ForumPolo 1 & 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 1 & 2
  7. Polo 86c 45PS Bj. 1990 verschiedene Fragen

Polo 86c 45PS Bj. 1990 verschiedene Fragen

VW Polo 2 (86C)
Themenstarteram 12. November 2019 um 19:30

Hallo,

habe einen 86c vor dem Schrottplatz gerettet und bin gerade dabei diesen wieder aufzubauen.

Das größte Problem habe ich mit dem Benzinverbrauch, ich kann zuschauen wie die Tanknadel fällt obwohl ich sehr vorausschauend fahre.

Habe heute die Zündkerzen gewechselt, alle waren komplett schwarz.

Wenn ich bei laufenden Motor den Stecker der Lambdasonde abziehe ändert sich am Motorlauf Garnichts.

Wenn ich den Blauen Stecker des Temperatursensors abziehe erhöht der Motor die Drehzahl.

Die Auspuffgase riechen nach unverbrannten Sprit.

Was würdet Ihr zuerst austauschen?

Wie finde ich heraus was ich genau für einen Motor habe?

Viele Grüße

Lars

 

Ähnliche Themen
22 Antworten

Etwas genauer musst du schon werden - '90 war Baujahrwechsel... somit kann es ein 2er oder ein 2F sein.

mögliche Motoren: AAK (1,05l), MN (1,3l), AAU (1,05l)

Aufkleber am Heckblech des Kofferraumes schon geprüft oder das Serviceheft angesehen? Dort stehen sämtliche relevanten Daten.

Der MKB ist auch auf dem Motorblock vorhanden - sollte sich aber auch an Hand von Bildern ermitteln lassen.

Schon mal an eine defekte ZKD gedacht? Grundsätzlich sollte sich beim abziehen des Lambdasondersteckers etwas tun - daher vermutlich Lambdasonde defekt.

Nachtrag: Scheint sich wohl um einer 2er zu handeln...

https://www.polotreff.de/forum/t/248351

Wieso man das im einen Thread schreiben kann, im anderen aber nicht (Edit-Möglichkeiten gibt es ja), verstehe ich allerdings nicht...

Selbes gilt für das crossposten... spricht ja an sich nichts dagegen nur sollte man diese untereinander verlinken, damit jedes Forum bzw. jeder helfende User auf dem selben Stand ist und seine Freizeit nicht mit bereits vorhandenen Antworten verschwenden muss...

Themenstarteram 13. November 2019 um 20:03

Also ich habe mir heute etwas Zeit für den Polo genommen.

Der Motor ist ein AAK

ZKD schließe ich aus...CO2 ist negativ...kein Wasser oder Ölverbrauch..

Der Kat scheint defekt zu sein, wenn man mit einem Gummihammer drauf schläft rasselt er.

Das Thermostat regelt anscheinend auch nicht mehr...es öffnet zu früh

Moin..

Wenn der Kat defekt ist, interessiert das den Motor überhaupt nicht, es sei denn, die Brocken des Innenlebens verstopfen dessen Ausgang.

CO2 ist negativ? Vermutlich meinst du CO! Aber was meinst du mit "negativ"?

DoMi

Da im Zusammenhang mit der ZKD beschrieben, ist vermutlich der CO2-Test des Kühlwassers gemeint - sprich ob Abgasrückstände im Kühlwasser nachzuweisen sind.

Erste Prüfschritte: Zündung (Zündzeitpunkt), Steuerzeiten und Gemischeinstellung ("CO") kontrollieren, ggf. einstellen.

Themenstarteram 16. November 2019 um 5:09

Moin,

ich bin etwas weiter gekommen.

Der Zahnriemen war so locker, das er gegen die Zahnriemenabdeckung geschlagen ist.

Mit neuen Zahnriemen läuft der Motor deutlich ruhiger...

Das Thermostat war defekt, es stand im kalten Zustand offen...

Bei der Demontage des Zündverteilers ist mir aufgefallen, das dieser rasselt... scheint defekt zu sein...

Kann man diesen selbst überholen?

Die Unterdruckdose hat keine Funktion mehr...die Membran ist defekt....

Was hat diese genau für eine Funktion?

Wenn ich den Unterdruckschlauch der Unterdruckdose verschließe geht die Drehzahl des Motors runter...

