ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Probleme Yamaha V-MAX 1200 EN JG 89 Hilfe!

Probleme Yamaha V-MAX 1200 EN JG 89 Hilfe!

Yamaha V-MAX VMX 1200
Themenstarteram 12. Juli 2019 um 9:55

Hallo Zusammen!

Ich verzweifle langsam aber sicher! Ich hab ne Yamaha V-MAX 1200 EN JG 89.

Seit einiger Zeit habe ich folgende Probleme.

Problematik:

1. Fehlzündungen

2. Ruckelt/Stottert

2. Leistungsverlust

3. Kein Strom mehr

Ich habe:

1. Vergaser gereinigt und Dichtungen ersetzt

2. Benzinfilter ersetzt

3. Laderegler ersetzt

4. Zündkerzenstecker ersetzt

5. Iridium Zündkerzen montiert

6. Neue Batterie

7. Neue Sicherungen montiert

8. Zündspule ist kontrolliert und ok!

9. Quetschverbidung verlötet

Es scheint, dass es irgendetwas elektrisches ist! Als ich wieder nach all dem startklar war ging anfangs alles Perfekt! Mein Baby lief danach brachial und nachher gingen die Probleme wieder los.

Ich überlege mir den kompletten Kabelbaum zu ersetzen und jedes einzelne Kabel zu ersetzen durch neue. Habe die Batterie ersetzt durch eine neue und das Problem besteht immer noch. Ich habe beim Fahren Fehlzündungen und das vor allem im kalten Zustand. Sobald die V-MAX warm ist sind die Fehlzündungen teilweise weg. Und wieder hat sie mich stehen gelassen trotz neuer Batterie etc.

Könnt ihr/jemand mir weiterhelfen?! Ich verzweifle langsam aber sicher!

Freundlicher Gruss

Donni88 :)

65035817-1151162435069858-7037708736638484480-o
Asset.HEIC.jpg
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 7. August 2019 um 20:07

Lichtmaschine war verbrannt! Na ja der grosse Service war e Fällig!

 

Ich danke allen für eure Erfahrungen und Inputs!

 

Beste Grüsse

 

Donni88

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Hallo Donnie88. Deine CDI hast du nicht kontrolliert. Am besten die CDI tauschen. Eine als Ersatz da zu haben ist immer eine gute Idee.

Wie hast du die Zündspulen kontrolliert? Die würde ich auch probeweise austauschen.

Dann schau dir mal die Zündkabel an. Wenn diese Abriebstellen haben - auch nur leichte - Dann kann es sein, dass dort bei bestimmten Betriebszuständen (Wind...) gegen Metall kommen und den Funken dort anstatt an der Zündkerze übertragen. habe ich alles schon mal gehabt.

Viel Erfolg

Themenstarteram 12. Juli 2019 um 10:19

@ujboehnke Vielen lieben Dank! Werd ich auch versuchen! Zündkabel werde ich ebenfalls ersetzen sicherheitshalber!

Auch wenn´s hier nicht gerne gesehen wird, aber in deinen speziellen Fall würde ich mich an die

http://www.vmaxxers.net/

wenden.

Freundlich anmelden und nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. Wenn DIE nicht wissen woran´s liegt, kannst Du die Karre verschrotten,:D

Themenstarteram 12. Juli 2019 um 13:18

@nebukatonosor Vielen Dank auch dir! Versuche es mal bei denen. Hoffe das es klappt weil ich richtig derb frustriert bin gerade. Das wetter stimmt perfekt zum fahren und meine schöne will einfach nicht! -_-

Klingt für mich nach einem Wackelkontakt am Zündschloß oder Killschalter bzw Kabelbaum würde bei dem alter des Bikes nicht so sehr verwundern aber um sowas zu finden ist eine echte Aufgabe.

Viel Erfolg!

Themenstarteram 12. Juli 2019 um 16:21

@GT Bandit Mein Bauchgefühl sagt das auch bei dem Alter vom Bike. Ich werde um sicher zu gehen noch alle Kabel austauschen und dann mal schauen. Ich halte euch auf dem laufenden!

 

Herzlichen Dank euch allen für die vielen Inputs und Erfahrungen welche ihr auch gemacht habt!

