ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - Y32SE - Komplett auf Sportbremsanlage umbauen

Omega B - Y32SE - Komplett auf Sportbremsanlage umbauen

Opel Omega B
Themenstarteram 9. September 2018 um 9:38

Hallo bitte Euch um Rat

Möchte an meinem Omega b 3,2 V6 Facelift, eine komplette Sportbremsanlage verbauen.

Dachte erstmal an die von Zimmermann.

Was meint Ihr? Bin Euch um jeden Rat sehr dankbar

Ähnliche Themen
41 Antworten

So viel ich weiß, gibt es für den Omega nur noch für Vorn gelochte Bremsscheiben.

Hinten macht auch wenig Sinn , es sei denn Du willst auf den Ring damit :-)

Bei einer Lastverteilung von 80/20 bis 70/30 liegt das Augenmerk immer auf der VA.

Hallo!

Definiere Sportbremsanlage, das was Du aufzählt sind Serienscheibchen mit Löchern drin. Das hat so garnichts mit einer Sportbremsanlage zu tun, dazu gehören grössere Scheiben und die entsprechenden Bremssättel. Das gibt es aber nicht zum Preis der Pseudogelochten Zimmermannscheibchen.

Mit freundlichen Grüßen

FalkeFoen

am 9. September 2018 um 15:45

Ich habe mir sagen lassen das die von dir erwähnten nicht der Burner sein sollen.

Würde lieber die altbekannten mit den 3 Buchstaben einbauen..

Ansonsten Bremsanlage z.b Movit Wilwood u.s.w..aber die kosten vermutlich mehr als ein Omega..

Moin,

Die normale Bremse hat mit Marken Belägen hat gute Werte, ne gelochte Scheibe hat ben minmal besseres Ansprechverhalten bei Regen, wie Serie .

 

Die Bremswirkung ist nicht besser .

Beim V70 gibts ne 15 & 16 Zoll Bremse , die Bremswerte sind identisch .

 

MFG

Hallo, es gibt in Bremen die Firma Knufu. Die haben Bremsscheiben. Die Klötze gibt es in verschiedenen Farben, Härtegrad. Vielleicht gibt es ja was für den Omi. Mfg.lochithebest

Hab schon gerissene Zimmermann Schreiben (gelocht) gesehen. Glaub dazu gibt es sogar Bilder hier im Forum.

Bei Mir kommen vorne und hinten das nächste Mal Rotinger Scheiben drauf, gepaart mit Belägen von EBC und Stahlfelexleitungen.

Das sollte schon einiges ausmachen.

https://www.ebay.de/.../132512436383?...

https://www.ebay.de/.../362247413121?...

https://www.ebay.de/.../253345082447?...

https://www.ebay.de/.../263418288344?...

https://www.ebay.de/.../122884535328?...

Nahezu alle gelochten Scheiben haben das Problem dass sie bei ambitionierter Fahrweise reißen (können).

Geschlitzte Scheiben wie die ATE Powerdisc oder EBC Black Dash etc. sind viel besser und bieten die gleichen Vorteile.

Danke an allen, vor allem an AndyEausB!

Das hört sich gut an!

Werde ich verbauen

Ist halt ne Investition von 700,-€.

Aber ich denke, das ist es wert.

Und man muss sich im Klaren sein, dass das Sportbremsen sind, die erst aufgewärmt richtig zufassen.

Das ist mir der Treue Omega schon wert

Mir auch. Aber wenn Du die Kombi so dann einbaust, kannste Mal berichten. Ich habe nämlich noch gute 20tkm Zeit, bis meine Bremsen fällig sind.

Zitat:

@AndyEausB schrieb am 10. September 2018 um 11:42:08 Uhr:

Ist halt ne Investition von 700,-€.

Aber ich denke, das ist es wert.

Und man muss sich im Klaren sein, dass das Sportbremsen sind, die erst aufgewärmt richtig zufassen.

Hmmm...

Ich glaub nicht, dass das die 700 Euronen Wert ist.

Wenn dann würde ich hier mal schauen:

https://epytec.de/de/...ter-bremse-bremssatteladapter-vorderachse-1249 (soll wohl am Omega passen).

Mit den Sätteln (https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-porsche-996-bremss%C3%A4ttel/k0) und Belägen vom Porsche und den Scheiben vom Vectra GTS auch bei ca. 700-800 Euro

Oder dies hier:

https://epytec.de/de/...ter-bremse-bremssatteladapter-vorderachse-1823

Da wird das Gesamtpaket aber locker die 1000er Marke reißen...

 

VG

Wer möchte denn Porsche Komponenten! Ich würde behaupten, man sollte mit den Füßen am Boden bleiben!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - Y32SE - Komplett auf Sportbremsanlage umbauen