ForumKuga Mk2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Kuga
  6. Kuga Mk2
  7. Powershift und Waschstraßse ...

Powershift und Waschstraßse ...

Ford Kuga DM3
Themenstarteram 2. April 2013 um 17:39

Hey @ all,

was mir gerade so einfällt.....

Powershift und Waschstraße....

Da unser Auto noch nicht da ist kann ich es noch nicht testen aber

würde gerne wissen wie es gemacht wird.

Könnte mir vorstellen die Automatik auf N und den Motor laufen lassen.

Am Ende der Waschstraße heißt es ja immer zügig los fahren wenn die Ampel auf grün.

Kann ich von N ohne Bremse auf D schieben und los Düsen ???

Falls ich aber erst noch Bremsen muß um D rein zu schieben wäre das ja nicht so toll

da das Auto hinten mit der Rolle angeschoben wird, sich dann anhebt und oder über

die Antriebsrolle hüpft.

Möchte ich eigentlich mit einem anderen Auto im Nacken in der Waschstraße nicht erleben.

Habt Ihr Erfahrungen .... wie macht Ihr es ?

Danke für Infos

Mr.a

Beste Antwort im Thema

Ihr führt hier gerade eine Diskussion als ob gestern erst die Waschlage erfunden wurde. In der Waschanlage gehört der Motor aus, am Ende der Waschanlage rollt das Auto eh ein bisschen raus. So sind die Waschanlagen konzipiert.

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten

Waschstraße dem Lack wegen komplett meiden !

Alles entspannt. Du kannst in N starten und entspannt ohne zu Bremsen in D schalten.

Wenn es dir am Anfang unwohl ist, einfach mal auf dem Parkplatz testen oder eine Waschanlage ausprobieren, bei der das Auto steht.

Naja, Waschstrasse oder Handwäsche ist eine Philosophiefrage. Ich bin sehr pingelig und vorsichtig, daher sollte man sich die Waschanlage vorher ansehen. Welche Bürsten verwendet werden etc.

Aber Handwäsche ist mir zu langwierig. Außerdem kann man zu hause nicht waschen und diese Selbstwaschboxen sind mir nicht geheuer.

Grüße Cosmonova

Themenstarteram 17. Juni 2013 um 9:50

@Cosmonova

Danke für die Info .... ich habe es getestet und bin jetzt ganz entspannt

wenn ich mal in die Waschstr. möchte.

Habe Ihn von D auf N gestellt damit er ganz langsam rollt so wie in der

Waschstr. und dann ohne Sperre wieder auf D geschoben ... etwas Gas

und ab ging die Post.

Danke

Mr.a

Zitat:

Original geschrieben von mr.a

Habe Ihn von D auf N gestellt damit er ganz langsam rollt so wie in der

Waschstr. und dann ohne Sperre wieder auf D geschoben ... etwas Gas

und ab ging die Post.

Danke

Mr.a

Und was dachtest Du, das passiert?

Er fängt an zu fliegen?

Themenstarteram 18. Juni 2013 um 6:20

ja super ....:rolleyes:

Wenn Du noch nie ne Automatik hattest und von anderen hörst das die immer auf

die Bremse steigen müssen um die Schaltposition zu wechseln dann macht man

sich Gedanken über den Ablauf in einer Waschstr..

;););)

Mit laufendem Motor durch die Waschstrasse? Geht's noch?

Themenstarteram 20. Juni 2013 um 9:14

ja klar gehts noch ....

Stell Dich mal bei Mr. Wash hin und schaue wer da den Motor aus macht.

Für Motor an machen muß ich zwingend auf die Bremse und dann wird

das Auto durch die Schieberolle hinten angehoben und könnte drüber

rutschen.

Ne danke da bleibt der Motor an.

ist bei dieser Art von Waschstraßen von Nöten - die Servolenkung muss aktiv sein,

damit das Fahrzeug beim durchschieben nicht aus der Spur läuft,

bzw. Spurkorrekturen möglich sind..

servus

Ihr führt hier gerade eine Diskussion als ob gestern erst die Waschlage erfunden wurde. In der Waschanlage gehört der Motor aus, am Ende der Waschanlage rollt das Auto eh ein bisschen raus. So sind die Waschanlagen konzipiert.

http://www.youtube.com/watch?v=rWcGShM8ud8

bei 1:36 "bitte Motor laufen lassen"

so sind die Waschstraßen konzipiert!

Zitat:

Original geschrieben von isidor1967

http://www.youtube.com/watch?v=rWcGShM8ud8

bei 1:36 "bitte Motor laufen lassen"

so sind die Waschstraßen konzipiert!

Dies ist ja auch eine Fließband Waschanlage in der Anlage welche ich benutze bzw.bei den neusten steht:

Wenn Sie schon vor der Waschhalle die Antenne(n) entfernen bzw. einschieben, helfen Sie uns, eventuelle Wartezeiten zu verkürzen. Beim Auffahren auf das Förderband achten Sie bitte auf die Hinweise des Personals. Versuchen Sie nicht, dabei zulenken: Die Anlage führt Ihr Fahrzeug automatisch und wie von Geisterhand gelenkt in die richtige Position. Auf dem Förderband lösen Sie bitte die Handbremse und schalten in den Leerlauf bzw. bei Automatik auf „N“. Den Motor können Sie dabei ausmachen. Ansonsten stehen wir Ihnen vor Ort bei Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Klar gibts verschiedene Varianten, aber es gilt festzuhalten,

dass es Ausführungen gibt,

bei denen der Motor laufen muss (oder soll)..

insofern ist zum einen das Thema von mr.a nicht soooweit an den Haaren herbeigezogen...

und zum anderen Aussagen wie:

Zitat:

Mit laufendem Motor durch die Waschstrasse? Geht's noch?

widerlegt...

grüße

Die Leute die Fragen sind sicher nicht solche Profis wie Ihr. Beim ersten Besuch würde ich den Motor laufen lassen, und wenn man genau weis das der hinten rausrollt, kann man ja den Motor ausmachen. Ansonsten gilt kein Automatik geht ohne Fuß auf der Bremse an. Lieber fragen, als sich mit nem neuen Auto Probleme einhandeln die man nicht braucht.

Sicher ist Sicher oder, Lob dem der sich vorher Gedanken macht gell.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Kuga
  6. Kuga Mk2
  7. Powershift und Waschstraßse ...