ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Probleme iPhone und Freisprecheinrichtung Premium

Probleme iPhone und Freisprecheinrichtung Premium

VW Passat B7/3C

Hallo zusammen,

wir haben in unserer Firma den gesamten Außendienst mit iPhones ausgestattet. Die meisten Kollegen fahren einen Passat. Die Firmenfahrzeuge sind alle mit einer werksseitigen Premium-FSE ausgestattet, die entsprechend mit dem iPhone gekoppelt ist. Das iPhone über das Fahrzeug zu bedienen funktioniert wunderbar.

Nun zum Problem:

Die Sprachqualität für den Gesprächspartner ist sehr schlecht. Ich wurde selbst angerufen und der kollege, der aus seinem Auto heraustelefoniert hat, hat geklungen, als wenn er mit mir über ein billiges Walkie-Talkie für Kinder mit mir spricht.

Natürlich war das Fahrzeug schon einige male deshalb in der Werkstatt. Der Fehler sei aber bei VW so nicht bekannt und konnte auch nicht behoben werden. Da auch andere Kollegen über die schlechte Sprachqualität in Verbindung mit iPhone und Premium FSE klagen, vermute ich, dass es Probleme zwischen dem iPhone und der FSE gibt.

Kennt bzw. hat jemand diese Probleme auch?

Vielen Dank im Voraus!

Ähnliche Themen
38 Antworten

Selbst benutze ich die PFSE in Verbindung mit Nokia6300 und iPhone4.

Das Nokia habe ich als erstes mittels RSAP gekoppelt, das iPhone als zweites. Das Nokia ist meistens aus, weil es nervt, ein Gespräch abbrechen zu müssen, wenn ich das Fahrzeug verlasse. Andererseits stellt RSAP gerade in Hinsicht auf Empfangsqualität einen Vorsprung dar, also ist das Nokia in Gebieten mit Bergen oder im ländlichen Raum das Gerät der Wahl.

Gesprächsqualität sowohl eingehend als auch ausgehened ist bei beiden Varianten vergleichbar und gut. Ausgehend gibts das typische "im Aquarium"-Klangbild, was anscheinend allen FSEs im VW-Konzern anhängt, aber solange die Geschwindigkeit unter 140km/h bleibt, ist der Fahrende gut zu verstehen.

Hi,

habe ebenfalls mit der Premium FSE ein iPhone4 via HFP (privat) und ein Blackberry Torch via rSAP (geschäftlich) im unregelmäßigen Wechsel in Betrieb.

Die Sprachqualität mit dem Blackberry ist ganz klar besser, vor allem was beim Gesprächspartner ankommt.

Ob das am Handy oder am Protokoll liegt, kann ich aber nicht sagen. Vielleicht liegt´s auch einfach am besseren Empfang bei rSAP durch Benutzung der Dachantenne. Das iPhone ist halt beim Telefonieren im Auto entweder in der Hosentasche oder in der Mittelarmlehne.

Die Sprachqualität ist meiner Meinung nach eh recht bescheiden für den Gesprächspartner, ab 100km/h bei Regen kann man ein vernünftiges Gespräch eh schon fast vergessen.

Gruß,

Nic

Wenn ihr doch alle Passat und iPhone habt, dann testet das doch mal selbst, ob es immer schlechte Qualität ist oder nur bei einigen. Wenn es nur einige sind, müsst ihr rauskriegen woran es liegt.

Mögliche Ürsachen: Unterschiedliche Software auf Telefon und/oder FSE

Vielleicht ist es nicht für alle deutlich (habe das am Anfang auch nicht gewusst):

iPhone + FSE (Verbindung über BT): die Funkverbindung findet über das iPhone statt, NICHT über die Außenantenne des PKW´s. Daher auch schlechterer Empfang.

Mobiltelefon (rSAP) + BT oder Ladeschale: die Funkverbindung findet über die Außenantenne statt. Daher besserer Empfang.

Um beim iPhone die Verbindung über Aussenantenne zu bekommen, braucht man die Ladeschale, weil diese die Antennensignale per Induktion abgreift...

Die Problematik mit RSAP dürfte mittlerweile durch sein. Wenn ihr aber alle die selben Autos und Telefone habt, müsste das Problem doch überall auftreten, oder? Du schreibst aber, dass es nur bei einigen auftritt. Die Frage nun: Woran liegt das?

Zitat:

Original geschrieben von alles umsonst

Um beim iPhone die Verbindung über Aussenantenne zu bekommen, braucht man die Ladeschale, weil diese die Antennensignale per Induktion abgreift...

Das wäre mir völlig neu... meines Wissens wird die Außenantenne nur mit rSAP-fähigem Handy genutzt. Und das iPhone unterstützt dieses Protokoll nicht. Wie soll das funktionieren? Woher ist diese Information?

Zitat:

Original geschrieben von napsterdrohne

Zitat:

Original geschrieben von alles umsonst

Um beim iPhone die Verbindung über Aussenantenne zu bekommen, braucht man die Ladeschale, weil diese die Antennensignale per Induktion abgreift...

