ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Preiseinschätzung! zu teuer?

Preiseinschätzung! zu teuer?

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 24. August 2018 um 12:52

Moin zusammen.

 

Brauche eine kurze Einschätzung von euch Experten.

 

Ist der Preis zu hoch? Vorausgesetzt, Laufleistung nachvollziehbar und wirklich kein Rost. Für 7.000€ könnte ich ihn haben:

 

Danke für konstruktive Hinweise :-)

 

 

https://m.mobile.de/.../details.html?...

 

Mercedes-Benz E 280 4-Matic Elegance

Erstzulassung: 10/1999

Kilometer: 52.000 km

Kraftstoffart: Benzin, E10-geeignet

 

Preis: 8.500 €

Beste Antwort im Thema

nie im Forum zu fragen ob ein Auto zu teuer ist!

Wenn er dir das wert, du das geld hast, dann kaufst du den.

Die ganze Zeit die man vertut und Sprit verballert + die Energie die man aufwendet rechnen die meisten eh nicht.

Dann noch das rumschwadronieren uind rechtfertigen vor der Frau... nee.

Hier im Forum sind immer die "Billigsteinkäufer" unterwegs denen alles zu teuer ist. Ist halt mittlerweile ein Mix aus Gebrauchtwagenfahrer, Resttüvrunterfahrer, Murksern und einigen Liebhabern, dann wiederrum von Leuten denen der ein oder andere Tausender egal ist und eben Leuten die jeden Penny umdrehen(müssen)...

Da hat jeder eine andere Vorstellung von Wert von einem Auto.

123 weitere Antworten
Ähnliche Themen
123 Antworten

Hallo,

gefällt er dir ?

Angenommen kein Rost, Technik der Laufleistung entsprechend.

Du bekommst quasi einen Neuwagen für 7t€

Wenn du den 210 die nächsten 5-10 Jahre fahren möchtest, spielen da 500€ mehr oder weniger eine Rolle?

 

LG

Also erstmal "kein Rost" gibt es nicht! Alles ist relativ. Auf den Bildern sieht er gut aus und wäre 7T€ wert wenn das alles stimmen sollte. Um dies feststellen zu können solltest Du vor dem Kaufabschluss den Wagen zu einem Gebrauchtwagencheck beim ADAC oder DEKRA fahren dürfen. Sollte der Anbieter dem nicht zustimmen würde ich die Finger weg lassen.

Themenstarteram 24. August 2018 um 13:51

Ok, danke. Das blöde ist nur, dass er 800km weit weg ist. Hier im Norden gibts kaum adäquate Angebote. Nur der hier, ist mir aber mit 9.500€ zu teuer. Obwohl er noch vor MOPF ist, finde ich ihn ganz nice..leider keine Klimaautomatik. Und halt etwas teuer..dafür ein Händler, hab vorhin mit Juniorchef telefoniert. Und nur rund 100km weg :-)

 

https://m.mobile.de/.../details.html?...

 

Mercedes-Benz E 280 4-Matic 50.000 km Standheizung 2.Hand

Erstzulassung: 10/1999

Baujahr: 1998

Kilometer: 50.400 km

Kraftstoffart: Benzin

 

Preis: 10.400 €

Der 2. Wagen macht einen "ehrlicheren" Eindruck. Ist eher ein Hinweis auf einen älteren Herrn, der den Wagen wohl gepflegt hatte. Allerdings ist der Preis überzogen. Der 1. Wagen macht mich allerdings schon alleine wegen den 17" Felgen etwas stutzig. Kein Original.

Du kannst dennoch 800km fahren und den Check dort vor Ort machen lassen, gerne auch in Begleitung mit dem Anbieter. Dies würde ich eben vorher tel. klären.

Zitat:

@Pandatom schrieb am 24. August 2018 um 13:44:13 Uhr:

Also erstmal "kein Rost" gibt es nicht! Alles ist relativ. Auf den Bildern sieht er gut aus und wäre 7T€ wert wenn das alles stimmen sollte. Um dies feststellen zu können solltest Du vor dem Kaufabschluss den Wagen zu einem Gebrauchtwagencheck beim ADAC oder DEKRA fahren dürfen. Sollte der Anbieter dem nicht zustimmen würde ich die Finger weg lassen.

ich möchte eine kleine Anekdote zum besten geben.

Beim Kauf unseres clk hatte der Verkäufer genau so ein Gutachten gemacht -leider ohne das ich, wie vereinbart, dabei war- "Ich hatte gerade Zeit" (älterer Herr)

Also könnte ich erst zu Hause dem Wagen "unters Kleid" gucken.

Rost so wie zuvor gesehen, alles Prima, Technik etc

Aber beim Gutachten ist nicht die gebrochene Feder vorne "aufgefallen".

Wollte nur sagen, so ein Gutachten ist letztendlich nur als Anhaltspunkt zu sehen.

