ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Passat 2.8 V6 Leistungssteigerung, Umbauten etc.

Passat 2.8 V6 Leistungssteigerung, Umbauten etc.

VW Passat B5/3BG
Themenstarteram 15. August 2010 um 17:52

Hallo zusammen,

es ist mal wieder Sonntag und scheiß Wetter und das einzige schöne an draußen ist mein Passat. lach,

Wie im Titel steht fahre ich einen 2.8er V6, habe selber schon einige Motoren durch und bin bisher mit dem V6 sehr zufrieden. Was aber etwas besser sein könnte wäre die Leistung, hab mir schon einige Threads durchgelesen (auch TDI v6 vs. 2.8er v6). Zur Leistungssteigerung habe ich auch gelesen das man aus den 193 PS via Tuning auf 204 PS aufrüsten kann. Aber das kann doch nicht alles gewesen sein oder?

Daten zu meinem:

LL: 194tkm

Modell: 3BG Kombi, 4motion mit Automatik

Bisherige Umbauten: W8 Auspuffanlage (und anderes, wie US Seitenbegrenzungsleuchten, aber hier wohl gerade unwichtig).

Nun meine Frage, was habt ihr an eurem 2.8er gemacht, sind mehr als 10 PS nicht machbar? Sollte natürlich auch bezahlbar sein. ;)

Lg

Ähnliche Themen
23 Antworten
am 15. August 2010 um 18:20

Naja, Automatik ist halt Mist an der Stelle, weil die Fahrleistung schlechter sind als vom Schalter (fast 2 sekunden langsamer auf 100)

Viel mehr Leistung wirste wohl nur rausholen können wenn du dem guten nen Turbo gönnst, allerdings hab ich noch nie von nem 3BG V6 Turboumbau gehört. Hat sowas schon mal jmd gemacht?

Themenstarteram 15. August 2010 um 18:23

Ja die Automatik hat mich auch ein wenig gestört, muss aber dazu sagen das es für mich nicht unbedingt das schlimmste ist. Ich hatte mal einen 2.0er 35i mit Automatik und man muss doch schon sagen das der Kickdowneffekt schon geil ist (beim V6 nur bisschen träge).

Hmm, ein Turoboumbau an dieser Stelle wäre mit dem richtigem Kleingeld sicher möglich, aber dieses Kleingeld erstmal haben. ;)

Gibt es den V6 eigentlich als 6 Gang Schaltung / Automatik?

Tachchen,

fahre auch einen 2.8 V6, mit mitlerweile 207000km, habe auch schon desöfteren an eine Leistungssteigerung gedacht, jedoch wurde mir immer davon abgeraten, da der Motor schon einige km auf der Uhr hat.

Deswegen bin ich mir da noch ziehmlich unsicher, aber so viele möglichkeiten für eine Leistungssteigerung bei dem Fahrzeug gibt es ja eigentlich eh nicht, Turbo, Kompressor mehr würde mir nicht einfallen ohne jetzt den Motor zu öffnen!

Wenn er nur besser beschleunigen soll, könnt man ja das Getriebe anders Übersetzen, was mir bsw. vollkommen reichen würde, denn wann kann man schonmal schnelle wie 200km/h fahren!

Fall ich mich irre, bitte verbessert mich!

mehr als 10 PS sind nicht möglich, zumindest nicht mit "Wenig" geld, leider ist es nun mal so das Saugmotoren Null Koma Null geeignet sind für Leistungsteigerungen mittels Chiptuning, wenn du rund 300 PS haben willst musst du ab 3.500,- euro aufwärts investieren!!! und das steht in keiner Relation!!

Du könntest auch nen 4,2L V8 von audi einbauen, aber auch das hat Finanziell Null sinn!!

Themenstarteram 15. August 2010 um 20:17

Mit der vMax des 2.8ers bin ich eigentlich schon zufrieden, ist keine überragende Leistung aber der Langsamste auf der Bahn ist man damit nicht. Mit der Getriebeübersetzung würde man sicher etwas raus holen können, deswegen würde es mich ja interessieren ob es diesen Motor mit 6 Gang Getriebe gibt, dort müsste ja die vMax etwas höher liegen wenn ich mich nicht täusche.

