ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Passat geht während der aus, und springt nicht mehr an.

Passat geht während der aus, und springt nicht mehr an.

VW Passat B5/3BG
Themenstarteram 21. Febuar 2020 um 18:47

Hey liebe Leute,

Wir haben ein Problem mit unserem Passat 3BG Variant, 2.0 TDI BGW.

 

Ca 10 min nachdem wir los sind ging der Passat aus und ich konnte ihn nicht gerade so auf einer Nebenstraße ausrollen lassen. Seitdem springt er nicht mehr an. Wir haben schon knapp 15l Diesel nachgekipppt, weil der Tankgeber anscheinend spinnt (laut Anzeige noch 170 km, sprang trotzdem erst nach auffüllen und Auto schaukeln an). Hatten das gleiche vermutet, blieb aber diesmal ohne Erfolg, Auto springt weiterhin nicht an.

Kraftstoff kommt vorn auch an (Schlauch am KF-Eingang ab, Zündung an, Diesel kommt, und Schlauch am KF-Ausgang zum Motor ab, Zündung an, kommt auch Diesel raus) d.h. die Vorförderpumpe ist heil und der KF ist auch noch nicht verstopft.

 

Inzwischen ist die Batterie fast leer, wird jetzt geladen.

Im November hatte er neue Filter bekommen und im Januar wurden die Glühkerzen, die 2 Keilrippenriemen + Spannrolle, der Zahnriemen + Wasserpumpe, das Kühlwasser und das Öl + Filter gewechselt.

 

Was kann ich noch machen, damit unser Passat wieder schnurrt?

Ähnliche Themen
32 Antworten

Speicher mal ausgelesen ?

Ja, auf jeden Fall Fehlerspeicher auslesen.

Ich habe mal iwo aufgeschnappt, dass es da wohl ein Relais (109 ?) gibt, das für solche Ausfälle sorgen kann.

Themenstarteram 21. Febuar 2020 um 22:47

Fehler ausgelesen haben Wir, ist nur hinterlegt das hinten links das lautsprecherkabel defekt ist, aber daran kanns nicht liegen.

 

Welches Relais könnte das denn sein? Würde sonst morgen gleich mal nachgucken.

 

MfG

Was macht eigentlich das KI wenn der Motor ausgeht? Bleibt das an?

Themenstarteram 21. Febuar 2020 um 23:33

Das KI war an, hat so ausgesehen als ob nur zündung an ist.

 

Edit: bei normal Zündung an leuchtet ja die MKL, ob die jetzt auch geleuchtet hat als der Motor aus ging weiß ich gar nicht mehr.

 

Edit 2: Meine Frau hat mir grad gesagt das die nicht geleuchtet hat.

 

MfG

Das Relais kann man ja messen, ob es A. schaltet und B. Durchgang hat. Dazu das Relais rausziehen und mit dünnen Kabeln zum Messen wieder einstecken.

 

Hat die ESP noch ein Magnetventil? Dann dito.

 

Wenn die Killerschraube in dem Jahrgang noch Probleme machen kann, können auch die Steuerzeiten verstellt sein. Das wäre dann besonders "perfide", weil kein Fehler abgelegt wird. Dann qualmt es aber meist beim Startversuch hinten raus.

Themenstarteram 22. Febuar 2020 um 18:45

Alles klar, messe dann das Relais nachher mal aus, ist es dann das 109?

Woran erkenne ich denn, ob die ESP ein Magnetventil hat? Bzw. wo finde ich dieses?

Killerschraube? Was (Welche) ist das denn?

Er startet nicht mehr, klingt so als ob er kein Kraftstoff bekommt.

Er qualmt auch nicht beim versuch zu starten.

Relais 109 ist das Relais für das MSG. Das Magnetventil sitzt oben auf der Pumpe und muss schonmal klicken, wenn der Zündschlüssel gedreht wird.

Killerschraube mal als Suchbegriff eingeben. Das ist die KW Schraube am unteren Zanhriemenrad, die sich lockert ( oder früher mal gelockert hat. Hat mich letztendlich meinen 35i TDI gekostet.).

 

Was hat denn der Wagen gelaufen.

Themenstarteram 23. Febuar 2020 um 2:32

Alles klar, dann teste ich das 109

Oben auf der Pumpe? In dem Roten Kreis (Bild) ist der Platz der Vakuumpumpe markiert, meinst du die?

Ansonsten hat ja jedes Pumpe-Düse-Element sein eigenes Magnetventil, wenn da eines defekt wäre, müsste er ja trotzdem Anstallten machen zu starten, oder? Würde doch dann "nur" extrem unruhig laufen oder?

Der Zahnriemen wurde ja vor kurzem gewechselt, hätte man da nicht die Killerschraube bemerkt, wenn die Probleme macht? Falls die beim 3BG noch so anfällig war.

Der Wagen hat jetzt ca. 330000km gelaufen, also nicht gerade wenig. Die oben genannten Reparaturen hat er bei uns bekommen, vom Vorbesitzer hat er schonmal neue Pumpe-Düse-Elemente bekommen, vllt 20000-30000km her. die dürften also eigentlich noch nicht defekt sein. Hoffe ich.

Bild #209774866

Zitat:

@Wolf-Dietmar schrieb am 22. Feb. 2020 um 19:19:34 Uhr:

Das Magnetventil sitzt oben auf der Pumpe und muss schonmal klicken, wenn der Zündschlüssel gedreht wird.

Das ist doch ein Pumpe-Düse-Motor...

Dann mal am Magnetventil einer Düse messen, ob Signal anliegt. Das könnte mit einer LED machbar sein. Normale LED nehmen und 470 oder 560 Ohm Widerstand in Reihe, richtigrum polen, anklemmen und orgeln. Wenn nur 5V anliegen muss der Widerstand halbiert werden.

Allerdings müsste das auch im Fehlerspeicher stehen.

Themenstarteram 24. Febuar 2020 um 20:06

War Grad nochmal unten, hab mal die Verkleidung vom Zahnriemen ab gemacht und gesehen das die Markierungen nicht ganz übereinstimmen, könnte das der Grund sein? (Siehe Bild).

Ich habe auch noch ein Video vom startversuch gemacht (ja, die Batterie ist (fast) leer, wird morgen wieder geladen) vllt hilft euch das ja weiter mir zu helfen:)

 

Bin jetzt noch auf die Idee gekommen das die Lima defekt sein könnte, ist das möglich? Und wie messe oder finde ich das am besten heraus?

 

MfG und vielen Dank an alle :)

20200224_191656.jpg

Zitat:

@Kanugel92 schrieb am 24. Feb. 2020 um 20:6:44 Uhr:

und gesehen das die Markierungen nicht ganz übereinstimmen,

Meinst Du damit etwa die zwei Edding-Striche?

 

 

Die Lima kann kaputt sein wenn sie will... So lange die Batterie ausreichend geladen ist muss der Motor trotzdem anspringen.

Themenstarteram 24. Febuar 2020 um 22:03

Zitat:

@GLI schrieb am 24. Februar 2020 um 20:58:03 Uhr:

Zitat:

@Kanugel92 schrieb am 24. Feb. 2020 um 20:6:44 Uhr:

und gesehen das die Markierungen nicht ganz übereinstimmen,

Meinst Du damit etwa die zwei Edding-Striche?

Ja, genau die meine ich.

LG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Passat geht während der aus, und springt nicht mehr an.