ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Problem mit Eurer Hilfe gelöst !! :-)

Problem mit Eurer Hilfe gelöst !! :-)

Themenstarteram 7. Mai 2003 um 10:33

Hallo Forumisten !:)

 

Hatte ein hartnäckiges Problem mit der Leerlaufdrehzahl meines 1998er Escorts mit der 1,8l 16V Zetec-Maschine.

LLDZ lag ständig bei mindestens 1100min, sackte aber auch plötzlich mal tief ab. Werkstatt hat sich an der Elektronik dumm und dusselig gesucht.....

Der entscheidende Tipp kam u.a. von FSK :

Ein kleines Ventil, das die Frischluftzufuhr ins Gehäuse des Motorblocks stauert, war kaputt. Ein simples, rein mechanisches Batueil im Wert von etwa 20€....

(Es sitzt übrigens an der Vorderseite des Motorblocks, dicht beim Abgaskrümmer, unterhalb des Thermostat-Gehäuses und ist unter einem schwarzen Schlauch versteckt. Wird einfach aufgesteckt.)

Ein FETTES DANKESCHÖN also an Euch !:)

 

Jetzt hab ich ein Problem weniger.... bleiben nur noch etwa drei Dutzend :-/

Gruß, Marc

Ähnliche Themen
16 Antworten

Super, daß auch mal ein Feedback kommt, wenn ein Problem gelöst wurde :)

Themenstarteram 7. Mai 2003 um 18:30

Ein klein wenig zu früh gefreut *grins*

Neue Lage :

LLDZ stabil, auch über längere Zeit....

ABER : Beim Anlassen ohne Gas pumpt er zwei bis drei mal heftig (500 bis 1200 min) bis er sich auf 800min stabilisiert hat.

Das LLRV kanns aber eigentlich nicht sein, denn wenn man während der Fahrt vom Gas geht wird er korrekt bei 1800min sanft abgefangen und langsam auf 800min abgesenkt....

That´s Ford - live ! ;-)

Wenns klappt müsste hier ein Bild dabei sein...

am 7. Mai 2003 um 19:33

Könnte mir gut vorstelen das dies Normal ist, kommt jetzt nur auf die bedingungen an die geherrscht haben, war es ziemlich kalt oder so.

Was hast du denn mit dem LLRV gemacht ??

Hast du es erneuert ?

Das Novo Ventil das du erneuert hast wird tatsächlich unterschätzt aber kaum jemand weiß das es an einem unterdruck ventil angeschlossen ist...

Und wenn dort Luft reinkommt wird er halt unruhig

Themenstarteram 8. Mai 2003 um 10:15

hallo Hunter !

 

der Effekt zeigt sich sowohl bei warmem als auch bei kaltem Motor, auch wenn man ihn mehrmals direkt nacheinander startet und abstellt.

Das LLRV hatte ich mal ausgebaut und mit einem Neuteil verglichen. Die Leichtgängigkeit des Schiebers ist einwandfrei.

Seltsam ist halt auch, dass sich dieses heftige Sägen NUR beim Anlassen zeigt ! Läuft die Sache erstmal ist alles in Butter.

Du sagst das Ventil, welches ich ausgetauscht habe, ist selbst nochmals an einem Unterdruckventil angeschlossen ?

Ich weiß nicht wo der Gummischlauch hin verschwindet, in welchem es drin sitzt.....

Was mich weiterhin immer noch plagt ist ein Leistungsverlust von etwa 10% (Vmax fehlen 10-15km/h und Drehmoment unten und in der Mitte recht schlapp) und ein Rückeln welches zuverlässig um 2500min (+ - 300min) auftritt, aber nur bei halb geöffnetem Gas. Fühlt sich an als würde kurz die Spritzufuhr aussetzen. Gibt man jedoch mehr Gas bei der selben Drehzahl, so tritt es nicht auf....

Gruß, Marc

am 9. Mai 2003 um 16:38

Dieser Schlauch der auf dem Ventil steckt läuft unter der Zündspule her um den Motor und läuft in den Ansaugkrümmer zur Abgasrückführung...

am 9. Mai 2003 um 22:24

Zitat:

Original geschrieben von Marc0377

hallo Hunter !

...

...und ein Rückeln welches zuverlässig um 2500min (+ - 300min) auftritt, aber nur bei halb geöffnetem Gas. Fühlt sich an als würde kurz die Spritzufuhr aussetzen. Gibt man jedoch mehr Gas bei der selben Drehzahl, so tritt es nicht auf....

Gruß, Marc

Hatte ich auch.

Neue Zündkerzen und ein neues Zündkabel. Ruckeln ade.

Anscheinend ist genau bei den genannten Bedingungen das Gemisch sehr mager und zündet eher schlecht (?)

Gruß.

Themenstarteram 10. Mai 2003 um 11:48

Hi Java !

 

Ohhhaaa....sehr interessant !

Ich hab kürzlich erst die Zündkabel gewechselt, die Kerzen aber nicht.....

Das Ruckeln war eine Woche lang weg....dann kam es so allmählich wieder....

