ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X20SE- Kombi - Aussetzer beim Beschleunigen

Omega B - X20SE- Kombi - Aussetzer beim Beschleunigen

Opel Omega B

Hallo ich habe ein Problem an meinem 2,0l 8V Caravan Bj 95 mit ca. 145tkm. Der Wagen wird nicht viel bewegt. Vor ca. 2 Monaten hat er begonnen ab und an beim Beschleunigen zu ruckeln oder kurz auszusetzen. Vor allem bei Halbgas/ Teillast. Fühlt sich an wie kurze Aussetzer. Und es wird schlimmer. Inzwischen auch wenn er im Leerlauf läuft. Ich habe inzwischen die Kerzen und den Benzinfilter getauscht. Der alte Filter war total verrostet und das Innenleben locker. Beim Schütteln des Filters merkt man das innen was locker ist.

Filter und Kerzen getauscht ohne Verbesserung. Zündkabel habe ich mal gemessen. Alle so um die 5kOhm, also ok. Optisch auch ok. Und übrigens auch kein Fehlerspeichereintrag.

Jetzt bräuchte ich Eure Tipps was ich noch prüfen und tauschen kann.

Ähnliche Themen
43 Antworten

Mal ausgelesen? Bei meinem war es ähnlich, jedoch nur im Leerlauf. Normalerweise schließt man zuerst auf die Zündung, und da Kabel und DIS nicht so teuer sind, hatte ich das daraufhin getauscht. Der Fehler war allerdings immer noch da. Und siehe da:

OP-Com spuckte ein Einspritzventil als Ursache aus, ohne dass die MKL sich jemals gemeldet hätte. Ventil erneuert - und er läuft und läuft und...

Themenstarteram 4. Januar 2022 um 14:54

Ja hab ich eben nochmal gemacht. Kein Fehlereintrag. Ein Einspritzventil könnte ich mir auch gut vorstellen. Wenn ich beim Fahren schlagartig Gas/Vollgas gebe kommt es zum Ruckeln. Manchmal nur ein kurzer Aussetzer bzw Rucker aber manchmal auch richtiges stottern bis er sich wieder „findet“.

Kumpel von mir hat seine demletzt in ein Ultraschallbad gelegt. "Du kannst dir nicht vorstellen, wie viel Dreck da rausgekommen ist", waren seine Worte. Sein Ruckeln war weg.

Themenstarteram 4. Januar 2022 um 15:10

Ok danke schonmal für den Tipp. Werd nach dem DIS Verbau (immer noch nicht da) die Ventile mal anschauen.

Themenstarteram 4. Januar 2022 um 16:34

Im Standgas „spuckt“ er auch immer wieder mal. Habe hier eine Audio angehängt am Auspuff Endrohr aufgenommen.

Glaskugel-

Endschalldämpfer innen zerfallen

Dadurch kann Er Aussetzer haben,

Beim Beschleunigen und

wird auch mehr Sprit saufen,wie früher.

Mfg

Ansaugbrücke Sauber machen Und neue Dichtung habe ich gemacht ,neue Zündkerzen Kabel und Zündmodul

Einspritzventile Ultraschallbad gereinigt War dann besser .Arg Ventil gereinigt und Neue Dichtung .

!!!! Dann habe ich noch Über das AGR Ventil Block mit schlauch getauscht War das Ruckeln ganz weg .

Hatte dann auch noch tipp von Sosi hatte Kardanwelle spiel beseitigt

Habe den selben Motor Gruß jochen und viel Erfolg

Genau....und niemals das Steigrohr der KGE vergessen! Wie viele vom xev habe ich in der Hand gehabt, die sich vollkommen mit Ölkohle zusgesetzt hatten.

Themenstarteram 4. Januar 2022 um 19:33

Ok Leute Danke für die Anregungen. Da werde ich in nächster Zeit mal alles nacheinander angehen.

Ich auch, soweit es sich auf einen C20NE 4.1 übertragen lässt...

Die Kerzen stammen schonmal aus einem blauen GM Karton. Sind aber auch schon einige Jahre aber wenige km alt und waren aus Ebay...

Ein großer "Meilenstein" bei der Fehlersuche war aber schonmal der Stecker des Leerlaufstellers... Aber er zuckt immernoch immermal kurz...

Motorlager können auch defekt sein ,sieht Mann meist nicht so !!!

So war es bei mir nur ein wenig Rissig als Motor oben angehoben wurde war ein Lager in sich durchgebrochen

Kosten nicht so viel !!!

am 5. Januar 2022 um 6:08

Habe Bosch Platin Zündkerzen drin keine Probleme noch nie damit gehabt ,egal welches Auto aber normale Bosch Zündkerzen hatte ich Probleme schon mal . Auch wenn hier einige was anderes sagen . Benutze Platin Zündkerzen seit 1980 .

Kabel von Bosch sind ok. Als idealer haben sich allerdings die ganz billigen Sätze aus dem Netz entpuppt, weil die nicht so empfindlich sind gegen Brüche sind. Da kostet ein Satz für die 4 Zylinder oft nicht mal 15,-€.

https://www.ebay.de/itm/233907090737?...

Genauso DIS Module. Da kann man auch ganz getrost auf die günstigen bei Ebay zugreifen. Die tun genauso gut ihren Dienst wie Beru oder Bosch. Zumindest bei den V6 und 2.0 16V, ich denke da wird es bei dem 8V nicht anders sein.

https://www.ebay.de/itm/254129587905?...

Rosi:

Die Zündis werden in der Bucht "original Opel/GM" meistens im blauen Karton angeboten, sowas hier dann:

https://www.ebay.de/itm/173825595135?...

die tatsächlich originalen findet man da dann eher selten:

https://www.ebay.de/itm/153096626082?...

Themenstarteram 8. Januar 2022 um 18:59

Hallo zusammen. Kurzer Zwischenstand. Habe heute das DIS und den LMM getauscht. DIS war schon ein gefummel, ging dann aber doch. Erste Probefahrt ohne ruckeln und Aussetzer bestanden. Werde aber dennoch meinen Ansaugtrackt säubern. Sieht schon ziemlich verschmutzt aus. Viele Ablagerungen. Und dann auch gleich die Einspritzdüsen.

Asset.HEIC.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - X20SE- Kombi - Aussetzer beim Beschleunigen