ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. R80 keine Leistung mehr....

R80 keine Leistung mehr....

BMW R 80
Themenstarteram 12. August 2012 um 13:27

Servus ins Forum...

Zur Vorgeschichte, Typ 247E, großer Kundendienst wurde gemacht, alle Öle gewechselt, Kraftstofffilter am Benzinhahn beidseitig gereinigt, neuer Zwischenfilter gesetzt.

Zündkerzenbild war perfekt Rehbraun, neue Kerzen mit Luftfilter ebenfalls eingebaut.

Bin ne größere Tour gefahren, habe die ersten 300km keine Probleme gehabt und mit einem mal, absoluter Leistungsverlust, sobald die Kupplung gezogen ist, nimmt der Motor sofort und ohne stottern Gas an und dreht 1A auch hoch, aber bei Kraftschluss im 3. Gang, Gashahn voll auf, bei ca. 3000 U/min nurnoch 60km/h.....

Sie wirkt, als ob sie keinen Kraftstoff mehr bekommen würde, bzw. keine Luft mehr hat, was kann da passiert sein?

 

Danke für jeden Hinweis und euch allen einen schönen Sonntag

Mfg Johannes

 

PS: als ich zu Hause war und die Koffer abgenommen habe ist vom rechten Koffer das Halteschloss quasi "zerbrochen", zwei Gussnasen haben den Geist aufgegeben und der ganze Klappriegel ist weggebrochen, kann man den bei BMW ersetzen lassen, oder muss ich jetzt bei Ebay neue Koffer kaufen???

Ähnliche Themen
31 Antworten
Themenstarteram 21. August 2012 um 22:14

Einen hoffentlich nicht allzu heißen Abend ins Forum wünsche ich euch allen.

Ich komme mir echt total verar...t vor.

Habe heute Morgen meine R80 zur Werkstatt gebracht, die haben alles durchgecheckt, haben die Vergasermembranen getauscht (wollte ich einfach haben, obwohl sie sagten, dass die ganz gewesen seien), sie haben die Kompression geprüft, die komplette Zündanlage und die komplette Elektrik gecheckt, Zündzeitpunkt überprüft und die Vergaser eingestellt und synchronisiert. Die Tanksiebe haben sie auch gereinigt und sind eine ausgiebige Runde gefahren.

Ich bin dann nach Hause gefahren, alles war gut, sie hing auch sauber am Gas und 2 Km vor der Haustüre wieder das gleiche Leiden, wieder Astma, keine Leistung mehr....

Hab dann bei den Jungs angerufen und der Meister war dann (ehrlich) ratlos. Er hat gemeint, dass ich sie nochmal hochbringen soll, er macht jetzt auch einen Sonderpreis, denn er kapiert es auch nicht, was da sein könnte.

Euch allen einen schönen Abend!

Mfg Johannes

Oha - jetzt wirds interessant. Ehrlich gesagt keine Ahnung was das noch sein könnte.

Bis auf eins, aber das ist so unwahrscheinlich daß es fast schon lächerlich klingt: Kann es sein daß bei Dir im Tank was rumschwimmt? Das sich ab und zu vor den Filter legt? Ich weiß, hört sich blöd an, aber sonst fällt mir nix mehr ein.

Was ist denn mit der Zündspule, die Älteren (ich glaube die Grauen) gingen gerne mal kaputt, bekamen Risse und machten dann (je wäremer die wurden) ähnliche Faxen. Oder wurde das geprüft und ausgeschlossen?

Themenstarteram 22. August 2012 um 9:21

@ softtail

Der Tank wurde demontiert und die Siebe gereinigt, der Zustand der Tankversiegelung wurde als i.O. bezeichnet.

@ Kapitaen Lueck

Das solche Probleme von den Zündspulen kommen können, haben Sie ausgeschlossen und durchgemessen. Sie haben wirklich die komplette Zündanlage geprüft und als Fehlerquelle ausgeschlossen.

Ich bin mal gespannt, ob sie das Problem noch finden

Wir auch.

Ich glaube jetzt kann nur noch der Onkel helfen.

Ein fällt mir noch ein. Falls noch nicht behandelt, hast du die Kerzen kürzlich gewechselt und andere mit anderm Wärmewert oder Hesteller reingemacht. Hatte das Problem mal bei meiner Harley. Nagelneue zugelassene/empfohlene Kerzen reingemacht und lief dann wenn sie warm wurde nicht mehr.

War mein letzter Versuch.

Aber nach deine Beschreibungen würde ich immer noch auf die Spritversorgung tippen.

Als erstes solltest Du jetzt wirklich mal den blöden Zwischenfilter rausmachen. Wie es der Onkel schon schrub. Ob Du den schon jahrzehntelang ohne Probleme eingesetzt hast oder nicht, ist dem Filter wirklich wurscht. Raus damit!

Als nächstes: Fahr das Ding und nimm Dir frische Zündkerzen als Reserve mit. Wenn das Problem auftritt, dann sofort Zündung aus, Kupplung ziehen und ausrollen lassen. Wenn sie abgekühlt ist, die Kerzen raus, Wechselkerzen rein und zu Hause genau anschauen und Bilder hier rein stellen. Evtl. auch damit zum Meister watscheln. Ein korrektes Abbrandbild würde mich ehrlich gesagt sehr wundern.

