ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Ölwechsel - Motorschaden vorprogrammiert CRTD TDI

Ölwechsel - Motorschaden vorprogrammiert CRTD TDI

Audi S4 B9/8W, Audi A4 B9/8W Allroad, Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 13. Januar 2021 um 17:23

Bei meinem Audi A4 B9 CRTD 272PS wurde das letzte mal am 07/2019 (Audi Zentrum) bei knapp 90Tkm der Öl gewechselt vermutlich 0W20.

Jetzt hat mein A4 107.500 Kilometer drauf und wollte das Öl rausschmeißen und frisches Öl 5W30 sammt Filter wechseln.

Jedoch bin wirklich aus Zufall auf das Thema hier gestoßen https://www.motor-talk.de/.../...tdi-u-a-pleuellager-t6439035.html?...

Jetzt macht mir das Öl wechseln ein bischen Angst.Eine Herstellergarantie oder normale Garantie hat mein Fahrzeug nicht mehr.

Laut Telefonat vor 3 Tagen mit Audi soll mann kein 5W30 mehr benutzen sondern nur noch 0W30.

Bin jetzt echt etwas verunsichert.Bin mit meinem A4 eigentlich sehr zufrieden bis auf das Nockenwellen Problem (Audi stellt sich quer soll alles selbst bezahlen wenn ich die Nockenwellen ausgetauscht haben möchte).

Ähnliche Themen
17 Antworten
am 13. Januar 2021 um 21:02

Die 0 vor dem W steht für die Temperatur, bis zu dem das Öl seine normale Fließeigenschaft behält. 0 bis -30 und 5 bis -25 Grad. Die Zahl nach dem W steht für die Viskosität also die Zähigkeit. Es kann bei den beiden Ölen nur einen marginalen Unterschied geben. Bei dem 0W30 werden mehr Additive drin stecken. Das kümmert aber den Motor nicht. Wenn das Öl die Vorgabe 507 00 erfüllt kannst du es benutzen.

Das hat mit Öl nichts zu tun. Der Fakt ist dass die neue 3.0 TDI Motoren mit CRDT Kennung Schrott sind.

Themenstarteram 13. Januar 2021 um 22:58

Zitat:

@Audi.04 schrieb am 13. Januar 2021 um 22:55:36 Uhr:

Das hat mit Öl nichts zu tun. Der Fakt ist dass die neue 3.0 TDI Motoren mit CRDT Kennung Schrott sind.

Du machst mir jetzt aber Angst.

Tut mir leid ist so, lese mal die ganzen 22 Seiten durch dann wirst du sehen wie der Motor anfällig ist...

Es gibt eine Häufung von Motorschäden zeitnah nach dem Ölwechsel in deinem verlinkten Thread.

Jedoch kann ein Ölwechsel nicht die alleinige Ursache sein.

Beim Vorbesitzer ist der erste CRT in meinem A4 nach 51tkm auf der Autobahn auseinander geflogen. Motor fest, Ölfilter voll Späne. Steht so in der Fahrzeughistorie.

Der erste Ölwechsel war bei 29tkm, der nächste war bei 58tkm. Die exakte Ursache ist ungeklärt.

Berichten aus dem A6 Forum zufolge existiert das Problem aber selbst bei den Nachfolgemotoren immer noch. Erschreckenderweise sogar bei jungen Vorführwagen.

Die 3.0 TDI machen schon Spaß beim Fahren. Aber das Reparaturpotenzial ist sehr groß. Die Reparaturen sind allesamt überaus teuer.

Man muss sich schon genau überlegen, ob man sowas ohne Absicherung fahren möchte oder einfach auf sein Glück vertrauen. Ich bin für mich noch zu keinem abschließenden Ergebnis gekommen obwohl viele Baustellen - erstmal - erledigt sind:

- Original Austauschmotor inkl. Turbo von Audi beim Vorbesitzer (~20.000€ nur Motor und Turbo plus seitenweise Ersatzteile plus tagelange Arbeit)

- Auslassnockenwelle Beifahrerseite (die neue klappert aber schon wieder nach wenigen tkm) (~2.000€)

- Ölpumpe und im gleichen Zuge Schwingungsdämpfer Keilrippenriemen (~3.000€ mit Schwingungsdämpfer)

- kompletter Kettentrieb, im gleichen Zuge alle Injektordichtungen neu (~5.500€, immerhin hat Audi hier 70% Kulanz auf die Teile gewährt, trotzdem sind 4.700€ übrig geblieben)

Da kann eigentlich nichts mehr kommen. Es sei denn die neuen Teile am neuen Motor gehen wieder kaputt. :rolleyes:

Buahh jetzt hast du mich erschrocken werde meinen loswerden obwohl bei mir 2.0TDI ist. Es scheint so zu sein als Audi nur Schrott baut, der 2.0TDI kann auch nicht denn besser sein. 3.0TDI früher war unkaputtbar

Zitat:

@Fritz123A schrieb am 14. Januar 2021 um 08:34:03 Uhr:

Buahh jetzt hast du mich erschreckt werde meinen loswerden obwohl bei mir 2.0TDI ist. Es scheint so zu sein als Audi nur Schrott baut, der 2.0TDI kann auch nicht denn besser sein. 3.0TDI früher war unkaputtbar

Selten mehr Unsinn und Fehler in einem kürzeren Post gelesen...

