ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Polo GTI 1.8 neu Klackern, Klopfen

Polo GTI 1.8 neu Klackern, Klopfen

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 1. März 2018 um 11:42

Hallo,

bin noch ganz frisch hier und auch kein Profi. Bin seit 10 Monaten der besitzer des jetzt "alten" Polo GTI 1.8.

Ich hatte mal ein problem mit Klackern vorne und nach einem Werkstattbesuch haben die festgestellt das es an den Bremsen bzw. Bremszylindern liegt und die wurden ausgetauscht.

Es bleibt aber das Klopfen. Um es am besten zu beschreiben:

Es klingt wie wenn mann mit einem Finger am blech klopft.

Das geräusch kommt von hinten Links, aber es passiert einfach zu sporadisch um festzustellen, wann genau es Passiert.

Meistens passierts wenn das auto schaukellt, aber auch nicht immer und überall.

Z.b. wenn ich in meine garage reinfahre oder auf einen gehobenen Parkplatz das passiert es fast immer.

Es passiert auch manchmal beim Fahren wenn es so bestimmte Tiefen/Löcher auf der Strase sind und das auto agressiv links und recht schaukellt. Wenn ich in die Arbeit fahre und noch beim Lidl durch den Parkplatz fahre, klopft es ca. 30 mal auf 40km strecke.

Hier kommt noch etwas interresantes. Es passiert auch manchmal bei folgendes:

1. Gleichmäsiges bremsen (auto neigt sich nach vorne und bremse loslassen (auto geht wieder senkrecht) jetzt machts Klack, aber nur einmal.

2. Das selbe passiert manchmal beim beschleunigen, wen sich der auto nach hinten neigt und wieder zurück.

Habe schon 2. Probefahrten mit zwei Personen aus der Werkstatt gemacht und die haben bis jetzt nur eine Idee was es sein könnte. Die meinen es ist ein Kabel in der Tür rechts hinten oder vorn oder etwas mit der befestigung der Tür zu tun haben.

Das auto geht am Montag in die werkstatt um die komplette abdeckung der zwei Türen zu entfernen.

Ich hoffe das ist Garantie oder Gewährleistung oder? Habe ich anschpruch auf ein Kostenlosen ersatzwagen?

Wenn die Feststellen es liegt nicht in der Tür, was könnte es noch sein?

Hat der auto danach eine bestimmte wertminderung? Oder kann mann das wieder so zusammenbastelln, das es wie neu ist?

Mit freundlichen grüßen und vielen Dank für eure Tipps,

PS: hatte vor dem den uhr alten 2001 GTI, mit dem hatte ich nie Probleme auch nach 10 Jahren nichts. Kein quietscehn, kein klopfen auch nach 10 Jahren.

Beste Antwort im Thema

Für dein Xenonlicht hat das Auto einen Sensor. DIese Bewegen sich beim Ein- und Ausfedern. Wenn die sehr verschmutzt sind oder nicht richtig laufen machen die komische Geräusche. Er befindet sind hinten link an der Achse.

Müsstest auto mit Wagenheber oder so hochnehmen. Also er ist ndirekt dort wo das Rad ist sondern eher weiter vorne wo die Achse verschraubt ist

43 weitere Antworten
Ähnliche Themen
43 Antworten

Aso puhhh. Dann ist schwierig. Hinter welcher Verkleidung befindet sich das Blech weißt du es?

Themenstarteram 21. April 2018 um 18:57

Dort wo man den gurt rauszieht

am 21. April 2018 um 19:52

Ich hätte mal eine Probefahrt ohne B-Säulenverkleidung vorgeschlagen.

Da sind aber schon ein paar Rätsel offen?

Zwei Beche, die mangelhafte Löstellen haben, wenn man die Hand

draufhält, kann man es spüren?

Es gibt Fotos, die zeigen, dass der Fehler bekannt ist?

Und dann gibt es keine Werksinformation, wie da vorzugehen ist?

Du warst sicher in einer VW- Werkstatt?

Bis jetzt drei vergebliche Reparaturversuche in der Garantiezeit?

Und du glaubst jetzt auch noch, dass du mit so einem Produktions-

fehler leben musst. Toll.

