ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Phaeton 4,2 auf LPG umrüsten, suche guten Betrieb Raum Wiesbaden

Phaeton 4,2 auf LPG umrüsten, suche guten Betrieb Raum Wiesbaden

Themenstarteram 29. Februar 2008 um 9:28

Hallo,

Bin am überlegen, mir einen Phaeton 4,2 (Ez. 2003 bzw. 2004 mit ca. 60- 90 TKM) anzuschaffen, welchen ich dann gerne auf LPG mit Radmuldentank umrüsten lassen möchte. Was ist hierbei bei dem o.g. Modell zu beachten.

Ist der Einbau bei der o.g. Km-Leistung problematisch? Bitte um Erfahrungsberichte.

Aus den bisherigen Beiträgen ist zu entnehmen, dass wohl eine Prins- Anlage die beste ist, oder? Ist bei dem Modell genug Einbauplatz vorhanden. Hab gelesen, dass Modelle mit Standheizung Platzprobleme u.a. mit dem Verdampfer haben. Stimmt das?

Zudem sollte der Radmuldentank möglichst groß sein. Welche Größe zu realisieren?

Auf jeden Fall sollte der Tankstutzen hinter der Klappe für den Benzintankstutzen verbaut werden. Gibt dies Probleme?

Der Einbau sollte möglichst in der Umgebung (bis 100 km Umkreis) von Wiesbaden erfolgen. Suche dort einen guten Betrieb und bitte um Erfahrungsberichte und Einbaukosten.

MfG.

quattrofahrer 30

Beste Antwort im Thema

GAG in Herne haben meinen V8 umgerüstet:

180.000km ohne (!!) Probleme ca. 3 Jahren, nach 160.000km 1 (!) neue Pumpe im Tank getauscht:

BESSER GEHT ES NICHT!!!!

Ich bewege mich meistens im Geschwindigkeitsbereich von 180-230 km/h, da zu meinen Zeiten die Leute noch im Bett liegen oder abends schon vorm Fernseher abhängen!

Zur Schonung meines Phaetons habe ich noch einen 330i umrüsten lassen:

110.000km nach ca 1,5 Jahren ohne Probleme!!

Aber: bei meinem 1. Phaeton habe ich mit Motorschäden und Zylinderkopfarbeiten und einem unfähigen Umbauer (NICHT GAG!) Schwierigkeiten gehabt!

Bei GAG haben wir zur Zeit 3 Fahrzeuge umrüsten lassen: 1 BMW 318i Cabrio, 1 BMW 330i, 1 Phaeton V8 4,2l laufen ohne (!!) Probleme mit insgesamt ca. 350.000 km Gesamtlaufleistung.

Also wenn.., dann GAG in Herne (Die Phaetonspezialisten!).

Ach ja, ich habe einen Radmuldentank, der Kompressor sitzt hinter der Stoßstange, aber...nichts zu hören !!

Ich brauche zuverlässige Fahrzeuge, die einfach funktionieren, ..und das tun sie!

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo,

fahre ebenfalls einen V8 mit knapp 100.000km und habe vor ca. 2 Monaten in Offenbach auf eine Icom (Flüssiggas Direkteinspritzung) umbauen lassen. Mir war es ebenfalls wichtig einen ansprechpartner in meiner näheren Nähe zu wählen. Ob ich da jedoch den richtigen Betrieb erwischt habe ist fraglich. Zuerst verbrauchte das Auto im Schnitt 5 Liter zu viel und sprang morgens schlecht an (scheint aber ein bekanntes Phänomen zu sein) jetzt hingegen berbraucht er aktuell nur 1,5 Liter zu viel bei gleichem Durschnittsverbrauch laut BC. Hier blicke ich noch nicht ganz durch.

Den Einfüllstutzen haben Sie bei mir auch hinter die Tankklappe gesetzt (find ich einfach schöner).

Ein Radmuldentank ist Bauartbedingt etwas umfangreicher als bei anderen Autos, da dort die pumpe für das Luftfahrwerk sitzt.