Macht es Sinn diesen vorerst zu verschließen bis ich die Ersatzteile habe?

Bin gespannt was noch alles auf mich zukommt... :-/

Neben der ganzen Technik kümmere ich mich darum das der Polo wieder ansatzweise Rostfrei wird...

Bei näheren betrachten ist mir hinten rechts im inneren des Seitenteils ein stark verrostetes Rohr aufgefallen was im inneren einen Schlauch enthält...Es ist zur Hälfte weggegammelt...Ich kann mir keinen Reim darauf machen was es für eine Funktion hat. Siehe Bild

Liebe Grüße

Lars

Img-20191116

Zündverteiler:

Den kann man zerlegen, kommt aber drauf an was defekt ist.

Eventuell ist es Sinnvoller günstiger gleich ein anderen (gebrauchten) zu besorgen.

Die Unterdruckdose am Zündverteiler hat die Aufgabe den Zündzeitpunkt zu verstellen, je nach Lastzustand des Motors.

Da deine defekt ist, wird da auch nichts mehr verstellt.

Sollte man tauschen, damit der Motor wieder alle seine 45 PS hat.

Rohr im rechten Seitenteil:

Das ist das sogenannte Bröselrohr.

Dürfte bei sehr vielen 86C´s inzwischen so aussehen wie deins oder schon komplett zerbröselt sein.

Durch das Rohr führt die Tankentlüftung, vom Tank selber zum Einfüllstutzen.

Einige ersetzen das Rohr durch eins aus Plastik aus dem Sanitärbereich.

MfG

Den Schlauch kannst du erstmal verschliessen. Der Motor sollte dann etwas besser laufen, er wird aber etwas mehr Sprit verbrauchen.

Themenstarteram 16. November 2019 um 17:16

Weiss jemand von euch die Teilenummer der Unterdruckdose?

Schon im Teilekatalog nachgesehen?

https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/polo+derby+vento-ind/po/

Im übrigen hast es es im anderen Forum nach wie vor versäumt, hier her zu verlinken ... oder soll sich etwa jemand von hier dort extra registrieren und das an stelle deiner erledigen?

Themenstarteram 20. November 2019 um 19:46

Vielen Dank für den Link des Teilekataloges.

Der Verteiler ist totaler Schrott...Als ich ihn aufgemacht habe sind mir Teile und Metallspäne entgegen gekommen.

Ein Wunder das der Motor noch gelaufen ist.

Habe mir jetzt einen guten gebrauchten mit neuer Unterdruckdose bestellt.

Komme gerade nicht weiter...

Das Tanklochblech war komplett durchgerostet, somit habe ich es großzügig ausgeflext.

Problem ist das Blech darunter ->bekommt man das irgendwo neu?

Was mache ich mit dem "Gammelrohr"?

Habe jetzt alles offen und möchte das gerne richtig machen...

Anbei ein paar Bilder des grauens :-)

Viele Grüße

Lars

Img-20191116
Img-20191120
Img-20191120
+2

Entweder selber was anfertigen oder aus einem Spender raustrennen.

Das Innenseitenteil gibt es nur komplett und kostet ordentlich Geld.

MfG

Ich habe bei meinem Diesel das Bröselrohr komplett weggelassen, die ausgefransten Löcher neu eingeschweißt und den Schlauch durch Gummitüllen gezogen.

Man muss dann allerdings zum Einführen des Schlauches die Seitenverkleidung ausbauen.

DoMi

Ich habe des Bröselrohr auch komplett weggelassen und bei der Gelegenheit auch alles ordentlich mit Hohlraumwachs geflutet :)

Themenstarteram 26. November 2019 um 16:31

Wie habt Ihr das "Bröselrohr" entfernt? Der Tank muss raus oder ?

Hab mich heute weiter mit der Lambdasonde auseinander gesetzt.

Die Sonde scheint vom Vorbesitzer erst gewechselt worden zu sein...

Sie regelt sehr gut hoch und runter, aber wenn ich den Stecker zum Motorsteuergerät abziehe ändert sich am Motorlauf rein garnichts...

Wo würdet ihr als nächstes weiter suchen ?

Vielen Dank

Grüße

Lars

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 1 & 2
  7. Polo 86c 45PS Bj. 1990 verschiedene Fragen