ForumPolo 1 & 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 1 & 2
  7. Polo säuft ohne Ende, 45PS AAU mit 294.000 Km

Polo säuft ohne Ende, 45PS AAU mit 294.000 Km

VW Polo 2 (86C)
Themenstarteram 13. Februar 2012 um 20:17

Hallo,

ich bin auf der Fehlersuche an unserem 45PS Polo (Zulassung 30.04.90, AAU Motor).

Wir kommen nur noch so 340 bis 400 Km / Tankfüllung. Unser C180 braucht fast die gleiche Menge Sprit und was mit 122 PS und mehr Gewicht.

Meine Frau hat ca. 60km bis zur Arbeit und bisher ist der Polo ca 600- 650 Km weit gekommen. Ist meiner Meinung nach keine Kurzstrecke.

Bevor wir im Dezember auf´m Tüv waren, habe ich Luftfilter, Zündkerzen, Verteiler und VT-Finger und der Benzinfilter erneuert. Trotz der Saukälte springt der Wagen an, auch wenn die Baterie etwas schwach ist.

Das Auto qualmt stark, wenn der Motor kalt ist, es riecht aber nicht nach ÖL oder sonst was. Öl und Wasser werden nicht verbraucht. Ölverbrauch zwischen den Ölwechseln (10.000 Km), fast Null.

Wasserstand unverändert, seit der neue Kühler drinnen ist.

Ach ja, Temperaturfühler habe ich vor 3 Jahren erneuert.

An was kann das noch liegen ??

Danke und

Gruß

Michel

Ähnliche Themen
39 Antworten

Das ist aber echt seltsam. Zieht er normal durch und erreicht seine Endgeschwindigkeit, oder hat sich auch da was verändert?

Da fällt mir erstmal die Lambdasonde ein. Geht dienicht richtig, saufen die Motoren wie ein Loch!

am 14. Februar 2012 um 7:20

Verteilerkappe auch erneuert ? Ansonsten mess mal den Wiederstand vom temperaturfühler. Ich weis, du hast ihn vor 3 jahren erneuert... aber manchmal heißt das nichts. Wo haste den denn hergekauft ?

Lambdasonde, da wette ich drauf.

Hat mit der Zündung nix zu tun, die Lambda regelt nicht mehr richtig und er sprizt ein ohne Ende, läuft also viel zu fett. Vielleicht springt er ja deswegen so gut an *trollface*

Zitat:

Original geschrieben von SteinOnkel

Lambdasonde, da wette ich drauf.

Hat mit der Zündung nix zu tun, die Lambda regelt nicht mehr richtig und er sprizt ein ohne Ende, läuft also viel zu fett. Vielleicht springt er ja deswegen so gut an *trollface*

Sag ich ja ;)

Zitat:

Original geschrieben von Michl 1987

Zitat:

Original geschrieben von SteinOnkel

Lambdasonde, da wette ich drauf.

Hat mit der Zündung nix zu tun, die Lambda regelt nicht mehr richtig und er sprizt ein ohne Ende, läuft also viel zu fett. Vielleicht springt er ja deswegen so gut an *trollface*

Sag ich ja ;)

Oh, nicht gelesen. Bin erst vor 5 Minuten aufgestanden.

Vielleicht ist der TANK UNDICHT?  ;)

 

http://www.motor-talk.de/.../...satztank-schon-vorhanden-t3757708.html

 

DomiAleman

am 15. Februar 2012 um 7:09

Naja, er sagt ja dass es ausm Rektum stark qualmt :D ich schätze auch dass da eher was mitm Motor nicht so richtig is. Lambadasonde klar kommt auch in frage, hast du die chance den mal irgentwo an nem AU tester dran zu hängen zum "nur mal Werte gucken" ? Oder fehlerspeicher auslesen, die lambdasonde wird da ja auch erfasst. Muss nicht unbedingt klar drin stehen lambdasonde kaputt aber mal schauen...

Themenstarteram 15. Februar 2012 um 12:21

Hallo,

erst mal Vielen Dank für die Antworten.

Verteilerkappe habe ich auch neu gemacht. Habe bei "Verteiler" eigentlich die Verteilerkappe gemeint, etwas dumm ausgedrückt.

Motor läuft soweit normal und ruckelt nicht. So 130 Km/h läuft der Polo auch. Will das Auto nicht so quälen, aber es würde auch noch etwas mehr gehen.

Ich werde mich mal nach einer anderen Sonde umschauen und mal testen.

Gebraucht oder neu ?! Möchte eigentlich nicht mehr so viel rein stecken. Ist fraglich ob ich in zwei Jahren noch mal übern Tüv komme.