Maddin wird sich hier sicher noch zu Wort melden, sein Umbauer sitzt in Frankfurt und hat es wohl als einer der wenigen in Angriff genommen die Pumpe zu versetzen. In diesem Betrieb wird die Prins Anlage verbaut, vielleicht wäre das schon die ideale Anlaufstelle für dich. Was manso hört leistet er gute Arbeit.

Der absolute Spezi für 8 Zylinder und auch Phaeton hat seine Firma wohl in Unna. Entweder er rührt die Werbetrommel sehr gut oder er ist einfach so Gut. Fisahn heißt der gute Mann glaube ich. Mir war der Weg dorthin jedoch zu weit da du am Anfang doch 2-3 Mal zur Nachbesserung mußt (auch wenn für den Phaeton kein weg zu weit ist)

PS(nimm den Phaeton und nicht den A8 :))

Hallo,

ich habe einen 3,2 Liter auf LPG umbauen lassen.

Ein großes Problem ist der Kompressor in der Radmulde. Mein Umrüster hat mir das Teil in den Kofferraum gestzt. Die Geräusche waren nicht zu ertragen. Ich habe dann mit Dämpfern und Isolierung die Geräusche in Griff bekommen. Dann hatte ich gr0ße Probleme mit der Prins VSI Anlage. Meine empfehlung nimm dir einen Umrüster vor Ort. Der Radmuldentank muss gut überlegt sein!

MFG Andreas König

Zitat:

Original geschrieben von Quattrofahrer30

Hallo,

Bin am überlegen, mir einen Phaeton 4,2 (Ez. 2003 bzw. 2004 mit ca. 60- 90 TKM) anzuschaffen, welchen ich dann gerne auf LPG mit Radmuldentank umrüsten lassen möchte. Was ist hierbei bei dem o.g. Modell zu beachten.

Ist der Einbau bei der o.g. Km-Leistung problematisch? Bitte um Erfahrungsberichte.

Aus den bisherigen Beiträgen ist zu entnehmen, dass wohl eine Prins- Anlage die beste ist, oder? Ist bei dem Modell genug Einbauplatz vorhanden. Hab gelesen, dass Modelle mit Standheizung Platzprobleme u.a. mit dem Verdampfer haben. Stimmt das?

Zudem sollte der Radmuldentank möglichst groß sein. Welche Größe zu realisieren?

Auf jeden Fall sollte der Tankstutzen hinter der Klappe für den Benzintankstutzen verbaut werden. Gibt dies Probleme?

Der Einbau sollte möglichst in der Umgebung (bis 100 km Umkreis) von Wiesbaden erfolgen. Suche dort einen guten Betrieb und bitte um Erfahrungsberichte und Einbaukosten.

MfG.

quattrofahrer 30

Meine Prinsanlage wurde in hessischen Butzbach (unten "V8" anklicken) eingebaut, die bauen auch einen Radmuldentank (90L.) ein 1

Haben sie erst vor 4 Wochen (in einen Phaeton V8) gemacht !

 

Aber mein wichtigster Tipp, nachdem ich aktuell 2 Gasautos fahre (Phaeton V8 und BMW M3) ist :

1.) Der Umrüster sollte unbedingt in der Nähe sein !!!

Es gibt immer mal was nach- oder eintzustellen.... ;)

Ich habe 2 verschiedene Umrüster (6 und 60 Km entfernt) und weiß daher wovon ich spreche :D

Meine Prinsanlagen laufen beide gut, wobei beim M3 etwas problemloser.

Der Phaeton ist, wie auch sonst, ein Diva, also nicht ganz einfach...

2.) Umrüster ohne V8 Erfahrung = Hände weg.

3.) Am Besten nur Umrüster mit Phaeton Erfahrung auswählen !!!

Denn ein Audi V8 scheint nicht identisch mit einem Phaeton V0 zu sein...Gastechnisch :rolleyes:

 

Mein Gas-Verbrauch liegt übrigens bei ca. 18 Liter (viel Kurzstrecke)

Einbaukosten 3250.- Euro inkl. großem Zylindertank 95 L.

