ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Plötzliche unerwartete Beschleunigung

Plötzliche unerwartete Beschleunigung

BMW X3 F25
Themenstarteram 26. November 2018 um 15:40

Ich parkte meinen 2012 BMW X3 2.0i langsam mit den Füß auf der Bremse. Es beschleunigte plötzlich volle Geschwindigkeit und stürzte 3 andere Autos. Das Auto ist total verloren.

Ich hatte das Glück zu überleben, weil das Auto fast im Wasser fuhr.

Der Händler kann kein Problem beim Auslesen des Computers finden.

BMW schaut weiter.

Ich habe viele Fälle von Simimar-Unfällen gefunden:

https://www.carcomplaints.com/.../vehicle_speed_control.shtml

https://www.carcomplaints.com/.../vehicle_speed_control.shtml

https://www.carcomplaints.com/.../vehicle_speed_control.shtml

https://vincheck.me/bmw/x3/5uxwx7c58cl975790/

https://www.bimmerfest.com/forums/showthread.php?t=1167873

https://www.carcomplaints.com/BMW/X3/2016/brakes/service_brakes.shtml

 

Ich habe eine gute Erklärung für das Problem gefunden:

https://www.autosafety.org/.../...planation-of-Belts-Theory-of-SUA.pdf

Weiß jemand von ähnlichen Unfällen?

Vielen Dank

Ähnliche Themen
14 Antworten

WGX1 - Thema verfehlt!

Irgendwie kann ich das alles nicht glauben. Wenn man auf der Bremse steht können sich die Räder technisch bedingt nicht drehen und somit auch der Wagen sich nicht bewegen. Wie soll das denn bitte gehen? Eventuell Gas mit Bremse verwechselt?

Und btw: Wenn ich das aus amerikanischen Foren lese denke ich mir manchmal meinen Teil...

Viele Grüße

Patsone

Themenstarteram 27. November 2018 um 21:57

Danke, Bitte lesen Sie

https://www.autosafety.org/.../...planation-of-Belts-Theory-of-SUA.pdf

Technisch correct........

Kein Diesel aber Benzin

Wir können nur eine Antwort erhalten, wenn BMW zum Zeitpunkt des Unfalls den Fahrzeugcomputer verlassen kann. BMW kann das nicht, der Händler nicht.

Ich kann das auch nicht glauben.

Es sollen also aus der Schrittgeschwindigkeit heraus 3 Fahrzeuge zusammengeschoben worden sein und dann das Auto zusätzlich im Wasser geladet sein. Wo sind die anderen 3 Autos geblieben? Auch im Wasser?

Auf die kurze Distanz zum nächsten Auto kann gar nicht soviel Kraft aufgebaut werden...

Gruß

Themenstarteram 27. November 2018 um 22:58

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Siehe Foto: Beim Einfahren eines Parkplatzes 1 langsam vorwärts fahren (siehe Nummer 1). Fuß auf Bremse, während Sie manövrieren

Beschleunigte plötzlich volle Geschwindigkeit und schiebt Auto A nach vorne (Siehe Nummer 2).

Schlage das zweite Auto (B) rechts und das dritte Auto (C) links (Nummer 3).

Links gegen Baum angehalten, sonst im Hafen in Wasser gefahren.

Sie haben recht, so viel Leistung kann auf so kurzer Strecke nur erzeugt werden, weil die volle Leistung des Motors erzeugt wurde, die normalerweise NICHT mit einer Drossel verfügbar ist

Inkedinkedfoto-met-comments-li3

Bremspedal mit Gaspedal verwechselt? Ich behaupte wenn man voll auf die Bremse steigt kann der Motor tun was er will, es dreht sich kein Rad. Da kommt auch kein Elektronikdefekt gegen den hydraulischen Bremsdruck an.

Viele Grüße

Patsone

Mir ist das auch schon ein paar mal passiert beim langsamen einparken. Ploetzlich lautes aufheulen des Motors. Habe schnell den Start/Stop Knopf gedrueckt und damit schlimmeres verhindert. Beim dritten mal habe ich mich selber beobachtet wie ich das Bremspedal und das Gaspedal gleichzeitig betaetigt habe. Offensichtlich war der Kauf neuer Schuhe der Grund. Diese sind etwas breiter und haben daher das Gaspedal mit beruehrt. Beim druecken beider Pedale aus dem Stand wird Kickstart aktiviert und wenn man dann die Bremse loslaesst wars das. Seit dem ich den Grund kenne, passe ich besser auf und es ist nicht mehr aufgetreten.

Kickstart beim drücken beider Pedale, was soll das den bringen? Das müsste ja dann aber schon ein Bug sein.

Ich mag mich aber an eine ähnliche Situation erinnern, zum glück nicht beim einparkieren. Die Geschwindigkeit wurde von 60 auf 50 reduziert. Da die Strasse leicht abfallend war, musste ich leicht Bremsen. Während dem ich auf die Bremse getreten bin, hat das Fahrzeug eindeutig die Motorendrehzahl erhöht. Dann Bremse los gelassen und nochmal leicht auf die Bremse getreten und wieder Motorendrehzahl in die höhe. Hatte das Gefühl dass der Wagen dabei nicht beschleunigt hatte, der Motor wurde aber eindeutig lauter. Habe dabei nicht auf die Drehzahlanzeige geschaut. So vom Motorengeräusch her, würde ich sagen von 2000 auf 2500 - 2800 touren. Dann kam bei mir auch der Gedanke ahh, aus versehen falsches Pedal erwischt. Mit dem Fuss rüber aufs Gaspedal, kurz angetippt, wieder auf die Bremse und dann hat das Fahrzeug wieder normal gebremst.

Hab es dann damit abgetan dass ich aus versehen beide Pedale erwischt hatte, was auch gut möglich ist!

Das mit der Drehzahl beim Bremsen und lauteres Motorengeräusch ist m.E. normal, da die Gänge ja runtergeschaltet werden.

Zumindest beim 30D und 35D gibt es die Kickstart Option. Im Stand Bremse betaetigen und gleichzeitig Gas ueber 1800U/min druecken. So kommt man auf 100kmh in 5,9sek (beim 30D).

Serie? Noch nie getestet ...

Themenstarteram 3. Dezember 2018 um 11:25

Es war ein Benzin und ein Automat. Alle Autos in den USA sind Benzin und Automatik. Dieser Unfall ist da sehr häufig: Siehe Referenzen oben

Off Topic: Bei den Amis zweifle ich manchmal am gesunden Menschenverstand... :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Plötzliche unerwartete Beschleunigung