ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Outback Kaufberatung ??

Outback Kaufberatung ??

Themenstarteram 7. Januar 2007 um 18:51

Hallo!

Ich habe vor mich in der nächsten Zeit automobil-technisch etwas zu verändern ;)

Wir brauchen aufgrund einiger Änderungen nämlich einen Kombi oder SUV mit Allrad (mache den Jagdschein und Nachwuchs ist geplant).

Nachgedacht habe ich über verschiedenes:

- Jeep Grand Cherokee 4.7 V8 Aut. (aber sehr hohe Steuern und Versicherung, Verbrauch naja)

- Volvo XC 70 2.5T AWD Aut. (meist noch zu teuer)

- Range Rover 4.6 HSE (gilt ähnliches wie für den Cherokee)

- Mercedes-Benz ML 320 oder 430 Autom. (Ausstattung meist nur "naja" (Klimaanlage z.B.) und schlechte Qualität)

Naja, dann bin ich auf den Outback gekommen, der mir optisch schon immer sehr gut gefiel (Legacy ginge auch, allerdings will ich eigentlich keinen "normalen" Kombi).

Suche einen Outback ab 2000 bis 150tkm, 2.5 oder noch lieber H6 3.0, Automatik, Klima-aut., Leder.

Das ganze so bis etwa 11000€.

Automatisch abblendender Innenspiegel haben die meisten Outback oder?

Gab es im Outback einen Regensensor?

Gibt es beim Outback besondere Schwächen etc. auf die man beim Kauf oder einer Probefahrt achten sollte?

Die Automatik hat ja denke ich 4-Stufen. Ist sie schon adaptiv? Wie ist die Automatik sonst so? Weiche Schaltvorgänge, Kriechfunktion und Haltbarkeit?

Ist der 2.5er empfehlenswert oder sollte man gleich den 3.0er nehmen?

Verbrauch denke ich bei beiden so 10-16Liter oder?

Besonders schön finde ich ja dieses US-Modell *sabber*

http://images.google.de/imgres?...

Was haltet ihr von diesen Angeboten?

Günstig:

http://www.mobile.de/.../da.pl?...

Relativ wenige Kilometer:

http://www.mobile.de/.../da.pl?...

H6 3.0, aber leichter Unfall und die Stoßfänger sind in der Wagenfarbe lackiert:

http://www.mobile.de/.../da.pl?...

Hier ein sehr schöner 3.0er, aber preislich ist das absolute Schmerzgrenze

http://www.autoscout24.de/.../detail.asp?...

Danke erstmal :)

MFG Markus

Ähnliche Themen
30 Antworten

unbedingt mehr als 4 Zylinder?

oder kommt noch ein Forester in betracht, ist auch höher gelegt und Kombi....

obwohl da fällt mir grad ein das der in Alles Allrad grad nicht so gut abgeschnitten hat ;) trotzdem ein gutes Auto

Was für Automatiken haben die anderen denn. Der Förster hat nur ne 4 Gang das war ein riesen Minuspunkt bei dem Test.

Themenstarteram 7. Januar 2007 um 19:32

Hat der 2.5er nicht auch nur nen 4-Zylinder-Boxer?

Ja also der Forester ist optisch nicht ganz so mein Geschmack, schaut Innen auch zu "billig" aus.

Gut das kommt immer drauf an wie die 4-Gang-Automatik abgestimmt ist.

Die von VW ist eigentlich relativ gut, auch die 4-Stufige im Cherokee hat sehr gut abgeschnitten.

Der Range Rover hat auch 4-Stufen, ML und XC 70 haben 5.

Vielleicht hat da jemand erfahrungen zur Outback-4St.-Automatik ... ??

MFG Markus

ja 4 zylinder

hier steht doch was vom aktuellem Outback

http://www.motor-talk.de/t1312724/f195/s/thread.html

hat auch automatik.

ich glaube bei dem Test hätte jede Automtaik mit 4 Gängen schlechte Noten bekommen.

Grund sind die 4 Gänge ;)

Wenn man oft im Dreck fährt darf das Innere des Autos garnicht zu hochwertig sein eher Robust ;) Bsp:

Zitat:

Die robusten Polsterstoffe sind weitgehend unempfindlich gegen Wasser und Schmutz und deshalb bestens geeignet für vielseitigen Freizeiteinsatz Ihres Forester.

