Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Peugeot 406 Automatik - Lampen blinken

Peugeot 406 Automatik - Lampen blinken

Themenstarteram 22. Januar 2004 um 17:49

Bei meinen Bj.98 Wagen blinken plötzlich beide Automatik Kontroll-Lampen, die Winter- und Sport-Lampe). Der Wagen ist seit einer Woche in der Fachwerkstatt, aber die wissen nicht die Ursache zu beheben... Fahren tut der Wagen normal, aber das Handbuch empfiehlt bei blinkenden Lampen wegen eines Fehler nicht über 100 km/h zu fahren und die Werstatt auszusuchen.

Hat jemand eine Erfahung oder einen Tip dafür?

Gruss, FRANK

Ähnliche Themen
9 Antworten

Lampen blinken !!!

 

Sehr komisch das die Werkstatt das Problem nicht in den Griff kriegt !

Möglichkeit Nr.1

Bei mir war es der Wahlhebelschalter , der oben auf dem Getriebe sitzt und das Getriebe mit dem Gestänge verbindet !!

Ist ein Mehrfunktionschalter !!

Kostet um die 40 - 50 €

Möglichkeit Nr.2

Das Steuergerät des autoaktiven Automatikgetriebes (AL4) besitzt einen Ölalterungszähler .

Der Zähler läuft, sobald das Steuergerät mit + nach Fahrtschalter versorgt wird .

Für eine bestimmte Zeitspanne läuft der Zähler in Abhängigkeit von der Getriebetemperatur um eine bestimmte Anzahl von (Alterungs-) Einheiten weiter .

Der Zähler erfaßt 32958 (Abnützungs-) Einheiten, was 6000 Betriebsstunden bei einer Öltemperatur unter 95°C entspricht .

Wenn der Zähler voll ist, meldet das Automatikgetriebe-Steuergerät dem Fahrer das Vorliegen eines Fehlers durch Blinken der Leuchten SPORT und WINTER im Kombiinstrument .

Mit Hilfe des Diagnosegeräts wird im Modus Parametermessung überprüft, ob das Getriebeöl gewechselt werden muß .

Mit Hilfe der Diagnosefunktion läßt sich auch der Wert des Ölalterungszählers verändern (Wenn nötig) .

2 - WANN IST DER WERT DES ÖLALTERUNGSZÄHLERS ZU VERÄNDERN ?

Bei Austausch von :

Getriebe

Automatikgetriebe-Steuergerät

Bei Nachfüllung von 0.5 l frischem Getriebeöl .

3 - UM WIEVIEL MUß DER WERT DES ÖLALTERUNGSZÄHLERS VERÄNDERT WERDEN ?

3 - 1 - AUSTAUSCH DES AUTOMATIKGETRIEBES

Zähler auf null zurücksetzen .

3 - 2 - AUSTAUSCH DES STEUERGERÄTS (AUTOMATIKGETRIEBE)

Wert des Zählers des alten Steuergeräts notieren und ins neue Steuergerät übertragen .

3 - 3 - NACHFÜLLUNG VON FRISCHEM ÖL INS AUTOMATIKGETRIEBE

Für jede Nachfüllung von 0.5 l frischen Öls ins Automatikgetriebe 2750 Einheiten vom Wert des Zählers abziehen .

(Angabe ohne Gewähr , da ich nicht weiß was fuer ein Getriebe in deinem Auto verbaut ist , aber ein Testgeraet in einer Peugeot Werkstatt sollte den Fehler anzeigen !!!)

Ich habe auch ein Problem und zwar schaltet mein Getriebe nicht sauber , vor allem beim anfahren !

Wenn du fuer dieses Problem eine Lösung hast dann schreib mir bitte !!!

Hoffe habe geholfen !!!

MfG

Automatik

 

@Vantassel!!

Wow!!!! Besser gehts nicht!

Wirklich ein super Kompliment für Dich!

Da gibt es nichts hinzuzufügen!

Würde Dir gerne helfen, aber zu Deinem Problem brauche ich mehr Info! Gerne am Telefon:06227-30101

Gruß,

Dieter

Wann muss das Getriebeöl gewechselt werden?

 

Fahre auch einen 406er 2.0 ST Automatik. Hatte mich schon gewundert, warum im Serviceheft nie was von Getriebeölwechsel stand. Wenn die beiden Lämpchen blinken ist es also möglicherweise soweit, gut. Sauber schalten tut das Getriebe denke ich auch.

Nun lasse ich den regelmäßigen Service nicht bei Pug, sondern bei einer freien Werkstatt durchführen, dazu laden die sich immer ne To-Do-Liste für den Wagen und arbeiten die ab. Der Wagen hat jetzt ca. 90.000km runter und bis jetzt wurde meines Wissens kein Getriebeöl gewechselt. (Im Serviceheft steht auch von früher nix.)

Wann muss dies in der Regel erfolgen, gibt es da Richtwerte? Oder bei blinkenden Lampen? Ist dieser Betriebsstundenzähler in jedem Modell vorhanden?

Wie merke ich, dass das Getriebeöl zu alt ist?

Was hat es mit dem Dazugießen auf sich, wieso soll 0,5 Liter weise nachgefüllt werden, wenn was undicht ist?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar Antworten geben könntet.

