ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Passat CC Wertschätzung

Passat CC Wertschätzung

VW Passat 3CC
Themenstarteram 12. September 2015 um 22:02

Einen schönen Abend der Community

Ich überlege meinen CC zu verkaufen da ich doch gerne wieder einen Jaguar hätte.

Ich habe aber keine Ahnung was er Wert ist wie er aktuell ist.

Ich komme einfach mal zur Ausstattung und Laufleistung:

Passat CC 2.0 TDI DSG 170PS EZ 07/2011

110.000 km runter, Service wird in 2800 Km gemacht.

Ausstattung Außen:

Bi-Xenon, adaptives Kurvenlicht, Nebelscheinwerfer,Außenspiegel elektronisch anklappbar.

Innenausstattung: 'exclusive' Austattung mit 2 farbigen Leder ('Cappuccino' und Schwarz), 4-Sitzer, RNS510, Panoramadach, DSG 6 Gang, Tempomat, DCC Modul, Start-Stopp-Automatik, Heckrollo elektrisch, ESP, 8-Fach Airbag, PDC Vorne und Hinten, Fahrersitz elektrische Rückenlehne mit elektrischer Lordosenstütze, Rücksitzbank umklappbar mit durchreiche Luke, Reifendruckkontrolle, 2-Zonenklima, Sitzheizung

Ich weiß aus'm Kopf nicht mal ob das alles ist da er fast volle Hütte ist, es ist leichter aufzulisten was er NICHT hat: 4motion, Abstandsregeltempomat, Sitzheizung hinten, Rückfahrkamera, Parkassistent, Abstandsregeltempomat,Spurhalteassistent, Totwinkelwarner, elektrisch verstellbare Sitze, klimatisierte Sitze. Ansonsten war es das.

Farbe ist Reflexsilber

Außen wie Innen top gepflegt. Das Auto wird zu 95% Langstrecke gefahren, Service wird natürlich von mir neu gemacht. TÜV im Februar mit Kauf bekommen.

Wie hoch würdet ihr den Wagen vom Preis er einschätzen?

Mit freundlichen Grüßen

w123lover

Beste Antwort im Thema

Dubios = Zweifelhaft.

Ich zweifle daran, dort einen fairen Preis zu bekommen, ermittelt von "Experten".

 

Und wenn es Menschen gibt, die dort ihr Fahrzeug veräußern, dann ist das auch OK. Meine erste, zweite und dritte Wahl ist es nicht. Punkt.

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Bei DAT kannst du gar nicht die ganzen Extras eingeben, oder du zahlst für Profibewertung

Wieso dubios? Keine Ahnung, und keine Erfahrung aber Meinung haben.

Die arbeiten mit tausenden Händler Deutschland weit, und wenn du Glück hast hat irgendeiner einen Kunden der genau das suchst was du hast, und dann ist der Preis genau das was der Wagen Wert ist. Unterm Strich kein Verlust, und kein Ärger.

Die entsprechenden Meinungen über dieses Geschäftsmodell findest du zuhauf im iNet. Der DAT-Preis ist ein Anhaltspunkt, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Er ist der Händler-EK, zu welchem man sich als Privatverkäufer den ein-oder anderen Euro dazurechnen kann. Außerdem ist der Passat CC etwas einfacher zu berechnen, da dieser i. d. R. besser ab Werk ausgestattet war/ist. Beim Passat CC gab es keine Austattungslinien a la TL, CL oder HL.

 

Und wenn ich wirklich nicht schon morgen die Kohle brauche, verkaufe ich den Passat CC in Ruhe und mit Verstand.

 

Niemand schenkt dir was, wkda schon mal überhaupt nicht.

Warum bezeichnest du Eirkaufendeinauto als dubios?

Dubios = Zweifelhaft.

Ich zweifle daran, dort einen fairen Preis zu bekommen, ermittelt von "Experten".

 

Und wenn es Menschen gibt, die dort ihr Fahrzeug veräußern, dann ist das auch OK. Meine erste, zweite und dritte Wahl ist es nicht. Punkt.

am 13. September 2015 um 16:37

Zitat:

@Polmaster schrieb am 13. September 2015 um 14:57:14 Uhr:

Dubios = Zweifelhaft.

Ich zweifle daran, dort einen fairen Preis zu bekommen, ermittelt von "Experten".

Und wenn es Menschen gibt, die dort ihr Fahrzeug veräußern, dann ist das auch OK. Meine erste, zweite und dritte Wahl ist es nicht. Punkt.

schön wenn Leute hier ihre Meinung kundtun über Dinge die sie weder gesehen, erlebt noch selber ausprobiert haben !!

Warum ist WkdA "dubios" ??

