ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Passat CC intelligentes DSG ??

Passat CC intelligentes DSG ??

VW Passat 3CC
Themenstarteram 25. September 2015 um 22:03

Hallo CC Freunde..

Vorab einmal ein Dankeschön an die vielen Beiträge, Meinungen und Erfahrungen zum Passat CC in diesem Forum.. Ich hab hier zwar nie eine Frage gestellt, bin auch generell neu hier bei Motor Talk, trotzdem habe ich hier viel mitgelesen, was mich auch letztendlich in meiner Kaufentscheidung bestätigt hat..

Dafür nochmal danke, richtig coole Seite ??

Kurz zu mir und meiner Frage ( sorry wenn schon so ein Thread existieren sollte, ich habe ihn nicht gefunden)..

Ich habe letzen Samstag meinen Passat CC in Hamburg beim Händler abgeholt (wohne Nähe Dortmund),

2.0 TSI, Bj 04/11, 70t km gelaufen, hat zwar nicht alle Extras (kein navi, nur RCD510, kein xenon, kein Tempomat), kann aber auch darauf verzichten, weil es mir hauptsächlich auf die wenigen km, aussenfarbe Mocca anthrazit und Innenfarbe Beiges Nappa Leder, den 2liter Motor und das DSG Getriebe ankam..!!

Bin jetzt 730 km gefahren und muss morgen wohl das erste Mal nachtanken ??

Meine Frage ist allerdings folgende:

ich fahre natürlich generell im D Modus, anfangs viel mir direkt auf, das das Getriebe sehr früh in den nächstmöglichen Gang schaltet, was ich auch im "normalen" Alltag als gut empfinde..

Als ich jedoch vorgestern "manuell" geschaltet und den Motor ein bisschen gefordert habe, habe ich nun das Gefühl, das sich mein DSG dieses Verhalten "gemerkt" hat, und jetzt die Gänge erst später schaltet, den 2ten gang weit über 2000 Umdrehungen erst, obwohl ich recht feinfühlig am Gas bin...

Ich hoffe ihr wisst was ich meine, hat da jemand ähnlich Erfahrungen, oder weiß vielleicht sogar wie ich das wieder ändern kann..?

Beste Antwort im Thema

@Reader236 also es wundert mich schon das wir scheinbar das Thema nicht identisch betrachten...

 

Ich habe von Anfang an ganz deutlich geschrieben das es um die Minimum Drehzahl geht die zum Gangwechsel nötig ist. Und um das Minimum zu testen kann ich doch nicht im Stadtverkehr (wie Du scheinbar) aufs Gas gehen und diesen Schaltpunkt als 'gesund und korrekt' deklarieren?!?!?!

Bei kaltem Motor fahre ICH immer sachte los. Deshalb war mir im Sinn, dass ich unter 2000 lande und hab meine Erfahrung geteilt...

 

Kannst ja gern mal auf ebener Straße ohne Verkehr im Nacken ausprobieren und dann mit uns teilen

72 weitere Antworten
Ähnliche Themen
72 Antworten

Zitat:

@prinos schrieb am 30. September 2015 um 14:50:48 Uhr:

Zitat:

@fromseattoaudi schrieb am 30. September 2015 um 11:02:06 Uhr:

Also gerade ausprobiert! Selbst in der 30er Zone bei Streicheln des Pedals sind es 2100 oder etwas drüber! Im Fließenden Verkehr sind es deutlich mehr!

Wo kann ich das Video Uploaden?

Selbst auch gerade ausprobiert, beim Streicheln des Gaspedales schaltet er vom 2. in den 3. bei 2183 U. Vom 3. in den 4. bei 1824 U.

Die Umdrehungen schwanken um + / - 50 Umdrehungen. (nicht meckern! ein bisschen Spass darf auch dabei sein )

Also, vom 2. in den 3. ueber 2000 U !!

Bestätigt ja nur die hier gemachten Aussagen.

Dieses Verhalten kommt nur beim wechsel vom 2 in denn 3 Gang.Alle anderen gehen locker flockig unter 2000U/min rein.

Warum das so ist weiß ich auch nicht.

 

Wir belassen es dabei das es am unterschiedlichen Fahrzeug Gewicht liegt^^

Was heißt am unterschiedlichen Fahrzeuggewicht... meiner ist auch komplett "nackt". Ohne belastendes Extragewicht (ausser mir). Ich hab dafür halt 19Zöller drauf mit 235er Schlappen.