Und, keine Frage, ich würde es immer wieder machen lassen !

Der Spareffekt ist sehr hoch und nur so macht Tanken mit dem Dicken noch Spaß !!!

Mein Motto: Unbeschwert "Gas geben" und freuen.....

hallo maddin,

mich würde der umbau auch interessieren, deshalb meine frage, wer denn 6 km entfernt ist und ob er gut ist. der der 60 entfernt ist ist wohl die autogasakademie, von mir wären es ca 57km. also dürfte der andere hier gleich um die ecke sein, frankfurt innenstadt nehme ich an :D laut deinem kennzeichen.

welcher ist empfehlenswerter? habe einen v6 / juli.2003

gruss

alex

Mein Umrüster in der Nähe ist:

www.autogas-frankfurt.com (Maintal/Dörnigheim Industriegebiet)

Den kann ich empfehlen, hat zwar noch keinen Phaeton umgerüstet, würde es Ihnen aber absolut zutrauen !!!

:)

 

Hallo, ich würde auch gern etwas über die Gasumrüstung wissen.

Mehrere Auto händler haben zu mir gesagt, dass ein Auto nicht lang hält mit Gas.

Die Dichtungen würden durch das Gas austrocknen und spöde werden etc blablabla.

Wie viel km habt Ihr denn nun mit der Gasanlage hinter euch.

Mit meinem BMW M3 = 15 000 Km

Mit meinem Phaeton V8 = 7 000 Km

Ein Freund von mir hat mit seinem Peugeot 206 CC mittlerweile 120 000 Km auf Gas runtergespult !!!

Übrigens, alle Händler erzählen eigentlich, dass es nicht geht....:cool:

tag maddin,

habe eben mit einem herren bei autogas ffm gesprochen, seine aussage: "phaeton haben wir schon einen umgebaut auch mit dem versetzen der pumpe, da radmulden tank. haben es aber leider versäumt fotos zu machen. sie können gern in 3 wochen nocheinmal auf unsere seite schauen, da jetzt bald wieder ein phaeton (v6) zum umbautermin steht."

ich könnte wenn ich wollte einen termin für frühstens ende april bekommen.

preis ca 2.900€ für meinen v6.

wie gross bzw wieviel liter lpg fast Dein tank eigentlich? (ist ja kein radmuldent.). wie ist Dein eindruck zur werkstatt und den pers. dort?

will da vielleicht jetzt am dienstag/mittwoch mal reinschauen. sollte ich jemanden bestimmten ansprechen?

gruss

alex

hups........hab im falschen Thema gepostet....SORRY

Hallo,

auch ich habe das Problem Kompressor, habe ihn jetzt hinter der hinteren Stoßstange, ist allerdings immer

noch laut. Wo hast Du den Kompressor jetzt verbaut.

Gibt es Lösungen im Motorraum ? Habe einen V8 da ist wenig Platz.

Danke für Eure/Deine Nachricht und Ideen.

MFG

Wolfgang

 

Hallo,

ich habe einen 3,2 Liter auf LPG umbauen lassen.

Ein großes Problem ist der Kompressor in der Radmulde. Mein Umrüster hat mir das Teil in den Kofferraum gestzt. Die Geräusche waren nicht zu ertragen. Ich habe dann mit Dämpfern und Isolierung die Geräusche in Griff bekommen. Dann hatte ich gr0ße Probleme mit der Prins VSI Anlage. Meine empfehlung nimm dir einen Umrüster vor Ort. Der Radmuldentank muss gut überlegt sein!

MFG Andreas König

Zitat:

Original geschrieben von ofen-straessle

Zitat:

Original geschrieben von Quattrofahrer30

Hallo,

Bin am überlegen, mir einen Phaeton 4,2 (Ez. 2003 bzw. 2004 mit ca. 60- 90 TKM) anzuschaffen, welchen ich dann gerne auf LPG mit Radmuldentank umrüsten lassen möchte. Was ist hierbei bei dem o.g. Modell zu beachten.

