ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Problemen mit Naviradio

Problemen mit Naviradio

VW Golf 6 Plus (1KP)
Themenstarteram 22. Juni 2016 um 22:38

Ich hoffe es gibt da drausen ein Radioelektriker der mir helfen kann. Hab folgendes Problem.

Mein made in China Radio auf der Verpackung steht nur "Car Multimedia Entertainment System", super Gerät, funktioniert alles, Zündplus, Can bus info, Navi, Radio, Stick, CD, also volles Programm. Wenn bloß dieses Problem nicht gebe, der will nichts speichern, sprich Radiosender, Lautstärke, Telefonbuch, Uhrzeit. Bin ehrlich gesagt ein Laie in dem Gebiet, hab ausprobiert alles mögliche und weiss nicht mehr weiter. An Anschlüssen kann man nichts mehr machen, glaube ich, weil alle mögliche Varianten ausprobiert, aber wer weiß, vielleicht

doch was vergessen, oder doch Radio kapput. Wie gesagt bin auf eure Hilfe angewiesen.

Danke im voraus. MfG.

Ähnliche Themen
11 Antworten

Merkt er sich einfach gar nichts oder speichert das Ding erst ab und vergisst es dann beim Neustart?

http://www.motor-talk.de/.../problemen-mit-zubehoerradio-t5706370.html

...eigentlich war das doch bereits erschöpfend geklärt, oder ?

Gerät benötigt für den Erhalt gespeicherter Einträge eine unabhängige, permanente Erhaltungsspannungseinspeisung.

Bei allem Gebastel auf Basis von Trail and Error - abgehandelt in zwei Threads - wurde diese Anschlußform noch nicht bedient.

Richtig angeschlossen wird sich das Gerät nach Abschalten des Autos runterfahren und ggfls. sogar ganz ausschalten, während die Speicherinhalte über einen dafür vorgesehenen Anschluß permanent mit der erforderlichen Spannung weiter versorgt werden.

"China" Unwägbarkeiten sollen zunächst bewußt außen vor bleiben.

Immerhin kann sein, dass es genau in der Kombination mit dem in Rede stehenden Fahrzeug gar nicht funktioniert.

Per Ferndiagnose könnte das bis hin zur Unmöglichkeit schwer werden.

Stefan-TDI hat das Problem eingegrenzt.

Alex hat im anderen Thread alles dazu mögliche beigetragen.

Die China-Böller-Händler bieten an sich immer Referenzadressen in den europäischen Absatzländern an, über die Käufer derartige Geräte einbauen lassen können. Diese Leute sollten sich auskennen.

Bei den ganz billigen China-Geräten wird sicherlich auch diese Variante eingespart.

Themenstarteram 24. Juni 2016 um 23:37

An Stefan-TDI: so lange Radio an ist, funktioniert alles super, kannst einstellen speichern, was du willst, so bald Zündschlüssel raus ist, ist alles weg. Steckst den wieder rein, geht alles von vorne los. Hab alles richtig angeschlossen, Zündplus auf 7 den hab selbst gebastelt und Dauerplus auf 4, der ist vom VW an dem hab nichts gemacht. Richtig ist weil, jetzt wenn ich den Schlüssel abziehe fährt er runter, Schlüssel rein dann fährt er wieder hoch wie ein Computer, wenn ich die zwei tausche, dann geht Radio nicht mehr aus, mit oder ohne Schlüssel.

An Alex. ja hab auch gedacht dass es geklärt ist, aber mich lässt die Gedanke net los, das die Sache so endet, es muss eine Lösung geben. Wäre da was defekt z.B. Radio, CD, Navi der wäre schon längs weg. Vor kurzem hab mit einem Verkäufer von Canbus Adapter unterhalten, hab ihm von dem Gerät erzählt und gefragt ob Radio kaputt ist, der hatte gemeint nein, das ist eine Einstellungssache, man muss nur wissen wie, aber erzählen wollte er net. Wie bei original VW Radios auf die Empfangstärke zu testen kommt auch nicht jeder drauf und es steht auch nicht in der BE, vielleicht gibt es hier auch ein Trick.

Hmm ich hätte auch auf ein Problem mit der Stromversorgung getippt...seltsames Problem.

Zitat:

@brummitreiber schrieb am 24. Juni 2016 um 23:37:43 Uhr:

Richtig ist weil, jetzt wenn ich den Schlüssel abziehe fährt er runter, Schlüssel rein dann fährt er wieder hoch wie ein Computer, wenn ich die zwei tausche, dann geht Radio nicht mehr aus, mit oder ohne Schlüssel.

Entweder hast du nur vergessen es mitzuteilen oder du gehst nicht systematisch vor.

Wenn du "die zwei getauscht hast" und das Radio nicht mehr per Schlüssel aus geht, kannst du es dann separat manuell ausschalten und sind beim ebensolchen Einschalten die Einstellungen/Speichereinträge noch vorhanden?

