ForumG20
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20
  7. Passen Reifen/Felgen vom F30 auf den G20?

Passen Reifen/Felgen vom F30 auf den G20?

BMW 3er G20
Themenstarteram 20. Mai 2019 um 9:30

Ich weiss dass BMW seine Felgen auf den Lochkreis umstellt den Mercedes auch verwendet. Was ich nicht weiss ob der Wechsel schon beim F30 stattfand oder ob das jetzt mit dem G20 war. Wie ist es mit den Größen der Reifen? Danke für die Info.

Ähnliche Themen
20 Antworten

Der F30 und die Modelle abwärts (E36/E46/E90)

hatten Lochkreis 5x120 ,der G20 hat 5x112 (Eigentlich VW/Mercedes)

Das heisst Du könntest Adapterplatten verwenden,die sind allerdings sehr teuer.

4 Stück Kosten um die 150€ auf eBay.

Ob es Dir das Wert ist musst Du selber wissen.

Themenstarteram 20. Mai 2019 um 12:22

Danke für die Info. Wie sieht es bei den Reifengrößen F30/G20 aus. Gab es hier Veränderungen beim Abruollumfang?

Sowieso eine Frechheit von BMW hier den Lochkreis auf 5x112 umzustellen,ein Blödsinn.Die wollen nur neue Reifen und die Felgen dazu verkaufen.

5x120 war 40 Jahre lang bei fast allen Modellen ideal und jetzt geht der Murks mit den Felgen von vorne los.

Der Abrollumfang wird eigentlich durch die Höhe der Reifen vorgegeben.

Da müsste mal jemand anderes was zu sagen.

Also Lochkreis 5x112 kommt erst ab G20 vor, sind noch keine Felgen vom freien Markt verfügbar, müssen wir Felgen für Winterreifen nur von BMW kaufen?

Zitat:

@audi_a6_05 schrieb am 20. Mai 2019 um 13:44:15 Uhr:

Also Lochkreis 5x112 kommt erst ab G20 vor, sind noch keine Felgen vom freien Markt verfügbar, müssen wir Felgen für Winterreifen nur von BMW kaufen?

Nein, es gibt bereits Sonderräder aus dem Zubehör z.B. beim Reifenfachhandel.

Rad-Reifen-Kombinationen vom G20 = Typ G3L ab Werk:

205/60R16 96H M+S 6,50 x 16 ET22,00

205/60R16 96W 6,50 x 16 ET22,00

225/50R17 98H M+S 7,50 x 17 ET30,00

225/50R17 98Y 7,50 x 17 ET30,00

225/45R18 95Y 7,50 x 18 ET25,00

225/45R18 95H M+S 7,50 x 18 ET25,00

225/45R18 95V M+S 7,50 x 18 ET25,00 HA 255/40R18 99V 8,50 x 18 ET40,00

225/45R18 95Y 7,50 x 18 ET25,00 HA 255/40R18 99Y 8,50 x 18 ET40,00

225/40R19 93Y 8,00 x 19 ET27,00 HA 255/35R19 96Y 8,50 x 19 ET40,00

225/35R20 90Y 8,00 x 20 ET27,00

Lochkreis 5 x 112 haben alle neuen BMW-Modelle: 2er F45, X2 F39, 5er G30/31, 7er G11, X3 G01, X5 G05 usw.

Für den G20 gibt es schon eine große Auswahl, z.B. hier:

http://www.interpneu-raederkonfigurator.de/DE/complete/id/BMW/3/320d/G3L(G20)/8655628/

oder hier:

https://www.felgenshop.de/.../?...

BMW macht das wie Apple: Lange Zeit alle Käufer auf einen Lochkreis einschwören und wenn dann alle gut ausgestattet sind, dann kommt ein neuer Lochkreis. Apple hat das mit dem breiten Anschluss auf Lightning gemacht und macht es jetzt teilweise beim iPad. Sehr ärgerlich! Damit kann ich mir mit dem nächsten BMW wieder neue Felgen für den Winter kaufen.

ja, es ist materielle Verschwendung dass wir mehrere Sätze von den alten nicht mehr wieder verwenden können. Auf anderer Seite müssen Felgenhersteller Zeit brauchen, um ihre Produktion auf neue Spezifikation anzupassen, und neue ABE erstellen zu lassen.

