Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 1.4 VTi Batterie

Peugeot 207 1.4 VTi Batterie

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 17. November 2015 um 12:48

Kann mir jemand bei folgenden Fahrzeug helfen:

Peugeot 207 1.4 VTi (Schlüsselnummern: 3003/AFS, 95PS)

Und zwar ist nach 7Jahren jetzt die Batterie kurz vor dem sterben (nur noch 50% Startleistung) und die kalte Jahreszeit steht gerade bevor.

Nun wollte ich eine neue Batterie bestellen, aber mit den Schlüsselnummern kommen in diversen Shops immer nur Batterien mit der Größe 207x175x190 zur Auswahl, aktuell verbaut ist allerdings eine 242x175x190 große Batterie, wo auch rein gar nichts drauf steht. Das die Batterie Schaltung 0 (Pol rechts) und Rundpole haben muss ist mir klar ;).

Diese habe ich ins Auge gefasst. (nur nicht unbedingt bei diesem Shop), soweit ok?

Ähnliche Themen
9 Antworten

Ich habe bei meinem Löwen mal nach dem Kauf die Batterie demontiert und nachgemessen.

Ich kann Batterien bis max. 280x175x195 einbauen.

Demzufolge würde deine Batterie auch bei mir sauber reinpassen.

Ich habe allerdings den 3003 AFT, also dein Fahrzeug als Facelift.

Keine Ahnung, ob das einen Unterschied macht...

Zitat:

@Andy@Audi80 schrieb am 17. November 2015 um 12:48:48 Uhr:

Kann mir jemand bei folgenden Fahrzeug helfen:

Peugeot 207 1.4 VTi (Schlüsselnummern: 3003/AFS, 95PS)

Und zwar ist nach 7Jahren jetzt die Batterie kurz vor dem sterben (nur noch 50% Startleistung) und die kalte Jahreszeit steht gerade bevor.

Nun wollte ich eine neue Batterie bestellen, aber mit den Schlüsselnummern kommen in diversen Shops immer nur Batterien mit der Größe 207x175x190 zur Auswahl, aktuell verbaut ist allerdings eine 242x175x190 große Batterie, wo auch rein gar nichts drauf steht. Das die Batterie Schaltung 0 (Pol rechts) und Rundpole haben muss ist mir klar ;).

Diese habe ich ins Auge gefasst. (nur nicht unbedingt bei diesem Shop), soweit ok?

Laß die Finger von Exide, habe damit in unserem Fiat nur schlechte Erfahrungen gemacht. Die war alle 2 Jahre kaputt. Habe dann auf Bosch gewechselt und alles ist bestens. Den Batterieshop kannst Du auch vergessen. Wenn Du einen 1,4 VTi hast, dann ist das ein EP3 Motor. Ich weiß nicht wie Du auf die von Dir verlinkte Exide gekommen bist? Gib das dort ein und Du bekommst die von denen geeigneten Batterien angezeigt, aber alle 207mm lang. Nehmen wir die Bosch, empfohlen wird Bosch S5 002 (207mm) die lt. Bosch z.B. für einen Dacia Lodgy ist! Original Boschsuche sagt für Dein Auto, Bosch S3 002 od. S4 002 welche 207mm lang sind oder Bosch S5 005 die dann 242mm lang ist ;) ! Ich verstehe nicht warum dann dieser Batterieladen die Bosch S5 002 empfiehlt.

Da hast Du aber Glück das Deine Batterie 7 Jahre alt wurde, meine wurde nach 4,5 Jahren auf Garantieverlängerung schon getauscht. Habe dann eine original Pug/Cit.-Batterie bekommen.

Ich habe erst letzten Monat bei meinem 207er SW (3003/AFR) die Batterie selber getauscht. Als ich die Erstbatterie (4,5 Jahre alt, aber Entladen, sobald der Wagen mal 1-2 Wochen steht) raus hatte, ist mir aufgefallen, dass am Boden Plasteplättchen sind, die man umstecken kann, sodass verschiedene Batteriegrößen reinpassen. Aus dem Kopf war bei mir eine ca. 240 mm lange (bitte nicht auf den mm festlegen) drin, aber wenn ich ein Plättchen verschoben/entfernt hätte hätte auch eine ca. 28cm lange Batterie reingepasst.

