ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Passat CC Bj 2008-2010 "Kinderkrankheiten"?

Passat CC Bj 2008-2010 "Kinderkrankheiten"?

VW Passat 3CC
Themenstarteram 1. Oktober 2015 um 11:06

Hallo,

ich bin derzeit auf der suche nach oben genanntem Fahrzeug.

es kommen nur Benziner in frage, daher 1.8/160ps oder der 2.0/200ps.

Vorzugsweise als Automatik.

 

Kommen wir zur eigentlichen Frage:

Gibt es bekannte Fehler bzw. starke Unterschiede der beiden Maschinen?

Sind beide mit Riemen oder Kette?

Sind 9-11 Liter realistisch in der Stadt?

Die Fahrzeuge die derzeit in der engeren Wahl sind, sind zwischen 80.000 und 100.000 gelaufen.

Teilweise Automatik, teilweise manuelle Schaltung.

Ein Kollege fährt nen Audi A5 Benziner 2.0 Bj 2008 und hat massive Ölprobleme.

Das ding schluckt einen Liter Öl auf 1000-1500km.

Sind ähnliche oder gar größere Probleme bei oben genannten Fahrzeugen bekannt?

Hab Google bereits bemüht, entweder ist das ein tolles Auto und es gibt keine Probleme, oder ich bin einfach zu blöd.

 

Beste Antwort im Thema

Mit unserem CC bin ich insgesamt auch sehr zufrieden. Schwachpunkt ist lediglich die Karosserie: gebrochene Kofferraumblende, Feuchtigkeit unter den hinteren Türgummis. Bisher nichts dramatisches, aber ärgerlich. Ansonsten bis auch die qualitativ schlechten Bremsscheiben und eine defekte Klima (Kulanz) nichts. Tolles Auto, viel Platz, günstiger Preis als Gebrauchter - was will man mehr.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Gibt eigentlich schon viele Themen dazu:

http://www.n-tv.de/.../...bekommt-im-Alter-Macken-article14966151.html

Die Benziner sind mit Kette.

9-11 sind bei den Benzinern realistisch. Ich komme auf der Autobahn auf 7 in der Stadt auf 9 . Durchschnitt ca.8,5 kann, wenn ich will aber auch drunter liegen.

Öl Probleme sind soweit ich weiß nicht bekannt.

Alles in allem ist es ein tolles Auto. In meinen Augen ein TOP Preis-Leistungsverhältnis.

Was möchtest du ausgeben?

Themenstarteram 1. Oktober 2015 um 15:04

Danke für die Antwort.

13k-15k wollt ich ausgeben.

Hallo!

Fahre seit September 2010 meinen CC (EZ 11.2009) mit der 2.0er Maschine, er hat jetzt knapp 90 Tsd auf der Uhr und bis auf Inspektionen habe ich bisher noch keine großen Werkstattaufenthalte gehabt.

Zwischen den Ölwechseln mal 1-2 Liter Öl (insgesamt) nachgefüllt und ein paar mal neue Leuchtmittel (mal das Abbiegelicht, dann mal nen Bremslicht das wars eigentlich), ach ja, innerhalb der 2 Jahresgarantie mal ein Xenonbrenner.

Mein Verbrauch liegt so bei ca. 10 L im Schnitt, wobei ich ne Menge Stadtverkehr und Landstrasse habe, kaum Autobahn.

Wenn man "schleicht" kann man den CC auch mit unter 7 Litern fahren (dann macht´s aber keinen Spass ;-))

Gruß

Themenstarteram 4. Oktober 2015 um 14:07

danke für die antwort.

habe mein traumwagen wohl gefunden und werde zuschlagen.

btw. der cc fährt auf riemen und nicht auf kette.

Zitat:

@Squizza schrieb am 4. Oktober 2015 um 14:07:44 Uhr:

danke für die antwort.

habe mein traumwagen wohl gefunden und werde zuschlagen.

btw. der cc fährt auf riemen und nicht auf kette.

Der CC fährt definitiv auf Kette! Außer die Diesel Modelle, aber nach denen hattest du auch nicht gefragt??

Themenstarteram 6. Oktober 2015 um 7:27

nein, tut er nicht.

der tfsi hat definitiv keine kette.

Komisch, warum musste denn mein Nachbar, welcher einen CC 2.0 TFSI hat, vor einem Jahr seine Steuerkette bei ca. 80'000 km ersetzen lassen, welche gelängt war und rasselte?