Der 3. Gang läuft bei mir aber auch bis über 2000 Touren im normalen Fahrbetrieb. Aber da ist es kein Hexenwerk das DSG unter 2000 zum Schalten zu bewegen.

Der 1. ist immer am lustigsten. Der wird bei mir nach dem Anfahren sofort rausgeschmissen. Meist schon bei ganz leichtem Gas geben nach dem Anfahren. Es sei denn ich leg nen flotten Start hin, dann wird der auch ma länger ausgefahren.

Schalten bei rund 1600 Touren

http://1drv.ms/1RgqXsE

zwei mal hintereinander, leichte Steigung (und Verlangsamunsg-Hubbel zwischendurch, daher das lange Zwischenstück bei unter 20kmh)

Zitat:

@A-lx1 schrieb am 30. September 2015 um 21:34:35 Uhr:

Schalten bei rund 1600 Touren

http://1drv.ms/1RgqXsE

zwei mal hintereinander, leichte Steigung (und Verlangsamunsg-Hubbel zwischendurch, daher das lange Zwischenstück bei unter 20kmh)

Variant oder Limousine? Gesund sieht das jedenfalls nicht aus. Der schaltet ja schon bei Mindestdrehzahl. Fährt man manuell und schaltet nicht runter, geht spätestens bei 1000 Touren der niedrigere Gang von allein rein. Deiner liegt ja nach dem Schalten in den 3. bei 1100 Touren, also hart an der Grenze. Da greift ja kein Turbolader und gar nix... Ich denk mal würdest du dann im 3. Gang wieder mehr aufs Gas drücken, gehts wieder zurück in den 2.

Das es am Reifen/Rad liegt kann auch nicht sein.

Im Winter Fahre ich Stahl auf 205/55 R16.

Damit habe ich exakt das gleiche Verhalten.

Wenn es nicht am Gewicht oder Rad/Reifen liegt woran dann?? Ich bick da nicht mehr durch!

Vllt am SW Stand der Mechatronik? Keine Ahnung...auch egal eigentlich!

Gleiches Verhalten bei mir

Zitat:

Ich denk mal würdest du dann im 3. Gang wieder mehr aufs Gas drücken, gehts wieder zurück in den 2.

Klar wenn man genug Gas gibt schaltet er runter so wie sich das gehört.

Da es aber nie ruckelt oder brummt, denke ich mal das ist so völlig in Ordnung.

Fährt sich flüssig und ruckelfrei und hat immer den Schub den ich möchte.

Also alles gut.

 

Passat Variant Diesel 170PS / Allrad / 235-45-17

http://1drv.ms/1WA0byc

diesmal leicht Berg runter. (umgekehrte Fahrtrichtung zum Video gestern)

Freilich fährt man normalerweise nicht so, dass bei 1600 geschaltet wird, aber es ist möglich und auch in Ordnung so, weil das Drehmoment zum Beschleunigen nach dem Schalten schon noch ausreicht, wenn nicht mehr angefordert wird...

Ich kann mir denken, dass das Verhalten bei der 140PS- oder Benzin-Version anders sein könnte, weil das Drehmoment untenrum anders / kleiner ist.

Nein! Anders könnte es bei dir sein.

Haldex und Kardanwelle kosten mehr Antriebs Drehmoment und Gewicht!

 

Interessant ware noch zu Wissen ob eure DSGs Update oder neue Mechatronic bekommen haben!?

Meins hat in 2012 neine neue bei VW bekommen.

Zitat:

Interessant ware noch zu Wissen ob eure DSGs Update oder neue Mechatronic bekommen haben!?

Meins ist original ab Werk so wie es ist (außer Ölwechsel)

Und meiner ist ein 170PS CR Fronttriebler. (CBBB mit LQT Getriebe) mit jetzt 191.000 km

Meiner ist auch ein 170er CR (CBBB mit MMH Getriebe). Müsste auch noch alles Original sein, 213TKM gelaufen.

Meiner ist 140 PS CR, auch alles noch original ab Werk, CBAB mit KMX Getriebe.

Es gab ein Update gegen das Ruckeln.......was meiner Meinung nach nix gebracht hat.

Bin zwei mal bei VW gewesen wegen dem Update, erst eine Neue Mechatronik hat besserung erbracht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Passat CC intelligentes DSG ??