Danach wäre zu prüfen, ob der Hersteller nur diese manuelle Ein-/Aus-Variante unterstützt oder, - entgegen deiner Ansicht, alles richtig gemacht zu haben, - ein Anschlußproblem fortbesteht.

Nebenher stellst du fest, ob das Gerät nicht doch einen (Teil-)Defekt aufweist, nämlich, wenn das Problem verloren gehender Einstellungen/Speichereinträge nach Aus/Ein auch bei Dauerstromversorgung auftreten sollte.

Das Ergebnis kann man dem China-Hersteller unter Angabe aller relevanten Fahrzeugdaten per eMail in englischer Sprache mitteilen und eine Lösung erfragen.

Themenstarteram 27. Juni 2016 um 9:21

An P990i.

Natürlich kann ich mit knopf ausschalten, aber dabei gehen nur Display und Lautsprecher aus und Gerät selbstfährt nicht runter

Woran merkst du, dass das Gerät nicht herunter fährt?

"Display und Lautsprecher" gehen z.B. auch beim RNS510 aus, egal, ob über Zündschlüssel oder manueller Betätigung.

(Ein RNS510 mit defektem Mainboard bereitet ähnliche Probleme, wie von dir mit dem China-Böller beschrieben.)

Meines Erachtens liegt der Fehler in Verkabelung UND Codierung.

RNS 510 und CAN Bus, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mußt du eine/n bestimmte/n Adapter(kombination) nutzen. Möglicherweise muß das China-Gerät passend kodiert werden, damit alles sauber funktioniert.

Wenn letzteres wirklich möglich sein sollte. Dazu interviewe VCDS-User. Die können dir bestimmt sagen, was möglich ist.

Wenn hier im Forum nicht zufällig jemand dabei ist, der/die genau dieses Gerät in einem vergelichbaren VW hat, werden dir nur der Hersteller und/oder einer seiner Einbaurepräsentanten weiterhelfen können.

Sehr wahrscheinlcih werden deren Leute vor Ort das nicht gratis erledigen.

Themenstarteram 28. Juni 2016 um 19:49

Als ich den gekauft habe, habe auch so gedacht, dass es egal ist und am dritten tag Accu war leer, hab dann überall nachgeforscht. Dann war klar warum Accu leer wurde, der Knopf macht nur Display und LS aus, aber die ganze Elektronik steht weiter unter Strom und dadurch wird Canbus und alles was an dem hängt sind auch unter Strom.

Und noch ein Zeichen fürs runter fahren ist der wenn man so anschliesst wie grade beschriebe habe und man schaltet ihn mit dem Knopf ein, dann ist er sofort von eine sekunde auf die andere an der Stelle als er ausging. Und jetzt geht er mit der Zündung sofort aus, aber angehen braucht er mehrere Sekunden, wie ein Lap top.

Vielleicht ist einfach nur Speicherfunktion kaputt, deshalb hab ich vorchin nach einem Radioelektriker gefragt, wollte ihn fragen ob hier noch was retten gibt, bzw. Kostenfrage lohnt sich das überhaupt.

Langsam fangen deine Angaben an, ein Bild zu ergeben.

Deutet nach m.M. auf speziellen Adapter inkl .Verkabelung zur Verbindung Radio mit Auto inkl. CAN Bus und entsprechenden Kodierung hin.

Wenn der Speicher(baustein) defekt wäre, hättest du den Datenverlust - unanbhängig von der Verkabelung - nach jedem Aus-/Anschalten.

Ausweislich deiner Ausführungen ist das nicht der Fall.

Mit Dauerstromversorgung, aber Auto-Batterie nach drei Tagen leer, blieb der Speicherinhalt erhalten.

Richtig? Dann iwird der Speicherbaustein eher nicht defekt sein.

Sonach sind wir wieder bei der zweiten Zeile dieses Beitrags.

Frag den Hersteller in China in englischer Sprache nach Adaptern und Kodierungen für dein Auto bzw. erhole den Nachweis der Einbaustationen für Deutschland und kontaktiere die.

Nimm dir mal bitte dein Radio und schliesse es testweise __direkt__ an der Batterie an. Masse an Minuspol, Dauerplus an Pluspol. Das Zündungsplus simulierst Du duch an und abklemmen vom Zündungsplus an den Pluspol. Gib dem Radio etwas Zeit ggf. "hoch- oder runterzufahren". __Alle__ anderen Leitungen schliesst Du erstmal ___nicht___ an.

Das Bordnetzsteuergerät gibt nach abschalten der Zündung eine Testspannung auf diverse Stromkreise (evtl. auch auf den Zigarettenanzünder) zwecks Diagnose - evtl. verhindert diese das abschalten.

Mit dem oben beschriebenen Test kannst Du das ausschliessen. Wenn es dort dann funktioniert musst Du die Potentiale im Auto mal nachmessen evtl. kann man dann mit einem Relais ein "sauberes" Zündungsplus herstellen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen