ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Ole-Boys „neuer“ W221 S500 L

Ole-Boys „neuer“ W221 S500 L

Mercedes S-Klasse W221
Themenstarteram 25. Dezember 2017 um 17:13

Hallo, liebe S-Klasse- Freunde,

mein Name ist Ole-Boy Olsen. Ich bin hier neu im Forum und ich bin seit kurzer Zeit stolzer Besitzer eines S 500 L 4matic Bj. 2009 mit M273 Motor. Ich habe mich bewußt für einen der letzten großen Sauger und gegen den Biturbo mit 435 PS entschieden. Letzteren hätte ich mir auch leisten können. Aber der Sound des 273 hat es mir angetan. Da kann der Biturbo mit seiner Direkteinspritzung nicht mithalten.

Das Auto mußte lang sein und 4matic haben. Das waren meine Vorgaben beim Kauf.

Es wurde einer in weiß-metallic mit kompletter beigefarbener Innenausstattung, einschließlich Fußräume.

Helles Wurzelholz an Leisten und Lenkrad, Sitzheizung und Belüftung vorn und hinten. Distronic plus, Standheizung. Ein Traum ! Und dieser Motor , ein Sahnestück ! Bei konstanter Geschwindigkeit hört man ihn nicht. Nur bei beim Durchbeschleunigen mit Vollgas hört man ein leicht zorniges aber dezentes V8- Grollen.

Da klackert und scheppert nichts.

Und mit der 4matic kann man bei nasser Straße Vollgas geben , nichts dreht durch, keine Heckschlenzer , das Auto spurtet wie auf Schienen davon. Ok, es dauert vielleicht eine Zehntelsekunde länger gegenüber dem Hecktriebler bis er aus dem Quark kommt. Aber egal. 500 ml Benzin auf 100 km wird er wohl auch mehr schlucken mit seinem Allradantrieb.

Der Verbrauch liegt bei Bummelverkehr in 50- u. 70er-Zonen und auf der Landstraße bei 12 Liter. Auf der Bahn ist narürlich nach oben alles offen. Alles angemessen für einen großvolumigen Sauger.

Mein Eslongi ist ein tolles Auto

Gruß an alle

Beste Antwort im Thema

Hätte ich auch so gemacht, den letzten richtigen großen 5.5 Liter Sauger.!!!!!!!!

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Hätte ich auch so gemacht, den letzten richtigen großen 5.5 Liter Sauger.!!!!!!!!

Dan Willkommen in Club, der S Klasse Fahrer.

Willkommen im Club.

Wenn mich manchmal jemand fragt wie alt mein S500L V221 ist (ist ein 2005er und in meinen Augen zeitlos) sag ich auch immer voll stolz dass es der letzte echte 5,5 Liter Sauger ist und hoffe dass er ewig hält.

Und das ist ehrlich gemeint.

Hubraum lässt sich nur durch eins ersetzen.

Durch noch mehr Hubraum.

Viel Spass mit deinem Sterneschiff.

Chris

zeig doch mal ein Foto :)

Hey,

vor 8 Jahren kaufte ich den M273 im E 500,

toller Motor, toller Sound mit extra angefertigter

Edelstahl Anlage.

Alles in allem nach heutiger Sicht leider keine S Klasse

aber hergeben will ich ihn nicht mehr :-D

Viel Spaß damit.

Grüße Thomas

Zitat:

Da klackert und scheppert nichts.

Abwarten. Bei Deinem Fahrstil vor allem auf nassen Landstraßen kann das nicht so lange dauern.

Der 5,5 L V8 Ist meines Erachtens einer der besten V8 die Mercedes je konstruiert hat. Als ich vor ca. 6 Jahren meinen E 500 T gekauft habe, sah die Planung eigentlich so aus, das ich die Junge Sterne Garantie immer wieder verlängern lasse und ihn dann mit laufender Garantie im 10. Jahr verkaufe. Der Verkauf wäre vermutlich kein großes Problem geworden, Mercedesgarantie in Verbindung mit einer spitzenmäßig Ausstattung, verhältnismäßig wenigen Kilometern, unfallfrei und das ganze mit einer zeitlosen Farbkombination.

Aber ich habe mich anders entschieden und das hauptsächlich wegen des Motors. Dieses Triebwerk ist einfach eine Wucht, Dampf ab Leerlauf und dazu noch ein faszinierender Klang, gepaart mit bisher null Problemen.

Ob ich jetzt 30 oder 40.000€ in einen neuen Gebrauchten stecke oder das Geld in eventuelle Reparaturen stecke ist mir letzendlich egal.

Also geniesse ich weiter einen der faszinierendsten und problemlosensten V8 der letzten Jahre aus dem Hause Mercedes. Und ganz wichtig für mich ist, es ist ein Sauger, kein durch Turbos hochgezüchterter Motor, einer der letzten Big Blocks deutscher Ingenieurskunst. Es mag mit Sicherheit andere tolle V8 geben, auch von Mercedes, aber für mich ist es der einzig Wahre.

