ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Polo V 1.4 TDI 105PS Pendlertauglich?

Polo V 1.4 TDI 105PS Pendlertauglich?

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 6. März 2019 um 20:37

Moin,

wie der Titel schon sagt stelle ich mir die Frage, ob so ein VW Polo V 1.4 TDI 105PS "bequem" auf ca. 650km pro Wochenende 2x im Monat ist. Da kommt über die Zeit eine gute Strecke zusammen und im Moment stelle ich mir die Frage, ob ich einen Kompaktwagen nehmen soll, welcher natürlich mehr Leistung hat und wahrscheinlich auch bequemer ist, dafür aber auch einiges mehr kostet im Unterhalt und im Verbrauch. Reicht da nicht schon ein Polo ? Ich pendel zwischen München und Stuttgart ca. 300-350km hauptsächlich Autobahn und zum Transportieren habe ich nur ne kleine Reisetasche, welche ja kein Problem ist und ab und zu mein Mountainbike, welches ich mit der AHK transportieren möchte.

Sollte ich einen Kaufen der direkt eine AHK hat (davon gibt es wenige) oder die später selber nachrüsten lassen(mehr Aufwand)?

Im Detail hab ich einen Polo V 1.4 TDI 105PS mit ca. 65.000km für 12.000€ bei autoscout gefunden. Gibt es bekannte Probleme bei diesem Motor, Laufleistung oder größere Inspektionen oder Verschleißteile die anfallen würden?

Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Polo und solchen Strecken? Fährt es sich da noch bequem oder fehlt es dem Auto an Leistung, Platz, Komfort...

Würde mich über eure Erfahrungen freuen und bedanke mich jetzt schon mal hierfür bei euch :)

Ähnliche Themen
21 Antworten

Ich habe den Polo 1.4 TDI mit 90 PS. Die Leistung ist völlig ausreichend wenn man auf der Autobahn mit 120 bis 140 mitschwimmen möchte. Platz reicht auch, wenn man so wie Du alleine oder zu zweit mit wenig Gepäck unterwegs ist. Allerdings ist der Komfort für mich auf längeren Strecken nicht ausreichend, weswegen ich für meine Pendelstrecke von fast 500 km den alten Passat TDI mit 110 PS bevorzugt habe. Weniger Innengeräusch und gleitet so vor sich hin. Der Polo ist da deutlich lauter und nervöser auf der Strecke.

@Catwiezle man kann die Türen mit Alubutyl dämmen und dann werden die Geräusche draußen bleiben ,noch dazu wird deine Mucke geiler klingen. Man kann auch das Fahrwerk bisschen für kleines Geld modernisieren.

@kaemmon 1.4 TDI 105 PS lässt sich in der Regel sauber zu fahren ,es macht auch schon Spaß damit zu fahren und ja du kannst damit wenn es sich ergibt locker mit 200 km paar SUV s nerven ;)

 

Ich weiss zwar nicht welches Baujahr du nimmst aber bei den ersten Modellen mit Stoffsitzen waren die Sitze auf längeren Strecken etwas unbequem.

Themenstarteram 7. März 2019 um 17:36

Danke für die Antwort. Baujahr 2016 habe ich im Auge

Bei dem Baujahr sollte das Fahrwerk bisschen besser sein und die Sitze auch gemütlicher.

Themenstarteram 7. März 2019 um 17:40

Ok das klingt sehr gut. Hast du Erfahrung mit ner AHK beim Polo, kann man die gut nachrüsten lassen?

Die AHK lässt sich in der Regel leicht nachrüsten da bei den Vorgängern wenn ich mich nicht irre die gleiche verbaut sein und dementsprechend geht alles einfacher :)

Themenstarteram 7. März 2019 um 17:43

Perfekt, vielen Dank

Die Leistung ist auf jeden Fall ausreichend.

Der Rest eine Frage des Budgets und Anspruchs.

Ein Golf ist schon deutlich leiser als der Polo, eben Kompaktklasse - ein Passat, C-Klasse ist

eben nochmals besser, aber auch teurer.

In einen Kombi passt ein MTB auch ohne AHK rein...

Der 1.4 TDI mit 105 PS hat den 3 Zylinder verbaut.

War nicht davon begeistert. Besonders das Turboloch hat mich persönlich sehr gestört.

Ging wie ein Sack Nüsse.

 

Nimm lieber den 1.2 TSI mit 110 PS.

Themenstarteram 9. März 2019 um 8:44

Wenn ich das richtige sehe ist der 1.2 TSI ein Benziner und damit würden das dann deutlich höhere Kosten werden bei der Laufleistung. Oder gibt es auch 1.2 TSI Diesel ?

Nein TSI sind immer Benziner. Diese sind inzwischen aber auch sehr sparsam und können problemlos mit ca. 5 L bewegt werden. Und Steuern und Versicherung ist auch deutlich günstiger als beim Diesel.

Na ja der Verbrauch bei den Benzinern ist aber schon sehr vom Gasfuss abhängig.

Zum Motor würde ich eine Probefahrt empfehlen.

Bzw. schau Dir doch auch mal einen Golf an der hat den 1.6TDI mit 4-Zylindern.

Der Diesel muss unbedingt Euro6 haben.

Das ist er bei jedem Auto!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Polo V 1.4 TDI 105PS Pendlertauglich?