Zitat:

@Donni88 schrieb am 12. Juli 2019 um 16:21:44 Uhr:

@GT Bandit Mein Bauchgefühl sagt das auch bei dem Alter vom Bike. Ich werde um sicher zu gehen noch alle Kabel austauschen und dann mal schauen. Ich halte euch auf dem laufenden!

Herzlichen Dank euch allen für die vielen Inputs und Erfahrungen welche ihr auch gemacht habt!

Gerne, ich hoffe ich konnte helfen!

Üblicher Yamaha - Fehler wäre Killschalter. Ein bisserl Kontaktspray in den Schalter und ordentlich bewegen. Dasselbe gilt für den Seitenständerschalter. Geringer Aufwand ist es wert, gemacht zu werden. Erst dann würde ich kostenträchtige Maßnahmen treffen.

Ahoi

Wasi

Zitat:

@Donni88 schrieb am 12. Juli 2019 um 16:21:44 Uhr:

@GT Bandit Mein Bauchgefühl sagt das auch bei dem Alter vom Bike. Ich werde um sicher zu gehen noch alle Kabel austauschen und dann mal schauen. Ich halte euch auf dem laufenden!

Herzlichen Dank euch allen für die vielen Inputs und Erfahrungen welche ihr auch gemacht habt!

Ich fürchte daß das Austauschen von Kabeln nix bringen wird, wenn das Zündschloß oder ein Schalter einen Wackelkontakt hat. Kommt übrigens öfter vor (beim Zündschloß). Weil viele einfach zu viele schwere Schlüssel dran hängen haben, dann leiert das aus.

Würd auch die Verkabelung mal außen vor lassen und mich auf das Zündschloss konzentrieren.Die Kontakte der Schaltplatte werden wohl schon ausgeleiert sein.Dabei kann es bei Erschütterung zum Stromausfall am Moped kommen und die el.Komponenten werden kurzzeitig nicht mehr mit Spannung versorgt.

Zitat:

@yami1200 schrieb am 12. Juli 2019 um 21:26:40 Uhr:

Üblicher Yamaha - Fehler wäre Killschalter. Ein bisserl Kontaktspray in den Schalter und ordentlich bewegen. Dasselbe gilt für den Seitenständerschalter. Geringer Aufwand ist es wert, gemacht zu werden. Erst dann würde ich kostenträchtige Maßnahmen treffen.

Ahoi

Wasi

Jepp, Killschalter !

Das Mistvieh war der Grund warum mich meine Max in den letzten zwanzig Jahren ein einziges mal hat stehen lassen.

Wie gesagt, Kontakt Spray rein und ein paar mal schalten......

Themenstarteram 13. Juli 2019 um 14:50

@nebukatonosor @Rimini66 @Softail-88 @yami1200 LEUTE IHR SEID DIE BESTEN! Ich werde alles kontrollieren nochmals und diesen Killschalter mal mit kontaktspray sprühen. Danke für eure Inputs! Ich lass es euch wissen obs geklappt hat und meine schöne wieder läuft!

Themenstarteram 21. Juli 2019 um 20:10

Hallo Zusammen, so hab meine V-MAX wieder. Hab jetzt eine Runde gemacht 150 km. Während der fahrt habe ich ein paar Fehlzündungen gehabt. Ist gut gelaufen. Als ich getankt habe und das Motorrad anlassen wollte ist sie nicht angesprungen. Musste dann im 2 Gang rollen lassen und anlassen. Dann gings. Jetzt zu Hause wollt ich sehn ob sie angeht und es geht nicht. Als wäre die Batterie leer.

 

Der Laderegler ist neu. Die Batterie auch. Langsam aber sicher bin ich am Ende mit meinem Wissen.

 

Wo ist dieser Killschalter und diese Zündbox?

 

Killschalter ist beim Seitenständer oder?

 

Lieber Gruss an alle!

Neee, Killschalter ist am Lenker rechts. Steht ON und OFF drauf. Damit kann man im Falle eines Sturzes schnell den Motor ausschalten ohne groß nach dem Schlüssel kramen zu müssen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Probleme Yamaha V-MAX 1200 EN JG 89 Hilfe!