ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Orderstruktur auf USB Stick / Playlists

Orderstruktur auf USB Stick / Playlists

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 15. Oktober 2010 um 14:04

Moin zusammen,

mal eine Frage. Bisher habe ich auf meinem USB-Stick im Auto nicht viele Lieder drauf, da ich z.Z. nur zwei Alben höre. ^^ Wenn ich aber mal mehr drauf habe, kann ich dann eigentlich Playlists erstellen oder so? Ohne ist es nämlich blöd. Momentan habe ich folgedenes aufm Stick (im Root-Verzeichnis):

- Ordner mit Relapse von Eminem

- Ordner mit Recovery von ihm

- Ordner mit mit beiden Alben

- Ordner mit Musik meiner Freundin

Warum das so ist? ^^ Damit ich mal nur die einzelnen Alben von Eminem hören kann, aber auch gesamt Eminem. Je nach Bock halt.

Alles Shufflen ginge ja nur, wenn nur Eminem drauf wäre.

Nun, wenn der Stick aber größer wird, kann ich ja nicht für jede "Playlist" einen einzelnen Ordner machen. Da wären einige Lieder dann evtl 10mal auf dem Stick -> Schwachsinn.

Es muss eine elegantere Lösung dafür geben, order?

Vielen Dank schonmal und ein schönes Wochenende. :)

 

EDIT: Kleine andere Frage. Ab und zu scheint der Media-In "abzukacken". Dann steht im Diyplay nur "AUX-IN". nachm motor-neustart oder Stick abziehen/reinstecken gehts dann wieder.

kennt das jemand von euch? Hilft da evtl. ein SW-upgrade?

Danke.

Ähnliche Themen
29 Antworten
am 15. Oktober 2010 um 16:12

ja klar kannst Du Playlists anlegen, z.B. mit ITunes. Einfach die Playlist im Stammverzeichnis vom USB-Stick speichern und fertig. Wichtig ist, dass die Verweise auf die Ordner stimmen. Wenn Du z.B. den Stick an Deinem PC angeschlossen hast, dann wird in der Playlist der Laufwerksbuchstabe vom Stick (z.B. E:\) mit aufgenommen. Den musst du wieder aus der Playlist löschen, sonst kommt die MediaIn durcheinander. Geht ganz einfach über die "Ersetzen"-Funktion mit einem Text-Editor.

Themenstarteram 15. Oktober 2010 um 16:23

danke für deine antwort. Da ich aber zur Anti-Apple bzw. Apple-nicht-sinnlos-verehre-weil-denk-Apple-is-das-Maß-der-Dinge-Fraktion gehöre, nun die Frage: gehts auch mit Winamp? Würde mal tippen jo... oder?! :D

also müssen die Pfade alle mit \Order1\... beginnen?!

am 15. Oktober 2010 um 16:32

ja, mit Winamp geht's natürlich auch

genau, die Verweise müssen mit \Ordner1\... beginnen

am 15. Oktober 2010 um 22:42

Ach Havana, dass kann nur jemand sagen der noch keinen Apple hatte!:p

Geht das mit den Playlists/Wiedergabelisten eigentlich auch bei der Speicherkarte?

Falls ja, wie bekomme ich die Liste auf die Speicherkarte?

am 16. Oktober 2010 um 10:04

Zitat:

 

Geht das mit den Playlists/Wiedergabelisten eigentlich auch bei der Speicherkarte?

weiß ich zwar nicht, weil ich nur das RCD 310 habe, aber probiers doch einfach aus (wär ja eigentlich ein Witz wenns nicht geht)

Zitat:

Falls ja, wie bekomme ich die Liste auf die Speicherkarte?

entweder gibt's in Deinem Playerprogramm irgendwo eine Funktion zum exportieren (in Itunes auf den Namen der Wiedergabeliste klicken und aus dem Kontextmenu "Wiedergabeliste exportieren" auswählen) oder Du suchst den Ordner in dem die Wiedergabelisten abgelegt werden und ziehst sie auf Deine Karte...

am 16. Oktober 2010 um 12:22

Ich benutze ja itunes.

Wenn ich auf Liste exportieren gehe, will er mir eine .txt-Datei erstellen, das kann ja aber nicht hinhauen. Welche Endung muss die Wiedergabelsite haben? .xmp?

man kann beim Export ja mehrere Formate auswählen. Ich würde es zunächst mit .m3u versuchen; meine ich hätte in der Anleitung zum RNS310 gelesen, dass es die lesen kann ;)

am 16. Oktober 2010 um 12:40

Aaah ok diesen Tipp habe ich gebraucht!:D

Gut dann werde ich mich da heute nochmal rüber machen.

