ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Passat Variant Neuwagen - Frage zu Überführungskosten bzw welche Kosten bei Selbstabholung in WOB?

Passat Variant Neuwagen - Frage zu Überführungskosten bzw welche Kosten bei Selbstabholung in WOB?

Themenstarteram 18. Dezember 2007 um 10:45

Moin,

mein Bruder bekommt am 28.12. seinen Passat Variant Sportline ausgeliefert.

Auf der Rechnung des Händlers steht:

Überführungskosten 665 Euro + 19 % Mwst = 791,35 Euro

Zulassung/Schilder/Zulassungsb. TII 110 Euro + 19 % MWst = 130,90 Euro

Das wären ja mehr als 900 Euro nur für die Überführung aus Wolfsburg!! :eek: Ich selber wollte mir immer mal das Werk vor Ort ansehen und hole wie es aussieht den Wagen am 28.12. ab. Was kann der Händler denn dann noch an den Kosten berechnen und darf er das überhaupt bzw. fällt sonst ein Standardpreis wenn man den Wagen selber abholt??

Zu meinem Bruder sagte der Kollege am Telefon so nebenbei, dass bei eigener Abholung vor Ort nochmal ca. 300 Euro vom Endpreis runtergehen würden. Das wäre ja ein Witz gegenüber den über 900 Euro die veranschlagt wurden!

Leider hatte ich in der Suchfunktion dazu nichts gefunden und frage hier mal an.

Gruß

Mistreat

Ähnliche Themen
25 Antworten
am 18. Dezember 2007 um 10:56

Moin,

ich hole jetzt zum zweiten Male innerhalb 12 Monaten ein Auto aus WOB ab. Beide Male wurden für die Abholung ca. 300 € berechnet. Schilder, Zulassung etc. haben so bummelig bei 130 € gelegen.

Gruß

VWpio

Hallo,

Kosten vom Mai 07:

Abholung mit Übernachtung: Euro 379,31 + Mwst.

Zulassung mit Schild: 111,21 + Mwst.

Kosten Juni 06:

Überführung 518,54 + Mwst.

Zulassung mit Schild: 111,21 + Mwst

Abholung ohne Übernachtung lag bei ca. 260,- + Mwst.

Gruß Axel

Themenstarteram 18. Dezember 2007 um 11:18

Danke euch beiden für die fixen Antworten! Aha dann also 300 Euro ohne Übernachtung + dann die Schilder + Zulassung. Also bin ich mit 450 Euro brutto dabei und würde mir die Hälfte gegenüber den mehr als 900 Euro veranschlagten sparen und zudem nen feinen Tag haben. :D

Kann mir noch jemand sagen warum trotzdem an die 300 Euro für die eigene Abholung aus WOB veranschlagt werden??

Und kann der Verkäufer hart bleiben und wirklich im Extremfall nur 250-300 Euro runterlassen vom Preis den ich nannte?

Gruß

Mistreat

Moin zusammen!

Wenn ich schon wieder lese, was die Branche (ubhängig vom Hersteller) für versteckte Kosten für den Kunden parat hält, schwillt mir der Kamm!

Zur Frage:

Ich denke, das hängt von deiner Geschicklichkeit bei der Preisverhandlung ab und wie flexibel der einzelne Händler ist. Spricht doch nix dagegen, wenn du 500€ für die "VW-Tour" zahlst und er dir nachher (bei Vertragsunterschrift) noch zusätzlichen Nachlass beim Kaufpreis gibt. ;-) Von alleine wird der Gute bestimmt nicht damit herausrücken. ;-)

Gruß

Golfforce

Hi zusammen

Und wir bekommen den Wagen hier in der Schweiz bis vor die Haustüre geliefert und bezahlen nichts dafür ;)

Ne, ich denke mal dass das im Kaufpreis bei uns mit drin berechent ist, dann wie schon jemand erwähnt hat, je nach Händler gibt es auch da Unterschiede..!

gruss

cybernet

Zitat:

Original geschrieben von Mistreat

 

 

Kann mir noch jemand sagen warum trotzdem an die 300 Euro für die eigene Abholung aus WOB veranschlagt werden??

Gruß

 

Mistreat

Die 300 Euro verlagt das Werk als "Abwehrkosten". War mal kostenlos und der Ansturm dadurch zu gross.

 

Mein Händler verlangte für Überführung und Aufbereitung 510 euro.

Auf den reinen Fahrzeugpreis hatte ich  dann 15% augehandelt + 510 incl. noch Zulassung!

 

Themenstarteram 18. Dezember 2007 um 12:22

@golfforce: Der Preis bereits abgemachte Sache und daran ist nix mehr zu rütteln was auch Ok ist.

Nur ging der Verkäufer davon aus, dass wir uns den Wagen liefern lassen wollten.

Als ich dann die Auftragsbestätigung sah habe ich sofort gesagt, dass ich lieber die 900 Euro einsacke (ok 150 brutte für Zulassung noch abrechnen) und mir das in Werk in Wolfsburg mal eh ansehen wollte.

