ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Opel Corsa Klimaservice selber gemacht

Opel Corsa Klimaservice selber gemacht

Opel Corsa C

nachdem meine Klimaanlage im Auto 10 Jahre keinen Service bekommen hat und die Kühlleistung nachgelassen hat

habe ich bei youtube zufällig Videos gefunden wie man das selber machen kann

am Opel Corsa ist das überhaupt kein Problem und man kann

problemlos seine Klimaanlage

mit Kühlmittel auffülen und kann viel Geld dabei sparen

https://www.easyklima.at/

Klimaanlage auffülen
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Hanie1 schrieb am 5. September 2020 um 08:51:37 Uhr:

 

das das Zeug schädlich sein soll wusste ich nicht is mir aber auch völlig egal

AUA!!!!!

Das traurige daran ist, daß es leider viel zu viele gibt, die genau diese Einstellung haben. Nach mir die Sintflut.

Traurig, einfach nur traurig.....

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Hmm, wenn das alles so easy ist....dann frag ich mich aber doch warum die Werkstätten ihre Mitarbeiter zur Schulung schicken, damit diese zertifiziert sind.....

...damit sie ein Zertifikat haben...

Das geht schon. Hab ich auch mal gemacht. Neugierde.

Nix für leere Anlage, weil du ja vorher kein Vakuum ziehen kannst, aber nachfüllen geht.

Wenn du damit zuviel reinmachst, ist eben zuviel drin, das liegt an einem selbst...

Ist bisschen Redneck, aber kann man machen.

OK. Und kann durch das "zuviel" evtl eine Undichtigkeit entstehen?

Sorry für die Fragerei aber das Thema "Klimaanlage" ist für mich irgendwie immer noch ein Buch mit 7 Siegeln.

Zitat:

@Pingi68 schrieb am 2. September 2020 um 19:06:08 Uhr:

Hmm, wenn das alles so easy ist....dann frag ich mich aber doch warum die Werkstätten ihre Mitarbeiter zur Schulung schicken, damit diese zertifiziert sind.....

weil man mit einem Zertifikat an der Wand in der Werkstatt

dem Kunden viel Geld abnehmen kann

denn die Werkstatt macht auch nichts anderes als Kühlmittel nachfüllen

und auf Dichtheit prüfen

Zitat:

@Hanie1 schrieb am 2. September 2020 um 21:03:39 Uhr:

Zitat:

@Pingi68 schrieb am 2. September 2020 um 19:06:08 Uhr:

Hmm, wenn das alles so easy ist....dann frag ich mich aber doch warum die Werkstätten ihre Mitarbeiter zur Schulung schicken, damit diese zertifiziert sind.....

weil man mit einem Zertifikat an der Wand in der Werkstatt

dem Kunden viel Geld abnehmen kann

denn die Werkstatt macht auch nichts anderes als Kühlmittel nachfüllen

und auf Dichtheit prüfen

Die Werkstatt evakuiert, prüft auf Dichtheit und befüllt erst dann.

Leider gibt und gab es Zeitgenossen, die undichte Anlagen versuchten zu füllen, wodurch das nicht allzu umweltfreundliche Kühlmittel direkt in die Luft ging. Sorry, aber nachfüllen ohne zu wissen was drinnen war und zu wissen was dann letztendlich in der Anlage ist....ist nicht das was man als optimal bezeichnet.

Was es alles an Schmonz in Spraydosen gibt. Will gar nicht wissen, wieviel an Kältemittel zusätzlich durch Hobbyhandwerker in die Athmosphäre gelassen wird. Genau solche Experten sind es auch, die gross schreien dass beim Rumwurschteln an Airbags Batterieabklemmen reicht und dass Schulungen und Berechtigungen

dazu nur Geldmacherei und Bürokratie sind.

Der wahre Experte klemmt sein Auto an ein professionelles Klimagerät mit langer Evakuierungszeit, wechselt stets den Trockner, füllt passendes Kompressoröl mit ein und verwendet Lecksuchadditiv erst bei sicherem Vorhandensein von Leckagen.

Komm....

Klar. Kältemittel ist schlecht für die Umwelt. Schon klar.

Aber nur die Deutschen müssen die Umwelt retten.

Vielen anderen Ländern ist es egal.

 

Augen zu machen ist auch keine Lösung.

Man kann das schon selber machen...aber mit dem Easy Klima Zeugs kontaminiert man das original Kältemittel was dann beim Absaugen ebenfalls das Kältemittel im Absauggerät versaut...und Ärger mit der Werkstatt verursacht. Außerdem verlangen die Mondpreise dafür :)

Einfacher gehts mit einem R600/R290 Gemisch....Wer sich ran wagen will dem sei dieser Thread empfohlen.

https://www.motor-talk.de/.../...e-kaeltemittel-zu-r134a-t6008957.html

Sollte man halt auch nicht in der Werksatt absaugen lassen :) :) Ist aber zu 100% Klimaunschädlich.

Ohne Vakumpumpe und Monteurhilfe klappt es aber definitiv nicht....Das gibts aber für den kleinen Taler in der Bucht....