Gruß Martin

...hab jetzt bei Peugeot nachgefragt. Der Meister meinte, dass es ne "Lebensfüllung" ist und man das Getriebeöl nicht wechseln muss. Man könnte wohl aber irgendwann mal, aber bei 90.000km wäre das viel zu früh!

Naja, wechsel ich das eben ned...

Zitat:

Original geschrieben von Vantassel

Lampen blinken !!!

Sehr komisch das die Werkstatt das Problem nicht in den Griff kriegt !

Möglichkeit Nr.1

Bei mir war es der Wahlhebelschalter , der oben auf dem Getriebe sitzt und das Getriebe mit dem Gestänge verbindet !!

Ist ein Mehrfunktionschalter !!

Kostet um die 40 - 50 €

Möglichkeit Nr.2

Das Steuergerät des autoaktiven Automatikgetriebes (AL4) besitzt einen Ölalterungszähler .

Der Zähler läuft, sobald das Steuergerät mit + nach Fahrtschalter versorgt wird .

Für eine bestimmte Zeitspanne läuft der Zähler in Abhängigkeit von der Getriebetemperatur um eine bestimmte Anzahl von (Alterungs-) Einheiten weiter .

Der Zähler erfaßt 32958 (Abnützungs-) Einheiten, was 6000 Betriebsstunden bei einer Öltemperatur unter 95°C entspricht .

Wenn der Zähler voll ist, meldet das Automatikgetriebe-Steuergerät dem Fahrer das Vorliegen eines Fehlers durch Blinken der Leuchten SPORT und WINTER im Kombiinstrument .

Mit Hilfe des Diagnosegeräts wird im Modus Parametermessung überprüft, ob das Getriebeöl gewechselt werden muß .

Mit Hilfe der Diagnosefunktion läßt sich auch der Wert des Ölalterungszählers verändern (Wenn nötig) .

2 - WANN IST DER WERT DES ÖLALTERUNGSZÄHLERS ZU VERÄNDERN ?

Bei Austausch von :

Getriebe

Automatikgetriebe-Steuergerät

Bei Nachfüllung von 0.5 l frischem Getriebeöl .

3 - UM WIEVIEL MUß DER WERT DES ÖLALTERUNGSZÄHLERS VERÄNDERT WERDEN ?

3 - 1 - AUSTAUSCH DES AUTOMATIKGETRIEBES

Zähler auf null zurücksetzen .

3 - 2 - AUSTAUSCH DES STEUERGERÄTS (AUTOMATIKGETRIEBE)

Wert des Zählers des alten Steuergeräts notieren und ins neue Steuergerät übertragen .

3 - 3 - NACHFÜLLUNG VON FRISCHEM ÖL INS AUTOMATIKGETRIEBE

Für jede Nachfüllung von 0.5 l frischen Öls ins Automatikgetriebe 2750 Einheiten vom Wert des Zählers abziehen .

(Angabe ohne Gewähr , da ich nicht weiß was fuer ein Getriebe in deinem Auto verbaut ist , aber ein Testgeraet in einer Peugeot Werkstatt sollte den Fehler anzeigen !!!)

Ich habe auch ein Problem und zwar schaltet mein Getriebe nicht sauber , vor allem beim anfahren !

Wenn du fuer dieses Problem eine Lösung hast dann schreib mir bitte !!!

Hoffe habe geholfen !!!

MfG

Du weist nicht Zufällig, wie und wo ich den

Ölstand beim AL4 kontroliere?

Hi !

Hab zu dem Thema gerade was im 300'er Forum geschrieben ,schau dir das mal bitte an !

http://www.motor-talk.de/.../...cc-automatikgetriebe-t1789243.html?...

Hi,

hatte bei meinem 406 HDI FAP bei 125 000 km auch das Blinkproblem (Automatik-Getriebe)

Allerdings hat er auch bei Kälte schlecht geschaltet, z.B. ruckartig hoch und dann wieder runter (danach: Blinken) Ausserdem hat der Verbrauch zugenommen.

Daß Getriebeöl nicht verschleißt (vor allem zusammen mit den Abrieben) erscheint mir nicht ganz nachvollziehbar. Mein Netter (Citroen Hätscher, Nienburg) sprach ausserdem von schlechten Erfahrungen mit dem bei mir verbauten Getriebe (Baujahr 2003, 110 PS)

Deswegen habe ich bei Tourcar Hamburg den Fehlerspeicher auslesen lassen : kein Fehler

und nun das Spülen und Erneuern Getriebeöl beauftragt. parallel zur Sicherheit und wegen des km-Stands auch tausch Zahnriemen und Wapu.

Hoffe nun, daß die Firma entsprechend dem ersten guten Eindruck alles gut macht - ich werde darüber berichten.

ohje....

in meiner fam gabs zwei 406 HDi FAP mit diesem A-Getriebe......beide hatten einen Getriebeschaden bei ca. 40.000 km.

 

Gruß

Würde bei dem Problem mal noch Parametermessungen machen lassen,und auf Druckwerte achten.

Sicherstellen,dass die neuen Borg-Warner Magnetventile verbaut sind,und Software von Motorsteuergerät und Automatikgetriebe auf dem neuesten Stand sind.Komisch,dass kein Fehler gespeichert ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Peugeot 406 Automatik - Lampen blinken