ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Passat 3B 1.9 TDI ATJ, läuft nur nochauf 3 Zylindern 360000 km

Passat 3B 1.9 TDI ATJ, läuft nur nochauf 3 Zylindern 360000 km

VW Passat B5/3B
Themenstarteram 27. Juli 2019 um 13:20

Die Werkstatt hat den Ventildeckel abgebaut und die einzelnen Einspritzdüsen

auf Widerstand gemessen. Es gab kein eindeutiges Ergebnis und somit wird ein mechanisches Versagen einer Einspritzdüse vermutet. da im Fehlerspeicher nichts auszulesen war .

Das bedeutet, Reparatur bei der Km Leistung unwirtschaftlich.

Frage, kann ein Reinigungsmittel ( Liqui Moly ) für Injektoren daß man dem Diesel beimischt das Problem vielleicht wieder lösen ? Wer hat das gleiche Problem auch schon gehabt und kann vielleicht weiter helfen.

Anm.

Wenn der Motor kalt ist läuft er auf allen vier zylindern und währen der Fahrt merkt man, durch leichtes ruckeln, daß der Motor genre wieder auf allen 4 Töpfen fahren möchte.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Um welches Auto geht es und wie lautet der MKB

Themenstarteram 27. Juli 2019 um 13:32

Passat Variant Bj. 2000

Wenn MKB die motorkennung ist dann ATJ

Dann verschiebe ich das mal ins richtige Forum

Themenstarteram 27. Juli 2019 um 14:24

In welchem Forum finde ich mich wieder ?

Zitat:

@Calievo schrieb am 27. Juli 2019 um 13:20:35 Uhr:

... Es gab kein eindeutiges Ergebnis und somit wird ein mechanisches Versagen einer Einspritzdüse vermutet. da im Fehlerspeicher nichts auszulesen war .

Das bedeutet, Reparatur bei der Km Leistung unwirtschaftlich.

Oh man... wie breit ist die Karre denn das der Preis 1 (einer!) Einspritzdüse die Karre als Schrott erklärt ?!?

Sorry, aber bei soner Bemerkung verstehe ick nich mal warum du dir die Mühe macht zu fragen...:confused:

Gruss Marco

Themenstarteram 28. Juli 2019 um 7:47

Hi Marco, danke, dass Du Dich gemeldet hast. Der Kfz-Meister meiner Werkstatt hat wirklich jede Menge Ahnung von Autos und konnte mir bisher in allen möglichen und unmöglichen Pannen an meinem Passat helfen, aber diesmal geht halt nix mehr. Er ist sich sicher, dass früher oder später die eine oder andere Einspritzdüse den Geist aufgeben könnte. Er ist sich aus Erfahrung sicher, dass aufgrund der hohen km-Leistung die Düsen festsitzen und unter Umständen beim Versuch zu lösen, abreißen. Dann kommt zur Reparaturrechnung auch trotzdem noch das Aus für den Passat.

Gruß Peter

... die Düsen festsitzen und unter Umständen beim Versuch zu lösen, abreißen.

Klar, sicher ist das möglich. Es kann auch passieren das beim Austeigen jemand die Tür abfährt :D

Mit rum theoretisieren passiert garnix.

Motor warmfahren und dann die Düse ausbauen.

Poste mal ein Foto wie die Einspritzdüse von dem Auto aussieht. Beim Net suchen findet man alles mögliche...

Gruss Marco

Werkstatt wechseln

Der ATJ ist ja ein PD Motor.

 

Da muss man REIN GARNICHTS warmfahren.

 

Das was hier steht ist ja GRAUSAM zu lesen.

 

Hier mal etwas, somit du was anfangen kannst.

 

Mal die MWB 13, 18, 23 checken.

 

Dann PD Kabelstrang checken und ggf. ersetzen MEISTENS die Ursache.

 

Meistens wars dann schon, Reparatur erfolgreich, wenn nicht weiter gehts ...

 

Dann ggf. PD Elemente Neu Abdichten und ZK auf Ausgeschlagene PD Führungem prüfen.

 

Sonst bleibt evtl. Tandempumpe oder eben PDs selbst einschiclen zum Test und ggf. neue / überholte PDs einbauen

- was ist daran grausam ??

Festgebackene Bauteile lassen sich einfacher ausbauen wann man sie erwärmt.

Das war schon immer so. ;)

Und das geht am einfachesten (wenn möglich ) durch warmfahren. Ansonten Lötlampe odda ähnliches.

Wenn wir jetzt noch entdecken was ein PD Motor ist geht,s weiter.

Gruss Marco

PDs backen sich nicht fest. Hatte ich noch nie.

 

Wenn man keine Ahnung hat ...

 

Wenn man nicht weiß was PD bedeutet, sollte man auch keine Tipps geben ... Ganz ehrlich

Na, lösen wir das Rätsel doch mal auf: Einspritzung über Pumpe-Düse-Elemente. Was war denn da für ne Fachwerkstatt dran am Anfang?

Themenstarteram 30. Juli 2019 um 18:53

Hallo Ratzick 513

da anscheinend Du der einzige im Forum bist der wirklich Ahnung vom 3B und allen anderen Modellen hat,

Frage an Dich, wenn meiner wieder läuft, wovon ich nach Deiner Klasse - Instruktion ausgehe, kann man oder soll man sogar das CERATEC von LIqui Moly dazu geben. bewirkt das überhaupt bei 360000 km noch irgend etwas, oder kann man getrost die Finger davon lassen ?

Gruß

Calievo

@Calievo

 

Kannst du machen, ob es was bewirkt, keine Ahnung.

 

Evtl. Placebo Effekt :D

 

Besser wäre 5W40 im Jahresintervall / 15tkm und ggf. Monzol5C beimischen, das ist meine Empfehlung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Passat 3B 1.9 TDI ATJ, läuft nur nochauf 3 Zylindern 360000 km