ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Problem X3 20dA F25: Vmax höchstens 195km/h lt. Tacho

Problem X3 20dA F25: Vmax höchstens 195km/h lt. Tacho

BMW X5
Themenstarteram 28. Januar 2016 um 10:01

Hallo Leute,

wir haben uns im Dezember einen gebrauchten X3 20dA von einem BMW Händler (Gott sei Dank mit Garantie) zugelegt - somit bin ich neu unter den X3 Fahrern.

Wir haben momentan wie wohl viele X3 Besitzer das Problem mit dem Poltern vorne links und müssen dauernd bei Kleinigkeiten gegenlenken - wird wohl auf ein neues Lenkgetriebe rauslaufen! Mal sehen was bei rauskommt.

Jedoch haben wir ein "größeres" Problem. Wie ich im Internet recherchieren konnte ist der 20d bei 210km/h abgeregelt, was somit eine Geschwindigkeit von 215-220 km/h auf dem Tacho sein sollte.

Jedoch schafft unser X3 diese Geschwindigkeit bei weitem nicht.

Habe jetzt (wenn die Witterung es zuließ) diverse Testfahrten unternommen - Auto komplett leer, nur ich als Fahrer drin und Tank halbvoll. Die Autobahn A6 bei uns vor der Türe ist komplett eben, nahezu schnurgerade und ohne Tempobegrenzung.

Egal ob ich Vollgas mit durchgetretenem Kickdown oder bis zum Kickdown-Punkt drauftrete erreicht er laut Tacho max. 195km/h. :confused:

Ab ca. 160km/h kommt leider fast garnichts mehr und ich habe auf der o.g. Autobahn sage und schreibe fast 9km gebraucht um von 160km/h auf 195km/h zu kommen :mad:

Am Anfang haben wir mit dem X3 bei normaler Fahrweise 8,5l Diesel gebraucht. Mittlerweile ist es so,

dass wir bei sehr sparsamer Fahrweise 10,5l und bei normaler Fahrweise 11,5-12,0l Diesel brauchen!:eek:

Die Vollgas-Testfahrten sind dabei NICHT eingerechnet - nur der normale Betrieb....

Und einmal (kam wirklich nur einmal vor) waren max. 155km/h drin....schneller ging überhaupt nicht....

Bei BMW ist er jetzt das zweite Mal deswegen zu Gast.....Fehlerspeicher wurde ausgelesen, Kennlinien vom Automatikgetriebe wurde reseted, etc.

BMW konnte keinen Fehler finden!

Hatte jemand von euch das Problem auch mal gehabt oder könnt ihr mir Tipps geben an was es liegen könnte?

Wir haben ihn am 17.12. geholt und das ist nun schon der Dritte Werkstattaufenthalt.....

Meine Frau liebt ihren X3 und ich habe eigentlich keinen Bock auf Rechtsanwalt, Wandlung, etc....

Vorallem weil wir noch die Rückfahrkamera für 1500€ nachrüsten gelassen haben :(

Ähnliche Themen
14 Antworten

Das hört sich echt nicht gut an. Hat BMW keine Idee ? Der Verbrauch ist auch nicht normal

Das Thema wurde auf 90 Seiten und mit über 1300 Beiträgen HIER KLICK !! bis zur Bewußtlosigkeit diskutiert.

Konzentrat:

Die ersten Modelle wurden eingebremst, die 210 nach Tacho sehr oft nicht erreicht. Dies wurde erklärlich nachgewiesen, der Verbrauch ging bei konstanter Höchstgeschwindigkeit zurück. Das führt zu Diskussionen, dass keine 210 nach Tacho dann auch erst recht keine 210 in echt sind. Zeter, Mordio, zugesicherte Eigenschaften, Betrug, Wandlung ... ein paar wenige User habe ein neues Steuergerät bekommen, was etwas Besserung brachte, es gab aber auch Fahrzeuge, bei denen es auch nix brachte oder aber auch welche, die ohne alle Maßnahmen von diesem Problem nicht betroffen waren.

Am Ende war es nur noch Hauen und Stechen in diesem Thread.

Bitte erstmal da GRÜNDLICH einlesen, falls dann noch Fragen sein sollten diese GEZIELT hier stellen.

Aber 155 als Vmax ist sofort ein Fall für die Werkstatt, dass hat mit Eindrosselung nichts zu tun.

Die Abriegelung bei 210 gab es nur zeitweise. Meiner kommt auch nur bei leichtem Gefälle über die 210. War schonmal sogar bei 235! 180-190 wird jedoch immer recht schnell erreicht. Es gibt aber auch Tage, da geht irgendwie über 205 nichts. Aber das was du schilderst ist nicht normal. Da fehlt aus irgendeinem Grund die Leistung. Sieht für mich leider nach Werkstattaufenthalt aus. Habt ihr wohl Pech gehabt bei eurem Gebrauchtkauf.

Themenstarteram 28. Januar 2016 um 13:18

Also han mir mal einen Großteil des verlinkten Threads durchgelesen:

Keiner hat das Problem das sein X3 ab 160km/h nur noch zäh wie Kaugummi geht, noch Durchschnittsvebräuche von fast 12 Litern Diesel....bei vielen ist einfach bei 210km/h Schluss. Punkt. Aus. Ende.

