ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - VFL - Suche eine ABE für ein Irmscher Lenkrad [Typ: AB9]

Omega B - VFL - Suche eine ABE für ein Irmscher Lenkrad [Typ: AB9]

Opel Omega B
Themenstarteram 6. Dezember 2021 um 17:06

Hallo liebe Omega Fangemeinde,

ich habe eine Irmscher Sportlenkrad Typ AB9 ( 77118031 ) ohne Lenkradfernbedienung für meinen Omega B aus Baujahr 1997 gekauft und montieren lassen.

Dann habe ich erfahren das es hierzu eine ABE geben muss, die im Fahrzeug mitgeführt werden muss.

Habe daraufhin mit Irmscher dem Hersteller gesprochen und erfahren, das man dort für die alten Fahrzeuge die ABE´s nicht archiviert hat und mir das auch nicht gegen Kostenübernahme oder sonstigen warmen Worte zur Verfügung stellen kann. Ist schon echt verwunderlich für mich, das Hersteller solche Aussagen zu Archivierung von offiziellen Papieren geben. Oder ist der Omega schon so alt.....?

Kann mir jemand im Forum diese ABE oder das zur Eintragung notwendige Papier zur Verfügung stellen?

Vielen Dank im Vorraus

Frank

Ähnliche Themen
14 Antworten

Eigentlich sollte jeder Prüfer das Gutachten abfragen können-Teilegutachten- Nr. 663S0054

http://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=702134

Seite 118.

Ansonsten hier durchquälen-

https://www.motor-talk.de/.../...mscher-sportlenkrad-alu-t5940439.html

 

Mfg

Zitat:

@rosi03677 schrieb am 6. Dezember 2021 um 17:51:26 Uhr:

Eigentlich sollte jeder Prüfer das Gutachten abfragen können-Teilegutachten- Nr. 663S0054

...............

Du weißt nie auf wen Du beim TÜV triffst und ob der wirklich zu blöd dazu ist oder nur so tut, weil er zu faul dazu ist.

Ich spreche da aus Erfahrung und es ist nicht nur ein Vorurteil. ;-(

Das ging mir so bei der Umrüstung von Serienrädern 205/55/R16, Bj. 2000, auf Serienräder 215/45/R17, Bj. 2001, so. Steht alles im Umrüstkatalog 2001 drin und selbst als ich dem Ignoranten die auszugsweise kopierten Seiten unter die Nase hielt genügte dem das auch noch nicht. Mein Rat: In solchen Fällen TÜV-Stelle wechseln und auf vernünftigen Menschen dort hoffen!

Ich frag mich eher ob man das Teil überhaupt eintragen lassen muß. Letztlich ist es ein Serienlenkrad...

Die Felgen mußte ich auch eintragen lassen, damit ich den "Nachweis über den ordentlichen Anbau" bei einer Vehrkehrswkontrolle vorzeigen kann. ;-) Diese Bescheinigung ist eben keine ABE.

Der Amtsschimmel wiehert! - Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

Die neuen Räder müssen doch freigängig sein. Schließlich ist die Differenz zwischen ET 44 und ET 47 ja auch kein Pappenstiel. ;-))

Zitat:

Das ging mir so bei der Umrüstung von Serienrädern 205/55/R16, Bj. 2000, auf Serienräder 215/45/R17, Bj. 2001, so. Steht alles im Umrüstkatalog 2001 drin

Aber nicht beim Omega B???

Ob Vectra B oder Omega B ist grundsätzlich egal.

Ausschlaggebend ist, ob das betreffende Fahrzeug des Herstellers mit dieser Aussstattung zugelassen und in den Verkehr gebracht wurde. - Warum wohl hatte der Omega B also vorher ein anderes Lenkrad? - Anderes Modelljahr, andere Zulassungs-Nr.?, etc.

Merke: Es gibt Leute, die gleicher als gleiche sind; für die gelten die allgemeinnen Regeln nicht!

 

P. S.: Vielleicht hätte ich es in meinem vorhergehenden Post deutlicher machen sollen: Der Umrüstungskatalog ersetzt keine ABE und ist auch keine ABE. Er stellt lediglich eine Umrüsterlaubnis für ein gleichwertiges Anbauteil des Fahrzeugherstellers dar, welches in der ursprünglichen Zulassung nicht genehmigt war, da z. B. seinerzeit noch gar nicht vorhanden!

Naja manchmal fragt man sich schon, warum man anderen die Suche überlässt.

Ist ja einfacher...

Hier das Teilegutachten.

https://www.irmscher.com/media/custom/upload/files/7_71_18_031-094.pdf

Findet man auch bei Irmscher:

https://www.irmscher.com/de/...-im-carbon-look-leder-schwarz-3296.html

Hier stehen dann alle von 7_71_18_031 bis 7_71_18_094.

Die pdf ist geschützt und lässt sich erstmal nicht ausdrucken (der Schutz lässt sich aber entfernen).

 

 

Themenstarteram 8. Dezember 2021 um 14:06

Hallo hlmd,

vielen herzlichen Dank für die Links. Glaube mir ich habe wirklich gesucht und nichts gefunden. Bin dir sehr dankbar.

Warum aber Irmscher schreibt das man mir das nicht zur Verfügung stellen kann ist schon ein Ding. Der Link geht doch zu Irmscher..... Ich bin kein EDV Experte aber das verstehe wer will.

Nochmals vielen Dank für deine Hilfe

Frank

Schon gut,

habe nichtmal 5 Minuten gesucht.

OK, man weiß mittlerweile, wie Irmscher seine Gutachten etc. abspeichert.

Das "i" ist immer eine "7" im pdf.

Und der Download-Link ist immer der genannte. Nur bei den ABE/TG mit mehreren Irmscher Nummern ist es schwieriger, wie hier. Da hat man dann einen Zusatz...

 

VG

Themenstarteram 8. Dezember 2021 um 14:52

du schreibst die Datei ist geschützt aber man könnte diesen Schutz umgehen, wenn man z.B. drucken möchte. Ist das legal? Wenn ja kannst du mir einen Tip geben wie das geht?

Themenstarteram 8. Dezember 2021 um 15:25

Hallo hlmd,

habe die Möglichkeit gefunden. Nochmals vielen lieben Dank.

VG

Ob das legal ist? Schwieriges Thema.

Also ich sag nur soviel:

Öffne die pdf mit 'nem freien PDF Creator (z.B. pdf24) und speichere diese unter anderem Namen ab. Schon kannst du die Datei drucken.

Jetzt kann man sich seinen Teil denken...

Oder du machst Screenshots von den Seiten (wenn es nicht allzu viele sind) und druckst dir halt schöne Bilder aus, um damit die Wand zu schmücken... :)

Gruß, Sepp

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Omega B - VFL - Suche eine ABE für ein Irmscher Lenkrad [Typ: AB9]