Das wäre mir völlig neu... meines Wissens wird die Außenantenne nur mit rSAP-fähigem Handy genutzt. Und das iPhone unterstützt dieses Protokoll nicht. Wie soll das funktionieren? Woher ist diese Information?

Die Information ist

a) von meinem :D, der mir das entsprechend erläutert hat

b) von VW in WOB, wo ich den Mitarbeiter bei der Auslieferung angesprochen hatte

Die Ladeschale greift die Antennensignale des iPhones per Induktion ab und leitet diese über die Außenantenne. Was die Ladeschale nicht macht, ist das intern verbaute GSM/UMTS-Modul zu benutzen - das bleibt Handies mit rSAP vorbehalten.

Eigene Beobachtungen:

Mit dem iPhone OHNE Ladeschale hab ich ca. 1 Empfangseinheit weniger als mit der Ladeschale. Und mitm Nokika C5 kommt im Display nicht nur das Bluetooth-Zeichen. Es steht bei rSAP dann auch noch "Premium" mit dabei.

Zitat:

Original geschrieben von alles umsonst

Um beim iPhone die Verbindung über Aussenantenne zu bekommen, braucht man die Ladeschale, weil diese die Antennensignale per Induktion abgreift...

Na das wär mir aber völlig neu. Soll die Ladeschale da wie ein Repeater funktionieren? Sorry, aber das halte ich für "Voodoo Magic" :confused:

Meines Wissens lädt die Ladeschale das Eierfon nur. Von einer Empfangsverbesserung konnte ich da noch nichts bemerken.

Wäre schön, wenn Du dazu eine schriftliche Quelle hättest.

Gruß,

Nic

Zitat:

Original geschrieben von geonic

Zitat:

Original geschrieben von alles umsonst

Um beim iPhone die Verbindung über Aussenantenne zu bekommen, braucht man die Ladeschale, weil diese die Antennensignale per Induktion abgreift...

Na das wär mir aber völlig neu. Soll die Ladeschale da wie ein Repeater funktionieren? Sorry, aber das halte ich für "Voodoo Magic" :confused:

 

Gruß,

Nic

Hi,

das ist definitiv kein Voodoo Magic, sondern langjähriger technischer Standard. Wie oben schon beschrieben, kann man sehr oft beobachten, dass das Handy in der Ladeschale mehr Empfangs-"Balken" anzeigt als außerhalb der Schale.

Grüße

Uwe

vielen Dank erstmal für die Antworten. Habe noch vergessen, dass die iPhones alle in einer Ladeschale stecken. Die Empfangsqualität ist auch gar nicht das Problem. Wenn das Netz schlecht ist, kann ich auch verstehen, dass die Sprachqualität nicht optimal ist.

Die Sprachqualität ist aber auch bei vollem Empfang (wird ja im Radio angezeigt) bescheiden. "Aquarium" trifft das ganze schon sehr gut! Ist das denn ein generelles Problem mit den iPhones?

Wir sind bei diesem Problem gerade in der Findungsphase. Bei der letzten Teamsitzung wurde das von einem Mitarbeiter angesprochen und wie das dann häufig so ist, kamen dann die anderen auch: "Bei mir ist das auch so!" Vorher wurde uns das Problem nur vereinzelt kommuniziert. Ich gehe also nun davon aus, dass nahezu alle Mitarbeiter, die eine Passat fahen eine schlechte Sprachqualität haben!

Das "Aquarium" liegt IMHO am Mikrofon bzw an seiner Verstärkung. Da ich das Klangbild aus eigener Erfahrung gut kenne fällt es mir auch bei anderen recht schnell auf, so z.B. bei Fahrern von Passat, Golf, Audi A4, Audi Q7 etc. Volvo hat meines Erachtens nach mit die beste Sprachqualität, Mercedes/BMW liegen irgendwo dazwischen, bringen aber auch charakteristischen Klang mit.

Ich kann jetzt nur auf die Erfahrung bei zwei Anrufen zurückgreifen, weil ich meinen Passat erst seit Sonntag Nachmittag habe. Die Rückfrage bei den angerufenen Personen bzgl. der Verständlichkeit war aber jeweils positiv. Also kein Hall, Aquarium, knacksen o.ä.

Oh je ... jetzt bin ich total verwirrt ....

Ich habe ein iPhone 4 und habe die FSE Premium im Auge ... aber mit dem iPhone scheint es wohl ein paar Probleme zu geben. Wenn ich es also richtig verstanden habe, ist bei Anbindung über BT die Übertragung über die Dachantenne nicht gewährleistet. D.h. man muss sich eine Ladeschale dazu kaufen (120 €). Oder aber man kauft sich ein günstiges Handy mit rSAP (Nokia 2323) und kann dann über BT die Aussenantenne nutzen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Probleme iPhone und Freisprecheinrichtung Premium