Unser X3 schafft noch nicht mal Tacho die 200km/h weder mit kickdown, Vollgas ohne Kickdown, 3/4 Gaspedalstellung oder auch manuellen Eingriffen in die Automatik!

Ist jetzt schon der 2. Termin wegen der Lenkung und der erste Termin wegen der Leistung......

Insgesamt haben Sie gesetzlich 3 Chancen ein und denselben Mangel zu beheben - falls das nicht fruchtet habe ich Recht auf Wandlung bzw. Rückgabe

Themenstarteram 28. Januar 2016 um 13:20

Wenn man vom Teufel spricht:

Die Werkstatt hat eben angerufen um mich auf dem laufenden zu halten und (o-Ton): "man habe bisher keinen Fehler finden können. Aber wir suchen noch weiter!" :mad::mad::mad::mad:

Machen die denn keine Probefahrt mit dir zusammen?

Themenstarteram 28. Januar 2016 um 13:32

Nicht wenn man seit 14 Tagen einen Termin für 7:30 hat, danach umgehend auf die Arbeit muss und der Serviceberater erst ab 9 Uhr im Haus ist......

Bisher war ich mit Peugeot, Mercedes und VW besser in punkto Problemen und Service gefahren - unanbhängig von der Laufleistung...

Sowas ist ja immer Werkstatt abhängig... Aber das die sagen kein Fehler ist ja schon lustig

Zitat:

@BMWTW schrieb am 28. Januar 2016 um 18:48:55 Uhr:

Sowas ist ja immer Werkstatt abhängig... Aber das die sagen kein Fehler ist ja schon lustig

Es wurde gesagt, kein Fehler gefunden, nicht dass keiner existiert. :). Deshalb langsam nähern und durch Probefahrt alternativ Vergleichsfahrt Übereinstimmung erzeugen, dass das Auto nicht genug Leistung bringt, was man einfach auch an einem Leistungsprüfstsnd messen könnte.

Zitat:

@BMWTW schrieb am 28. Januar 2016 um 18:48:55 Uhr:

Sowas ist ja immer Werkstatt abhängig... Aber das die sagen kein Fehler ist ja schon lustig

Was bitte ist daran lustig :confused:

So einfach, wie Du denkst, ist es auch nicht.

Wenn kein Fehler gespeichert ist, ist es heutzutage, Dank der ganzen Elektronik, nicht sehr einfach

den Fehler zu finden. Einfach mal eben ein Steuergerät ist nicht, da diese nur einmal codiert werden können.

Evtl. hilft es neue Software aufzuspielen. Aber auch das geht nicht immer, deshalb haben andraxxx u.a. eines

Steuergerät von BMW bekommen. Ich auch, nur dass mein F25, ähnlich wie beim TE, die Hg lange nicht

erreichte. An 200 km/h kam meiner fast nie und wenn dauerte es ewig.

Zitat:

@habu01 schrieb am 28. Januar 2016 um 20:03:54 Uhr:

Zitat:

@BMWTW schrieb am 28. Januar 2016 um 18:48:55 Uhr:

Sowas ist ja immer Werkstatt abhängig... Aber das die sagen kein Fehler ist ja schon lustig

Was bitte ist daran lustig :confused:

So einfach, wie Du denkst, ist es auch nicht.

Wenn kein Fehler gespeichert ist, ist es heutzutage, Dank der ganzen Elektronik, nicht sehr einfach

den Fehler zu finden. Einfach mal eben ein Steuergerät ist nicht, da diese nur einmal codiert werden können.

Evtl. hilft es neue Software aufzuspielen. Aber auch das geht nicht immer, deshalb haben andraxxx u.a. eines

Steuergerät von BMW bekommen. Ich auch, nur dass mein F25, ähnlich wie beim TE, die Hg lange nicht

erreichte. An 200 km/h kam meiner fast nie und wenn dauerte es ewig.

Das lustig war ironisch gemeint... Meinte damit ärgerlich. Man muss sich ja nicht direkt angegriffen fühlen ....

Zitat:

@BMWTW schrieb am 28. Januar 2016 um 20:13:46 Uhr:

Zitat:

@habu01 schrieb am 28. Januar 2016 um 20:03:54 Uhr:

 

Was bitte ist daran lustig :confused:

So einfach, wie Du denkst, ist es auch nicht.

Wenn kein Fehler gespeichert ist, ist es heutzutage, Dank der ganzen Elektronik, nicht sehr einfach

den Fehler zu finden. Einfach mal eben ein Steuergerät ist nicht, da diese nur einmal codiert werden können.

Evtl. hilft es neue Software aufzuspielen. Aber auch das geht nicht immer, deshalb haben andraxxx u.a. eines

Steuergerät von BMW bekommen. Ich auch, nur dass mein F25, ähnlich wie beim TE, die Hg lange nicht

erreichte. An 200 km/h kam meiner fast nie und wenn dauerte es ewig.

Das lustig war ironisch gemeint... Meinte damit ärgerlich. Man muss sich ja nicht direkt angegriffen fühlen ....

Alles klar Leute kein Stress :-)

Eine gute Werkstatt muss dann anfangen nach und nach die infrage kommenden Teile auszutauschen. So lange bis das Auto wieder läuft. Vermutlich AGR, LMM oder Lader. Falls du kannst wechsle die Werkstatt

Lader zuerst, das ist am naheliegendsten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Problem X3 20dA F25: Vmax höchstens 195km/h lt. Tacho