ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. probleme mit dem schlüssel!?!

probleme mit dem schlüssel!?!

Themenstarteram 18. November 2007 um 21:56

hi, habe meinen a5 jetzt seit 9. oktober und ca 4000 km. seit ein paar tagen gibt es probleme mit dem schlüssel. dieser knochen steckt einfach fest. man muss ein paar mal starten und wieder abstellen, wenn man dann glück hat lässt er sich mit ganz viel bitte bitte wieder raus ziehen.

macht einen wirklich peinlichen eindruck wenn mal ein paar leute in der nähe sind.

habt ihr dieses problem auch schon gehabt??? gibt es eine lösung???

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Highland Park

@JJohannsen:

Sag uns bitte mal, was dabei rausgekommen ist!

Thx & Grüße

HP

So, war heute beim :).

Der Meister musste sich zwar auch erst schlau machen, hatte dann aber die Lösung parat. Wenn man es weiß, ist es eigentlich sehr leicht. :rolleyes:

1) Wenn der Schlüssel ins Schloß gesteckt wird (nicht gedrückt!), schaltet sich (bei mir) zunächst das Radio samt Display ein. Jetzt kann der Schlüssel noch problemlos abgezogen werden.

2) Wenn der Schlüssel nun jedoch gedrückt wird und die Kupplung wird NICHT getreten, so schaltet die Zündung ein (der Motor läuft nicht). Nun kann der Schlüssel nicht mehr abgezogen werden.

3) Wer nun den Schlüssel wieder abziehen möchte, der muss nochmal leicht auf den Schlüssel drücken. Das System gibt ihn dann wieder frei! War für mich der Aha-Effekt! :eek:

4) Wenn man den Schlüssel jedoch drückt und gleichzeitig die Kupplung tritt, so startet der Motor

That's all! Im Nachhinein peinlich. Aber für mich ist es nunmal das erste Auto mit einem derartigen System.

Viele Grüße

JJ

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von dreamlinerxl

hi, habe meinen a5 jetzt seit 9. oktober und ca 4000 km. seit ein paar tagen gibt es probleme mit dem schlüssel. dieser knochen steckt einfach fest. man muss ein paar mal starten und wieder abstellen, wenn man dann glück hat lässt er sich mit ganz viel bitte bitte wieder raus ziehen.

macht einen wirklich peinlichen eindruck wenn mal ein paar leute in der nähe sind.

habt ihr dieses problem auch schon gehabt??? gibt es eine lösung???

Hallo

hört sich jetzt vielleicht dumm an, aber hast du Advanced Key ? , dann einfach nicht reinstecken.

Da ich ihn nie einstecke , habe ich dieses Problem nicht.

MFG Wolfgang

Zitat:

Original geschrieben von dreamlinerxl

hi, habe meinen a5 jetzt seit 9. oktober und ca 4000 km. seit ein paar tagen gibt es probleme mit dem schlüssel. dieser knochen steckt einfach fest. man muss ein paar mal starten und wieder abstellen, wenn man dann glück hat lässt er sich mit ganz viel bitte bitte wieder raus ziehen.

macht einen wirklich peinlichen eindruck wenn mal ein paar leute in der nähe sind.

habt ihr dieses problem auch schon gehabt??? gibt es eine lösung???

Das Problem habe ich auch (KEIN Advanced Key und somit auch kein Start/Stop-Knopf). Ich dachte zuerst, es muss die Bremse oder Kupplung betätigt werden, damit sich der Schlüssel löst. Aber der Schlüssel löst sich dann nur nach erneutem Starten und Stoppen des Motors. Ist in der Tat ein wenig peinlich. Ich wollte auch im Handbuch nachschauen, habe es aber bisher noch nicht geschafft.

Weiterhin blöd ist, dass bei eingeschalteter Zündung das Multifunktionslenkrad ohne Funktion ist. Es muss erst der Motor gestartet werden, damit beispielsweise die Lautstärkeregelung über der MFL klappt. :confused:

Grüsse

JJ

Themenstarteram 18. November 2007 um 23:30

Zitat:

hört sich jetzt vielleicht dumm an, aber hast du Advanced Key ? , dann einfach nicht reinstecken.

Da ich ihn nie einstecke , habe ich dieses Problem nicht.

habe keinen adv. key. ohne einstecken geht mal gar nix. aber das eigentliche problem ist ja nicht das einstecken, sondern ihn wieder raus zu bekommen....

 

 

Habe gerade nochmal im Handbuch nachgeschaut.

Da steht folgendes dinnen:

Wenn sich der Schlüssel nicht mehr abziehen läßt , handelt es sich um einen Fehler der elektrischen Anlage.

Dann soll man den Schlüssel, mit dem Entriegelungsknopf zerlegen, und das Fahrzeug mit dem Notschlüssel versperren.

Da es bei euch ja nicht so ist , und es nach ein paar Versuchen wieder geht ,bin ich mir aber nicht ganz sicher ob das der gleiche Fehler ist.

Auf alle Fälle soll die Werkstatt das überprüfen, lautet der Hinweis im Handbuch.

