ForumR8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. R8
  6. Ölwechsel nach 7.000 km ?

Ölwechsel nach 7.000 km ?

Audi R8 42
Themenstarteram 19. Juni 2018 um 22:14

Kurze Frage: Hab im August 2017 ein neuen R8 geholt, der hat nun ca. 7.000 km drauf .. bereits jetzt wird mir Ölwechsel angezeigt, kann das sein?

Kommt mir komisch vor.

 

Danke für's Feedback.

Beste Antwort im Thema

Wenn der Händler denn auch wirklich zu schätzen wüsste, dass man seine Öl-Wucher-Preise bezahlt...

 

...schätzt er in der Regel aber nicht, da nimmt keiner Notiz von und es ist denen auch egal solange der Euro rollt.

 

Die Art Autohäuser, bei denen der Inhaber noch wusste wer der Kunde ist, die gibt es lange nicht mehr.

 

Und wenn du so gut im Futter stehst, dass dich die Ölpreise nicht interessieren müssen, dann werden dich irgendwelche "Kulanzregelungen" auch nicht interessieren denn dann sollten sich die Autos in der Regel in der Garantie oder Anschlussgarantie bewegen.

 

Ist doch super wenn man sich den Luxus erlauben kann die Preise zu schlucken wie sie kommen.

 

In meinen Kopf geht das trotzdem nicht für ein paar Klicks 250 Euro und mehr zu verlieren...dann bin auch ich wohl ein "Öl-Geizer"...und fühle mich gut dabei :)

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Kurze Antwort: ja. Bei so wenigen km kann der Ölwechsel auch nach 12 Monaten fällig sein.

Themenstarteram 19. Juni 2018 um 23:08

Ich meine Ölwechsel, nicht Öl nachfüllen ... Hatte noch kein Auto, dass mir das nach so kurzer Zeit angezeigt hat.

Woran macht das der Wagen fest, dass er mir die Meldung anzeigt?

Hallo,

 

Schau mal hier :

 

http://www.kfztech.de/.../wartungsintervall-verlaengerung.htm

 

Vermutlich hast Du deinen Wagen Artgerecht bewegt ...wobei 12 Monate wirklich wenig kurz sind.

Bei mir waren es 20 Monate mit 11000km bis zum ersten Ölwechsel.

 

Gruß

Themenstarteram 20. Juni 2018 um 1:00

Es sind gerade einmal 10 Monate und irgendeine krumme KM Zahl um die 7.000 km, kam mir für ein von Audi fix gesetzten Zeitpunkt daher sehr komisch vor.

Werde bis zu einem richtigen Service warten .. wegen sowas mach ich kein extra Termin, ist mir meine Zeit zu schade für.

Sei damit vorsichtig. Vom Ölwechsel hängt einerseits die Mob-Garantie ab, andererseits aber auch die Garantie und Kulanz für den Motor.

 

Merkwürdig ist tatsächlich, dass dein R8 den Ölwechsel nach 10 Monaten anzeigt. Hast du den Wagen selbst bestellt? Oder war das vielleicht ein Aussteller oder Vorführwagen? Meine Vermutung ist, dass dein Audi vor der Auslieferung an dich etwas gestanden hat und seit der Neuwagen-Übergabe-Inspektion nun 12 Monate um sind (bei dieser Neuwagen-Übergabe wird der Service zurückgesetzt).

Themenstarteram 20. Juni 2018 um 10:47

Ist beim R8 denn standard 12 Monate eingestellt für den ersten Ölwechsel? Müsste dann ja bei Euch allen so sein?

Wagen war neu, kein Aussteller oder Vorführer.

Wenn Du der Anzeige nicht traust, zieh ne Probe und schick sie ein. Dann bist Du auf der sicheren Seite.

www.oelcheck.com.

Laut KH: "Es gibt öfters Motoren die nach ner langen Standzeit kaputt gehen weil das Öl nicht mehr in Ordnung ist."

Nein, ist nicht standard. Ab werk ist auch der r8 im Longlife-Intervall unterwegs und berechnet den Ölwechsel an Hand des Fahrprofils. Der Ölwechsel sollte bei so wenigen Kilometern eigentlich frühstens nach 12 Monaten fällig sein.

Für den Preis macht man aber fast nen Kompletten Ölwechsel, das lohnt sich ja nicht wirklich

Zitat:

@swan-racing schrieb am 20. Juni 2018 um 10:59:23 Uhr:

Wenn Du der Anzeige nicht traust, zieh ne Probe und schick sie ein. Dann bist Du auf der sicheren Seite.

www.oelcheck.com.

