ForumPanda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Panda (319) --> wirklich kein Service Manual verfügbar?

Panda (319) --> wirklich kein Service Manual verfügbar?

Fiat Panda 319
Themenstarteram 29. Dezember 2019 um 13:52

Moinsen.

Nachdem ich 2013 meinen geliebten PANDA (169) nach 6 Jahren und fast 180000km verkauft hatte, spiele ich mit dem Gedanken, mir wieder einen Panda für den tgl. Arbeitsweg zu kaufen.

Ich hatte seinerzeit so ein eLearn WHB vom Panda. Beim neuen scheint es so etwas nicht mal gegen Geld und gute Worte zu geben. Liege ich damit falsch oder bin ich nur zu doof zum suchen?

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hey

Was meinst du genau ? - ein Werkstatthandbuch/ CD ?

In dem Reparaturen- Drehmomente... beschrieben sind ?

 

Also beim 312 bist du auf dich allein gestellt !!! -

 

da bekommst du weder Reifendruck noch irgendwelche Drehmomentangaben raus.

Es gibt zwar ein Handbuch - aber das beschreibt nur wie du eine Glühbirne wechselst, oder wie du den Ölstand misst aber sonst nix!!!

 

Bei VW sind teilweise sogar Zahnriemenwechsel beschrieben / und dort Hängen Aufkleber mit Reifendruck-Angaben !!!

( aber einen Zahnriemen wechseln kann an einem VW jeder Laie ) - dort sind ja auch Markierungen an Nockenwelle und Kurbelwelle

Bei Fiat hingegen gibt es keine Markierungen - ( am 319 Panda ) da braucht man Motoreinstellwerkzeug für 80 Euro- und selbst das passt nicht richtig ! ( meins von Brilliant tools ( KS - TOOLS ) waren die Löcher für Schrauben zu klein - die musste ich mir Nachbohren )

 

Fiat's sind allgemein Werkstattautos - ich musste mir für circa 500 Euro Werkzeug zulegen damit ich an dennen arbeiten kann !!! Sogar für einen Bremsenwechsel braucht man eine Torx e16 Nuss welche man in keinem Baumarkt bekommt !!!

 

 

Das sind Tricks die Autohersteller verwenden, damit man Privat die Finger davon lässt ( denn einen Normalen Steckschlüsselsatz hat jeder ) - aber was mich eine " Werkstatt " kostet kann ich mir locker Werkzeug von HAZET oder GEDORE zulegen !!!

 

Aber Tröste dich !!!

In Fiat Werkstätten arbeitet man auch nur "in etwa"

Dort sagt man halt das Auto bekommt circa 120 NM für Radwechsel oder OT ist wenn der Schraubendreher wieder nach unten geht ... jetzt Markieren...

 

JEDE fiat Werkstatt ist Pfusch - die können gar nicht Anders !!!

 

Wer seinen Fiat liebt- Legt selbst Hand an !!! - denn dann weißt du wenigstens wie/was du gemacht hast - und hast es mindestens genauso wie in der "Werkstatt" gemacht !!!

Wenn du Spezi- Werkzeug hast bist du schon Professioneller !!!

 

 

FAZIT -

an Neueren Fiat's kann man nur Arbeiten - wenn man Ahnung von Autos und Werkzeug hat !!!

 

Lg

 

Themenstarteram 30. Dezember 2019 um 5:59

Hey Benjamin,

danke für Deine ausführliche Antwort.

Nach dem Lesen, ist mir klar, dass es kein Panda wird.

Ich komme eigentlich aus der VAG Ecke. Bin es gewohnt Zugriff auf fast Alles zu haben (erWin, VCDS).

Das es Infos nicht immer zum null-Tarif gibt, ist o.k., dass es bei Fiat aber gar nix mehr gibt, werde ich nicht hinnehmen und eben keinen neuen Panda kaufen.

Über dieses Einstelltool zum Zahnriemen wechsel habe ich auch schon etwas gesehen und den Kopf geschüttelt, zumal das ja nicht mal den OT festsetzt sondern irgend etwas schräg daneben.

Also, guten Rutsch und weiterhin frohes schrauben.....

