ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Cadillac Seville STS Getriebe Problem

Cadillac Seville STS Getriebe Problem

Chevrolet
Themenstarteram 22. Juli 2014 um 18:01

Grüße,

ich schon wieder hihi

Heute Morgen ist mir was aufgefallen, was vorher noch nie auftrat.

Bei 100-110 kmh 4er Gang 1500-2000 Umdrehungen hört man ein srrrrrrrr,

unter 100kmh und über 110kmh ist das Geräusch weg.

Blöderweise war dieses Geräusch nun bei der Heimfahrt weg.

Aber mir ist was anderes neues aufgefallen.

Wenn ich von 80 auf 100 beschleunige, aber nur gaaaanz langsam so mit 1000 1200 Umdrehungen

kommt ein komisches rucken bei 90 durch das ganze Auto, das jedesmal bei genau 90 kmh.

Wenn ich stärker beschleunige ruckt es im Auto nicht.

 

Hat einer eine Idee?

Ähnliche Themen
22 Antworten

Ich hab in meine Glaskugel geschaut und tippe auf Zündaussetzer - defekte Zündspule, Zündkabel, Zündkerze.

Könnte aber auch verdreckter Luftmassenmesser oder Drosselklappe sein.

Oder undichter Unterdruckschlauch - da sind die GM Getriebe bzw. Steuerungen sehr anfällig drauf.

So ganz eingrenzen lässt sich das noch nicht...Fehlercodes?

Themenstarteram 22. Juli 2014 um 21:29

Der Luftmassen Messer sitzt der an der Drosselklappe oder?

Fehlercode:

No Abs

AMP B1328

AMP U1064

DDM B1982

DIN B1324

NO IPC

IPM B1341

IRC B1982

NO PCM

NO RFA

RIN B1328

NO SDN

NO VTD

NO MSM

TTM B1982

NO RSS

Jab, sitzt direkt davor.

Wenn dein N* Öl verbraucht, dann hast du auch garantiert eine verölte Drosselklappe - die macht auch gerne Probleme - allerdings eher im Leerlauf.

Aber wenn du bei sowenig Drehzahl Probleme hast, kann das evtl. auch hier liegen.

Themenstarteram 23. Juli 2014 um 19:05

Okey alles ausbauen und reinigen odda??

Sollte ich was beachten?

 

Was mir heute aufgefallen ist dass, das Rucken beim wechsel des Gangs auftritt, oder wenn ich vom gas gehe und vor mich hin rolle, wenn ich nun sanft gas geb ruckts, geb ich mehr gas tritt das rucken nicht auf.

Das Rucken kann vom Getriebe oder vom fehlenden Drehmoment des Motors kommen (das Getriebe erwartet mehr).

Drosselklappen sind oft sehr scharfkantig - MESSERscharf um genau zu sein - also mit Holzstock und Tuch und Carbonreiniger wär es am besten.

KEIN Metall nehmen - jede Kerbe bringt Ärger!

Themenstarteram 24. Juli 2014 um 21:05

Okey, damit du weist wieso ich das Gefühl hab das es vllt. ja am Getriebe liegt.

Es ist ja nicht nur das Rucken sondern eben das ziemlich helle srrrr bei halten der Geschwindigkeit, es klingt wie ein pfeifen, evtl. etwas drehendes, mit langsam steigender Drehzahl klingt es so als wenn es schneller dreht oder vllt pfeift?

Ab 110 ist es weg oder nicht mehr hörbar.

Wenn ich so stark beschleunige das er ein Gang runter schaltet, ist das Geräusch weg, ebenso wenn ich mein Fuß vom Gas nehme.

 

Hab einfach mal auch nach dem Getriebeöl geschaut, der ist voll.

Schalte doch mal eins unter "D" auf "3".

Hast du das Problem dann auch?

Themenstarteram 25. Juli 2014 um 19:02

Ne da iss es weg.

Ich glaub das dieses problem im vierten Gang ist. In alle anderen tritt das nicht auf.

Also wenn ich 90 fahr und von d in 3 schalte geht die Drehzahl hoch und weg ist das problem.

Fahr mal im 3 dieselbe Drehzahl unter der im 4. Probleme hast.

Auffälligkeiten?

Themenstarteram 26. Juli 2014 um 21:36

Ne da ist alles normal.

Ich hab nun mal die Droselklappe sauber gemacht und den Luftmassenmesser gesäubert.

Nach der säuberrung trat das Problem nur einmal auf, nun seid mehreren KM gar nicht mehr.

*kopfkratz*

Die Elektronik lernt die neuen Drosselklappenwerte erst langsam wieder ein.

Falls das Problem wiederkommt, dann schauen wir mal weiter. Zündprobleme sind typischerweise für solche Probleme zuständig.

Natürlich kann auch das Getriebe einen weg haben, aber das 4T80-E ist ziemlich kugelsicher...mit Ausnahme des Speedsensors und korrodierender Zentralstecker.

Themenstarteram 27. Juli 2014 um 8:52

Okey gut!!

Wäre natürlich schön wenn es das war.

Wie oft sollte man das Getriebeöl wechseln?

Hab gestern noch was nach dem fahren bei abgeschaltetem Motor am Motorraum gehört.

So nen Zischen?!? War nach paar Minuten dann weg.

Das Zischen ist die Entladung der Klimaanlage - ist völlig normal.

Getriebeölwechsel - ich empfehle alle 30-45 tkm, alle 60-75 tkm sollte man sich den aber schon gönnen.

Kommt auch auf den Einsatzzweck und die Jahreslaufleistung an - wenn man im Jahr 30 tkm fährt und dann alle 2 Jahre wechselt, dann ist das natürlich anders als wenn man nur 6 tkm fährt.

Themenstarteram 27. Juli 2014 um 20:48

Ah okey gut =)

Hmm dann sollte ich das evtl. bald wieder mal machen.

Ich fahre täglich 30km hin und zurück zur Arbeit.

Dann Wochendausflüge, etwa 6 mal 400km zu meinen Eltern, und Urlaub.

So komme ich etwa auf 25-30tkm im Jahr.

Das Auto wird eigentlich so gut wie nicht als Kurzstreckenfahrzeug verwendet, da ich sehr ländlich wohne und weite Landstraßen wege habe.

Ich schaue das der Motor immer warm ist bevor ich Ihn belaste.

Zur Fahrweise schätze ich mich zu 60% Cruisen 40% Sportlich ein.

Beim Beschleunigen lass ichs doch gern krachen, je nach Laune kann das an einem Tag sehr häufig sein XD

Verbrauch sind 12-13 Liter.

Wobei ich dazusagen muss, das es sehr hügelig ist und das den Verbrauch logischer weise steigen lässt.

An meinem vorherigen Wohnort waren es 1-2 liter weniger.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Cadillac Seville STS Getriebe Problem