Ich würde mich mit solchen Äusserungen ganz weit hinter dem Berg halten wenn ich nur überaus zweifelhafte Vermutungen äussere.

Juristen nennen sowas, wenns vollkommen aus der Luft gegriffen ist, Rufschädigung.

@Fritze53

Wir wollen jetzt mal nicht übertreiben. Juristen würden/werden darüber jetzt nur milde lächeln......

 

Was die Wertschätzung angeht:

Der TE soll bitte den von ihm eingeschlagenen Weg zur Wertermitllung und Verkauf des Fahrzeugs hier beschreiben, wenn möglich.

Themenstarteram 13. September 2015 um 16:52

Also ich brauche den Passat nicht auf die schnelle verkaufen und werde ihn nicht unter Wert verkaufen. Wirkaufendeinauto würde Ca 14.500€ geben, was mir definitiv zu wenig ist. Denn die berechnen den Preis nämlich nur aus Baujahr, Laufleistung, Getriebe und ein paar anderen Kleinigkeiten, nicht aber an den zahlreichen Extras. Habe ihn für 19.000 inseriert und 2 haben sich schon gemeldet.

Also mal abwarten

Ok. Das klingt gut. Ich drücke dir die Daumen. Ich bin sehr gespannt, was am Ende herausspringt....

Bei meinem Volvo C70 haben die online 9.600,-€ geschätzt, aber durch diverse Extras wurden mir vor Ort 10.800,-€ geboten. Letzendlich konnte ich den privat ein Tag vor der Übergabe an WkdA für 1.000,-€ mehr verkaufen. Denoch sind die Leute seriös, untersuchen dein Auto, ein Unfallschaden von den ich gar nicht wusste wurde entdeckt. Ich würde es bei mangelnde Anfrage über mobile.de immer wieder tun.

Themenstarteram 13. September 2015 um 23:20

Könnte natürlich mal zu ner Filiale fahren und nachschauen was sie geben.

Falls hier jemand Interesse hat am CC, gerne bei mir melden :)

Sorry, aber ist doch völlig klar, das ein gewerblicher Aufkäufer wie "wirkaufendeinauto.de" schon angesichts einschlägiger gesetzlicher Bestimmungen und der zwingenden geschäftlichen Gewinnanforderung, nicht annähernd so viel bieten kann, wie ein privater Käufer, der bei seiner Kalkulation den gewinnbringenden Weiterverkauf nicht berücksichtigen muss, aber dabei auch deutlich geringere Ansprüche an Gewährleistung stellen kann.

Denn, oh Wunder, Selbst "wirkaufendeinauto.de" ist kein Sozialverein für verkaufsorientierte Autobesitzer! das Geschäftsinteresse von "wirkaufendeinauto.de" ist selbstverständlich und, wen würde dies überraschen: irgendwie doch egoistisch und "Marktorientiert" ;-)

Nichts für ungut, aber 19.000€ finde ich etwas hochgegriffen. Zumal bei der Laufleistung, aber versuchen kannst du es natürlich. Vielleicht hast du ja doch Glück. 2 haben sich ja anscheinend schon gemeldet?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich der Passat CC doch nicht so gut verkaufen lässt, wie angenommen.

Ich hatte meinen ca.3 Monate bei div. Online Anbietern für 14.790€ VB mit 93.000 gelaufen BJ Ende 08 mit guter Ausstattung 19 Zoll und R-Line extr. Letzendlich hatte ich ca. 50 Parker/Beobachter und 5 Interessenten die Kontakt aufgenommen haben. Davon waren 3 ( Biete 10-12.000€ komme ihn sofort Bar abholen). Einer hat online 14.000€ geboten und der andere ist nicht zum vereinbarten Treffen erschienen.

Habe ihn dann letzendlich aus dem Netzt genommen, weil ich ihn nicht unter Wert verkaufen wollte. Zu mal es ein echt tolles Auto ist und der Nachfolger dann doch noch ein paar Jährchen warten kann.

Wünsche dir viel Erfolg beim verkaufen. Kannst uns ja hier auf dem Laufenden halten.

Themenstarteram 15. September 2015 um 13:41

Ja werde euch auf den laufenden halten :)

Zur Not behalte ich ihn einfach. Bin ja nicht unzufrieden oder so :P

So, ich bin neugirig. Hast du ihn verkauft bekommen? Stand der Dinge?

Themenstarteram 23. Oktober 2015 um 23:45

Ja, nächste Woche wird der Wagen abgeholt.

Nachdem noch das Steuergerät der Handyeinrichtung flöten gegangen ist (1029€!!!), wird ihn nächste Woche jemand abholen, ging leider nur für 15.500€ weg. Aber besser als nichts, zumal mein Motor ja einer der betroffenen ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen