch mit Gummiventil möglich !

Gruß mac

Also ich denke mal das ein Sensor defekt ist die halten wohl auch nicht ewig wenn es falsche Sensoren währen würde garnichts angezeigt und nach dem Reset wurden meine Sensoren in den Winterreifen nach ca 1km bis auf 100 Prozent erkannt während der Fahrt durch die Stadt

Deine Antwort
Ähnliche Themen