Aber allem in allem würde sich für uns beide eine Getriebeüberholung sicher nicht lohnen, denke mal dann sollte man sich schon ein anderes Auto anschaffen.

 

Edit: hmm, das ist eigentlich nicht was ich hören wollte, aber konnte mir denken das da nicht viel möglich ist. Scheißen wir jetzt einfach mal aufs Geld, es wird doch irgendjemanden geben der aus seinen 2.8er noch mehr raus geholt hat, wenn ja bin ganz Ohr.

Als 6 Gang gibt es ihn nicht, nur als 5 Gang!! ich hab nen 5 Gang

Themenstarteram 15. August 2010 um 20:25

Hehe, wenn es Ihn nur als 5 Gang gibt kannst du ja auch nur einen 5 Gang haben. ;)

Schade eigentlich, ist sonst echt ein zuverlässiges Auto. Naja, dann wird noch bissel was am Sound gemacht und dann ist gut. Die 10 PS mehr hol ich mir aber auch noch. Ich glaube die US Modelle sind ja von Haus aus mit 204 PS bestückt oder irre ich mich da?

das der US Passat 204 PShat wäre mir neu, das ist nur beim Golf IV , Bora und Sharan so die haben allerdings den motor auch anders eingebaut wie der Passat,!! Soundmässig kann ich dir die W8 ESD empfehlen,habe ich selber erst verbaut, der Klang ist etwas Kerniger aber nicht zu laut gworden, genau richtig für einen Passat!!

Themenstarteram 15. August 2010 um 20:52

Die habe ich schon drunter ;) , werde demnächst noch Bilder hoch laden. Viel mehr muss man bei so einem Auto glaube auch nicht mehr machen. Vielleicht noch etwas am Fahrwerk, weil mir die Fahreigenschaften beim Passat nicht gefallen. Da hat damals das KW Klasse 1 und 19er Abhilfe geschafft, aber hat natürlich auch seine negativen Seiten gehabt.

Hallo leviii,

vom Chiptuning würde ich abraten, macht den Motor kaputt (selbst erlebt beim BMW 320 er). Wenn Du Strassenrennen( nicht legal...grins) fahren willst, Gewicht einsparen (Reserverad, leichtere Sitze z.B. Recaro, Rücksitzbank raus, usw.). 100 Kilo eingespart= ca. 10 PS mehr.

Lg

Peter

Themenstarteram 15. August 2010 um 21:42

Lach, klar eine Möglichkeit wäre es definitiv, aber ehrlich gesagt ist der Passat nun mal kein Rennfahrzeug. Ob die 10 PS mehr dem Motor jetzt arg doll schmerzt glaube ich eigentlich nicht. ;)

Hat denn wer die 204 PS in seinem Auto?

Richtiges Tuning kostet leider sein Geld, hab das mal Spaßenshalber für meinen V5 gegoogelt und bin bei HGP gelandet. Da kostet ein Turbokit für den 2.3 V5 inkl. allem fast 10 Scheine!! Und dann hat man aber trotzdem noch einen Motorblock und ne Kurbelwelle drin, die für die Leistung eigentlich nicht gebaut sind, von diversen Anbauteilen ganz abgesehen. Ich würds echt lassen...

204 PS hat der 2.8l VR6 Motor (Quereinbau, 24V, 15° Zylinderwinkel) und der hat mit dem 2.8l V6 im Passat (Längseinbau, 30V, 90° Zylinderwinkel) nichts am Hut. Auch der Allradantrieb beider Fahrzeuge ist grundsätzlich Verschieden, so hat der Golf eine Haldexkupplung und der Passat ein Torsen-Differential aus dem Audi A4 Quattro.

Hier mal ein Beispiel:

http://www.youtube.com/watch?v=u1n1F8vrkL0

Soweit ich weiß läuft der Subaru (der 1. im Video) mit permanenten Allradantrieb über ein Differential (ähnlich wie der Passat) und der Audi A3 dahinter läuft über eine Haldexkupplung.

Gruß

Es gibt auch für 4000€ den G2 Kompressor von PES. Damit geht schon ordentlich was. Aber 4000€ sind 4000€.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Passat 2.8 V6 Leistungssteigerung, Umbauten etc.