Hast du diese Geschichte am Telefon bei der Kundenbetreuung

erzählt? Was gibt es dort für eine Antwort?

Früher ist bei solchen Fällen ein Werksingenieur in der Werkstatt

aufgetaucht, hat sich des Problems, das die Werkstatt ja offensichtlich

überfordert, angenommen.

Auf jeden Fall mal nachfragen, ob VW noch solche Leute hat.

Und bitte hier wieder berichten.

Weil das unglaublich klingt.

Zitat:

@katzabragg schrieb am 21. April 2018 um 20:43:58 Uhr:

Da sind aber schon ein paar Rätsel offen?

Ja genau ... zwei "Lötpunkte" ... Entschuldigung, da sind wohl eher Schweiß Punkte gemeint, oder !?

Themenstarteram 23. April 2018 um 18:47

Herr Katzabragg, gehen wir langsamm durch

Zitat:

Da sind aber schon ein paar Rätsel offen?

Zwei Beche, die mangelhafte Löstellen haben, wenn man die Hand

draufhält, kann man es spüren?

Es können auch Schweiß Punkte gemeint sein, kenn mich leider mit dem Fachjargon nicht aus, aber das war die Aussage meines Anschprechpartners.

Zitat:

Es gibt Fotos, die zeigen, dass der Fehler bekannt ist?

Und dann gibt es keine Werksinformation, wie da vorzugehen ist?

Die Fotos hat mir ganz kurz mein Anschprechpartner gezeigt, auf einem Foto war auch ein Hammer zu sehen - Wahrscheinlich vorgehensweise für eine Reparatur. Wie schon gesagt, das Klopfen wurde nur gelinder, aber es passiert noch immer auf schlechten straßen, schnellerer Farhweise oder kleinere höhenunterschiede auf dem Asfalt, wenn sich das Auto stark neigt oder verformt.

Zitat:

Du warst sicher in einer VW- Werkstatt?

So weit ich weiß ist AVP auch eine VW Werkstatt.

Zitat:

Bis jetzt drei vergebliche Reparaturversuche in der Garantiezeit?

Genau. Fehler wurde zwar gelinder, passier nicht mehr auf einer schönen Straße, aber sonst ist es noch da. Leider gibts in der umgebung der Werkstatt (20-30km) nicht viele möglichkeiten den Fehler einfach zu Reproduzieren.

Zitat:

Und du glaubst jetzt auch noch, dass du mit so einem Produktions-

fehler leben musst. Toll.

Hast du diese Geschichte am Telefon bei der Kundenbetreuung

erzählt? Was gibt es dort für eine Antwort?

Vor gut zwei Wochen habe ich mit der Frau F. von VW geredet und die haben mir gesagt das Sie mir nur die Kosten des Leiwagens erstatten werden und bezüglich Reparatur oder vorgehensweise kann Sie mir keine Auskunft geben, dafür soll ich mich wieder an die Werkstatt/ Anschprechpartner wenden.

Zitat:

Früher ist bei solchen Fällen ein Werksingenieur in der Werkstatt

aufgetaucht, hat sich des Problems, das die Werkstatt ja offensichtlich

überfordert, angenommen.

Also wie schon gesagt, den Fehler auf einer Probafahrt in der umgebung zu reproduzieren ist sehr sehr schwierig, weil schon bei der Kleinsten änderung beim Fahren passiert es auf der gleichen Stelle z.b. nicht. sehe Video genauer.

Aus diesem grund hat mich auch mein Anschprechpartner gebittet eine Aufnahme zu machen.

Zitat:

Auf jeden Fall mal nachfragen, ob VW noch solche Leute hat.

Die aufnahme wurde an VW weitergeleitet.

Und bitte hier wieder berichten.

Weil das unglaublich klingt.

Also ich bin am Sonntag durch Österreich gefahren, auf ca. 350km Autobahn ist war es nie zu hören, da die Straßen dort perfekt sind. Heute bin ich knapp 200km durch Sloveniens Landstraßen gefahren, durch viele Kurwen und auch ein bishen dinamik, die Straßen dort sind sehr Kurwig und relativ schlecht und siehe hier habe ich das Klopfen im durchschnitt bestimmt 30mal gehört.

