ForumAstra H & Astra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra H & Astra TwinTop
  7. Opel Astra H 1.6 Turbo (Leistungsverlust, Turbo?)

Opel Astra H 1.6 Turbo (Leistungsverlust, Turbo?)

Opel Astra H
Themenstarteram 13. März 2021 um 18:02

Hallo,

seit einigen Wochen zieht mein Opel Astra H 1.6 Turbo mit 179PS nicht mehr richtig bzw. nicht wie bisher.

Motor: Z16LET

Ich habe den Wagen schon bei 2 Werkstätten abgegeben aber so langsam ist es schon nervig, dass die nicht wissen woran es liegen könnte.

Beide Werkstätte haben etwas an der Kupplung, Getriebe oder beides vermutet. Um dort aber die Einsicht zu bekommen würde es wohl teuer werden.

Beim Fehler auslesen gab es wohl keine Meldung!?

Meiner Meinung nach stimmt doch eher etwas mit dem Turbolader nicht oder?

Das Problem taucht nicht immer auf, aber wirklich ziehen wie früher ist auch nicht drin.

Im Anhang befindet sich ein Video, wo man das Problem auch "hört" (am besten mit Kopfhörer abspielen).

lg

Ähnliche Themen
59 Antworten

@Swift007

Zündkerzen sind die alt und wann zuletzt erneuert??

Werde mir nachher mal das Video anschauen.

Themenstarteram 13. März 2021 um 19:23

Zitat:

@hwd63 schrieb am 13. März 2021 um 18:30:39 Uhr:

@Swift007

Zündkerzen sind die alt und wann zuletzt erneuert??

Werde mir nachher mal das Video anschauen.

Habe das Auto 2007 gekauft. Seitdem habe ich keine Zündkerzen gewechselt.

Rund 14 Jahre die selben Kerzen?

Was hast du in der Zeit zurückgelegt?

Rutschende Kupplung ist es nicht, die Drehzahl steigt ja nicht.

Hört sich schon nach Zündaussetzern an, leuchtet das Auto mit dem Schraubenschlüssel wenn du die Zündung anmachst?

Zieh mal das Zündmodul, vllt steht auch Öl in den Schächten.

Themenstarteram 13. März 2021 um 19:41

Zitat:

@DerEisMann schrieb am 13. März 2021 um 19:33:21 Uhr:

Rund 14 Jahre die selben Kerzen?

Was hast du in der Zeit zurückgelegt?

Rutschende Kupplung ist es nicht, die Drehzahl steigt ja nicht.

Hört sich schon nach Zündaussetzern an, leuchtet das Auto mit dem Schraubenschlüssel wenn du die Zündung anmachst?

Zieh mal das Zündmodul, vllt steht auch Öl in den Schächten.

Sorry, habe mich vertan. Habe das Auto 2017 gekauft.

Das Auto mit dem Schraubenschlüssel hatte ich einmal, danach habe ich den Wagen neugestartet und es ging wieder.

Wann leuchtet das Symbol?

Themenstarteram 13. März 2021 um 20:05

Zitat:

@DerEisMann schrieb am 13. März 2021 um 20:00:15 Uhr:

Wann leuchtet das Symbol?

Einmal habe ich das ganze richtig provoziert, also obwohl es gerüttelt hat, habe ich Gas gegeben.

Danach gingen die Werkstatt + Motorschaden Leuchten an.

Ob das wirklich so schlau ist das ganze zu provozieren wusste ich nicht deshalb ist es bisher nur einmal vorgekommen.

Mal per Gas/Bremse Methode ausgelesen?

Themenstarteram 13. März 2021 um 22:27

Zitat:

@DerEisMann schrieb am 13. März 2021 um 21:42:58 Uhr:

Mal per Gas/Bremse Methode ausgelesen?

Mache ich mal morgen, danke für den Tipp!

Meiner bekommt jedes Jahr neue Kerzen, bei 20tkm im Jahr. Ich würde da mal pauschal neue Kerzen und ein neues Zündmodul einbauen.

@Swift007

Habe mir gerade mal das Video angehört bzw. geschaut.

Das hört sich stark nach Fehlzündungen bei um die 2500-3000 U/min.

Als erstes wie gesagt, die Zündkerzen erneuern, wenn keine Besserung dann das Zündmodul auch erneuern.

Und ja auch ein defektes Zündmodul muss nicht unbedingt einen Fehlercode ablegen bei Fehlzündungen wie P0300 bzw. P0301-P0304.

Alles schon erlebt, das kein Fehlercode abgelegt war und das Zündmodul war defekt.

Themenstarteram 15. März 2021 um 13:41

Gas Bremse Methode hat irgendwie nicht geklappt, vielleicht habe ich eine falsche Anleitung im Internet gefunden.

Zündkerzen sind auf dem Weg, werde diese sofort einbauen.

Zitat:

@Swift007 schrieb am 15. März 2021 um 13:41:27 Uhr:

Gas Bremse Methode hat irgendwie nicht geklappt, vielleicht habe ich eine falsche Anleitung im Internet gefunden.

Zündkerzen sind auf dem Weg, werde diese sofort einbauen.

Hallo, Schlüssel rein, Gas und Bremse voll durchdrücken, schlüssel auf Zündung drehen und Pedale gedrückt lassen.

Danach wirds auf dem Display im Tacho angezeigt.

Lg Eugen

Zitat:

@Eugen0221 schrieb am 15. März 2021 um 13:43:11 Uhr:

 

Hallo, Schlüssel rein, Gas und Bremse voll durchdrücken, schlüssel auf Zündung drehen und Pedale gedrückt lassen.

Richtig, wobei es ausreicht, das Gaspedal auf's Bodenblech zu drücken. Bremse reicht drauftreten, so dass das Bremslicht angeht

Zitat:

@Eugen0221 schrieb am 15. März 2021 um 13:43:11 Uhr:

Danach wirds auf dem Display im Tacho angezeigt.

Nicht beim Z16LET.

Da muss man ganz old school like noch zählen. Da blinkt dann die MIL, wenn ein Fehler hinterlegt ist.

Hat mich auch überrascht, da dies bei den anderen Astras im km Display angezeigt wurde...

 

VG

Zitat:

@hlmd schrieb am 15. März 2021 um 15:15:48 Uhr:

Nicht beim Z16LET.

Da muss man ganz old school like noch zählen. Da blinkt dann die MIL, wenn ein Fehler hinterlegt ist.

Okay, das wusste ich nicht. Dachte ist bei allen Astra H's gleich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra H & Astra TwinTop
  7. Opel Astra H 1.6 Turbo (Leistungsverlust, Turbo?)