ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Parksensoren

Parksensoren

Mercedes E-Klasse
Themenstarteram 29. August 2019 um 12:35

Habe eine Frage:

Ich bin mit den Parksensoren überhaupt nicht zufrieden, da sie viel zu früh anspringen. Kann man beim neuen e200 irgendwo die Parksensoren feinjustieren? Bei mir piepst es sogar schon bei 30cm Abstand ROT. Dies führt dazu, dass man gar nicht mehr darauf achtet in Parkgaragen weil es eh immer piepst und das Blechschadenrisiko somit eigentlich hoch ist. Gibt es dafür eine Lösung?

danke

lg

baerni

Ähnliche Themen
15 Antworten

Irgendwo in den Fahrzeugeinstellungen gibts den Punkt „Früh warnen“. Schon einmal damit probiert ob es besser wird? Ist bei dir evtl. eingeschaltet.

 

Und rot = man kann und sollte noch um das Fahrzeug laufen können.

 

Gruss

@LeBaron90 : ich verstehe Baerni77. Ich muss wenn es arg eng wird auch mit Spiegel/Kameras arbeiten, da alles nur noch piepst... und bei den meisten Parkplätzen inklusive meiner Garage passt da keiner mehr rings herum vorbei... dafür ist die E Klasse zu breit geworden.

@deoli85

Auch daran hat MB gedacht: wie du selbst schreibst, die Kameras oder den Remote Park Assist nutzen, sofern vorhanden...

Themenstarteram 29. August 2019 um 14:23

Zitat:

@deoli85 schrieb am 29. August 2019 um 13:22:21 Uhr:

@LeBaron90 : ich verstehe Baerni77. Ich muss wenn es arg eng wird auch mit Spiegel/Kameras arbeiten, da alles nur noch piepst... und bei den meisten Parkplätzen inklusive meiner Garage passt da keiner mehr rings herum vorbei... dafür ist die E Klasse zu breit geworden.

ja genau dies ist das problem. ich bin vorher Audi gefahren und da war dies viel angenehmer da erst so richtig gepiepst bei 10 cm abstand. somit am ende viel sicherer. das würde ich mir eben jetzt auch wünschen, da sämtliche garagen extrem eng sind und es eben schon beim einfahrtsschranken piepst nur wenn man das ticket nimmt!

Themenstarteram 29. August 2019 um 14:27

Zitat:

Irgendwo in den Fahrzeugeinstellungen gibts den Punkt „Früh warnen“. Schon einmal damit probiert ob es besser wird? Ist bei dir evtl. eingeschaltet.

 

Und rot = man kann und sollte noch um das Fahrzeug laufen können.

 

Gruss

ja früh warnen ist ausgeschaltet, piepst trotzdem extrem früh, viel zu früh! die frage ist, ob man dies wo ändern kann.

Zitat:

@Baerni77 schrieb am 29. August 2019 um 14:27:25 Uhr:

Zitat:

Irgendwo in den Fahrzeugeinstellungen gibts den Punkt „Früh warnen“. Schon einmal damit probiert ob es besser wird? Ist bei dir evtl. eingeschaltet.

Und rot = man kann und sollte noch um das Fahrzeug laufen können.

Gruss

ja früh warnen ist ausgeschaltet, piepst trotzdem extrem früh, viel zu früh! die frage ist, ob man dies wo ändern kann.

Du kannst es in der Niederlassung definitiv codieren lassen.

Früh warnen ist doch gut. Besser als zu spät

Hallo Baerni77,

solltest Du es tatsächlich schaffen, die Empfindlichkeit der Parksensoren neu codieren zu lassen, damit sie später warnen, dann lass uns bitte die Details dazu wissen. Ich bin sicher, dass es sehr viele Leute gibt, die ihren Wagen ebenfalls in engeren Parkhäuser und Garagen abstellen müssen und dafür ein feinfühligeres Ultraschallsystem bräuchten. Leider warnen die Parksensoren in ihrer jetzigen Form viel zu früh (Dauerton schon bei gut 20cm Abstand), und damit sind sie in 90% der Fälle völlig nutzlos. Auch der Remote Parkassistent ist leider nur ein technischer Gag. In engen Lücken (also da wo man ihn wirklich brauchen würde) will er nicht richtig funktionieren, aber wenn die Lücke 60cm breiter ist, als das Auto, dann brauche ich das System nicht...

Viel Erfolg und viele Grüße,

wolfsam

Themenstarteram 30. August 2019 um 8:58

Zitat:

@wolfsam schrieb am 29. August 2019 um 23:56:01 Uhr:

Hallo Baerni77,

solltest Du es tatsächlich schaffen, die Empfindlichkeit der Parksensoren neu codieren zu lassen, damit sie später warnen, dann lass uns bitte die Details dazu wissen. Ich bin sicher, dass es sehr viele Leute gibt, die ihren Wagen ebenfalls in engeren Parkhäuser und Garagen abstellen müssen und dafür ein feinfühligeres Ultraschallsystem bräuchten. Leider warnen die Parksensoren in ihrer jetzigen Form viel zu früh (Dauerton schon bei gut 20cm Abstand), und damit sind sie in 90% der Fälle völlig nutzlos. Auch der Remote Parkassistent ist leider nur ein technischer Gag. In engen Lücken (also da wo man ihn wirklich brauchen würde) will er nicht richtig funktionieren, aber wenn die Lücke 60cm breiter ist, als das Auto, dann brauche ich das System nicht...

Viel Erfolg und viele Grüße,

wolfsam

hi wolfsam! genauso ist das leider. die sensoren warnen viel zu früh und sind am ende mehr risiko als hilfe! ich werde schauen was sich machen lässt. in den Einstellungen geht auf alle fälle nichts ändern, da es nur den punkt "früh warnen" gibt.

lg baerni

Die Parksensoren haben mich an meiner C-Klasse mit dem gleichen Problem 2 Kratzer im Stoßfänger vorn gekostet. Früh warnen ist ebenfalls aus. Hatte das schon beim Freundlichen angesprochen, aber ohne Resultat.

Video

@Baerni77 , kann man wie bereits hier erwähnt via SD einstellen lassen... vorausgesetzt keine Teiletauscher sondern "echte" Mechatroniker in der MB NL!

Hatte ich damals in meinem S205 kodieren lassen, da stand was im 205-Forum dazu...

Ich verstehe euer Problem nicht! Wieso benutzt ihr nicht die 360 Grad Kamera??? Wie kann man dabei irgendwo gegenfahren?

Hat hier jemand eine belastbare (Details?) Information für mich?

Meine Werkstatt behauptet, sie kann daran nichts ändern...

Gruss

Mark

Deine Antwort
Ähnliche Themen