Das Förster Auto ;)

Vom 07er das Interieur sieht garnicht soo schlimm aus, hab mir grad mal die 360 grad ansicht angesehen bei Subaru.

achja als Handschalter gegen BMWx3 ERSTER Platz

Allrad test

und als Automatik jetzt irgendwie letzter geworden. Selbe Zeitschrift :P

Themenstarteram 7. Januar 2007 um 20:15

Ja gut das stimmt, mir reichen 4-Gänge eigentlich. Zumindest kaufe ich kein Auto nur weil es gegenüber einem anderen eine Automatik-Stufe mehr hat :D

Das stimmt auch wiederrum, aber so im Bekanntenkreis fahren die Jäger auch Cherokee V8 oder Audi Allroad.

Das Cockpit vom Forester ist zwar nicht hässlich, aber ich habe gerne etwas mehr Eleganz (Edelholz etc ;) ).

Aber auf jeden Fall schonmal viel Dank für deine Hilfe :)

Fakt ist jedoch, ich habe mich ziemlich in den Outback verliebt ^^ (Der neue ist leider zu teuer).

MFG Markus

Re: Outback Kaufberatung ??

 

Zitat:

Original geschrieben von Kickdown-169

Suche einen Outback ab 2000 bis 150tkm, 2.5 oder noch lieber H6 3.0, Automatik, Klima-aut., Leder.

Das ganze so bis etwa 11000€.

(...) Die Automatik hat ja denke ich 4-Stufen. Ist sie schon adaptiv? Wie ist die Automatik sonst so? Weiche Schaltvorgänge, Kriechfunktion und Haltbarkeit?

Ist der 2.5er empfehlenswert oder sollte man gleich den 3.0er nehmen?

1.)

Die neue Generation ab MY2004 hat eine 5-Gang-Automatik. Davor 4-Gangautomatik. Die 4-Gang-Automatik bin ich im 3.0 H6 probegefahren. Schaltvorgänge waren angegehm weich, sie schaltet ruhig. Kein Reisser, aber angenehm.

2.)

Ich bin den alten 2.5 Liter Legacy MY2000 probegefahren sowie den MY2002 Outback. Der 6-Zylinder ist weitaus ruhiger. Der 4-Zylinder ist für mein Gefühl ein äusserst rauher und unruhiger Motor.

Hallo,

habe schon den 2.Impreza Automatik.Die gleiche wie im Forester.Schaltet weich,ruckelfrei und nicht hektisch.

Wenn Du ein Auto suchst für den Forst oder die Jagt nimmst Du den Forester.Sehr guter Allrad,Du kommst also dort hin wo Mercedes oder Jeep oder Audi noch nie waren.

Die Technik ist bei normaler Handhabung nicht tod zu bekommen.Siehst Du aber auch an den Gebrauchtwagenpreisen:Für 10.000 Euro gibts die meisten Forester erst mit 100.000 KM.

Der Boxer ist aber Problemlos,wenn man den Zahnriemen

nach Vorgabe wechselt.Intervall bei Forester 125 PS 5 Jahre oder 100.000 KM.

Gruß

Klaus

Zitat:

Original geschrieben von rehbein

Hallo,

habe schon den 2.Impreza Automatik.Die gleiche wie im Forester.Schaltet weich,ruckelfrei und nicht hektisch.

Wenn Du ein Auto suchst für den Forst oder die Jagt nimmst Du den Forester.Sehr guter Allrad,Du kommst also dort hin wo Mercedes oder Jeep oder Audi noch nie waren.

Wenn den Forester mit Automatik, dann würde ich auf jeden Fall den 2.5 Liter nehmen, denn nur dieser hat einen "guten" Allradantrieb. Faustregel: I.d.R. ist das an VDC zu erkennen: Nur der "gute" Allradantrieb ist mit VDC zu haben. Der 2-Liter hat einen primitiven Zuschaltallrad via Lamellenkupplung. Normalerweise Antrieb der Vorderachse also 100:0, erst bei Schlupf wird die Hinterachse bis 50:50 zugeschaltet. Da waren Mercedes, Jeep oder Audi schon vor Jahren erheblich weiter.

Themenstarteram 8. Januar 2007 um 13:49

Danke euch für die Antworten :)

Das mit der Automatik hört sich doch vernünftig an, mit der jetzigen 4-Stufen-Automatik im VW Bora bin ich auch zufrieden.

Der Forester ist leider nicht ganz so mein Geschmack und der Outback müsste für´s Gelände hier im Sauerland eigentlich reichen (kenne selbst einen Förster mit Outback).