Da ich mir zu bequem war, mich mit dem Batteriepfand (i. d. R. nur mit astronomischen Aufwand erstattbar bei Online-Shops, wenn überhaupt) rumzuärgern, hab ich folgendes gemacht: alte Batterie ausgebaut, zur lokalen Stahlgruberfiliale gebracht, Zul-Besch. I vorgelegt und eine passende Ersatzbatterie gekauft, die alte gleich dagelassen. Jetzt ist bei mir eine Rocket 62Ah drin, Einbau war kein Problem, Batterie hat identische Abmessungen wie die alte. Gekostet hat mich die neue Batterie 85 Euro (Endpreis) und kein Rumgeärgere mit Batteriepfand. Ich hätte auch eine Bosch haben können, das hätte aber 120 Euro+MwSt. gekostet, war mir dann zu teuer.

Mein Rat an dich, solltest du nicht komplett auf dem Land (Provinz) wohnen, investier ruhig ein paar Euro mehr bei lokalen Händlern/freien Werkstätten, da gibts keinen Stress wegen falscher Batteriegröße.

War mir grade noch einfällt, muss man Batterien aus dem Versandhandel nicht selber mit Schwefelsäure (wird mitgeliefert) füllen? Das wäre mich echt zuviel des Ganzen "Geiz ist Geil", wenn ich auch noch mit aggressiver Säure herumhantieren muss.

Themenstarteram 17. November 2015 um 20:25

Bevor ich Bosch nehme würde ich lieber eine Moll nehmen (welche bei Audi ab Werk verbaut sind).

Da ich in diesen Wagen nicht unbedingt die teuerste nehmen wollte (natürlich auch nicht die günstigste) habe ich die Exide ins Auge genommen.

Bin auf diese durch die Größe und Polung gekommen. Mit Batterien kann man auch ein bisschen Pech oder auch Glück haben, Exide ist ja wie ich gelesen habe Erstausrüster bei japanischen Fahrzeugen.

Die Sache ist ja das auf der originalen Batterie noch nichtmal irgendetwas drauf steht, ich weiß nichtmal wieviel Ah die hat.

Bezüglich Versandhandel: Flüssigbatterien kommen per Spedition unverpackt und fertig gefüllt, außer Gelbatterien (wie die Exide oben) werden verpackt mit normalen Paketdienst geliefert. Und der Pfand ist im Inet bei den Preisen meistens schon mit drin, zurück nehmen muss jeder der Starterbatterien verkauft (nur gibts halt keine 7,50 zurück, wenn man sie dort nicht gekauft hat).

Es geht auch nicht um Geiz ist Geil, sondern um die beste Preis/Leistung. Bei uns gibt es keinen guten Fachhändler für sowas und ich brauch sie ja nicht sofort, ansonsten würde ich das nehmen was vor Ort verfügbar ist.

Zitat:

@Andy@Audi80 schrieb am 17. November 2015 um 20:25:10 Uhr:

Bevor ich Bosch nehme würde ich lieber eine Moll nehmen (welche bei Audi ab Werk verbaut sind).

Da ich in diesen Wagen nicht unbedingt die teuerste nehmen wollte (natürlich auch nicht die günstigste) habe ich die Exide ins Auge genommen.

Bin auf diese durch die Größe und Polung gekommen. Mit Batterien kann man auch ein bisschen Pech oder auch Glück haben, Exide ist ja wie ich gelesen habe Erstausrüster bei japanischen Fahrzeugen.

Die Sache ist ja das auf der originalen Batterie noch nichtmal irgendetwas drauf steht, ich weiß nichtmal wieviel Ah die hat.

Bezüglich Versandhandel: Flüssigbatterien kommen per Spedition unverpackt und fertig gefüllt, außer Gelbatterien (wie die Exide oben) werden verpackt mit normalen Paketdienst geliefert. Und der Pfand ist im Inet bei den Preisen meistens schon mit drin, zurück nehmen muss jeder der Starterbatterien verkauft (nur gibts halt keine 7,50 zurück, wenn man sie dort nicht gekauft hat).

Es geht auch nicht um Geiz ist Geil, sondern um die beste Preis/Leistung. Bei uns gibt es keinen guten Fachhändler für sowas und ich brauch sie ja nicht sofort, ansonsten würde ich das nehmen was vor Ort verfügbar ist.

Ich weiß nicht wie teuer Mollbatterien sind und die Boschbatterie war nur als Beispiel genannt, aber laß die Finger von Exide weg. Ist oder war auch der Ausrüster für Fiat, stand dann powerd by Exide drauf. Niemals wieder!!! Denk bitte dran, nicht nur der Audi braucht eine gute Batterie sondern auch der Peugeot. Da der Peugeot ja kein Start-/Stopsystem hat braucht er auch nicht die superteuren Spezialbatterien. Aber wenn Du beispielsweise 140,00€ ausgibst und die Batterie hält dann 7 Jahre, dann sind das gerade mal 20,00€ auf´s Jahr gerechnet und das ist Dir der Peugeot doch wert? Denk mal dran wenn Dir eine Exide jedesmal nach 2 Jahren kaputt geht was das kostet.

Themenstarteram 18. November 2015 um 8:40

Moll ist auf einem Level vom Preis wie Bosch.

Aber für ein bisschen mehr als 140€ habe ich meine AGM-Batterie mit 70Ah für meinen A3 geholt, soviel wollte ich für den Peugeot dann doch nicht ausgeben. Zumal eine AGM wohl sehr schnell im 207 sterben wird, da man meines Wissens nach die Laderegelung nicht darauf umstellen kann.

Komischerweise wird im restlichen Inet aber überwiegend positiv von den Exide gesprochen in punkto Preis/Leistung und eine kleine Firma ist es ja auch nicht gerade.

Was gibt es sonst für Alternativen?

Kann mir noch jemand sagen ob der Generator für 60-65Ah beim 1.4 VTi ausreichend dimensioniert ist?

Themenstarteram 19. November 2015 um 17:31

Sorry für Doppelpost:

Falls nochmal jemand danach sucht:

Also die Batterie vom Werk aus hat 60Ah und ist von Tecnic (Made in Italy ;)). Damit ist auch der Generator dafür ausgelegt.

Aber welcher Ingenieur hat sich das bei Peugeot einfallen lassen die Batterie so zu verbauen, Pluspol ist geklemmt und lässt sich einfach per Hand entfernen und man muss das Motorsteuergerät noch herausziehen damit man sie herausbekommt. Der größte Witz ist aber dieser Plastikhebel den man noch drücken muss, sehr vertrauenerweckend wenn man die Verbauweise vom Audi kennt ;). Man braucht zwar kaum Werkzeug, aber ob so eine Plastiknase die 18kg hält ist die andere Frage.

Eine 242mm lange Batterie ist aber das maximum, da passt nix größeres rein bei BJ 2008.

Zitat:

@Andy@Audi80 schrieb am 19. November 2015 um 17:31:33 Uhr:

 

Aber welcher Ingenieur hat sich das bei Peugeot einfallen lassen die Batterie so zu verbauen, Pluspol ist geklemmt und lässt sich einfach per Hand entfernen und man muss das Motorsteuergerät noch herausziehen damit man sie herausbekommt. Der größte Witz ist aber dieser Plastikhebel den man noch drücken muss, sehr vertrauenerweckend wenn man die Verbauweise vom Audi kennt ;). Man braucht zwar kaum Werkzeug, aber ob so eine Plastiknase die 18kg hält ist die andere Frage.

Augenscheinlich hat die "französische Batteriehalterung" ja bereits 7 Jahre gehoben ob der Audi selbst so alt wird, ist da ehr fraglich :D:D

nimm doch einfach eine Varta Silver 563400061 gibt es auch bei dem Anbieter deines Link. Die Varta ist sehr zuverlässig und kraftvoll, habe sie seit Jahren in meinen Peugeot´s. Auf der Varta-Seite kannst du alles über die Batterien nachlesen. Die Blue würde ausreichen, aber für 7-8 € mehr bekommst du die Silver mit Top-Leistung.

Die Maße sind identisch mit der Original-Batterie.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 1.4 VTi Batterie