Momentan ist die Auswahl für die Type 3GL auf freien Märkten tatsächlich mager. Ich finde kaum welche die mir optisch zusagen. Von Seite F30 sind einige sehr schöne Felgen z.B. Style 437m, oder ähnliche nicht für G20 verfügbar

Mal ganz ehrlich, meist passen die Felgen von einem Modell zum anderen eh nicht da sich oft Einpresstiefen etc. verändern von Modell zu Modell. Dazu kommt noch das wenn man einen Radsatz auf einem Modell schon 3-5 Jahre gefahren ist sind doch die Reifen eh rum und die Felgen je nach Laufleistung für frischen Lack reif. Auch werden die Räder doch eh immer größer von Modell zu Modell.

Ich verkaufe meine Räder beim Fahrzeugwechsel einfach bei Kleinanzeigen oder geb Sie dem Fahrzeugkäufer mit anstatt den Preis vom Auto zu verhandeln und kaufe einfach neue mit dem neuen Wagen.

Optisch ist es eh bescheiden oder will mir einer erklären er fährt seine Felgen vom E36 noch auf dem F30?

Just my 2 cents

Zitat:

@SQP schrieb am 21. Mai 2019 um 18:18:53 Uhr:

Mal ganz ehrlich, meist passen die Felgen von einem Modell zum anderen eh nicht da sich oft Einpresstiefen etc. verändern von Modell zu Modell. Dazu kommt noch das wenn man einen Radsatz auf einem Modell schon 3-5 Jahre gefahren ist sind doch die Reifen eh rum und die Felgen je nach Laufleistung für frischen Lack reif. Auch werden die Räder doch eh immer größer von Modell zu Modell.

Ich verkaufe meine Räder beim Fahrzeugwechsel einfach bei Kleinanzeigen oder geb Sie dem Fahrzeugkäufer mit anstatt den Preis vom Auto zu verhandeln und kaufe einfach neue mit dem neuen Wagen.

Optisch ist es eh bescheiden oder will mir einer erklären er fährt seine Felgen vom E36 noch auf dem F30?

Just my 2 cents

Die Einpresstiefe ist nur insofern interessant,dass die Radkästen zb vom 7er viel größer und breiter sind als im 3er.Das heisst die Reifen würden bei zu kleiner Einpresstiefe im 3er oder 1er innen an den Stoßdämpfern schleifen.

Darum geht's aber gar nicht.

Es geht darum,dass BMW hier rotzfrech den Lochkreis ändert,um teilweise Nagelneue Reifen zu entwerten.

Angenommen ich habe erst einen neuen Satz Sommerpneus als schicke 19 Zoll für den F30 gekauft und mir nun den G20 bestellt,was soll ich dann mit den Felgen noch?Die sind beim Verkauf quasi wertlos geworden,klar gibt es noch paar Euro aber jetzt muss ich mir wieder nen Komplettsatz kaufen.

Das ist doch Dummfang!

Und die M3 Felgen vom E36 oder E46 sehen im Gegensatz zu den Standard Alus von BMW immernoch mehr als Geil aus.

Das heisst die kannst auch nicht mehr fahren,weil die netten Herren vom Vorstand wieder den Hals nicht voll bekommen.

Jetzt verstanden?

Abgesehen davon ist es einfach eine Prinzipienfrage,die man nicht machen MUSS sondern die Entscheidung bringt für den Kunden unterm Strich keine Vorteile.

Wenn ich dich richtig verstehe verkaufst du quasi deinen F30 ohne Räder weil du diese ja für deinen neuen G20 verwenden willst und das nicht geht wegen dem Lochkreis? Dein Ernst? Kaufst du auch deinen G20 bei BMW ohne Räder?

Ich verkaufe meine Autos immer min. mit dem orig. Radsatz und habe wenn überhaupt nen Satz Winterräder über die man immer gut verkauft kriegt. Grad wer sich nen G20 leisten kann und einen F30 verkauft hat immer noch einen Zweitmarkt wo sowas reißend Absatz findet.