Zitat:

@Squizza schrieb am 6. Oktober 2015 um 07:27:15 Uhr:

nein, tut er nicht.

der tfsi hat definitiv keine kette.

Wie kommst du zu dieser Erkenntnis? Hast du irgendwelche Quellen oder Infos, die das nachweisen? Natürlich hat der Benziner, welcher bei VW übrigens TSI heißt und nicht TFSI, eine Kette. Ich fahre ihn doch selber?

Hier ist der ADAC Test vom 1.8 TSI, in dem Testbericht steht ebenfalls, dass der TSI eine Steuerkette hat.

In meinem Bordbuch steht es ebenfalls.

Google und andere Motor-Talk Beiträge sprechen ebenfalls dafür.

https://www.adac.de/.../VW_Passat_CC_18_TSI.pdf

 

So und jetzt möchte ich bitte von dir Gegenargumente haben, die meine Aussage widerlegen .

Mit unserem CC bin ich insgesamt auch sehr zufrieden. Schwachpunkt ist lediglich die Karosserie: gebrochene Kofferraumblende, Feuchtigkeit unter den hinteren Türgummis. Bisher nichts dramatisches, aber ärgerlich. Ansonsten bis auch die qualitativ schlechten Bremsscheiben und eine defekte Klima (Kulanz) nichts. Tolles Auto, viel Platz, günstiger Preis als Gebrauchter - was will man mehr.

Zitat:

@Volcano1987 schrieb am 6. Oktober 2015 um 09:16:19 Uhr:

 

So und jetzt möchte ich bitte von dir Gegenargumente haben, die meine Aussage widerlegen .

Braucht man doch gar nicht diskutieren. Wer noch nicht mal weiß, wie der Motor heißt woher soll der wissen wie der aufgebaut ist?

Zitat:

@EikeSt schrieb am 6. Oktober 2015 um 10:13:46 Uhr:

Mit unserem CC bin ich insgesamt auch sehr zufrieden. Schwachpunkt ist lediglich die Karosserie: gebrochene Kofferraumblende, Feuchtigkeit unter den hinteren Türgummis. Bisher nichts dramatisches, aber ärgerlich. Ansonsten bis auch die qualitativ schlechten Bremsscheiben und eine defekte Klima (Kulanz) nichts. Tolles Auto, viel Platz, günstiger Preis als Gebrauchter - was will man mehr.

Hab immer noch die ersten Bremsschreiben und meiner ist BJ 2008:o

 

Zitat:

Braucht man doch gar nicht diskutieren. Wer noch nicht mal weiß, wie der Motor heißt woher soll der wissen wie der aufgebaut ist?

Dem kann ich nur zustimmen. Ich hasse es aber, wenn Leute etwas ohne Hintergrundwissen einfach so behaupten

Zitat:

@Volcano1987 schrieb am 6. Oktober 2015 um 10:29:59 Uhr:

 

Hab immer noch die ersten Bremsschreiben und meiner ist BJ 2008:o

Im Ernst jetzt? :confused: Rundum?

Ich habe meine in diesem Jahr rundum gewechselt, wobei vorne die noch gerade so gegangen wären, mussten aber den 345ern weichen. Aber hinten war es allerhöchste Eisenbahn. Km-Stand 80000!

Zitat:

@passatsucher schrieb am 6. Oktober 2015 um 14:14:37 Uhr:

Zitat:

@Volcano1987 schrieb am 6. Oktober 2015 um 10:29:59 Uhr:

 

Hab immer noch die ersten Bremsschreiben und meiner ist BJ 2008:o

Im Ernst jetzt? :confused: Rundum?

Ich habe meine in diesem Jahr rundum gewechselt, wobei vorne die noch gerade so gegangen wären, mussten aber den 345ern weichen. Aber hinten war es allerhöchste Eisenbahn. Km-Stand 80000!

Ja wirklich. War sogar vor kurzem in der Werkstatt aufgrund eines Bremsflüssigkeitswechsels. Da meinten die, dass die noch locker 10.000 halten.

Habe jetzt 94.500 drauf.

 

Die 345 sind doch vom 3.6er, oder?

Also meine Passat CC (11/2010) hatte im Mai diesen Jahres beim Verkauf mit 135000km auch noch die erste Bremse rundrum. Bei meinem Golf V sah es damals genauso aus. Verkauft mit 140000km mit der ersten Bremse. Liegt halt auch am Fahrstil ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Passat CC Bj 2008-2010 "Kinderkrankheiten"?