ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. R1200ST Kupplung fertig? Bitte mal gucken

R1200ST Kupplung fertig? Bitte mal gucken

Themenstarteram 17. Januar 2019 um 16:36

Hi Leute,

weil´s eh schon wurscht ist, hab ich jetzt mal die Kupplung ausgebaut.

Meiner Meinung nach wird´s Zeit für eine neue. Was meint ihr?

Die Nieten und der Belag sind schon fast gleichauf.

Die Gesamtstärke beträgt noch 0,54cm.

Noch was: Alles neu kaufen oder nur die Reibscheibe?

Reibscheibe1
Reibscheibe2
Reibscheibe3
+3
Beste Antwort im Thema

Können wir bitte beim Thema Kupplung bleiben.

57 weitere Antworten
Ähnliche Themen
57 Antworten

Wenn du die eh alles auf hast und so wie die aussieht würde ich auf die paar Mark schei….en und auf jeden Fall gleich mit machen. Willst noch mal alles in kürze wieder auseinander nehmen?

Themenstarteram 17. Januar 2019 um 17:26

Ja schon. Sowas brauch ich jetzt lange nicht mehr...

Was mich nur wundert: Neu sehen die Reibscheiben auch saudünn aus. Viel beef haben die nicht drauf. Messwerte wären halt gut, konnte ich aber leider nicht finden.

Ansonsten alles staubtrocken. Ich bin noch am überlegen, ob ich die Manschette wechseln soll, oder ölfeste Kupplung.

Hallo Jungbiker,

normalerweise wird nur die Reibscheibe ersetzt, siehe Dateianhang.

Gruß Jörg

https://data.motor-talk.de/.../kupplung-1455607279939969788.jpg

Kupplung

Zitat:

@JoergFB schrieb am 17. Januar 2019 um 19:04:03 Uhr:

Hallo Jungbiker,

normalerweise wird nur die Reibscheibe ersetzt, siehe Dateianhang.

Gruß Jörg

https://data.motor-talk.de/.../kupplung-1455607279939969788.jpg

Das würde ich so nicht unterschreiben. Wenn man Gehäusedeckel und Druckplatte ungeprüft einbaut hält die neue Reibscheibe nicht lange.

Leg einfach mal ne Lehre drüber, siehste Licht muss das alles neu. ;)

Die Teile sind meist innen eingelaufen.

Themenstarteram 17. Januar 2019 um 19:54

Danke euch. Ich werde die Sachen morgen genau prüfen bei Tageslicht.

Hab Gehäusedeckel und Druckplatte jetzt mal ein wenig gereinigt. Sieht schon viel besser aus. War nur leichter Flugrost.

Die Flächen, auf denen die Reibscheibe aufsetzt, waren völlg rostfrei und riefenfrei.

Die Reibscheibe hat am Belag gemessen noch eine Gesamtstärke von 0,54cm.

Punktuell AUF den Nieten gemessen (Mikrometerschraube) beträgt die Stärke 0,525cm.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Scheibe noch lang gehalten hätte.

Die Werte oben aus der Tabelle verwundern mich ein wenig. Bei 0,44 cm (Mindeststärke) würde doch Metall auf Metall reiben.

An meinen Messinstrumenten liegts nicht. Hab auch mit Schieblehre gemessen und kam am Belag aufs gleiche Maß.

In Anbetracht der Laufleistung und vor allem der umfangreichen Rödelei für einen Tausch tausche ich in so fällen lieber komplett alles auf neu.

So isses!

An Deiner Stelle würde ich nur die Reibscheibe tauschen. Schau Dir doch mal die Gesamtsituation an - einschließlich Deiner Person.

Der größte Lernerfolg stellt sich ein wenn Du nur die Reibscheibe tauschst!

Früher hab ich immer die Bremsbelege aufgenietet beim Käfer - wollte ich nicht missen. Interessant waren die Muttern an der Vorderachse.

So wie die Federn der Druckplatte aussehen auf jeden Fall alles tauschen.

Hier mal zur Orientierung die Preise:

https://www.leebmann24.de/.../?...

 

Eigentlich ist dein Mopped noch in Ordnung (gewesen):eek:. Jetzt wo du schon mal neugierig rein geschaut hast, mal so nebenbei 500€ reininvestieren? Ich weiß nicht? Weil das Getriebe schon mal runter ist, könntest du das ja auch gleich mal aufmachen und nachschauen was da drinnen so los ist :cool:! Ich würde maximal die Kupplungsscheibe tauschen - alles andere ist Luxus. Selbst die hält bei ordentlicher Fahrweise noch 50 tkm.

Just my 2 cents :cool:.

 

PS: Wer Ironie findet, darf sie behalten.

Genau so sehe ich das auch.

Kupplungsscheibe tauschen, fertig.

Hat die nicht irgendwas um 60-70tkm gelaufen? Das ist der grobe Bereich bei dem die Kupplungsscheibe irgendwann fällig wird.

Das Getriebe macht ja die Probleme, das ist hier nur nicht so in den Vordergrund getreten, hätte Erwähnung finden können.

Die Kupplung ist nun mal kurz vorm Ende, ein Ersatz bietet sich also an.

Wer schon mal eine BMW- Kupplung gemacht hat kennt den Aufwand.

Ironie ist hier also nicht angebracht.

Wo ist hier Ironie am Werk?

Beitrag von halifax- oder habe ich da was falsch verstanden?

 

Ich habe bei meiner GS auch nur die Mitnehmerscheibe getauscht, der Rest sah neuwertig aus. Hoffentlich rächt sich das nicht

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. R1200ST Kupplung fertig? Bitte mal gucken