Zitat:

...

Angenommen ich habe erst einen neuen Satz Sommerpneus als schicke 19 Zoll für den F30 gekauft und mir nun den G20 bestellt,was soll ich dann mit den Felgen noch?Die sind beim Verkauf quasi wertlos geworden,klar gibt es noch paar Euro aber jetzt muss ich mir wieder nen Komplettsatz kaufen.

Das ist doch Dummfang!

.....

Wenn du ein Jahr bevor du dein Fahrzeug verkaufst einen neuen 19 Zoll Radsatz kaufst, ist doch das ein gutes Argument, um den Wagen zum Bestpreis an den Gebrauchtwagenkäufer abzugeben.

Kannst das Fahrzeug wohl kaum ohne Räder verkaufen. Warum der Radsatz dadurch "quasi wertlos" werden soll erschließt sich mir nicht?

Gruß Tim

Zitat:

@SQP schrieb am 21. Mai 2019 um 20:38:27 Uhr:

Wenn ich dich richtig verstehe verkaufst du quasi deinen F30 ohne Räder weil du diese ja für deinen neuen G20 verwenden willst und das nicht geht wegen dem Lochkreis? Dein Ernst? Kaufst du auch deinen G20 bei BMW ohne Räder?

Ich verkaufe meine Autos immer min. mit dem orig. Radsatz und habe wenn überhaupt nen Satz Winterräder über die man immer gut verkauft kriegt. Grad wer sich nen G20 leisten kann und einen F30 verkauft hat immer noch einen Zweitmarkt wo sowas reißend Absatz findet.

Du verstehst mich grade echt nicht.

Den F30 gab es über 8 Jahre.

Wenn ich kurz vor Ende der Produktion oder 2-3 Jahre vorher 1 Komplett Satz Räder kaufe zb Teure Sommerräder in 19 Zoll,oder ich hole mir einen Satz gut erhaltene M Felgen oder was auch immer,kann ich diese bei meinem neuen G20 nicht mehr verwenden.

Ich muss ab dem G20 alles von BMW NEU kaufen.

Natürlich behalte ich die guten 19 Zöller,und verkaufe den Wagen mit den billig Pneus die dazu waren.Oder mit sonst was für Reifen,aber natürlich behalte ich meine Sonderfelgen und nehme Sie für das nächste Auto.Kaufst Du nur Standard Felgen?

Egal welche Reifen aus dem Zubehör,die auf alle anderen BMW passen und es gibt nunmal nur spärliche Auswahl für den G20,bin ich quasi auf BMW angewiesen.

Nichts passt mehr auf den G20 und das ist der springende Punkt.Es geht doch nur darum dass BMW hier Kasse machen will und die Zubehör Felgen aus dem nicht-OEM Handel sehen Mmn deutlich besser aus als das Serien BMW Zeug.

Was ist daran nicht zu verstehen?

Ich geh an das Thema einfach anders ran, ich kaufe z.B. einen G20 nehme die 19" die dazu sind vom M-Paket, dort mach ich im ersten Winter dann Winterreifen (non RFT - weil eh besser) drauf und verkaufe die noch fast neuen Reifen einfach bei Ebay. Dann hole ich mir z.B. den Performanceradsatz in 20".

Und wenn ich den Wagen verkaufe lasse ich mich vom Käufer einfach nicht runterhandeln sondern geb einfach beide Radsätze mit weg. Der 20" Radsatz macht den Verkauf einfacher weil das Auto sich vom Einheitsbrei bei mobile.de abhebt und der Winterradsatz ist mein Verhandlungsspielraum, Reifen beider Radsätze sind eh nicht mehr neu weil ich ja damit schon etliches auch an KM abgespult hab.

Ich hab noch nie Felgen von einer Baureihe in die nächste neuere mitgenommen weil meist eh optisch die ET, Größen oder Reifendimensionen einfach Kacke ausgesehen hätten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20
  7. Passen Reifen/Felgen vom F30 auf den G20?