LG

Also Wagen Nummer 2 wäre mir persönlich auch zu teuer.

Immerhin schon knapp 20 Jahre alt und dafür noch nen 5 Stelligen Betrag ausgeben?

Auch bei so wenigen Kilometern kann früher oder später das ein oder andere Bauteil kaputt gehen oder spröde werden (Dichtungen Kraftstoffanlage, etc...)

Und selbst wenn der rostfrei ist, früher oder später wird der auch anfangen wie alle anderen W210er...

Wenn du einen davon allerdings als "Liebhaberauto" (später dann Oldtimer) behalten willst und nur ab und an mal im Sommer fährst, ist es was anderes....

Würde es irgendwie organisieren, dann man den auf einer Hebebühne mal kurz anschauen kann (von unten).

Und dann die typischen Roststellen mal genauer prüfen. Also Hinterachse, Federaufnahmen vorne, Türgummis, Unterbodenbleche (bei Rücksitzbank), Batteriefach, Reserveradmulde, ....

Themenstarteram 24. August 2018 um 14:12

Zitat:

@Pandatom schrieb am 24. August 2018 um 13:56:25 Uhr:

Der 2. Wagen macht einen "ehrlicheren" Eindruck. Ist eher ein Hinweis auf einen älteren Herrn, der den Wagen wohl gepflegt hatte. Allerdings ist der Preis überzogen. Der 1. Wagen macht mich allerdings schon alleine wegen den 17" Felgen etwas stutzig. Kein Original.

Du kannst dennoch 800km fahren und den Check dort vor Ort machen lassen, gerne auch in Begleitung mit dem Anbieter. Dies würde ich eben vorher tel. klären.

Ja, der 2. Wagen klingt super. Daten und Fakten sollen alle seriös nachvollziehbar sein.

 

Nur von seinen 9.500€ will der Juniorchef nicht runter...

 

Ach menno, und es wäre relativ nah. Eigentlich keine Lust nach München zu fliegen

Probier doch einfach mal den an! Vieleicht passt der ja :-)

https://suchen.mobile.de/.../264675636.html?action=parkItem

Zitat:

@zwozehn schrieb am 24. August 2018 um 14:18:29 Uhr:

Probier doch einfach mal den an! Vieleicht passt der ja :-)

https://suchen.mobile.de/.../264675636.html?action=parkItem

super

Moin Gemeinde,

also nehmt es mir nicht übel, aber wollt ihr derart alte Autos mit Gold aufwiegen?

Es ist ja schön und mag einen gewissen Vorteil haben, wenn die Auto´s nur 50.000 Km, bzw. 84.00 KM auf der Uhr haben- was wäre aber und was würde es ausmachen, wenn sie 100.000KM mehr gelaufen wären?

Für den Preis, den die Herren hierfür aufrufen, müsste ich unbedingt nach dem 2.Auto fragen, denn die Preise sind eindeutig für mindestens 2 Fahrzeuge!

Zum Vergleich, mein E230 W210 hatte als Baujahr 1996 140.000Km gelaufen, ist Elegance, Klima, AHK, usw- für 2.500€ ( das ist 3 Jahre her)

CLK 320 W 208 Elegance, Xenon, Leder, usw. 90.00KM Baujahr 2000 für 3.500.€ ( in 2018)

Das Wertgutachten, das für einen 1999er W210 noch 10.400€ ausweist möchte ich bitte sehen!

Wenn Dir dieses Auto, für das Du heute 10.400€ bezahlst,morgen zu Schrott gefahren wird, bekommst Du weniger als die Hälfte!

Wofür kauft jemand einen 4-Matic, wenn er ihn nie im Winter bewegt?

 

Viel Glück und alle Gute weiterhin

Kotehineri;-)

Genau so schaut´s aus!

Oder liegen im August in D die Preise für 1,5t rostgefährdetes Blech so hoch?

Die 210er in Bestzustand sind gefragt und steigen im Preis, das steht außer Frage.

Leider gibt es hier zu wenig echte Liebhaber dieser Baureihe und die "Auffahrer" oder die die sich keinen 211er leisten können und deshalb nen ollen 210er fahren müssen, die spielen in der Verbrauchsliga und nicht in der Erhaltungsliga - was soll man denen erklären?

Themenstarteram 24. August 2018 um 17:13

211er hat ja nix mit leisten können zu tun. Die gibts ja auch für satt unter 10.000€

 

Mir gefällt der 210er auch viel besser, vor allem innen. Da sieht er noch mehr nach klassischem Benz aus ;-)

Zitat:

@Kotehineri schrieb am 24. August 2018 um 14:40:14 Uhr:

Wofür kauft jemand einen 4-Matic, wenn er ihn nie im Winter bewegt?

Und wozu ordert jemand eine Anhängerkupplung, dann noch eine nicht abnehmbare, die er nie benutzt hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Preiseinschätzung! zu teuer?