ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Preisliste V90, V90cc Mj 18

Preisliste V90, V90cc Mj 18

Volvo
Themenstarteram 16. Februar 2017 um 8:50

Anbei die Preisliste V90, V90cc gültig ab heute (oder war es gestern?)

Bitte rennt nicht gleich zu eurem Freundlichen, und bombardiert ihn mit Detailfragen. Ich fürchte, der kennt die noch gar nicht.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 16. Februar 2017 um 8:50

Anbei die Preisliste V90, V90cc gültig ab heute (oder war es gestern?)

Bitte rennt nicht gleich zu eurem Freundlichen, und bombardiert ihn mit Detailfragen. Ich fürchte, der kennt die noch gar nicht.

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten

Der Pro macht für mich vor allem dann Sinn, wenn man die Nappaleder-Sitze möchte. Dann gibt es die 19" Räder, die die meisten eh bestellen würden, fast umsonst oder zumindest deutlich billiger. Businesspaket und Lichtpaket sind beim Pro entsprechend auch billiger, um die serienmäßige Ambientebeleuchtung, 12" Display usw. auszugleichen.

Das "unbezahlbare" offenporige Dark Walnut Dekor ist beim non-Pro übrigens auch serienmäßig (und war, um ehrlich zu sein, für mich mit ein Grund vom V90 Momentum zum CC zu wechseln... obwohl ich die 210mm Bodenfreiheit nie brauchen werde. Dass der CC im Leasing sogar günstiger war, hat die Entscheidung dabei natürlich leichter gemacht)...

unbezahlbar war auch ohne Wertung, sondern einfach, weil es nichts kostet. :D

Zitat:

@tom76de schrieb am 9. März 2017 um 18:07:05 Uhr:

Der Pro macht für mich vor allem dann Sinn, wenn man die Nappaleder-Sitze möchte. Dann gibt es die 19" Räder, die die meisten eh bestellen würden, fast umsonst oder zumindest deutlich billiger. Businesspaket und Lichtpaket sind beim Pro entsprechend auch billiger, um die serienmäßige Ambientebeleuchtung, 12" Display usw. auszugleichen.

Das "unbezahlbare" offenporige Dark Walnut Dekor ist beim non-Pro übrigens auch serienmäßig (und war, um ehrlich zu sein, für mich mit ein Grund vom V90 Momentum zum CC zu wechseln... obwohl ich die 210mm Bodenfreiheit nie brauchen werde. Dass der CC im Leasing sogar günstiger war, hat die Entscheidung dabei natürlich leichter gemacht)...

Ich sehe Du kommst vom Normalkombi A6 Avant. Die Bodenfreiheit des CC wirst Du beim Ein- und Aussteigen lieben lernen! Ich kann mir seit meinem ersten SUV nicht mehr vorstellen tiefer zu sitzen. Mag's geben, aber ich persönlich kenne auch keinen, der zurück gewechselt hätte. Ist auch mMn "ein ganz anderes" Fahren. Du hast -wenn auch über Umwege- die richtige Wahl getroffen! ;)

Genau, die 19er. Das ist genau das, was ich nicht brauche.

Da ich aber gerne Belüftung habe, schmerzt der extra Riese. Die 2.000 Euro hatte ich ermittelt, indem ich non-pro und pro identisch ausstattete (bis auf 19 Zoll) und der Preisunterschied dann immer noch die besagten 2.000 Euro waren laut Konfigurator. So sah es für mich aus, also ob die Felgen am Ende 2K kosten. Die Hersteller sind ja nicht dumm und ich kann mir gut vorstellen, dass auf diese Weise mit komplexen Verschachtelungen ein Paket Pro nur scheinbar günstiger ist als ein aufgebrezelter non-pro. Da Belüftung für non-pro nicht möglich ist (nicht mal mit Aufpreis) kann das sogar auf ganz perfide Weise so geplant gewesen sein. :D ;)

So, ich habe noch mal gespielt. Mein Fehler. Ihr hattet Recht. Mein Problem war wohl, dass ich beim Pro bis belüftet alles drin hatte und beim non-pro mangels Möglichkeit nur das Nappa. Da bei der Belüftet Option auch noch elektrisch verstellbare Beinauflagen mandatorisch sind, wird die ganze Sache richtig teuer. Wem der non-pro reicht eigentlich, aber belüftet will und Pro wählt, hat am Ende richtig gute Sitze, mit Nappa und elektrisch sonstwo, aber auch gerne 4.000 Euro mehr auf der Uhr inklusive größerer Felgen. Also war auch genau richtig zu sagen, wer Nappa und 19 Zoll will, wählt Pro. Noch empfehlenswerter wird es, wenn man mindestens Fahrersitz elektrisch mit Memory will.

Non pro mit Licht-Paket, Businesspaket und Drive Mode + Fahrersitz elektrisch 62.560,00 EUR

 

Pro mit Licht-Paket, Businesspaket. Mehrwert ausschließlich 19 Zoll und belüftete Nappasitze mit Fahrer/Beifahrer el. = 66.240 Euro

3.700 Euro für die Belüftung mit Nappa, elektrischer Beifahrer und ein Zoll mehr Felge.

Passt doch.......

Ja, da kann man die 2500 Euro Mehrpreis für Business pro glatt erwägen und hat noch was über :D

Bin übrigens gespannt auf die "normalen" Komfortsitze des non-Pro mit manuell verstellbarer Beinauflage. Hab das so bestellt, aber noch nie einen Vorführer damit gesehen oder gar probesitzen können.

Zitat:

@tom76de schrieb am 9. März 2017 um 21:32:33 Uhr:

Bin übrigens gespannt auf die "normalen" Komfortsitze des non-Pro mit manuell verstellbarer Beinauflage. Hab das so bestellt, aber noch nie einen Vorführer damit gesehen oder gar probesitzen können.

Genau so habe ich auch bestellt und noch nicht gesehen. In zwei Wochen kann ich hoffentlich berichten.

Einstiegsleisten aus Aluminium mit Volvo Schriftzug (illuminiert) hat der Pro lt. Volvo Homepage auch noch zusätzlich. Was auch immer das heißt. Hinterleuchtet? Das müsste auch ein normaler Momentum -> Inscriptionunterschied sein.

Die sind auch enthalten in der "Ambientebeleuchtung", die wiederum auch im Lichtpaket beinhaltet ist. Hinterleuchtet heisst, dass der Schriftzug lichtdurchlässig ist und sich dahinter eine LED befindet, die das ganze gleichmässig leuchten lässt.

Siehste natürlich nur, wenn die Tür offen ist und dann sind da 2 Streifen Licht und der beleuchtete Volvo-Schriftzug. Etwas fürs Auge, aus meiner Sicht nichts praktische.

In dunklen schwedischen Nächten nach zu viel Glögg hilfreich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen