Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Präsentation des neuen 508

Präsentation des neuen 508

Peugeot 607 9
Themenstarteram 12. März 2011 um 6:28

Moin Gemeinde,

erst mal das Gute. Die Präsentation des neuen 508 war gut. Ich gehörte zu den VIP Gästen. Wir saßen alle ein wenig abseits und haben die Freunde springen lassen. Er würde für das leibliche und seelische Wohl sehr viel getan. Der Entertainer war eine gelangende Abwechselung.

Jetzt zu dem Auto:

Werbebilder sind das eine, Realität das andere. Noch ein paar Worte zur Gemeinde. Wir saßen wie gesagt etwas Beiseite. Wir waren drei 607 Fahrer, und uns sehr schnell einig. Der 508 kommt uns nicht ins Haus. Die Limousine entspricht nicht unseren Vorstellungen von Eleganz. Fangen wir mal von Vorne an und arbeiten uns bis zum schlimmsten Teil durch:

Frontpartie / Motorhaube: Gelungen sieht gut aus. Meine Gebete würden erhört, und das Großmaul ist weg. Über sie Spaltmaße möchte ich hier lieber nicht sagen. Lassen wir diesen Teil als gelungen stehen.

A-Säule und Fronttür: wo ist der elegante Einstieg von 607 hin? Keine Alu Blende zum Schutz für den Lack. Der Einstieg wirkt wesentlich kleiner, was ich mir aber von den Massen nicht vorstellen kann.

B-Säule und Hintere Tür. Wieder eine Tür zum austeilen von Kopfnüssen. Kann man nicht einfach mal die Funktion über den Design stellen? Lass doch einfach mal die Dachlinie da von sie hin gehört. OBEN! Gut da war der 607 noch wesentlich schlimmer, das war die Kopfnuss schon vorprogrammiert.

C-Säule und Heck. Hatten die die Designer keine Lust mehr? Vor weg, eine 607 Fahrer interessiert nur eine Limousine. Und die Seite sieht aus wie ein Unfallschaden. Die Spaltmasse lassen eine schlampige Reparatur vermuten wenn der Kofferraum auf ist verliert es alles und es sieht aus, als ob man der Bereich ein Fremdkörper ist. Der Kofferraumdeckel ist um die Rücklichter geführt und damit wieder kleiner. Große lackierte Flächen machen Kratzen einer Einladung. Kommentar eines Verkäufers. Mit Folie bekleben. Wie ich kaufe mir ein Auto und muss fertig bauen? Beim SW sieht es noch viel schlimmer aus. (obwohl hier sieht die Heckpartie besser aus). Wo ist die Stoßstange. Das Ding wo man mit gegen andere fahren kann und die Kratzer einfach aus dem Ding rausbekommt. Nein man baut ein rissen Teil, das um den halben wagen geht. So das man ein Großtransport bei einer Lackierung bestellen muss. Und bei der Größe ist eine Lackierung unausweichlich.

Für die 4xx Besitzer bedeute es eindeutig ein Aufstieg. Aber ein 607 Besitzer reist der Wagen ein nicht vom Hocker. Jetzt muss erst mal eine ausgiebige Probefahrt her, es könnte sein, dass er andere Werte hat.

Das ist meine Meinung, Ich hoffe bei Euch sieht es besser aus!

Gruß Frank

Ähnliche Themen
12 Antworten

Ne, bei mir sieht es auch nicht besser aus. Das Heck ist seitlich betrachtet eine einzige Katastrophe. "Fremdkörper" & "Unfallschaden" trifft es wirklich perfekt. Das Heck sieht aus wie nachträglich drangeklatscht. Gerade in silber sieht das wirklich richtig schlimm aus. Ich verstehe das auch nicht. Diese Spalte von der Heckscheibe bis zum Radkasten ist wirklich mit das abartigste was ich je gesehen habe. Irgendwie sieht das aus als passen die beiden Teile überhaupt nicht zusammen. Ganz ganz schlimm, ich frage mich was sich ein hochbezahlter Automobildesigner dabei denkt :confused:

Den Spruch vom Verkäufer mit der Folie kenne ich irgendwo her, war bei mir das gleiche. Ich glaube die haben vorher alle Standardanweisungen bekommen weil sie schon wussten was da auf sie zu kommt ;)

Hallo zusammen

So ich komme gerade von der Präsentation zurück.

Habe folgenden Eindrücke.

Der Kombi gefällt mir auf jeden Fall besser, aber noch mehr aus praktischen Gründen.

Ich finde die Öffnung bei der Limousine einfach zu klein.

Aber schlecht sieht auch die Limousine nicht wirklich aus.

Materialien finde ich sehr wertig. Mann fühlt sich wirklich wohl in dem Wagen.

Den 140PS Diesel den man testen konnte, ist kaum als Diesel wahrnehmbar.

Bin mal gespannt auf die größeren Diesel mit Automatik Kombination.

Er ist auf jeden Fall eine Konkurenz zum Passat,Insignia und Mondeo.

Mit Sicherheit wird es auch auf die Preisnachlässe ankommen, ob er gut oder schlecht verkauft wird.

Ich als Passat Fahrer bin auf jeden Fall positiv überrascht.

Denke Diesel können Sie bauen. Wenn auch die Wertigkeit und Zuverlässigkeit stimmt, durchaus ein Wettbewerber in der Mittelklasse.

Ich kann die Meinungen zum Design nicht teilen. Auch wenn es Geschmackssache ist, besticht der 508 durch eine elegante Linienführung und sehr hochwertige Materialien. Da ich selber ein SW Fan bin, gefällt mir die Kombivariante stets besser!

Der Innenraum ist absolut top! Nicht so langweilig wie beim Passat, nicht so billig wie beim Mazda und die Sitze haben an den Seiten ordentlichen halt, nicht wie bei Ford.

Der 140 PS Motor ist sehr laufruhig und angenehm, auch wenn es keine Rakete ist. Insgesamt bin ich von dem Fahrzeug sehr überrascht und positiv angetan.

So deutsch wie der 508 war noch kein PEUGEOT vor ihm: Daumen hoch!

 

PS. das mit der Lackschutzfolie ist Standard und bekomme ich bei anderen Herstellern auch gesagt!

am 13. März 2011 um 19:37

Zitat:

Original geschrieben von Opel Neuling

Hallo zusammen

So ich komme gerade von der Präsentation zurück.

Habe folgenden Eindrücke.

Der Kombi gefällt mir auf jeden Fall besser, aber noch mehr aus praktischen Gründen.

Ich finde die Öffnung bei der Limousine einfach zu klein.

Aber schlecht sieht auch die Limousine nicht wirklich aus.

Materialien finde ich sehr wertig. Mann fühlt sich wirklich wohl in dem Wagen.

Den 140PS Diesel den man testen konnte, ist kaum als Diesel wahrnehmbar.

Bin mal gespannt auf die größeren Diesel mit Automatik Kombination.

Er ist auf jeden Fall eine Konkurenz zum Passat,Insignia und Mondeo.

Mit Sicherheit wird es auch auf die Preisnachlässe ankommen, ob er gut oder schlecht verkauft wird.

Ich als Passat Fahrer bin auf jeden Fall positiv überrascht.

Einen 2,0 HDI 165 mit 6 Stufen Automatik kann ab dem Ausstattungsniveau Active geordert werden.

Ich habe mir heute auch den 508 angeschaut und bin richtig begeistert von dem Auto. Er sieht einfach klasse aus. Egal ob als SW oder Limo. Beide Karosserievarianten haben was.

Hoffentlich schaut unser Boss demnächst genauer hin und ordert anstatt Passat den 508 als Firmenkombi. Immerhin werden PSA und VAG in den gleichen Räumlichkeiten verkauft und wir hatten in der Vergangenheit schon öfters Peugeot´s als Leihwagen auf dem Hof stehen, weil der eine oder andere Passat wegen Turboladerschaden oder anderen defekten in der Werkstatt stand.

Also die Fahrleistungen vom 2,0 HDI 165 mit 6 Stufen Automatik sind sogar leicht besser als die vom Passat.

Konfiguriere ich mal den Passat und den Peugeot, so habe ich beim Peugeot einen Preisvorteil von ca. 3500€.

Sicherlich auch ein Argument.

Diesel Motoren wären sowieso ein Argument für Peugeot, obwohl ich mit meinem PD noch keine Probleme habe.

Die Frage die man sich mal stellen kann.

Warum sollte man sich den großen Diesel von Peugeot kaufen?

Lohnt sich der preisliche Unterschied?

Zitat:

Original geschrieben von mistermo

Ich kann die Meinungen zum Design nicht teilen. Auch wenn es Geschmackssache ist, besticht der 508 durch eine elegante Linienführung und sehr hochwertige Materialien. Da ich selber ein SW Fan bin, gefällt mir die Kombivariante stets besser!

Nur zum Verständnis, meine Kritik zum Heck war ausschließlich auf die Limo bezogen.

oki doki ist gebongt!

Themenstarteram 26. März 2011 um 5:18

Hi Freunde,

zum Glück gibt es Leute die den 508 mögen, Gut so.

Ich bin den 508 ausgiebig Probegefahren. Ist einfach nicht mein Wagen! Dass heißt für mich, Entscheidungen treffen. Wie gesagt, es gibt Leute die den 508 mögen. Und ein 607 Fahrer hat den 508 SW bestellt. Seinen 607 mit nur 38 tkm auf der Uhr ist der richtige Wagen für mich! so habe ich zugeschlagen. Sein 508 soll ca, 22 KW kommen. Na ja, diese Termine glaube ich nicht ganz.

Jedenfalls freue ich mich auf meinen neuen "alten" 607. Besonders der V6 wird mir viel Freude machen. Und der Mehrverbrauch ist noch drin.

Gruß Frank

am 27. März 2011 um 10:39

Morgen!

Ich habe letzte Woche auch mal den 508 SW Probefahren dürfen.

Optisch gefällt er mir sehr gut nur wo ich ein bisschen entäuscht bin ist die Automatik schaltung.

Bin den 1.6 HDI 115 FAP 6Gang ASG mit Start & Stop gefahren, wo man bei jedem Gangwechsel einen ordentlich ruckt bekommt wenn er schaltet! Also nicht zu vergleichen mit DSG von VW und Multitronic von Audi!

Ich Automatik die gleiche wie bei den Stärkeren Modellen wie zb GT?

Wenn ja bin ich bissl entäuscht

Zitat:

Original geschrieben von Wuschli1

Morgen!

Ich habe letzte Woche auch mal den 508 SW Probefahren dürfen.

Optisch gefällt er mir sehr gut nur wo ich ein bisschen entäuscht bin ist die Automatik schaltung.

Bin den 1.6 HDI 115 FAP 6Gang ASG mit Start & Stop gefahren, wo man bei jedem Gangwechsel einen ordentlich ruckt bekommt wenn er schaltet! Also nicht zu vergleichen mit DSG von VW und Multitronic von Audi!

Ich Automatik die gleiche wie bei den Stärkeren Modellen wie zb GT?

Wenn ja bin ich bissl entäuscht

Moin,

ich bin ja auch ein 508 SW-Interessierter.

Du bist das EGS6 Getriebe gefahren, ein automatisiertes Schaltgetriebe.

Die im Konfigurator mit "Automatik" bezeichneten sind Wandler, so weit ich bisher raus bekommen habe von Aisin Warner.

Grüße

bin mal auf den Verkaufserfolg in D gespannt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Präsentation des neuen 508