ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. OM 502 LA - Welcher Motor passt als Austauschmotor? - Mercedes Motor Typenschild entschlüsseln?

OM 502 LA - Welcher Motor passt als Austauschmotor? - Mercedes Motor Typenschild entschlüsseln?

Mercedes
Themenstarteram 5. Januar 2020 um 18:57

Hallo zusammen,

leider kann ich hierzu kaum Informationen im Web finden:

Kann man anhand des Motortypenschilds erkennen, on ein Motor zum Austausch geeignet ist?

In meinem Fahrzeug (Landmaschine) ist ein Mercedes OM 502 LA mit folgenden Angaben verbaut:

Modell: OM 502 LA

Motornummer: 942.991-00-51****

Motorfamilie: 7MBXL159RJA

Leistung: 480 kW

Kann mir hier jemand erklären, was genau diese Angaben bedeuten und ob/wie sich daraus erschließen lässt, welche Motoren zum Austausch geeignet sind?

Ist z.B. nachfolgender Motor zum Austausch geeignet?

Motornummer: 942.980-00-07****

Vielen Dank.

MfG

OM502LA

Ähnliche Themen
33 Antworten

Ruf doch einfach da mal an, vielleicht ist er bezahlbar

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-om-502-la/k0

Was für eine Landmaschine ist es denn? Baujahr?

Themenstarteram 5. Januar 2020 um 21:21

Hallo, es ist ein Claas Jaguar 890 aus 2008.

Schon mal bei Claas angefragt was die da alles verbaut haben. brauchst du den Gleichen wegen der Motorsteuerung? 650 PS ?

Themenstarteram 5. Januar 2020 um 22:52

Hallo, ein Austauschmotor kostet bei Claas 48.500€, wenn ich diesen Betrag mit dem Restwert der Maschine addiere wird es wirtschaftlich uninteressant.

Weiß man denn, welche Unterschiede es gibt zwischen einem OM 502 LA, der in einem LKW verbaut wurde und einem OM 502 LA, der in einem Häcksler / Mähdrescher verbaut wurde? In so einer Erntemaschine läuft der Motor immerhin 80% der Zeit mit Vollgas unter absoluter Volllast...

Wäre bei dem Preis mal eine Anfrage bei einem Instadsetzer interessant ? nur mal fragen, oder ist das Gehäuse des Motors defekt?

Unterschiede zwischen LKW und Industriemotor sind die Zylinderköpfe mit Konstantdrossel im LKW, dann werden die Düsen anders sein, Kolben, Turbolader und natürlich die Software. Bei Lagern könnte es sein, dass andere drin sind da es den Motor mit 480 kw so nicht im LKW gab.

Frag doch mal bei Mercedes bezüglich Reparatur an. Muss ja nicht gleich ein kompletter Tauschmotor rein. Deinen Motor ins Werk schicken und reparieren lassen wäre wahrscheinlich die günstigere Option.

Frag definitiv mal beim beim Motoreninstansetzer nach. Die können meist auch Rumpfmotoren besorgen.

Was ist denn am Motor defekt?? Es gibt die Möglichkeit der Werksinstandsetzung im Werk Mannheim, die ist auf jeden Fall Preiswerter!

Gruß

Chrs

Der 942.991 ist ein Motor ähnlich Euro 4/5, mit einem Turbolader. Der 942.980 ein Euro 3 mit Doppel Turbo. Das passt schon mal nicht, Auserdem haben die verschiedene Nockenwellen, Kolben, usw. braucht man gar nicht anfangen weiter zu suchen, die unterschiede sind zu groß. 650 PS gab es auch Serie im Euro 5 als Schwerlastzugmaschiene, also sehr selten verbaut, und daher noch selterner als Austauschmotor zu finden, ein kleinerer Motor mit 510PS hat auch andere Kolben, Turbolader usw. Auch wenn es viele Motorinstandsetzer gibt, das billigste war bis jetzt immer die Werksinstandsetzung.

Themenstarteram 6. Januar 2020 um 18:23

Zitat:

@MB502LA schrieb am 6. Januar 2020 um 18:23:32 Uhr:

Zitat:

@Zoker schrieb am 6. Januar 2020 um 12:26:39 Uhr:

Der 942.991 ist ein Motor ähnlich Euro 4/5, mit einem Turbolader. Der 942.980 ein Euro 3 mit Doppel Turbo. Das passt schon mal nicht, Auserdem haben die verschiedene Nockenwellen, Kolben, usw. braucht man gar nicht anfangen weiter zu suchen, die unterschiede sind zu groß. 650 PS gab es auch Serie im Euro 5 als Schwerlastzugmaschiene, also sehr selten verbaut, und daher noch selterner als Austauschmotor zu finden, ein kleinerer Motor mit 510PS hat auch andere Kolben, Turbolader usw. Auch wenn es viele Motorinstandsetzer gibt, das billigste war bis jetzt immer die Werksinstandsetzung.

Vielen Dank für die Erklärung. Gibt es zu den OM 502 eine Tabelle mit den verschiedenen Ausführungen oder irgendeine valide Übersicht? Sämtliche Online Anfragen führen mich zu unseriösen Händlern und Motorenbauern, welche mir alte Actros Motoren unterjubeln wollen...

Jemand hier zufällig schon einmal so eine Werksüberholung bei Claas machen lassen? Machen die das zum Festpreis oder je nach Schadensbild?

Kann/will hier jemand Zahlen (€) nennen, was mich hier in etwa erwartet?

 

Danke.

Frag mal bei Mercedes an, ggf können die dir weiterhelfen, Claas sendet den auch über Mercedes in die Werksüberholung. Dort zahlst du ggf nur das was wirklich ersetzt werden muss. Vorteil da, die wissen Bescheid und ggf werden bessere Teile wie damals in Serie eingebaut. Ein klassischer Motoreninstandsetzer kennt natürlich nicht die Verbesserungen die in Serie geändert wurden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. OM 502 LA - Welcher Motor passt als Austauschmotor? - Mercedes Motor Typenschild entschlüsseln?