Themenstarteram 14. Januar 2021 um 9:26

Zitat:

@Hinnag schrieb am 14. Januar 2021 um 07:37:43 Uhr:

Es gibt eine Häufung von Motorschäden zeitnah nach dem Ölwechsel in deinem verlinkten Thread.

Jedoch kann ein Ölwechsel nicht die alleinige Ursache sein.

Beim Vorbesitzer ist der erste CRT in meinem A4 nach 51tkm auf der Autobahn auseinander geflogen. Motor fest, Ölfilter voll Späne. Steht so in der Fahrzeughistorie.

Der erste Ölwechsel war bei 29tkm, der nächste war bei 58tkm. Die exakte Ursache ist ungeklärt.

Berichten aus dem A6 Forum zufolge existiert das Problem aber selbst bei den Nachfolgemotoren immer noch. Erschreckenderweise sogar bei jungen Vorführwagen.

Die 3.0 TDI machen schon Spaß beim Fahren. Aber das Reparaturpotenzial ist sehr groß. Die Reparaturen sind allesamt überaus teuer.

Man muss sich schon genau überlegen, ob man sowas ohne Absicherung fahren möchte oder einfach auf sein Glück vertrauen. Ich bin für mich noch zu keinem abschließenden Ergebnis gekommen obwohl viele Baustellen - erstmal - erledigt sind:

- Original Austauschmotor inkl. Turbo von Audi beim Vorbesitzer (~20.000€ nur Motor und Turbo plus seitenweise Ersatzteile plus tagelange Arbeit)

- Auslassnockenwelle Beifahrerseite (die neue klappert aber schon wieder nach wenigen tkm) (~2.000€)

- Ölpumpe und im gleichen Zuge Schwingungsdämpfer Keilrippenriemen (~3.000€ mit Schwingungsdämpfer)

- kompletter Kettentrieb, im gleichen Zuge alle Injektordichtungen neu (~5.500€, immerhin hat Audi hier 70% Kulanz auf die Teile gewährt, trotzdem sind 4.700€ übrig geblieben)

Da kann eigentlich nichts mehr kommen. Es sei denn die neuen Teile am neuen Motor gehen wieder kaputt. :rolleyes:

Ne ne danke so viel Geld an reparaturen für einn Fahrzeug hätte ich definitive nicht da müsste ich dann Insolvenz anmelden.Das Thema hat sich für mich erledigt.

Ich werde den Audi A4 so schnell wie möglich verkaufen selbst wenn ich Minus machen sollte 3.0 TDI nie wieder.

Zitat:

@Audiallroad4 schrieb am 14. Januar 2021 um 09:07:44 Uhr:

Zitat:

@Fritz123A schrieb am 14. Januar 2021 um 08:34:03 Uhr:

Buahh jetzt hast du mich erschreckt werde meinen loswerden obwohl bei mir 2.0TDI ist. Es scheint so zu sein als Audi nur Schrott baut, der 2.0TDI kann auch nicht denn besser sein. 3.0TDI früher war unkaputtbar

Selten mehr Unsinn und Fehler in einem kürzeren Post gelesen...

Wie z.B?

Das du 2.0 und 3.0 vergleichst, der 2.0 ist nicht mal von Audi, überhaupt von einem Motor auf den anderen schließen, die grundsätzlich Aussage bezüglich Audi, die Aussage das früher unkaputtbar war, etc. Ich habe BTW auch so einen CRTC Motor mit der selben Anfälligkeit, und werde den nach der Garantie auch verkaufen, der Motor war in der Hinsicht ein fehlkauf, auch wenn er sehr gut fährt.

Ist das aber nicht so? Ich habe paar bekannten die den 3.0 TDi EZ 2007 hatten da war nie was kaputt und die hatten alle hohe laufleistung. Es ist einfach so das Audiqualität stark nachgelassen hat. Es kann nicht sein dass ein Fahrzeug mit so wenig km so viele Probleme macht. 3.0TDI ist nicht von gestern. Tag zu Tag soll das besser werden nicht schlechter... viele kaufen sich so ein Auto auch Gebraucht mit wenig km und rechnen damit dass die bis 100tkm keine Große Probleme haben werden. Dann passiert ein Schaden von 3000 € z.B. oder sogar Motorschäden und wenn wenn man keine Garantie mehr hat, was dann? Jedem seine Meinung aber so was darf nicht passieren oder?

Es gibt immer wieder Motoren die Probleme haben und dann wieder gute, z.b waren die TFSI Motoren zwischen 2009-2012 ebenfalls Mist die jetzigen sind gut, klar sollte so etwas nicht passieren, die neueren Diesel haben dieses Problem aber nicht die haben nur das Problem der EU Verordnung, weil es V Motoren sind und Audi konstruktivbedingt keine R6 verbaut.

Glaubt dem doch nix, bitte...

https://www.motor-talk.de/.../...kenwellen-getauscht-t6318085.html?...

Seinen A6 hat er ja auch gleich wieder verkauft ;)

Sind grad Ferien?

Er redet ja vom A4 und nicht vom A6

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Ölwechsel - Motorschaden vorprogrammiert CRTD TDI