Am liebsten würde ich den Outback als US-Modell nehmen (wegen Seitenmarkierungsleuchten [musste ich beim Bora schon nachrüsten] und dem kleinen Kennzeichen).

Aber der ist schwer zu bekommen.

Denke aber das man so bis 11t€ schon was vernünftiges bekommt.

Also besondere Schwächen hat der Outback jetzt keine?

Den normalen Legacy bekommt man natürlich schon ein bissl günstiger... :

http://www.mobile.de/.../da.pl?...

Oder hier:

http://www.mobile.de/.../da.pl?...

Aber wie gesagt, ich wollte eigentlich keinen ganz "normalen" Kombi... Also der Outback gefällt mir da besser.

Wenn ich bei mobile jetzt mal einen Outback H6 3.0 mit unter 125tkm bis 11000€ sehen würde, würde ich sofort zuschlagen.

MFG Markus

dazu muss man sagen das nichtmal der STI eine Lamellenkupplung hat wie dei meisten Automatikversionen.
Man.
Man kann zwar die Kraftverteilung ändern aber nur von 35:65 auf 41:59 Prozent und das bewirkt ein aufgemotztes Mitteldifferential (LSD) DCCD auch genannt.
Für den nromalen einsatz ist wohl das erste besser geeignet.
Ich frag mich allerdings ob dieser Unterschied sein MUSS!?

ich kann dir noch ne andere Seite sagen wo du fragen kannst...

ist der eigentlich in wesentlichen Punkten gleich mit dem Legacy ? dann kann man da doch auch ansetzten

Themenstarteram 8. Januar 2007 um 14:08

Zitat:

Original geschrieben von Sp3kul4tiuS

ich kann dir noch ne andere Seite sagen wo du fragen kannst...

ist der eigentlich in wesentlichen Punkten gleich mit dem Legacy ? dann kann man da doch auch ansetzten

Jap danke für den Link :)

Also ich glaube Outback und Legacy unterscheiden sich nur durch die etwas andere Optik und der Outback scheint mir etwas höher zu sein.

Aber ich war eben nie so der Fan von klassischen Kombis, daher will ich lieber den Outback, XC 70 oder einen richtigen SUV/Geländewagen.

Der Outback gefällt mir allerdings doch am besten, nach dem Jeep Grand Cherokee V8. Jedoch ist der Jeep im Unterhalt wohl etwas zu teuer.

MFG Markus

ich mein ja nur wenn man schwachstellen wissen will, die werden bei beiden, wenns nicht unbedingt mit dem fahrwerk zu tun hat, wohl gleich sein.

Zudem wird der Jeep auch deutlich schlechter fahren ;)

Themenstarteram 8. Januar 2007 um 14:15

Zitat:

Original geschrieben von Sp3kul4tiuS

ich mein ja nur wenn man schwachstellen wissen will, die werden bei beiden, wenns nicht unbedingt mit dem fahrwerk zu tun hat, wohl gleich sein.

Zudem wird der Jeep auch deutlich schlechter fahren ;)

Jap also Schwachstellen werden bestimmt sehr ähnlich sein bei den beiden.

Nur glaube ich langsam die Subarus haben da nicht viele ^^

Kommt drauf an was man will. Ich finde das Grand Cherokee V8 Fahrgefühl genial ;)

MFG Markus

Hallo Primotenente,

fährtst Du eigentlich einen Subaru??

Was Du schreibst ist nämlich falsch:

Der 2.0 Liter mit Schaltgetriebe hat dehalb kein ESP bzw.VDC weil der Allrad eine Viscokupplung hat.

Der 2.0 Liter Automatik hat kein VDC weil man es schlichtweg bei einem Allrad nicht wirklich braucht.2,5 und 3.0 hat VDC aus Marketinggründen.

ESP brauchte damals nur der Smart nach dem Elchtest!!!Seitdem wird es halt in allen Autos verbaut.Bei Subaru ist das Aufgrund der Viskokupplung beim Schalter technisch nicht möglich.

Subaru baut im übrigen den unauffälligsten und in meinen Augen besten Allrad zusammen mit dem Boxer Symetrisch!!!

Aus Tradition und Überzeugung.

Gruß

Klaus

Themenstarteram 8. Januar 2007 um 14:38

War das mit dem Elchtest nicht die A-Klasse ?? ^^

MFG Markus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Outback Kaufberatung ??