Angeblich können defekte Zündkabel ja die Kerzen "durchschießen", d.h. die Isolatoren beschädigen, was zu merkwürdigen Effekten führt.

Wäre natürlich bitter jetzt wenn ich nochmals alle Zündkabel UND die Kerzen wechseln muss, weil ganz billig ist der Spass ja nicht *seufz*

Ist es dann Dauerhaft weg gewesen ?

Gruß, Marc

am 10. Mai 2003 um 14:10

hallo @ ll,

also wo wir gerade dabei sind.....

bei diesem ventil und dem schlach der dann zur abgasrückführung hinführt : kanns sein das es dort etwas abgas, bzw. unverbrannten spritt rauslässt ?

Ich hab nähmlich das porblem, dass bei warmen aussentemperaturen innen es komisch nach benzin oder abgasen riecht. ich kann den geruch von abgases die nicht durch den kat gegangen sind schwer nachvollziehen, aber vielleicht hat ja jemand eine ahnung, warum die büchse nach spritt stinkt ?

thx

am 10. Mai 2003 um 15:00

Vielleicht liegt es an der Heizung,hast du vielleicht etwas im Motorraum verändert ?

Kommt schonmal vor das die Abgase dann über die Heizung angesaugt werden.

am 10. Mai 2003 um 21:57

also, das ist witzig:

ich hab nichts bei der heizung oder der gleichen gemacht, lediglich vorne beim abgaskrümmer hat mir ne ford-werkstätte eine neue abgaskrümmerdichtung reingemacht, und heute überlegte ich nochmal:

es riecht nicht wie verbranntes benzin, eher so als ob es sich gerade mit sehr viel luft vermischt hätte und so komisch gas-ähnlich riechts halt !

hmm, das ist ziemlich unangenehm, ich komm aber nicht drauf von wo es eben kommt, manchmal stinkts im kofferraum, dann hab ich wiederum das gefühl es käme aus der lüftung ....

ich weiss nicht mehr wo & was

 

heeeelp

mfg

am 12. Mai 2003 um 8:57

Zitat:

Original geschrieben von Marc0377

Hi Java !

...

Wäre natürlich bitter jetzt wenn ich nochmals alle Zündkabel UND die Kerzen wechseln muss, weil ganz billig ist der Spass ja nicht *seufz*

Ist es dann Dauerhaft weg gewesen ?

Gruß, Marc

Ist seit 2-3 Monaten nicht mehr aufgetreten.

Die Zündkerzen waren aber auch zweifellos defekt. :-)

Gruß,

Roman

P.S.: Es wurden Original Teile eingebaut.

Themenstarteram 12. Mai 2003 um 15:58

Bei mir ist es wohl etwas komplizierter....

 

Die Kerzen wurden bei der 120 000er Inspektion vor kurzem erst gewechselt, sind seitdem mit den alten Zündkabeln schon wieder etwa 6000 km gelaufen.

Als ich neulich die Zündkabel ausgewechselt habe war das Problem eine Woche lang praktisch WEG ! Kam dann aber leider allmählich wieder...

Kerzen habe ich übers WE gecheckt, sehen normal aus, keine braunen "Risse" im Isolator.

Mutmaßung meiner Werkstatt : An meiner Stammzapfsäule könnte evtl einfach zuviel Wasser im Sprit sein....

Naja....wirklich dran glauben mag ich nicht...

Gruß, Marc

 

PS: Was hat die Werkstatt verlangt um das Problem zu beseitigen ?

am 12. Mai 2003 um 18:41

Guck mal nach ob dein Tankstutzen heile ist, da in der nähe eine Zwangsbelüftung für den innenraum ist

am 12. Mai 2003 um 22:45

so, aber jetzt ....

also, ich hab, dadurch das das mir echt schön langsam auf die nerven geht (und vor allem in die fahrtauglichkeit *huiii*),

heute etwas mehr ausugrenzen begonnen:

1. lüftung ist es nicht, von vorne kommt es auf keinen fall !

2. der kofferraum stinkt erbärmlich nach diesem "weiss nicht wie beschreiben"

3. mein endtopf (remus) hat ein loch oben bei der hinteren aufhängung !, dort kanns doch sein dass es bei vollgas mal extreme rauspfeift, hab daraufhin mall geschaut obs eben bei dieser entlüftung herkommt ! (links mal!), da war alles ok, also kein geruch, hmmm....

4. rechts bin ich noch nicht dranngekommen, aber ich glaube, wie du bereits erwähnst: der tankstutzen !

ich hab mir nähmlich, nachdem ich hörte das das ein fehlerteil bei ford ist, bei einer gelegenheit einen vom schrott mitgenommen (den hab ich noch, nur sind die schläuche etwas blöd abgeschnitten..)

aber hinten auf diesem ist doch so ein art filterchen ?!

was ist das, einer meinte es sei dieser verstopft ?!

kannst mir evtl. noch einen tipp geben, damit ich das jetzt am wochenende endlich aus der welt schaffe, ich will doch nur unbetäubt tagsüber rumfahren *gg*

 

thx nochmal

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Problem mit Eurer Hilfe gelöst !! :-)