ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. 2.0 TDI Quattro DSG Vibrationen

2.0 TDI Quattro DSG Vibrationen

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 6. November 2018 um 18:59

Hallo zusammen,

 

vor ungefähr 4 Monaten habe ich einen jungen 2017er A4 TDI 190PS Quattro erworben. Der Wagen hat nun um die 17000km und hat noch die 3 Jahre Anschlussgarantie.

 

Schon bei der Probefahrt sind mir gelegentliche leichte Vibrationen sowohl im Lenkrad als auch im ganzen Auto aufgefallen. Da die Probefahrt relativ kurz war, konnte ich leider nicht genau nachstellen, wann genau die auftraten. Der Verkäufer hat versprochen, der Sache nachzugehen, meinte aber später beim Vertragsabschluss, dass die Mechaniker nichts dergleichen feststellen konnten.

 

Nachdem ich den Wagen eine Weile gefahren habe, konnte ich dann auch klar nachstellen, wann die Vibrationen zu spüren sind. Die treten nämlich immer dann auf, wenn das DSG den Motor unter einer gewissen Drehzahl drehen lässt. Am leichstesten bemerkbar im Bereich 61-63 kmh im 6. Gang, wenn der Motor zwischen 1100-1200 upm dreht. Dazu einfach auf ca. 70 beschleunigen, der Wagen schaltet in den 6. Gang, vom Gas leicht runter gehen, der Wagen bleibt dann bis ungefähr 60kmh noch im 6. Gang.

 

 

Die Problematik habe ich nun auch meinem (lokalen) Händler geschildert. Bei einer kurzen Probefahrt könnte auch der Händler die leichten Vibrationen bestätigen. In den nächsten Tagen soll ich erfahren, was Audi dazu zu sagen hat.

 

Auf meine Nachfrage, wer die Kosten für diese ganzen Untersuchungen übernimmt, gab mir der Händler zu verstehen, dass ich für die Kosten aufkommen muss, sollte Audi das nicht als Garantiefall betrachten. :o :confused:

 

Kann nun einer von euch mit der selben Motor/Getriebe Kombination mal genau nachschauen, ob irgendwelche Vibrationen/Brummen auftreten, wenn der Motor so stark untertourig dreht?

 

Meint ihr das ist einfach Stand der Technik oder stimmt da was nicht an meinem Wagen?

 

Danke und Gruß,

Alex

 

 

Ähnliche Themen
102 Antworten

Sollte nicht sein. Hatte denselben, EZ 03/2017. Der hatte alle möglichen Macken, aber vibriert/gebrummt hat da nie was.

Hartnäckig bleiben! ;)

Habe dieselbe Kombination - aber kein Vibrieren; weder im Lenkrad noch sonst wo. Aber bei 62/63 km/h ist meiner auch nicht im 6.Gang! 5.ter....und das so bis über 70km/h. Fahre morgens immer durch eine Tempo 60 Zone - Tempomat auf 69 und das definitiv im 5.ten!

Bei meinem A4 quattro Bj. 2016 gibt es seit einigen Monaten Vibrationen aus dem Beifahrerbereich ab ca. 120km/h.

Da die Vibrationen erst nach einiger Zeit auftreten und dann immer stärker werden gehe ich davon aus, dass ein Teil der Armaturentafel oder etwas im unteren Türbereich nicht ordentlich befestigt wurde.

Ich werde das beim in Kürze fälligen Service reklamieren und hoffe, die Werkstätte findet den Mangel.

Themenstarteram 7. November 2018 um 0:30

@R2_D2

Danke :)

@Free_Thommy

Probiere mal bitte Folgendes: beschleunige bis der Wagen in den 6. Gang schaltet und schalte dann den Tempomat ein. Dann die Geschwindigkeit in 1er Schritten reduzieren. Bei welcher Geschwindigkeit, bzw Drehzahl schaltet der Wagen zurück in den 5.? Wenn die Strasse komplett flach ist, schaltet er bei mir erst bei ca. 60 kmh zurück, bzw 1100 Umdrehungen.

 

@Hansausoesterreich

Bei dir handelt es sich um bestimmt was anderes. Die Vibrationen, die ich beanstande sind Drehzahlabhängig und nicht Geschwindigkeitsabhängig

Hilft dir zwar jetzt mit deinem Problem nicht weiter aber bei mir war es ähnliches Thema mit Vibrationen bei der Probefahrt nur mit anderer Vorgehensweise.

Nicht unterschreiben, Mangel vor Kauf beheben lassen, Vorvertrag ausmachen wo drinnen steht das du das Auto nur nimmst wenn der Mangel zu deiner Zufriedenheit behoben ist. So lief es bei mir ab, alles top.

@coupe.fan: heute morgen ausprobiert; schaltet bei mir bei 61 km/h in den 5.ten Gang zurück...so bei ca. 1.200 U/min. Da vibriert aber nix...Er fährt dann natürlich arg untertourig! Wenn man bei 62/63 km/h gaaaanz leicht Gas gibt, so daß er im 6.ten bleibt, brummt er natürlich. Aber keine Vibration im Lenkrad oder so...Habe das im "Comfort"-Modus ausprobiert; in "efficiency" hält er die Gänge evtl. noch länger!?