Danke

Ja das Motoreinstellen stimmt ( Zahnriemen )

Da wechselt man nicht über die OT Einstellung sondern über MT

Also alle 4 Kolben auf gleicher Höhe -

 

Erklärung :

 

Man muss sich ein Sich ein Spezialwerkzeug kaufen ( bei unserem Auto brauchte ich eines für den 1.2 8V Motor ) 80 €. Gibt es aber bereits ab 15... Bei ebay, und das passt besser !!!

Dieses Set beinhaltet jewails für Nockenwelle und Kurbelwelle fixierwerkzeug.

 

1- Muss man den Motor solange durchdrehen bis die Lehre ( siehe Bild ) mit der Nockenwelle zusammenpasst - dannach mit einer Ventildeckel-schraube die Lehre fixieren.

 

2- Muss man nun an der Kurbellwelle das Spezialwerkzeug auflegen ( es gibt auf dem Ritzel einen Punkt und auf dem Spezialwerkzeug ein Loch welche aufeinander Arretieren müssen ) , dannach das Spezialwerkzeug in dem Gewindeschacht für die Zahnriemenverkleidung verschrauben.

 

 

- Bei mir war es der Fall, dass das Spezialwerkzeug kaum gepasst hat - obwohl ich vorher an einem 500 den Zahnriemen problemlos wechseln konnte !!! ( ändert Fiat da was ???)

 

Ich hab auch mal geguckt !

 

1- Es gibt am Ritzel eine Markierung - Aber dabei fehlt die Markierung am Motorblock !!!

 

2- Gibt es an der Nockenwelle gar keine Markierung !!!

 

3- Gibt es am Getriebe einen Gummistopfen ( wenn man den Rauszieht kann man auf die Kupplung schauen ) - und darüber kann man eine OT Scala erkennen - was nützt mir die, wenn aber auch die Markierung auf der Schwungscheibe fehlen ???

 

Bei einem Ford Ka - gleicher Motor sind alle die Markierungen da !!!

 

- das nenne ich mal fiesegehindiewerkstatttricks

Es gibt beim Autokauf nur eine Gebrauchsanweisung, in der die Wechselintervalle und Inspektionen aufgeführt sind für alles weiter musst du dich irgendwie selbst bilden ;-)

 

Guten Rutsch!!!

Benj

20191230_121633.jpg
20191230_121522.jpg
20191230_121401.jpg
+2

Zitat:

@traxx123 schrieb am 30. Dezember 2019 um 05:59:12 Uhr:

Das es Infos nicht immer zum null-Tarif gibt, ist o.k., dass es bei Fiat aber gar nix mehr gibt, werde ich nicht hinnehmen und eben keinen neuen Panda kaufen.

Das wird dir nicht groß weiterhelfen, aber der Vollständigkeit halber: es gibt so ein Online-Portal wie "Erwin" auch für die FCA-Marken: https://www.technicalinformation.fiat.com/tech-info-web/web/index.do

Wichtiger Unterschied: für Privatleute ist der Zugang tabu.

Man Zahlt dafür aber auch keinen Unwesentlichen Preis :cool:

20191230_125302.png

Wenn ich es richtig weiß, gibt es da aber auch wesentlich kürzere Zugänge, wie bei ErWin auch. Kurze Frage, da du ja augenscheinlich einen Zugang hast: Lohnen sich die Dokumente?

Hey

Ja es gibt kürzere Zugänge bereits ab 1 Stunde - diese sind allerdings nur für Ersatzteilkataloge möglich.

Reparaturanleitungen... Gibt es erst ab 24 Stunden.

In den Anleitungen ist alles gut beschrieben und Bebildert- sozusagen Idiotensicher :D

Ich komme eigentlich Selten in den Geschmack der Kataloge / Anleitungen...

Da dich mal schnell nachgucken locker 20 - 100 euro kostet !!!

Alles in allem meine ich das es auch ohne geht.

Ich habe mal ein paar Bilder hinzugefügt - das müsste wenn ich nicht irre die Anwendung sein, das waren mal Screenshots.

 

Lg

Benj

***Bilder wegen Copyrightverstoß gelöscht. @Benjamin. bitte Beitragsregeln beachten.***
Puntomanic, MT Moderation

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Panda (319) --> wirklich kein Service Manual verfügbar?