Wie werden Playlists eigentlich dargestellt im Display? Wie ein Ornder oder mit einem anderen Symbol? Und kann ich dann die Lieder innerhalb der Playlist shuffeln oder ist die Reihenfolge immer die selbe?

am 16. Oktober 2010 um 13:19

Playlists werden wie Ordner dargestellt (zumindest im Display des RCD 310), shuffeln geht auch

die Frage habe ich mir auch gerade gestellt und mal ein bisschen ausprobiert ;)

zunächst einmal habe ich eine Playlist "on the fly.m3u" erstellt und exportiert. Die wurde dann entsprechend der Pfade auf dem USB-Stick überarbeitet; dann ab zum Polo und testen. :)

Ergebnis: die Playlisten werden mit dem Symbol für Playlisten dargestellt, man kann diese abspielen und darin genauso scrollen und shuffeln wie in einem Ordner; das Menü unter Extras ist das gleiche wie bei einem "normalen" Ordner.

Konnte bei dieser Gelegenheit auch gleich den neuen 8GB-USB-Stick ausprobieren, da der SD-Kartenleser im RNS310 ja leider ein bisschen "light" ist, was die Wiedergabeformate angeht :D

Anbei noch zwei Foddos von der Aktion gerade, leider ohne das Extras-Menü ;)

edit: leider etwas zu spät, aber die Tiefgarage ist auch fünf Etagen tiefer, kein Aufzug... (hält fit) :D

nochmal edit: hab die Bilder nochmal überarbeiten müssen; das iPhone schreibt doch sehr verräterische exifs in die Bilder ;)

am 17. Oktober 2010 um 20:16

So ich habe es probiert .m3u! Es funktionierte aber nicht. Ich denke mal es liegt daran, dass die Pfade nicht mehr stimmen.

Ich habe ganz normal iTunes offen, habe eine neue Playlist angelegt, diese dann exportiert und auf die Speicherkarte kopiert. (Siehe Bild)

Wenn ich nun die Playlist öffne im Polo, ist sie einfach leer!

Öhm joa wo liegt mein dummer Fehler?:D

Themenstarteram 17. Oktober 2010 um 20:50

Zitat:

Ach Havana, dass kann nur jemand sagen der noch keinen Apple hatte!

nope. das kann man auch sagen, wenn man schonmal apple-teile hatte. klingt zwar komisch, ist aber so. :D

Zitat:

Original geschrieben von simonhst

So ich habe es probiert .m3u! Es funktionierte aber nicht. Ich denke mal es liegt daran, dass die Pfade nicht mehr stimmen.

Ich habe ganz normal iTunes offen, habe eine neue Playlist angelegt, diese dann exportiert und auf die Speicherkarte kopiert. (Siehe Bild)

Wenn ich nun die Playlist öffne im Polo, ist sie einfach leer!

Öhm joa wo liegt mein dummer Fehler?:D

Ja, liegt vermutlich am den Pfaden. Am besten öffnest Du die Playlist-Datei mit einem Texteditor, etwa Textedit oder Smultron. Dann kannst Du die entsprechenden Pfade editieren.

Beispielsweise wird dann aus "/Macintosh HD/Benutzer/irgendwas/Music/ITunes/Library/30 Seconds To Mars/Song 1" einfach "/30 Seconds To Mars/Song 1" ;)

Geht am einfachsten per "suchen und ersetzen".

Hoffe, das hilft Dir so weiter; schreib das gerade vom iPhone, da sind dann Screenshots etwas schwieriger ;)

Gruß, Stephan

am 17. Oktober 2010 um 22:23

Aaaah. Ja ok.

Hier mal mein Originalpfad:

Code:
#EXTINF:184,She's Not Alone - Oliver Lawrence
/Users/simon-drums/Music/iTunes/iTunes Media/Music/Oliver Lawrence/She's Not Alone (Digital Version) - EP/01 She's Not Alone.m4a

Ich ändere es in:

Code:
#EXTINF:184,She's Not Alone - Oliver Lawrence
/Oliver Lawrence/She's Not Alone.mp3

Man das dauert ja Jahre. Warum kann man denn nicht innerhalb der Karte Playlists erstellen? Das wäre jawohl wesentlich einfacher.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Orderstruktur auf USB Stick / Playlists