MFG Wolfgang

Themenstarteram 18. November 2007 um 23:48

Zitat:

Auf alle Fälle soll die Werkstatt das überprüfen, lautet der Hinweis im Handbuch.

das stelle ich mir schon wieder ganz klasse vor. man fährt zum :) und es tritt der klassische vorführeffekt auf. alles funktioniert problemlos. aber wehe man ist wieder 10 km von der werkstatt weg...:mad:

 

 

Zitat:

Original geschrieben von dreamlinerxl

Zitat:

Auf alle Fälle soll die Werkstatt das überprüfen, lautet der Hinweis im Handbuch.

das stelle ich mir schon wieder ganz klasse vor. man fährt zum :) und es tritt der klassische vorführeffekt auf. alles funktioniert problemlos. aber wehe man ist wieder 10 km von der werkstatt weg...:mad:

So ist es wirklich immer. Aber lies es dir bitte nochmal selbst durch, nicht das ich dir hier noch Müll erzähle.

Eben der Aspekt , das du ihn bei dir nach ein paar Versuchen wieder raus bekommst, stört mich ein wenig.

So wie das Handbuch es schreibt , geht ja da garnichts mehr. Der Fehler kann z.B auftreten wenn die Batterie schwach ist.

Kann ich mir nach 4000km bei dir nicht vorstellen.

Grüße Wolfgang

Hallo,

ich denke doch das wichtigste ist das man gleich ab Meldung zu Audi bzw. zum Freundliche! Ob es nun immer oder nur zweimal vorkommt. Es sind mache die das Problem haben und das darf schon gleich überhaupt nicht sein! Ist wahrscheinlich dann mit einem SoftwareUpdate behoben, aber muss eben erstmal gemeldet werden!

Und ob es der Freundliche mitbekommt oder nicht ist egal, der Fehler tritt auf und muss behoben werden!

Also ich hätte noch für evtl. ausfallende LED´s oder schwitzende Xeon Verständnis, aber bei sowas ist es aus. Das sind einfache Fehler die gleich behoben werden müssen! Ich hab doch net noch die Zeit wenn ich grad zu einem Arzt oder vielleicht sogar wirklich zeitlich abgestimmten Termin fahre, da Minuten am Autorumzuspielen und probieren bis ich den Schlüssel rausbringe um endlich verriegeln zu können!

Hallo Jungs und Mädels! Ich hatte das gleiche Problem: der S5 will einfach den Schlüssel nicht hergeben, peinliches Neustarten, wieder Ausmachen.... Zuerst dachte ich, man müsste den Schlüssel fest genug drücken, was zu wirken schien. M. E. liegt das Geheimnis aber darin, den Schlüssel LANG GENUG beim Ausmachen gedrückt zu halten, dann klappt es auch. Ist natürlich schwierig, wenn man es eh mal eilig hat...Ciao, apogee

Zitat:

Original geschrieben von apogee

Hallo Jungs und Mädels! Ich hatte das gleiche Problem: der S5 will einfach den Schlüssel nicht hergeben, peinliches Neustarten, wieder Ausmachen.... Zuerst dachte ich, man müsste den Schlüssel fest genug drücken, was zu wirken schien. M. E. liegt das Geheimnis aber darin, den Schlüssel LANG GENUG beim Ausmachen gedrückt zu halten, dann klappt es auch. Ist natürlich schwierig, wenn man es eh mal eilig hat...Ciao, apogee

Aber was ist, wenn Du nur kurz die Zündung anschaltest, um beispielsweise am Bordcomputer etwas abzulesen oder Musik zu hören?

Dann musst Du den Motor starten, um danach auszuschalten und den Schlüssel abziehen zu können.

Ist nervig.....

Grüsse

JJ

Motor startet nur bei getretener Kupplung!

MfG Robert

Themenstarteram 19. November 2007 um 23:33

Zitat:

Motor startet nur bei getretener Kupplung!

hallo, ich spreche von einem 2,7 mt. da kannste machen was du willst, der hat einfach keine kupplung:D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von dreamlinerxl

Zitat:

Motor startet nur bei getretener Kupplung!

hallo, ich spreche von einem 2,7 mt. da kannste machen was du willst, der hat einfach keine kupplung:D:D:D

Man kann hier keine Zündung einlegen ohne den Motor starten zu müssen? :confused:

Beim S5 wie schon oben geschrieben:

- nur Schlüssel richtig reindrücken: Zündung einschalten

- Kupplung durchtreten und Schlüssel richtig reindrücken: Motor anlassen

Zitat "Autozeitung.de", Vergleichstest 15/2007, Audi A5 3.0 TDI quattro / Mercedes CLK 320 CDI:

 

"Der A5 wird (...) mit einem Druck auf den bartlosen Schlüssel gestartet und ausgeschaltet. Wer danach den Schlüssel (...) aus dem Schacht ziehen möchte, muss eine Gedenksekunde warten, bevor ihn das System freigibt."

So habe ich es bei meiner Probefahrt auch erlebt.

Themenstarteram 20. November 2007 um 8:57

Zitat:

muss eine Gedenksekunde warten, bevor ihn das System freigibt."

in dem von dir zitierten test wird der schlüssel aber immerhin freigegeben. bei mir bleibt er in unregelmässigen abständen im schacht. egal wie lange man wartet. da ist dann eine gedenksekunde schon sehr kurz.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. probleme mit dem schlüssel!?!