Wie hast Du Deine Ansauger auf Dichtigkeit geprüft? Wann sind Deine Vergaser das letzte mal wie gereinigt worden? Ich bin in diesem Fall wirklich sehr nahe an der Vermutung, dass im Ansaugbereich etwas undicht ist. Nur das erklärt, wieso der Motor lastfrei hochdreht, und unter Last in die Knie geht.

Wenn der Einbruch im Fahren kommt: Qualmt sie irgendwie? Sprittelt sie (riecht also auffällig nach Sprit)? Wie sind die Zündspulen gemessen worden? Bei verschiedenen Temperaturen? Hol Dir Kältespray und nen Heissluftföhn und miss bei verschiedenen Temperaturen den Widerstand (der Onkel weiss sicherlich aus dem Kopf, welcher das sein muss...ich müsst erst nachschauen).

Themenstarteram 22. August 2012 um 14:52

Also die Zwischenfilter haben die auch gleich rausgeworfen.

Die Werkstatt hatte am Dienstag beide Vergaser ausgebaut, komplett zerlegt, gereinigt und wirklich alles geprüft. Dann haben sie auf meinen Wunsch neue Membranen eingesetzt, das ganze System auf Dichtigkeit überprüft.

Der Meister hat mich angerufen und gemeint, dass er heute Morgen über 2 Stunden mit ihr gefahren sei und keine Fehlfunktion festgestellt hat. Er hat sie laut seiner Aussage in allen Lastzuständen gehalten und hat dann die Zündanlage nochmal im Betriebswarmen Zustand geprüft (wie ja vorhin auch Bihumi gesagt hat). Fazit: keinerlei Fehlfunktionen

Wenn der Leistungseinbruch kommt, qaulmt nichts und sie stinkt dann auch nicht nach Sprit...

Er hat auch gesagt (wie auch schon Bihumi geschrieben hat), dass er Morgen oder Übermorgen nochmal ne ordentliche Strecke fahren wird, bis der Effekt eintritt, denn er hat auch gesagt, dass er das mal erleben muss um dann genaueres zu sagen.

Für mich heißt es jetzt einfach abwarten, aber Danke für eure Hilfe!

Wenn du die alte (graue) Zündspule drin hast, wäre so ein Fehlerbild auch nicht ganz so unerklärlich...

Provozieren kannst du die alten Dinger (haarrisse) auch gern mal mit nem Pumpzerstäuber voll Wasser (hat Muttern irgendwo beim Bügelbrett bestimmt wo stehen) :D.....latürnich bei laufendem Motor...;)

Auch könntest du mal versuchen den Fehler zu provozieren und dann gleich eine Funkenstrecke ziehen um zu sehen ob der Funke kräftig genug ist.

Onkel, es ist vergebens. Die Kuh ist in der Werke...;)

Bzgl. Deiner Koffer: Sind das original BMW- Koffer, oder Zubehör? Kannst evtl. mal ein aussagefähiges Bild vom Schaden hier einstellen?

Themenstarteram 22. August 2012 um 17:53

Hier mal ein Bild des betroffenen Koffers, auf dem ersten Bild an der Befestigungsplatte am Koffer selbst, sieht man, wo die Gussnasen abgebrochen sind, die im zweiten Bild neben dem oberen Schlossträger liegen.

Imag0199
Imag0200
Imag0201

Sind orginal Koffer, da sollte es theoretisch die Schlossträger noch einzeln bei BMW geben können.......

Guck mal hier:

http://www.realoem.com/bmw/partgrp.do?...

Such den passenden Koffer raus....wennn du die Fiche/Bilder anklickst, dann kommst du zu den Teiletabellen. Mit der entsprechenden Teilenummer kannst du das bei BMW hinterfragen.

Themenstarteram 23. August 2012 um 19:23

@ Onkel

Erstmal ein Danke für den Link, das Schloss konnte ich für 28€ bestellen.

Also, heute hat der Meister angerufen, er hat fast 3 Stunden die Maschine in allen Lagen getestet und bewegt und... oh Wunder, es war natürlich nichts. Ich hab sie heute Nachmittag abgeholt, bin auch nochmal ne ordentliche Runde gedreht und diesesmal war nichts.

Ich bin dann nochmal nach Österreich rüber, den Pfänder hoch und runter und noch immer alles ok.

Irgendwie habe ich trotzdem ein unwohles Gefühl, momentan mit ihr zu fahren. Naja, mal sehen, wie lange es anhält, bis die Zicken wieder los gehen.

Danke für eure Hilfe

Mfg Johannes

:confused::confused::confused::confused::confused::confused:

Verstehe wer will!

Themenstarteram 23. August 2012 um 20:37

Na Kapitaen, so geht es mir auch!

Ich hab keine Ahnung, was das jetzt war und der Witz ist, dass der Meister (und der hat wirklich was drauf) auch ratlos ist. Er hat gesagt, er kennt das Schadensbild, aber er hat alle, wirklich ALLE möglichen Ursachen geprüft und ist genauso ratlos.

Wie schon Bihumi schon geschrieben hat, hat er mir auch gesagt, 2 Zündkerzen einpacken und sobald es das nächste mal auftritt, sofort Motor aus und Kerzen tauschen, dass er mal das Kerzenbild sehen kann.

Er hat die heutige Durchsicht komplett gratis gemacht, weil er gemeint hat, dass er echt ein schlechtes Gewissen hat, dass ich da am Dienstag Abend nochmal die Probleme hatte. Ich bin echt mal gespannt, wenn es nochmal passiert, ob man dann den Fehler finden kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. R80 keine Leistung mehr....