Themenstarteram 7. November 2018 um 12:33

@Courghan

hätte ich auch gemacht, konnte leider nicht genau sagen, wann die Vibrationen auftreten.

Zitat:

@Free_Thommy schrieb am 7. November 2018 um 10:58:08 Uhr:

schaltet bei mir bei 61 km/h in den 5.ten Gang zurück...so bei ca. 1.200 U/min. Da vibriert aber nix...

Vielen Dank, genau das wollte ich hören!

Themenstarteram 3. März 2019 um 19:17

So, kurzer Zwischenbericht:

1. Der ansässige Händler nimmt sich mehr und mehr Zeit auf meine schriftlichen Nachfragen zu reagieren. Telefonisch wird mir versprochen, ein Mechaniker würde sich bei mir melden -bis Ende Januar noch keine Rückmeldung. Seitdem werden meine Anfragen einfach ignoriert. Einfach nur unverschämt!

2. Ende Januar schreibe ich Audi direkt an. Audi meint alleine der Audi Partner vor Ort entscheidet, ob es sich um eine Beanstandung handelt oder nicht, die im Rahmen der Audi Neuwagengarantie oder Gewährleistung behoben werden kann.

Ferner hätten die Audi Partner die Möglichkeit, Unterstützung von der AUDI AG in Form von technischer Hilfestellung

anzufordern. Diese Option muss jedoch der Audi Partner nach eigenem Ermessen einleiten.

Ich solle mich deshalb einfach erneut an meinen Audi Partner wenden.

3. Mitte Februar Besuch bei einer weiteren Audi Werkstatt. Nach der Probefahrt meint der Mechaniker: "bei untertourigem Fahren kann es im Bereich Motor/Getriebe/Allradantrieb zu Vibrationen kommen, die sich auf die Karosserie übertragen können. Diese Vibrationen sind in einem kleinen Drehzahlbereich und Stand der Technik" (!)

Kann mir jemand bitte eine kompetente Audi Werkstatt im Raum München empfehlen, die auch mal bereit wäre, Hilfe direkt bei Audi anzufordern? Gibt es eigentlich auch eigene Werkstätte von Audi AG? Ev. in Ingolstadt? Die eine Stunde Autofahrt wäre mir auch recht.

? Selbst ein handgeschalteter wagen vibriert, wenn man ihn zu untertourig fährt..

Versteh das Problem nicht...

Vielleicht macht es Sinn, dass du mal ein Vergleichsfahrzeug fährst und schaust, ob es sich ähnlich verhält.

Themenstarteram 3. März 2019 um 22:36

Zitat:

@amschulze schrieb am 3. März 2019 um 22:08:14 Uhr:

Versteh das Problem nicht...

Das ist doch ein Automatikgetriebe, das von alleine (!) dermaßen untertourig fährt, dass diese Vibrationen quasi ständig zu spüren sind. Zb wenn man gemütlich mit 30 im 4. Gang durch eine 30er Zone fährt. Oder mit ca. 60 im 6. Gang auf der Stadtautobahn.

Und dass ich andere Vergleichsfahrzeuge gefahren habe, die genauso untertourig fahren, bei denen aber keine Vibrationen zu vernehmen sind.

Ein DSG ist ja technisch nicht arg weit von einem Handschelter entfernt.

Die Frage wäre jetzt als erstes ob es normal ist dass der Motor bei 1000-1200rpm unter Last schon ruckelt/vibriert.

Das wäre von jemandem mit Handschalter am einfachsten auszuprobieren.

Dann wäre die Frage wie die Vibrationen übertragen werden, wenn es über den Antriebsstrang ist dann kommt eigentlich nur das 2-Massen-Schwungrad in Frage. Das wenn kaputt geht schlägt und klappert aber eher, so ein defekt würde sich normalerweise nicht durch Vibrationen äussern. Es ist aber das einzig dämpfende Element im Antriebsstrang (mit Ausnahme der Hardyscheibe die aber nur auf die Hinterachse wirkt).

Eine andere Variante wäre dass sich die Vibrationen über die Motorlager an die Karosserie übertragen, dann wären die Motorlagen ein Kandidat.

Zum Thema Audi Werkstatt:

Ich weiss von keiner Werkstatt der Audi AG, wohne in Ingolstadt und arbeite im Konzern, denke daher ich wüsste davon wenn es sowas gäbe. Hier gibts auch nur das Audi Zentrum Ingolstadt.

Werkstätten der Audi AG gibt es nur für Werksdienstwagen und Werksleasingfahrzeuge aber nicht für den "normalen" Kunden.

Also mein Schalter vibriert da auch schon. An 60 im 6. oder 40 im 4. ist nicht zu denken, macht auch wenig Sinn mit praktisch Standgas durch die Gegend zu Gurken?

Wäre interessant ob die anderen mit S-Tronic auch so lange warten bis sie zurück schalten.

Also mein 3.0tdi mit der tiptronic geht auch, wenn er warm ist, bei ca 60kmh in den 7! Gang. Und hat dann ca eine Drehzahl von teilweise 900.. logisch das man da so ein brummen hört beim ganz sachte Gas geben..

Gibt man etwas mehr Gas, schaltet er auch sofort runter..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. 2.0 TDI Quattro DSG Vibrationen