Ich wollte evtl. nach Raceland Krsko ein par runden auf der Strecke im Sport modus zu drehen, aber nach dem vielen Klopfen bis hier, habe ich meine meinung geändert. Ich will nicht mit einem Klopfendem Auto auf einer Strecke fahren.

Themenstarteram 23. April 2018 um 19:09

PS:

Also egal wie die es Reparieren, es wird früher oder Später wieder auftauchen wenn es ein konstruktionsfehler an dem Käfig des Autos ist, mein Onkel kennt sich mit Metallkonstruktionen und Schweißen sehr gut aus.

Mann kann dinge so oft man will nachschweißen, aber wenn die Statik der Konstruktion oder beim Material etwas nicht stimmt, sei es Temperatur (dehnen) oder die Grundkräfte der Physik sich oft auswirken, hällt das Nachschweißen normalerweise nicht lange.

Themenstarteram 23. April 2018 um 19:11

Und auch oftes Nachschweisen schwächt das Material und Rosten ist dann auch ein Thema wenn es an der Stelle nicht mehr gezinktes Metall ist.

Themenstarteram 14. Mai 2018 um 10:30

Update 14.05.2018:

noch immer nichts neues, aber wie ich google ist die B-Säule allgemein problematisch bei VW AG mit diesen Knacken / Klopfen: https://www.motor-talk.de/forum/knacken-an-der-b-saeule-t5612997.html

Was bringt mir 5 Jahre Garantie, wenn ich schon nach einem Jahr ein dauerhaftes, nervendes Problem habe....

Themenstarteram 30. Mai 2018 um 17:21

Update 30.05.2018,

ich melde mich nach der vierten Reparatur wieder. Wie schon vermutet wurde die Ursache des problems wieder nicht gelöst sondern nur gelindert.

Hier das neue Video von heute: https://www.youtube.com/watch?v=cTm_uWdFN4Q

https://www.youtube.com/watch?v=cTm_uWdFN4Q

00:19s (Stark) und 00:24s und 00:40s

und hier ein Bild dazu, wie ich das Auto bekommen habe:

Was sagt ihr dazu?

20180530-161738
am 30. Mai 2018 um 18:06

Zitat:

@m0LN4r schrieb am 30. Mai 2018 um 17:21:06 Uhr:

 

und hier ein Bild dazu, wie ich das Auto bekommen habe:

Was sagt ihr dazu?

Das ist eine Halteklammer von Verkleidungen wie sie bei VW, Seat, Audi verwendet werden.

Wenn mir beim abbauen einer Verkleidung so ein Teil "wegflitscht" und ich die nicht schnell wiederfinde gehe ich zum Regal und hole mir eine neue ;) soll heißen, das du nun solch eine Klammer gefunden hast muß nicht bedeuten das nun eine fehlt.

Themenstarteram 30. Mai 2018 um 21:06

Die Verkleidung war bei mir kaum befestigt und die Klammer ist beim fahren herausgefallen.... Schön, 1A leistung, nur so weiter...

am 30. Mai 2018 um 21:08

Zitat:

@m0LN4r schrieb am 30. Mai 2018 um 21:06:58 Uhr:

Die Verkleidung war bei mir kaum befestigt und die Klammer ist beim fahren herausgefallen.... Schön, 1A leistung, nur so weiter...

Das hättest du auch gleich schreiben können ;) schön weiter so.................

Krass das es immer noch da ist. Ja da werden bestimmt einpaar so klammern fehlen und die halterungen verbogen sein^^ Weißt du was genau die Werkstatt jetzt gemacht hat? Und wenn du Garantie hast und die Werkstatt nicht weiter kommt müssen die ja VW schreiben. Wenn das Problem bekannt ist dann müsste es ja eine TPI dazu geben. Was machen müssen die ja.

Hast du nur eine VW- Werkstatt, denen dein Problem anscheinend

relativ wurscht ist?

Mail an den VW- Vorstand, irgendwann muss sich ja VW- Technik des Falles

annehmen.

Und keine andere Werkstatt mit mehr "Schwung" in Reichweite? Hilft sehr,

was diese Herrschaften an VW weitergeben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Polo GTI 1.8 neu Klackern, Klopfen