Mein Bruder rief daraufhin den Verkäufer an welcher auch in seinem Stammtisch ist und meinte zu ihm, was noch am Preis runterginge, da sein Bruder (also ich) den Wagen wohl selbst abholen wollte.

Dieser meinte dann so pauschal etwa 300 Euro.

Wäre ehrlichgesagt zu wenig, aber hake dort nochmal nach.

Aber kann mir noch jemand sagen warum ca. 300 Euro für die eigene Abholung aus WOB veranschlagt werden??

Ist ja auch ein Witz, wofür eigentlich? ICH mache mich doch auf den Weg und habe so doch schon für die Anreise etc selber aufzukommen, wozu dann die 300 Euro. (Die 150 Euro für Zulassung mal außenvor)

Gruß

Mistreat

Themenstarteram 18. Dezember 2007 um 12:23

@Panamie: Danke, haste mir die Frage beantwortet die ich zwischenzeitlich nochmal gestellt habe. :D

Gruß

Mistreat

Hi,

ein kleiner Tip von mir "selber abholen ja, aber wenn schon dann in Emden direkt vom Werk" die Kosten beliefen sich bei mir im April diesen Jahres auf EURO 85,00.-

Ganz nebenbei ist die Werksbsichtigung auch deutlich besser als in WOB.

In den etwa 300-350 Euro Kosten für die Abholung in WOB ist ja auch schon der Eintritt für die Autostadt drin + 50,- Euro Gutscheine (30,- Verzehr, 20,- Zubehör), dann muß der Passat noch von Emden nach WOB gebracht werden, die Aufbereitung wird in WOB gemacht (z.B. Winterräder montiert) etc....

Ich habe Zulassung selbst gemacht (26,90 €), Schilder gegenüber der Zulassungsstelle besorgt (25,-€) und die Papiere von VW für etwa 4,-€ bekommen, also Summe etwa 55,-€ statt 130,90 € (okay, kostete mich noch 45 Minuten Zeit).

Mit der Bahn fahre ich dann für 29,-€ (Special, rechtzeitig gebucht) + 1,50 € (Sitzplatzreservierung ICE) nach WOB.

So wird die Abholung / Zulassung deutlich billiger als die Auslieferug beim Händler ....

am 18. Dezember 2007 um 13:42

Bist du ADAC-Mitglied? Hast du das Professional-Paket?

Ihr Vorteil

Exklusiv für ADAC-Mitglieder bei Neukauf einer Passat Limousine oder eines Passat Variant jeweils mit Professional-Paket bis 31.12.2007:

Kostenlose Autostadt ErlebnisAbholung deluxe*:

- 1 Übernachtung im The Ritz-Carlton, Wolfsburg, für 2 Pers./Doppelzimmer inkl. Gourmet Frühstück

- Nutzung des Vitalbereichs mit Sauna, Freiluftpool, Fitnessraum etc.

- 2 Eintrittskarten für die Autostadt mit zweitägiger Gültigkeit

- 2 Stunden Erlebnisführung

- WerkTour (gemäß Produktionszeiten)

- Fahrzeugbereitstellung im KundenCenter

- Wertgutscheine im Wert von 50 € (gültig für alle Autostadt Restaurants, in der "The Ritz Carlton, Wolfsburg Boutique"

sowie in den Shops Metropol und Zeitreise)

Warum sind die Zulassungskosten bei Euch so hoch??? Ich habe Mitte November meinen neuen über den ADAC zugelassen. Hat incl. Schilder 54€ mit MWST gekostet.

Hi,

die Abholung am Produktionsort (bei mir in Emden) kosten wohl die schon öfters genannten 85,- Euro für die Aufbereitung und außerdem gibt's ja auch noch Essensgutschein und Werksbesichtigung. Manche Händler verlangen aber auch mehr (ich habe 180,- Euro bezahlt, kann mich aber nicht darüber aufregen, weil letztendlich der Endpreis zählt. Und was nützt mich, wenn ich nur 85,- Euro für's abholen bezahle, aber 1.000,- Euro für's Auto mehr...)

Die genannten 300,- Euro für die Abholung in WOB beinhalten aber zusätzlich ja den Transport vom Werk Emden (bzw. Mosel) bis dorthin.

 

Themenstarteram 18. Dezember 2007 um 14:33

Hallo nochmal!

Super Tipp mit Emden, wäre auch nur noch 150 km von mit entfernt, WOB 300 km. Kann ich denn beim Händler anrufen das der Wagen nicht nach WOB geliefert werden soll sondern ich ihn in Emden abhole?

Geht das jetzt 10 Tage vorm Abholtermin noch??

Wenn der Preis sich dadurch nochmal reduzieren würde wäre es ja doppelt klasse da ich auch weniger km abzufahren habe. ADAC Mitglied bin ich leider nicht aber danke für den Tipp!

Gruß

Mistreat

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Passat Variant Neuwagen - Frage zu Überführungskosten bzw welche Kosten bei Selbstabholung in WOB?