ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Ölwechsel Verteilergetriebe

Ölwechsel Verteilergetriebe

Mercedes
Themenstarteram 6. April 2017 um 11:19

Guten Tag,

ich hatte vor an meinem Verteilergetriebe einen Ölwechsel vorzunehmen. Ölmenge und Spezifikation ist klar. Ich wollte einmal fragen ob jemand eine bebilderte Anleitung hat (oder zeigen kann wo die Ablaßschraube (ich denke die an der rechten Seite) und die Öffnung für die Befüllung ist. kein Offroad ohne Sperren.

WDC1641201A096723 und janouse@gmx.de

Wenn mir jemand etwas senden möchte und kann Vielen Dank.

Beste Antwort im Thema

Ich habe die Daten nochmal für alle W164/X164 zusammengesucht:

Verteilergetriebe:

Die VTGs bekommen sowohl mit Single Speed (ohne Untersetzung), als auch mit Double Speed (mit Untersetzung) Öl vom Blatt 236.12. (Z.B. Fuchs Titan 3353). Füllmenge laut WIS Single Speed 0,5 Liter und Double Speed 1,5 Liter.

Anzugdrehmoment der Einfüll- und Ablassschraube: 25Nm

Vorderachse:

In die Vorderachsen kann Öl nach Blatt 235.0 rein. (Z.B. Fuchs Titan Sintopoid FE SAE 75W-85) Füllmenge laut WIS 1,1 Liter

Anzugdrehmoment der Einfüll- und Ablassschraube: 35Nm

Hinterachse:

Die Hinterachsen gibt es mit Sperre und ohne. Dort ist zu unterscheiden:

ohne Sperre: es kommt ebenfalls Öl nach Blatt 235.0 rein. Wie in der Vorderachse (Z.B. Fuchs Titan Sintopoid FE SAE 75W-85) Füllmenge laut WIS 1,1 Liter

mit Sperre: kommt Öl nach Blatt 235.15 rein. (Zur Zeit Nur MB-Teilenummer A0019895903) Füllmenge laut WIS 1,6 Liter

Anzugdrehmoment der Einfüll- und Ablassschraube: 30Nm

MfG..Daniel

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten
Themenstarteram 7. April 2017 um 8:46

Guten Morgen,

 

kann mir hier niemand helfen?

 

Vielen Dank Jansinn.

So wiele Schrauben sind da nicht.

Beide Schrauben haben enen größeren Imbus. Leg Dich einfach mal unter Dein Auto und schau Dir das Getriebe an.

Dreh die Einfüllschaube zuerst raus. Wenn diese fest sitzt und Du hast das Öl abgelassen musst Du sonst das Auto zum Einfüllen auf das Dach legen.

Themenstarteram 8. April 2017 um 16:50

Hatte ich mir fast gedacht das das die Beiden sind. Danke für den Tipp mit der Einfüllschraube.

Ein schönes WE.

Themenstarteram 8. April 2017 um 22:46

So soeben unter dem Auto gelegen. Kann mir bitte jemand ein komplettes Schaubild schicken auf denen die Lage der einzelnen Getriebe zu sehen sind. VA Verteilergetriebe und HA.

Vielen Dank

Hallo Jansinn, ich hoffe das ist ein Witz, dass du soetwas fragst und dann diese Arbeit selber machen willst. Also die Achsen sind die Dinger mit den Reifen dran ;-)

HA hat in der mitte das Diff (da geht die Kardanwelle rein).

Verfolgst du diese Welle nach vorne, endet sie im Verteilergetriebe. Schräg versetzt geht aus dem Verteilergetriebe eine weitere Welle nach vorne an das Differential der VA. Das das Verteilergetriebe direkt hinter dem Automatikgetriebe sitzt sollte klar sein.

In etwa so:

197-156-01-650.jpg
Themenstarteram 9. April 2017 um 8:39

Sehr schön Vielen Dank. Nein ist kein Witz. Die Arbeit an sich ist sehr easy. Ich wollte da nur ganz sicher gehen. Öl Differential HA habe ich gestern gewechselt. Öl sah fast wie neu aus. Heute ist VG dran.

Vielen Dank.

Zitat:

@jansinn schrieb am 9. April 2017 um 08:39:05 Uhr:

 

Öl Differential HA habe ich gestern gewechselt. Öl sah fast wie neu aus.

Wieviel km hat Dein Auto denn drauf. Normalerweise kommt da nach 150.000 km ein zähe, schwarze Brühe raus.

Themenstarteram 9. April 2017 um 17:40

Meiner hat 238000 km runter. Mich hat es auch gewundert. Nein das Öl sah echt gut aus. Ich bin alle meine Rechnungen durch gegangen. Das Differential Öl HA wurde bei 110000 km gewechselt. Ist schon Wahnsinn die haben beim Freundlichen 190 € dafür genommen. Das waren nur 15 min Arbeit für mich und für die 1,1 l (ich musste 1,5 nehmen) habe ich 29 € bezahlt. Anders sah das heute beim VG aus da kam eine rabenschwarze Brühe raus.

Ich kann es nur jeden empfehlen. Dauert insgesamt nur 30 - 40 min für beide Getriebe.

Viele Grüße Jansinn

Was für ein Öl und welche Mengen werden denn eingefüllt?

(gL 320 Offroadpaket)

Themenstarteram 10. April 2017 um 9:16

Guten Morgen,

 

Differential hinten habe ich das Liqui Moly SAE 75W-90 G5 genommen. Füllmenge 1,1 l

 

Für das Verteilergetriebe das Liqui Moly ATF 1600 (wichtig Freigabe MB 236.12).

Füllmenge ohne Offroad 0,5 L

Füllmenge mit Offroad 1,5 l

 

Viele Grüße Jansinn

War grad los Öl kaufen. Fürs Diff habe ich die Aussage bekommen das bei Verbauter Sperre Original Öl zu nehmen ist. Zumindest war es so beim Händler hinterlegt.. Gibt es da bestimmtes Öl?

Themenstarteram 10. April 2017 um 13:38

Nein eigentlich nicht. Ích habe überall die Antwort bekommen das es den Zusatz G5 haben muss für schräg verzahnte Getriebe (diese sind laufruhiger, üben aber größere Scherkräfte auf dass ÖL aus).

 

Viele Grüße Jansinn

Die Mercedes BeVo unterscheidet nicht zwischen ohne Offroad Paket und mit.

Somit gehört in beide ATF Öl nach Vorschrift 236.12 rein.

Außer dem Mercedes Öl geht also auch Fuchs Titan ATF 3353.

Nach aktueller Freigabeliste hat das Liqui Molly Öl diese Freigabe nicht.

http://bevo.mercedes-benz.com/bevolisten/236.12_de.html

Deine Antwort
Ähnliche Themen