Ist der Einbau bei der o.g. Km-Leistung problematisch? Bitte um Erfahrungsberichte.

Aus den bisherigen Beiträgen ist zu entnehmen, dass wohl eine Prins- Anlage die beste ist, oder? Ist bei dem Modell genug Einbauplatz vorhanden. Hab gelesen, dass Modelle mit Standheizung Platzprobleme u.a. mit dem Verdampfer haben. Stimmt das?

Zudem sollte der Radmuldentank möglichst groß sein. Welche Größe zu realisieren?

Auf jeden Fall sollte der Tankstutzen hinter der Klappe für den Benzintankstutzen verbaut werden. Gibt dies Probleme?

Der Einbau sollte möglichst in der Umgebung (bis 100 km Umkreis) von Wiesbaden erfolgen. Suche dort einen guten Betrieb und bitte um Erfahrungsberichte und Einbaukosten.

MfG.

quattrofahrer 30

Zitat:

Original geschrieben von Desain Dalí

Hallo, ich würde auch gern etwas über die Gasumrüstung wissen.

 

Mehrere Auto händler haben zu mir gesagt, dass ein Auto nicht lang hält mit Gas.

Die Dichtungen würden durch das Gas austrocknen und spöde werden etc blablabla.

 

Wie viel km habt Ihr denn nun mit der Gasanlage hinter euch.

Ich habe den Dicken 60tkm mit Gas bewegt und derjenige der ihn von mit gekauft hat bis heute keine Probleme

GAG in Herne haben meinen V8 umgerüstet:

180.000km ohne (!!) Probleme ca. 3 Jahren, nach 160.000km 1 (!) neue Pumpe im Tank getauscht:

BESSER GEHT ES NICHT!!!!

Ich bewege mich meistens im Geschwindigkeitsbereich von 180-230 km/h, da zu meinen Zeiten die Leute noch im Bett liegen oder abends schon vorm Fernseher abhängen!

Zur Schonung meines Phaetons habe ich noch einen 330i umrüsten lassen:

110.000km nach ca 1,5 Jahren ohne Probleme!!

Aber: bei meinem 1. Phaeton habe ich mit Motorschäden und Zylinderkopfarbeiten und einem unfähigen Umbauer (NICHT GAG!) Schwierigkeiten gehabt!

Bei GAG haben wir zur Zeit 3 Fahrzeuge umrüsten lassen: 1 BMW 318i Cabrio, 1 BMW 330i, 1 Phaeton V8 4,2l laufen ohne (!!) Probleme mit insgesamt ca. 350.000 km Gesamtlaufleistung.

Also wenn.., dann GAG in Herne (Die Phaetonspezialisten!).

Ach ja, ich habe einen Radmuldentank, der Kompressor sitzt hinter der Stoßstange, aber...nichts zu hören !!

Ich brauche zuverlässige Fahrzeuge, die einfach funktionieren, ..und das tun sie!

ich habe meinen V8 auch bei GAG Herne umbauen lassen (ca.4200€) und fahre ohne Probleme.

Mein Kompressor sitzt auch hinter der Stossstange, bei langsamer fahrt hört man ihn etwas brummen, es ist aber kein störendes Geräusch.

Zitat:

Original geschrieben von abubillas

ich habe meinen V8 auch bei GAG Herne umbauen lassen (ca.4200€) und fahre ohne Probleme.

Mein Kompressor sitzt auch hinter der Stossstange, bei langsamer fahrt hört man ihn etwas brummen, es ist aber kein störendes Geräusch.

Ein Danke von mir, abubillas, für Dein Engagement hier. Sobald ein Thema Dich tangiert, bist Du dabei.

Das musste einfach mal gesagt werden, da es mir genauso geht. Da Du schon länger als ich hier dabei bist: -einfach vorbildlich-.

Grüße GerneFahrer1

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Phaeton 4,2 auf LPG umrüsten, suche guten Betrieb Raum Wiesbaden