Laut KH: "Es gibt öfters Motoren die nach ner langen Standzeit kaputt gehen weil das Öl nicht mehr in Ordnung ist."

Die Audiwerkstatt die Dir für 40.-€ nen Oelwechsel macht möchte ich sehen...

200-300.-€ wenn Du das Öl selber mitbringen darfst.

Themenstarteram 20. Juni 2018 um 21:14

Zitat:

und berechnet den Ölwechsel an Hand des Fahrprofils. Der Ölwechsel sollte bei so wenigen Kilometern eigentlich frühstens nach 12 Monaten fällig sein.

Jetzt bin ich etwas verwirrt:

- Sind 12 Monate ein fest einprogrammierter Intervall (und bei mir sind 10 drin oder es wurde bereits beim Zusammenbau gesetzt, oder was weiß ich).

- oder berechnet das Auto den nötigen Zeitpunkt selbst?

 

Als Laie kommt es mir einfach spanisch vor, dass ein Auto bereits nach 7.000 km / 10 Monaten einen Ölwechsel benötigt.

 

Darum meine Frage, wie es bei anderen R8 (neues Modell) Fahrern ist?

Und Öl einschicken werde ich sicher nicht, wie behindert ist das bitte ... genau wie Öl selber mitbringen, geht's noch peinlicher?

Mir geht es eher um den Aufwand .. Ich habe 3 Autos, und permanent fällt irgendwas an. Sollte der Ölwechsel also nicht nötig sein, z.B. da verfrüht angezeigt, würde ich mir die Zeit sparen, extra einen Termin bei Audi zu machen.

Die Berechnung bei „Longlife“ kann wohl durch Kurzstrecke ziehmlich in die Hose gehen. So geschehen beim TTS meiner Frau, der wollte auch immer um die 8000 frisches Öl. Den haben wir beim Freundlichen tagelang durch die Mangel drehen lassen - ohne Resultat. Geh auf Festintervall und lass alle 12 Monate einen Ölwechsel machen, zusammen mit der Inspektion. Dann hast Du Ruhe und fährst nicht alle 4 Monate in die Werkstatt.

Also meiner hat jetz nach 12 monaten und 2000km neues Öl über Festintervall bekommen

Zitat:

@Leon-MUC schrieb am 20. Juni 2018 um 21:14:53 Uhr:

Zitat:

und berechnet den Ölwechsel an Hand des Fahrprofils. Der Ölwechsel sollte bei so wenigen Kilometern eigentlich frühstens nach 12 Monaten fällig sein.

Jetzt bin ich etwas verwirrt:

- Sind 12 Monate ein fest einprogrammierter Intervall (und bei mir sind 10 drin oder es wurde bereits beim Zusammenbau gesetzt, oder was weiß ich).

- oder berechnet das Auto den nötigen Zeitpunkt selbst?

 

Als Laie kommt es mir einfach spanisch vor, dass ein Auto bereits nach 7.000 km / 10 Monaten einen Ölwechsel benötigt.

 

Darum meine Frage, wie es bei anderen R8 (neues Modell) Fahrern ist?

Und Öl einschicken werde ich sicher nicht, wie behindert ist das bitte ... genau wie Öl selber mitbringen, geht's noch peinlicher?

Mir geht es eher um den Aufwand .. Ich habe 3 Autos, und permanent fällt irgendwas an. Sollte der Ölwechsel also nicht nötig sein, z.B. da verfrüht angezeigt, würde ich mir die Zeit sparen, extra einen Termin bei Audi zu machen.

Du möchtest Tipps haben, tust sie aber als albern und peinlich ab.

Für den Laien:

Der Händler kauft das Öl in 200Liter Fässern für 4,80.-€ / Liter ein und berechnet Dir ca 25.-€. Genau den Preis, den Du für 1 Liter an der Tankstelle bezahlst. Genau das gleiche Öl kannst Du für ca 7.-€ ehrlich und ganz legal erwerben.

Hast Du schon mal geschaut wieviel in den R8 rein gehen?

Da ist noch keine Mark fürs Wechseln drin. Das kommt noch extra. Ebenso wie die Unterbodenschrauben etc. Dann wirst Du Dich über die Rechnung nicht mehr freuen. Aber jammer dann hier nicht rum.

Wir haben in der Schule gelernt Preise zu vergleichen und bewusste Verbraucher zu sein. Und das ist mir weiß Gott nicht peinlich.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. R8
  6. Ölwechsel nach 7.000 km ?