ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Querlenker oben Ausbau problematisch?

Querlenker oben Ausbau problematisch?

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 13. April 2009 um 12:37

Und zwar ist der vordere obere Querlenker ausgeschlagen, vermutlich kommt daher auch mein Bremsenrubbeln. Jetzt lese ich in "So wirds gemacht", daß der vordere obere Querlenker nur zusammen mit dem Lagerbock ausgebaut werden kann - sieht aber gar nicht so kompliziert aus. Kann da jemand was zu sagen, hat es vllt. schon mal gemacht?

Ähnliche Themen
18 Antworten

Im Prinzip ist das einfach, manchmal ist aber die "lange Schraube" (Suchfunktion hier und bei google...) extrem festgerostet. Da gibt es ein Spezialwerkzeug, das bei mir auch nicht geholfen hat. Ich würde heute dann das Federbein mit allen Teilen ausbauen, dazu muß das ABS-Kabel vorher ausgefädelt werden, und dann mit Schlagschrauber auf kleiner Stufe (damit der Kopf nicht abschert) und / oder Bohrhammer mit Schlagstop die Schraube austreiben. Erhitzen auf Rotglut hilft auch, da halte ich aber nichts von. Ausbohren ist bei höherfesten Schrauben auch immer nett.

Themenstarteram 13. April 2009 um 14:29

Umpf...danke für die Hinweise - ist wohl eher was für die Werkstatt ;)

Mit der "langen Schraube" ist wohl die gemeint, die beide Querlenker festhält (also die näher am Rad)?

hi

naja die lange schraube ist meistens so fest das sie nur mit spezialwerkzeug und an hammer raus geht:-)

aber versuchen kannst es schon auch wenn se nicht zu fest ist mit raus klopfen brauchst halt a neue schraube!

mfg

Die genannte Schraube geht nicht immer so schwer raus, aber wenn man das Pech hat, sollte man wissen wie man weiter kommt.

Themenstarteram 14. April 2009 um 16:36

Genau. Und das ist auf nem Parkplatz mit hochgebocktem Auto schwierig - werde ich auf keinen Fall probieren (an einer ähnlichen Schraube bin ich schon beim Versuch, die Spurstangenköpfe zu wechseln, gescheitert).

Übrigens weiß ich jetzt auch, warum der Lagerbock beim vorderen Querlenker raus muß: offenbar läßt sich im eingebauten Zustand die innere Schraube nicht rausziehen (kein Platz seitlich).

Hallo,

 

die Schraube bekommt man auch per Trick raus: Wenn sie total fest sitzt und sich garnicht rührt: Schraubenkopf absägen/flexen und dann die Mutter weiter zu drehen. Dann zieht man die Schraube quasi umgekehrt durch die Öffnung. Wenn das Gewinde zu ende ist - entweder Mutter lösen, etwas dazwischen stecken und wieder festdrehen - oder eben die alte Methode mit Hammer & Dorn.

 

So hat es zumindest ein Freun hinbekommen ;)

 

(Meine Werkstatt hat gleich den Achsschenkel + obere Querlenker ausgetauscht.....ergo: Werkstattwechsel)

 

Gruß

 

Christian

Hab ich letztens auch probiert aber wie immer schraube fest und dann ist auch noch die Mutter abgerissen!!  3cm der schraube waren dann noch im loch!! das macht spaß

Themenstarteram 14. April 2009 um 20:29

Lol...danke für die Erfahrungsberichte, jetzt weiß ich, daß ich da die Finger von lasse. Gibts die Querlenker auch irgendwo billiger in anständiger Qualität oder muß man die beim :) holen?

Bekommst sicher auch billiger!!

Kauf bei uns fast nur nachbau und meistens ist das der gleiche Hersteller wie wenn ich bei uns bestelle (WERK) nur das nicht VW oder Audi drauf steht!! sollte aber nicht der billigste nachbau sein

Im Zubehör gibt es Lemförder, die beliefern sonst Audi.

Solltest auch über einen kompletten Satz nachdenken, nicht daß im Herbst die nächsten Lenker fällig werden.

Zitat:

Original geschrieben von resonatorman

Lol...danke für die Erfahrungsberichte, jetzt weiß ich, daß ich da die Finger von lasse. Gibts die Querlenker auch irgendwo billiger in anständiger Qualität oder muß man die beim :) holen?

Die hier sind auch Super und sogar verstärkt.

Mußt mal schauen ich habe meine damals für 280 bekommen.

http://cgi.ebay.de/...622QQcmdZViewItemQQptZAutoteile_Zubeh%C3%B6r?...

 

MFG

Themenstarteram 14. April 2009 um 21:03

Oje - soll ich also alle 8 Lenker ersetzen lassen...? Spurstangenköpfe sind neu.

Zitat:

Original geschrieben von resonatorman

Oje - soll ich also alle 8 Lenker ersetzen lassen...? Spurstangenköpfe sind neu.

Eigentlich ist es besser ,dann hast Du Ruhe.

Die Erfahrung ist einfach das dann einer nach dem anderen kommt.

Aber das muß dann jeder für sich entscheiden.

Sie sind so im Satz viel billiger.

Wenn man alle stück für stück kauf sind sie doppelt so teuer.

Hinzu kommt natürlich wie lange Du den Wagen noch Fahren willst.

MFG

LEMFÖRDER kann ich auch empfehlen und wegen ALLE tauschen:  ne zeit lang hat sie sogar VW und AUDI im Satz pro seite verkauft!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Querlenker oben Ausbau problematisch?