Hoffentlich bleibt er mir lange erhalten, der Grundstein ist auf jeden Fall gelegt, kein Regen mehr, Schnee sowieso nicht und konserviert mit Wachs ist er der Unterboden auch schon.

So, genug Liebesschwüre auf den M 273 abgehalten. Ich wünsche allen hier ein frohes Weihnachtsfest und allzeit gute Fahrt.

Viele Grüße

Themenstarteram 26. Dezember 2017 um 8:36

Zitat:

@bothi schrieb am 26. Dezember 2017 um 01:16:43 Uhr:

Der 5,5 L V8 Ist meines Erachtens einer der besten V8 die Mercedes je konstruiert hat. Als ich vor ca. 6 Jahren meinen E 500 T gekauft habe, sah die Planung eigentlich so aus, das ich die Junge Sterne Garantie immer wieder verlängern lasse und ihn dann mit laufender Garantie im 10. Jahr verkaufe. Der Verkauf wäre vermutlich kein großes Problem geworden, Mercedesgarantie in Verbindung mit einer spitzenmäßig Ausstattung, verhältnismäßig wenigen Kilometern, unfallfrei und das ganze mit einer zeitlosen Farbkombination.

Aber ich habe mich anders entschieden und das hauptsächlich wegen des Motors. Dieses Triebwerk ist einfach eine Wucht, Dampf ab Leerlauf und dazu noch ein faszinierender Klang, gepaart mit bisher null Problemen.

Ob ich jetzt 30 oder 40.000€ in einen neuen Gebrauchten stecke oder das Geld in eventuelle Reparaturen stecke ist mir letzendlich egal.

Also geniesse ich weiter einen der faszinierendsten und problemlosensten V8 der letzten Jahre aus dem Hause Mercedes. Und ganz wichtig für mich ist, es ist ein Sauger, kein durch Turbos hochgezüchterter Motor, einer der letzten Big Blocks deutscher Ingenieurskunst. Es mag mit Sicherheit andere tolle V8 geben, auch von Mercedes, aber für mich ist es der einzig Wahre.

Hoffentlich bleibt er mir lange erhalten, der Grundstein ist auf jeden Fall gelegt, kein Regen mehr, Schnee sowieso nicht und konserviert mit Wachs ist er der Unterboden auch schon.

So, genug Liebesschwüre auf den M 273 abgehalten. Ich wünsche allen hier ein frohes Weihnachtsfest und allzeit gute Fahrt.

Viele Grüße

Themenstarteram 26. Dezember 2017 um 8:40

Zitat:

@Ole-Boy schrieb am 26. Dezember 2017 um 08:36:36 Uhr:

Zitat:

@bothi schrieb am 26. Dezember 2017 um 01:16:43 Uhr:

Der 5,5 L V8 Ist meines Erachtens einer der besten V8 die Mercedes je konstruiert hat. Als ich vor ca. 6 Jahren meinen E 500 T gekauft habe, sah die Planung eigentlich so aus, das ich die Junge Sterne Garantie immer wieder verlängern lasse und ihn dann mit laufender Garantie im 10. Jahr verkaufe. Der Verkauf wäre vermutlich kein großes Problem geworden, Mercedesgarantie in Verbindung mit einer spitzenmäßig Ausstattung, verhältnismäßig wenigen Kilometern, unfallfrei und das ganze mit einer zeitlosen Farbkombination.

Aber ich habe mich anders entschieden und das hauptsächlich wegen des Motors. Dieses Triebwerk ist einfach eine Wucht, Dampf ab Leerlauf und dazu noch ein faszinierender Klang, gepaart mit bisher null Problemen.

Ob ich jetzt 30 oder 40.000€ in einen neuen Gebrauchten stecke oder das Geld in eventuelle Reparaturen stecke ist mir letzendlich egal.

Also geniesse ich weiter einen der faszinierendsten und problemlosensten V8 der letzten Jahre aus dem Hause Mercedes. Und ganz wichtig für mich ist, es ist ein Sauger, kein durch Turbos hochgezüchterter Motor, einer der letzten Big Blocks deutscher Ingenieurskunst. Es mag mit Sicherheit andere tolle V8 geben, auch von Mercedes, aber für mich ist es der einzig Wahre.

Hoffentlich bleibt er mir lange erhalten, der Grundstein ist auf jeden Fall gelegt, kein Regen mehr, Schnee sowieso nicht und konserviert mit Wachs ist er der Unterboden auch schon.

So, genug Liebesschwüre auf den M 273 abgehalten. Ich wünsche allen hier ein frohes Weihnachtsfest und allzeit gute Fahrt.

Viele Grüße

Themenstarteram 26. Dezember 2017 um 8:43

bothi, Du sprichst mir aus der Seele.

Ich glaube, das mit dem Zitieren muß ich nochmal üben, ist mir nicht auf Anhieb gelungen.

Zitat:

@TurboTronic schrieb am 25. Dezember 2017 um 23:40:46 Uhr:

Zitat:

Da klackert und scheppert nichts.

Abwarten. Bei Deinem Fahrstil vor allem auf nassen Landstraßen kann das nicht so lange dauern.

