ForumArkana, Megane, Scénic, R19 & Fluence
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Arkana, Megane, Scénic, R19 & Fluence
  6. Querlenker Megane 3 1.5dci 110Ps Wechseln / Tauschen

Querlenker Megane 3 1.5dci 110Ps Wechseln / Tauschen

Renault Megane III (Z)
Themenstarteram 8. April 2020 um 15:33

Moin an alle,

eigentlich sollte mein guter einfach nur zum TÜV. Das Autohaus hat jetzt gesagt die Querlenker sind Links und Rechts durch.

- Wie groß ist der Aufwand für den Wechsel der Querlenker?

- hat jemand ggfs eine Anleitung?

- Welche Drehmomente muss ich beachten beim festziehen?

 

Beste Grüße

Spec

Ähnliche Themen
16 Antworten

Moinsen,

der Aufwand ist immer relativ ^^.

Zeitlich rechne mal 2-3 Stunden als versierter Schrauber. Als nicht versierter doppelt so lange.

Eigentlich kein großes Ding. Werkstätten demontieren vorher in der Regeld as Radlagergehäuse um dann die beiden Schrauben mit Muttern am Querlenker zu lösen und diesen zu tauschen.

Ansonsten musst du nicht zwangsläufig das Radlagergehäuse ausbauen. Mutter vom Traggelenk ab, Federbein mit Gehäuse "wegbiegen" und die beiden hinteren(inneren-->richtung Motor)Befestigungen lösen.

Anzugsmomente sollten glaube 100NM sein.

Wenn du alles wieder zusammengesetzt hast, solltest du eine Achsvermessung machen lassen.

Viel Spaß

beim Schauben

Also wenn man keinen Stress mit den Schrauben hat, ist der Querlenker in einer halben Stunde getauscht. Sind ja nur 3 Schrauben.

Und ich glaub das keine Werkstatt den Achsschenkel demontiert. Da lohnt der Aufwand zum Nutzen einfach nicht

Zitat:

@daswara schrieb am 8. April 2020 um 18:18:37 Uhr:

Also wenn man keinen Stress mit den Schrauben hat, ist der Querlenker in einer halben Stunde getauscht. Sind ja nur 3 Schrauben.

Und ich glaub das keine Werkstatt den Achsschenkel demontiert. Da lohnt der Aufwand zum Nutzen einfach nicht

Da mss ich Dich leider korrigieren. Der Wechsel der Querlenker wird von renualt mit 2 Stunden veranschlagt und die Vorgehensweise ist so. Ich selbst mache es nicht so. Ich löse auch nur die Mutter vom Traggelenk, die beiden hinteren Schrauben und Muttern und gut.

Ja kann ja sein. Das da 2 Stunden veranlagt werden. Aber das Thema ist in einer halben Stunden pro Seite erledigt. Hab das auch nicht nur einmal gemacht. Bin schließlich auch schon ein paar Jahre bei Renault und werd ja nicht für die Soll-Zeit bezahlt. ;)

Ich kenne auch keinen der den Achsschenkel deswegen ausbaut . Man sollte einzig darauf achten das die inneren Schrauben am Querlenker nicht in runter hängender Position angezogen werden . Das sollte in auf den Rädern stehender Position erfolgen . Sonst hat die vordere Buchse immer Vorspannung und wird nicht lange halten .

Themenstarteram 8. April 2020 um 21:07

Zitat:

@T.Michael

Man sollte einzig darauf achten das die inneren Schrauben am Querlenker nicht in runter hängender Position angezogen werden . Das sollte in auf den Rädern stehender Position erfolgen . Sonst hat die vordere Buchse immer Vorspannung und wird nicht lange halten .

Okay, verstehen tue ich das ja, aber wie ziehe ich die Schrauben in stehender Position an, dann brauch ich ja entweder nen Graben unter der Bühne oder wie soll ich mir das vorstellen.

Richtig genau das oder vorher in stehneder Position ein Maß X nehemen . ZB Kotflügelkante zu Achsmutter mitte . Dann auf der Hebebühne mit einem Getriebeheber die Achse so weit hoch drücken ( wenn überhaupt möglich ) das das Maß passt und fest schrauben .

Themenstarteram 9. April 2020 um 7:34

Okay, dann werde ich mal mein Möglichstes versuchen.

Wenn noch jemand ein paar Bilder hätte, wäre das klasse, vom Meggi 2 findet man ja sehr viel... vom Megane 3 zugut wie nix, obwohl die Querlenker ne Kinderkrankheit sind.

Ist jetzt der zweite Satz nach 80k Kilometern.

Wieso eigentlich die nummer mit dem Wagenheber? Man hat doch die Metallbuchsen die von oben nach unten befestigt werden? Die haben dich nen festen platz im System. Beim Megane 2 macht das Sinn. Denn da ist die vordere ja in Fahrtrichtung befestigt. Ich würde mir das sparen.

Themenstarteram 19. April 2020 um 22:54

Also mal ein kleines Update....

Ich hatte im Autohaus ja einen Vorabcheck für teuer Geld, dabei wurde gesagt die Querlenker sind durch:

dem war nicht so, hatte das Auto auf der Bühne und siehe da, Querlenker komplett in Ordnung, ist auch die Meinung vom TÜV - Prüfer gewesen..... dafür aber die Bremsscheiben vorne waren durch.

was jetzt kein Problem war, Kumpel und ich haben die noch gewechselt... und siehe da, ohne Mängel durch die TÜV Prüfung.

Fühle mich richtig betrogen,

1. weil man mir neue Querlenker verkaufen wollte

2. weil ich einen vorab-Check bezahlt habe, der absolut sinnlos war, da mangelhafte Bremsscheiben nicht erkannt wurden...

Zitat:

@Spector87 schrieb am 19. April 2020 um 22:54:38 Uhr:

 

Ich hatte im Autohaus ja einen Vorabcheck für teuer Geld, dabei wurde gesagt die Querlenker sind durch:

dem war nicht so, hatte das Auto auf der Bühne und siehe da, Querlenker komplett in Ordnung, ist auch die Meinung vom TÜV - Prüfer gewesen..... dafür aber die Bremsscheiben vorne waren durch.

was jetzt kein Problem war, Kumpel und ich haben die noch gewechselt... und siehe da, ohne Mängel durch die TÜV Prüfung.

Fühle mich richtig betrogen,

1. weil man mir neue Querlenker verkaufen wollte

2. weil ich einen vorab-Check bezahlt habe, der absolut sinnlos war, da mangelhafte Bremsscheiben nicht erkannt wurden...

Beim bekannten Autohaus ATU völlig Normal wenn du dort warst!

Themenstarteram 19. April 2020 um 23:16

Nein, bei meinen Renault Händler, das ist für mich das brutale. Ich habe denen mein Familienauto anvertraut.

Wo ist denn dieser Händler?

Themenstarteram 20. April 2020 um 11:37

Zitat:

@Spector87 schrieb am 19. April 2020 um 23:16:43 Uhr:

Nein, bei meinen Renault Händler, das ist für mich das brutale. Ich habe denen mein Familienauto anvertraut.

Das bleibt erstmal mein Geheimnis, bis ich die Sache geklärt habe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Arkana, Megane, Scénic, R19 & Fluence
  6. Querlenker Megane 3 1.5dci 110Ps Wechseln / Tauschen