Gruß

Ciwa

Themenstarteram 5. September 2020 um 8:51

ich habe keine Probleme gehabt mit dem Easy Klima Zeug

habe nur ganz wenig auffüllen müssen

die Klimaanlage kühlt jetzt aber viel besser

von einer Werkstatt abgesaugt muss da nichts werden

denn den Wagen werde ich ja nicht mehr ewig fahren is ja auch schon 15 Jahre alt

das das Zeug schädlich sein soll wusste ich nicht is mir aber auch völlig egal ich sprühe es mir ja nicht ins den Mund

hauptsache die Klimaanlage funktioniert

und wenn der Wagen mal in paar Jahren das zeitliche segnet wird er verschrottet oder geht nach Polen

Zitat:

@Hanie1 schrieb am 5. September 2020 um 08:51:37 Uhr:

 

das das Zeug schädlich sein soll wusste ich nicht is mir aber auch völlig egal

AUA!!!!!

Das traurige daran ist, daß es leider viel zu viele gibt, die genau diese Einstellung haben. Nach mir die Sintflut.

Traurig, einfach nur traurig.....

Zitat:

@Pingi68 schrieb am 5. September 2020 um 09:40:57 Uhr:

Zitat:

@Hanie1 schrieb am 5. September 2020 um 08:51:37 Uhr:

 

das das Zeug schädlich sein soll wusste ich nicht is mir aber auch völlig egal

AUA!!!!!

Das traurige daran ist, daß es leider viel zu viele gibt, die genau diese Einstellung haben. Nach mir die Sintflut.

Traurig, einfach nur traurig.....

wollen wir jetzt die Diskussion weiter führen wer wie welche Öko Bilanz vorweisen kann ?

ich bin mit meiner Öko Bilanz zufrieden

bei mir hält ne Plastiktüte von Aldi 2 Jahre

ich fahre keinen SUV oder jedes Jahr 2 mal mit dem Flieger im Urlaub

ich fahre auch mit keiner Aida Dreckschleuder

ich fahre ein Auto 15 Jahre aber nicht weil ich kein Geld habe wie andere Typen

ich fahre es so lange weil ich es gut erhalte und pflege

ich habe auch keine 6 Bälger in die Welt gesetzt die ein Leben lang vom Staat leben und anderen Menschen nur die Atemluft stehlen

Typen wie Du die auf andere mit dem Finger zeigen und traurig traurig

qautschen sind doch selber traurig

meinen weil sie fein säuberlich Ihren Müll trennen und mit dem Fahrrad

fahren hätten haben eine bessere Öko Bilanz

schau mal in die Wälder was da immer mehr an Müll abgeladen wird,wo Kühlschränke einfach abgeladen werden, Bauschutt,

sowas habe ich in meinem Leben nie erlebt

aber ich kann Dir sagen wer das macht und warum das immer mehr zunimmt

aber Deutsche aus meiner Generation sind es garantiert nicht

Ich habe vier "Bälger" in die Welt gesetzt. Ich nenne die allerdings Kinder. Die gehen jetzt alle Arbeiten und sorgen mit ihren Abgaben dafür das du mal deine Rente kriegst.

Wenn du weisst wer den Müll in die Wälder schmeisst, solltest du der Polizei die Täter mit Namen nennen.

Aber wenn der eine nicht weiss, das Klimagas extrem Umweltschädlich ist, weiss der Andere eben nicht das man seinen Müll nicht in den Wald wirft. Dem ist das dann auch Egal.

Nun, "6 Bälger" hab ich auch nicht.

Aber ich habe zwei inzwischen erwachsene Kinder. Und genau die sind auch der Grund, warum sich mein Denken sehr verändert hat.

Ich muss zu meiner Schande gestehen, daß ich vor ca 24 Jahren auch noch eine ziemliche "mir-doch-egal"-Einstellung hatte.

Aber deine Reaktion ist interessant :)

Ich hätte nicht gedacht, daß du jetzt wie ein HB-Männchen lospolterst.

Brauchst du auch gar nicht. Ist jedem selbst überlassen wie er lebt und denkt.

Es ist immer wieder schön zu beobachten, wie Menschen sich verteidigen, indem sie "andere" heranziehen, die "noch schlimmeres tun", wie Kühlschränke und so weiter im Wald zu entsorgen.

Scheint da wohl irgendwie eine Skala zu geben von "gar nicht schlimm" über "wenig schlimm" bis "furchtbar schlimm".

 

 

:)

Zitat:

@Dirk der Schrauber schrieb am 5. September 2020 um 12:53:42 Uhr:

Ich habe vier "Bälger" in die Welt gesetzt. Ich nenne die allerdings Kinder. Die gehen jetzt alle Arbeiten und sorgen mit ihren Abgaben dafür das du mal deine Rente kriegst.

Wenn du weisst wer den Müll in die Wälder schmeisst, solltest du der Polizei die Täter mit Namen nennen.

Aber wenn der eine nicht weiss, das Klimagas extrem Umweltschädlich ist, weiss der Andere eben nicht das man seinen Müll nicht in den Wald wirft. Dem ist das dann auch Egal.

Deine Kinder zahlen nicht meine Rente

ich bin seit 1991 raus aus dem Rentensystem und habe für meine Rente selber vorgesorgt

und ich bin bereits in Rente und war mein leben lang selbständig

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Opel Corsa Klimaservice selber gemacht