:o

Themenstarteram 26. Dezember 2017 um 11:06

vielen Dank an alle, die mich so freundlich hier im „S“ Club aufgenommen haben.

Warum habe ich mir überhaupt eine S-Klasse gekauft ?

Nun, ich besitze neben anderen Fahrzeugen auch einen M 2 mit DKG. Und jedesmal wenn ich diese Bolzkiste mit serienmäßigem Klappenauspuff starte und das laute tiefe Auspuffbollern höre wird bei mir im Hirn ein Schalter auf Krawall umgelegt und der erste Adrenalinstoß wird ausgelöst. Wenn er dann warmgelaufen ist , wird er artgerecht bewegt. Wenn möglich immer mit Vollgas ausdrehen bis in den Begrenzer, selbstverständlich unter Einhaltung der Verkehrsregeln. Die Soundkulisse ist grandios , der Aufmerksamkeitswert enorm. Jede enge Kurve auf der Landstraße siehst Du als Herausforderung und kratzt sie weg. Auf freier Autobahn wird er wegen des kurzen Radstandes ab 220 kmh nervös , insbesondere bei Seitenwind, ständige Lenkkorrekturen sind erforderlich, ich bekomme feuchte Hände, mein Puls geht auf 120 pro min. Dann erscheint auch noch im Rückspiegel ein Golf R und „will es wissen“ . Dann überlegst Du, soll ich ihm jetzt zeigen, wo der Hammer hängt oder läßt du ihn vorbei.? Ich ziehe dann auf die Mittelspur rüber und lasse ihn vorbei . Ich fahre keine Rennen auf öffentlichen Sraßen. Das wäre unverantwortlich. Der M2 ist einfach nur der pure Stress. Wieder zu Hause angekommen brauche ich etwa 20 min um wieder runterzukommen. Das halte ich auf die Dauer nicht aus.

Gegenmaßnahmen mußten getroffen werden. Ein „Entspannungsauto“ mußte beschafft werden. Die Wahl fiel auf den S 500 L 4matic. Und so sieht jetzt mein Tag mit diesem Auto : Frühmorgens um sieben uhr stehe ich auf, drücke auf der Fernbedienung der Standheizung den ON-Knopf und gehe unter die Dusche. Nach 15 min (Männer benötigen nach Umfragen dort nicht länger) ein kleines Frühstück einnehmen und dann ins Auto einsteigen. Eine wohlige Wärme umgibt mich , das Kühlwasser ist vorgewärmt, ich stelle den Schaltstock rechts vom Lenkrad auf „D“ und fahre gemütlich los, mein Gehirn schaltet in den „Relax-Modus“ , kein Adrenalin durchströmt meine Adern. Nach 2 km ist das Kühlwasser auf Betriebstemperatur nach weiteren 2 km wohl auch das Motoröl., die Standheizung wird ausgeschaltet , der Wagen rollt mit 1000 U/min durch die geschlossene Ortschaft, vom Motor hört man nichts. In der 70ger-Zone liegen dann etwa 1200 Umdrehungen an und auf der Landsraße etwa 2000. Ich sitze völlig entspannt in meinem Fahrersessel und hebe den links vom Lenkrad gelegenen Distronic-Plus Hebel an bis auf dem Tacho das gelbe Dreieck auf 100 kmh steht. Beim BMW mußt du erst 3 mal einen Knopf drücken und das jedesmal wieder wenn du vor der roten Ampel stehenbleibst. Da hast du schon gar keine Lust mehr , den Tempomat einzuschalten. Vor mir eine Kolonne von Fahrzeugen , der 500er paßt sich der Geschwindigkeit des vorausfahrenden Autos an. Ich brauch nur zu lenken . Welch eine Wohltat ! Nur manchmal kommt etwas Stress auf, da das Auto von allein etwas spät bremst. Dann denkst du, hoffentlich bremst der auch wirklich. Ja er tut es ! Nach Beendigung der Fahrt steige ich völlig entspannt und ausgeglichen aus dem Auto aus.

Da ich selten Autobahn fahre liegt meine durchschnittliche Drehzahl bei 1200 U/min . Wie soll dieser Moter je kaputt gehen.? Ich glaube, der überlebt mich noch, Laufleistungen von über 500000 und darüber sind keine Seltenheit. Der Motor gilt als unkaputtbar.

Das war mein Fahrerlebnisbericht mit der S-Klasse.

Da steckst nicht drin - ob der vorher alles gut gecheckt hat? Meiner erste Hand von altem Arzt , Garage , nur 145.000 — aber?!

Nach ner Zeit bei Belastung , so hier und da was etc - er hatte bei Mercedes halt bei Problemen alles deaktiviert

Jetzt nach 2 Jahren hab ich alles wieder in Ordnung -

Also wünsche dir viel Glück und hoffe es bleibt alles in Ordnung

Aber bist hier in guten Händen , alle Reparaturen habe ich zuvor hier klären lassen , und mit blauen Auge davon gekommen

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Ole-Boys „neuer“ W221 S500 L