ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Ölverlust hinter der rechten Ventildeckeldichtung

Ölverlust hinter der rechten Ventildeckeldichtung

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 31. Januar 2013 um 21:12

Hallo miteinander,

Ich hab seit längeren das problem, das mein cruiser etwas Öl verliert.

Meine Vermutung liegt hinter dem Ventildeckel in Fahrtrichtung

verliert er Öl, dort sitzt ein Sensor oder ähnliches das mit zwei schrauben

befestigt ist wo schwer zu erreichen ist. Von dort aus läuft

das Öl genau auf den Auspuffkrümmer, das schön verbrannt

im innenraum riecht. Ausgeschlossen ist auf jedenfall die Ventildeckeldichtung.

Die hab ich schon erneuern lassen im Oktober 2012. danach erst vor kurzem nochmals

auf garantie vor 2 Tagen ohne erfolg. Die werkstatt ist davon jedesmal überzeugt das es die

dichtung sei. was nicht der fall ist. meine frage ist wie der ?sensor? heißt. Weil von dort

läuft bischen öl der Ventildichtung entlang runter.

Bitte um Hilfe!!!

Motrcode:AML

BJ:12/2000

2.4l V6 30V 165Ps

Danke

Ähnliche Themen
21 Antworten

Falls die Zylinderbank auf der Beifahrerseite gemeint ist, wird der Nockenwellenversteller auf der Seite wohl undicht sein.

Schau mal Hier Klick

MfG

Der TE wird den Hallgeber meinen. dahinter sitzt ein Wellendichtring der NW der wohl undicht geworden ist. kann man problemlos überprüfen indem man den Hallgeber abschraubt. Jeder mit dem entsprechenden Spezialwerkzeug kann dir den wechseln ohne großartig irgendwas zu demontieren

@Silbereiche1

Wie kommt man am besten an den Hall-Geber ran?

Bei mir tropft zwar nichts auf den Krümmer und es läuft nichts runter, aber ein bisschen Öl befindet sich immer auf der Zylinderkopfwand zwischen Ventildeckel und Zylinderkopfdichtung im hinteren Bereich der Zylinderbank auf der Beifahrerseite. Aufgrund von Platzmangel habe ich mich noch nicht daran gewagt, den Kopf zu säubern um zu sehen wo es denn herausschwitzt. Da wäre ein Endoskop hilfreich.......

Zitat:

Original geschrieben von Hans333

@Silbereiche1

Wie kommt man am besten an den Hall-Geber ran?

Bei mir tropft zwar nichts auf den Krümmer und es läuft nichts runter, aber ein bisschen Öl befindet sich immer auf der Zylinderkopfwand zwischen Ventildeckel und Zylinderkopfdichtung im hinteren Bereich der Zylinderbank auf der Beifahrerseite. Aufgrund von Platzmangel habe ich mich noch nicht daran gewagt, den Kopf zu säubern um zu sehen wo es denn herausschwitzt. Da wäre ein Endoskop hilfreich.......

auf der Beifahrerseite sitzt der NWV hinten. da wird bei dir die Dichtung durch sein. es muss ledeglich der Luftfilterkasten und der LMM raus, dann kommst da schön ran zum schau'n

Guckst du hier :D

Traumhaft.....schön von oben also. Werd ich mir bald mal ansehen.

Vielen Dank.

Themenstarteram 3. Februar 2013 um 13:35

Hallo, Danke für eure Antworten.

Das ding Sitzt am Nockenwellenversteller.

Hab ein bild mit eingefügt.

Vielleicht hilfts euch weiter was ich genau meine.

Mfg

das ist der Magnetschalter für die NWV. kann man nicht einzeln zu tauschen. Da muss ein neuer NWV her... außer es läuft über dem NWV raus, dann kann es möglich sein, dass "nur" die VDD ne macke hat... so oder so muss der Ventildeckel runter und ne neue VDD rein;)

Zitat:

Original geschrieben von Silbereiche1

das ist der Magnetschalter für die NWV. kann man nicht einzeln zu tauschen. Da muss ein neuer NWV her...

Stimmt so nicht... den Magnetschalter kann man auch demontieren (sind zwei T20 Schrauben), der wird über nen O-Ring abgedichtet. Ob der ohne Ausbau des NWV abschraubbar ist hab ich noch nicht probiert, wäre aber vorstellbar.

Hab ich bei meinem Dichtungstausch gemacht.

Hier Bilder. Auf dem 4. Bild zu sehen. Tütchen mit Dichtung auf dem nächsten Bild. Hab auch noch ne Dichtung (O-Ring) dafür.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Broflow

Hab ich bei meinem Dichtungstausch gemacht.

Hier Bilder. Auf dem 4. Bild zu sehen. Tütchen mit Dichtung auf dem nächsten Bild. Hab auch noch ne Dichtung (O-Ring) dafür.

Gruß

bei mir baut sich da nix auf...

@willywacken

ok sry hab ich übersehen:rolleyes:

Aber ich meine, wenn man sich schon die arbeit macht und das Ding ausbaut (falls es im eingebauten zustand nicht zu wechseln geht), sollte man gleich die ganze Einheit wechseln;) wobei ich davon ausgehe, dass es nicht schon einmal die letzten jahre gewechselt wurde...

Hier nochmal in schön.

Themenstarteram 5. Februar 2013 um 13:04

Danke Leute für eure mühe.

Genau so heißt das ding (Magnetschalter).

gibt es den einzeln im Handel oder Komplett nur mit den NWV?

Danke im Voraus

Wenn der Magnetschalter undicht ist -> Dichtung wechseln. 5min und eine spottbillige Dichtung. Wie gesagt, ich könnte Dir welche zuschicken. Die gabs nur noch als Dichtungssatz für irgendein Hella-Produkt mit 15 Stk oder so im Tütchen (s. Anhang).

Wenn er nicht mehr funktioniert -> Tausch nur mit NWV, es sei denn, Du findest einen defekten NWV, wo der Magnetschalter noch funktioniert... dann brauchst du aber auch ne Dichtung.

NWVs bei 250€ Buchtpreis. Ich Weis aber nicht, was das für Qualität ist. Es Kann gut aber auch Mist sein. Hierzu müsste dann mal ein Anderer Erfahrungen posten.

2012-03-24-20-49-059-2
Themenstarteram 6. Februar 2013 um 13:00

Zitat:

Original geschrieben von Broflow

Wenn der Magnetschalter undicht ist -> Dichtung wechseln. 5min und eine spottbillige Dichtung. Wie gesagt, ich könnte Dir welche zuschicken. Die gabs nur noch als Dichtungssatz für irgendein Hella-Produkt mit 15 Stk oder so im Tütchen (s. Anhang).

Wenn er nicht mehr funktioniert -> Tausch nur mit NWV, es sei denn, Du findest einen defekten NWV, wo der Magnetschalter noch funktioniert... dann brauchst du aber auch ne Dichtung.

NWVs bei 250€ Buchtpreis. Ich Weis aber nicht, was das für Qualität ist. Es Kann gut aber auch Mist sein. Hierzu müsste dann mal ein Anderer Erfahrungen posten.

Der Magnetschalter funktioniert, und der NWV auch. Es ist nur der O-ring der Probleme macht.

Die dichtungen die du anbietest passen die auch? oder ist es nicht sicher.

Das schwierige ist an dieser Geschichte die 2 Torx zu erreichen. der eine torx

wo sichtbar ist bekam ich auf und der andere komme ich nicht ran. mal schauen.

Vielleicht weiß ja jemand die Lösung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Ölverlust hinter der rechten Ventildeckeldichtung