Technisch ist soweit fast alles neu gemacht.

2010 Stoßdämpfer und Federn (Original VW), 2011 Bremsen hinten komplett mit Leitungen, Bremsen vorne mit Leitungen, Querlenker. und ein Radlager hinten.

Sendoren habe ich im Zubehör gekauft.

Was die AU angeht, ist er beim Tüv gerade noch so durchgerutscht.

Tank ist eigentlich dicht, es riecht nichts nach Sprit. Hätten wir bestimmt bemerkt, als wir die Bremsleitungen neu gemacht haben.

Bis dann mal.....

Gebraucht würde ich ne Sonde nicht unbedingt kaufen, könntest Du dir gleich wieder

eine Fehlerquelle einbauen.

Günstig bekommst Du Sonden auch bei unifit.

Zitat:

Original geschrieben von raubritter110

Hallo,

erst mal Vielen Dank für die Antworten.

Verteilerkappe habe ich auch neu gemacht. Habe bei "Verteiler" eigentlich die Verteilerkappe gemeint, etwas dumm ausgedrückt.

Motor läuft soweit normal und ruckelt nicht. So 130 Km/h läuft der Polo auch. Will das Auto nicht so quälen, aber es würde auch noch etwas mehr gehen.

Ich werde mich mal nach einer anderen Sonde umschauen und mal testen.

Gebraucht oder neu ?! Möchte eigentlich nicht mehr so viel rein stecken. Ist fraglich ob ich in zwei Jahren noch mal übern Tüv komme.

Technisch ist soweit fast alles neu gemacht.

2010 Stoßdämpfer und Federn (Original VW), 2011 Bremsen hinten komplett mit Leitungen, Bremsen vorne mit Leitungen, Querlenker. und ein Radlager hinten.

Sendoren habe ich im Zubehör gekauft.

Was die AU angeht, ist er beim Tüv gerade noch so durchgerutscht.

Tank ist eigentlich dicht, es riecht nichts nach Sprit. Hätten wir bestimmt bemerkt, als wir die Bremsleitungen neu gemacht haben.

Bis dann mal.....

am 15. Februar 2012 um 20:10

Wieos soll de rnicht übern TÜV wenn du so viel dran getan hast ? Karosse hin ? Und wie schon geschrieben wurde Lambdasonde nur neu ! Die werden mit zunehmendem alter träge und ungenau... dann haste wenn du Pech hast echt wieder ne fehlerquelle.

Zitat:

Zitat:

Was die AU angeht, ist er beim Tüv gerade noch so durchgerutscht.

;) Das hat nichts zu bedeuten.

 

Ich hatte mal einen Polo 86C, der ist mit Pauken und Trompeten durch die AU gerasselt...CO 3,5% und mehr.

 

Ursache: KAT innen hohl.

 

Nach Einbau eines neuen (gebrauchten) Katalysators hat er die AU dann bestanden.

 

Zu Hause habe ich danach festgestellt, dass ich beim Wechsel des KAT vergessen hatte den Stecker der Lambdasonde anzuschließen...

 

Soviel zum Thema AU.

 

DoMi

 

edit: Achja..war auch ein AAU , der nahm sich so  7-7,5  Liter

(bei wieder funktionierender Lambdaregelung)

Themenstarteram 18. Februar 2012 um 19:46

So, da bin ich wieder,

habe von einem Arbeitskollegen einen Kat mit Sonde bekommen ( 112.000 km). Wenn mal Wetter (trocken) ist, werde ich die Teile mal einbauen. Schaut so aus als ob´s noch der erste Kat ist. Hoffe die Schrauben am Krümmer reißen nicht ab. Die werden mal eine Kur Rostlöser bekommen.

Ja ich weiß, ist gebraucht, war aber für umme.

Vielleicht wir´s damit besser.

Gruß Michel

Zitat:

Original geschrieben von raubritter110

So, da bin ich wieder,

habe von einem Arbeitskollegen einen Kat mit Sonde bekommen ( 112.000 km). Wenn mal Wetter (trocken) ist, werde ich die Teile mal einbauen. Schaut so aus als ob´s noch der erste Kat ist. Hoffe die Schrauben am Krümmer reißen nicht ab. Die werden mal eine Kur Rostlöser bekommen.

Ja ich weiß, ist gebraucht, war aber für umme.

Vielleicht wir´s damit besser.

Gruß Michel

...für umme kann man ned meckern:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 1 & 2
  7. Polo säuft ohne Ende, 45PS AAU mit 294.000 Km