ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Pontiac Trans Sport - Probleme mit Öldrück - Motoröl - Wechsel - welches

Pontiac Trans Sport - Probleme mit Öldrück - Motoröl - Wechsel - welches

Pontiac TRANSSport U-VAN
Themenstarteram 19. Januar 2021 um 21:15

Hey ihr Lieben,

 

mein Pontiac läuft immer besser. Er verbraucht doch kein Öl wie ich erst vermutet habe, aber in der Stadt an der Ampel fällt mir der Öldruck immer sehr stark ab ... von sonst beim fahren um 275 bis gar 550 auf fast roten Balken ...

 

Meine Werkstatt hier im Ort meinte nun das Öl mal dicker zu wählen ... mein Spezi in Halle meinte - normal oder beobachten ...

 

Aktuell benutze ich Shell Helix HX 6 10W40

 

Werkstatt würde auf Addinol 10w60 umsteigen um bei Betriebstemperatur dicker zu bleiben und so den Druck zu erhöhen ...

 

Was sagt ihr ???

Ähnliche Themen
33 Antworten

Pumpe checken oder Lager ausgelutscht.

Themenstarteram 19. Januar 2021 um 23:37

Schön klar wenn es ganz hart kommt! Aber mit „dickeren“ Öl kann man doch leben verlängern oder???

Welcher Motor, welches Baujahr. Ich beschäftige mich seit 15 Jahren mit diesen Fahrzeugen. Manche Motore in manchen Jahren haben spezielle Probleme die Du nicht lösen kannst, nur die Symptome mildern und das Leben etwas verlängern. Also bitte:

3.1 V6

3.8 V6

3.4 V6

2.3-16V

US Modell oder Export Modell

90-91

92-96

ab 97 bis Modellende

Themenstarteram 20. Januar 2021 um 8:43

Hey, ist n 3.1 aus bj 1990 und ein US Modell ... Grüße

PS dachte man sieht das in meinen Daten direkt hier und bitte um Entschuldigung

Themenstarteram 20. Januar 2021 um 12:32

Welcher Motor ist der beste ... hab ja einige Baustellen an ihm!

Ich würde, wie der "Spezi in Halle", auch dazu tendieren, das als weitgehend normal anzusehen.

Mein Park Avenue zeigte damals ein ähnliches Verhalten - starke Dynamik des Öldrucks.

Diese "ehrliche" Anzeige dürfte heutzutage eben eher Besorgnis erregen und das ist wohl auch der Grund, weshalb sie weitgehend verschwunden ist bzw. wenn vorhanden, dann massiv gedämpft.

Bei der Kühlwassertemperaturanzeige ist es ähnlich ("Was? Die Kühlwassertemperatur kann während der Fahrt schwanken? Kann gar nicht sein, hat ja nen Thermostat"...), die sind heutzutage auch extrem gedämpft (bei meinem Cadillac z.B).

Die Öldruckanzeige beim Park Avenue hatte auch noch eine Warn-LED. Hat der Trans Sport evtl. auch? Falls die angeht, würde ich mir Sorgen machen. Sonst eher nicht, vorausgesetzt der Ölstand stimmt.

Der 3.1 ist der eine *gute* Motor, der 3.8 der andere. Der 2.3 macht im Alter Probleme mit der Steuerkette und Rissen im Kopf. Der 3.4 ist ein weiterentwickelter 3.1 und hat dieselben Probleme wie der 3.8.

Du hast insofern Glück, als der 3.1 eine Ölpumpe hat, die man von unten tauschen kann, ohne eine OP am offenen Herzen durchzuführen. Es gibt z.B. bei summit.com eine High-Volume Pumpe, die Deine Probleme zu 99 % lösen wird:

Melling M134HV - Melling High-Volume Oil Pumps

Oil Pump, High-Volume, GM/Isuzu, 3.1/3.4L, V6

Technisch gesehen sind die Toleranzen in Deinem Motor schon recht gross, und sobald das Öl dünnflüssig geworden ist, rinnt es leichter aus. Deswegen der niedrige Druck im Leerlauf. Solange beim Losfahren der Druck gleich raufgeht, ist alles ok.

Du kannst mal den Öldruckgeber durch ein mechanisches Instrument ersetzten und vergleichen. Die Instrumente bei GM sind nicht so genau und auch der Geber kann was haben.

Ein Motor braucht im Leerlauf nicht mehr als 0.3-0.5 bar ohne Schaden zu nehmen.

Ich hab viele Öle durchprobiert, sobald der Motor heiss ist, ist der Öldruck eigentlich mit allen Ölen ident oder zumindest sehr ähnlich. GM empfiehlt für alle Motore 5W30 synthetisch, wobei das nur für *neuere* Motore gilt, keineswegs für die alten V8 aus den 60ern.

Themenstarteram 20. Januar 2021 um 20:54

Hey, danke für deine Ausführungen - da hab ich mal Ansätze! Perfekt! Auf dem Motoröldeckrl steht auch 5w30 drauf! Aber Werkstätten meinten das ist alt! Früher waren die 10w40 oder 10w60 öle qualitativ schlechter als das damalige 5w30 und heute kann man den Motoren wieder sinngemäss alles anbieten

Hmm. Werkstätten reden viel. Ein Öl einer gewissen Viskosität mit einem bestimmten Suffix (z.B. SL) müsste eigentlich über viele Jahre gleich bleiben.

Ein 10W40 ist üblicherweise teilsynthetisch.

Das 10W60 wurde als Heilmittel für die Ölprobleme beim 2.3-16V Motor angepriesen - und teuer verkauft.

BTW, das 5W30 ist hierzulande ein teures Öl, zumindest bei der Kette mit den 3 Buchstaben. Im Netz gibt es no-name Öle gleicher Viskosität, die die GM Spezifikationen ebenfalls erfüllen, deutlich billiger. Auch das hauseigene Delphi oder Xedos Öl gibts um kleines Geld.

Ich habe in diesen Motoren (sind ja baugleich auch in Corsica, Firebird etc) auch schon 15W40-SG gefahren, also mineralisch mit hohem Zink-Phosphor Anteil. War nicht gut für den Kat, aber der Motor hat sich wohlgefühlt. Etwas mehr Klackern von den Hydros an kalten Tagen aber sonst alles paletti.

Themenstarteram 20. Januar 2021 um 21:49

Das hört sich gut an! Dann geh ich mal auf das 15w40 dickere mineralische Öl ... welche Freigabe sollte definitiv da sein??? Bei GM pontiac

Themenstarteram 20. Januar 2021 um 21:51

Ich würde auch das 20w50 für Oldtimer nehmen aber kA ob das gut ist ...

Also SH oder SL sollte es haben, sonst ist die Lambdasonde bald dicht. Leider hat das auch fast keinen Zinkanteil mehr. Aber es ist ein billiges Öl, von daher kann man es schonmal probieren. Du kannst auch einen grösseren (längeren) Filter montieren, bei 3.1 ist Platz genug.

Ich kauf meist im blauen oder braunen Plastikkanister (Mannol ist ja ein Produkt, das auch unter anderem Namen wesentlich teurer verkauft wird) im Netz.

Themenstarteram 21. Januar 2021 um 23:10

Größerer Filter macht welchen Sinn wenn ich technisch fragen darf???

Zitat:

@DerVorbildliche schrieb am 21. Januar 2021 um 23:10:54 Uhr:

Größerer Filter macht welchen Sinn wenn ich technisch fragen darf???

Bessere Filter Leistung

Mehr Durchfluß

Längere Haltbarkeit

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Pontiac Trans Sport - Probleme mit Öldrück - Motoröl - Wechsel - welches