ForumCRV, HRV & FRV
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. Ölverbrauch beim CRV

Ölverbrauch beim CRV

Themenstarteram 18. April 2008 um 10:52

Hallo an alle, ich habe am 22.12.2006 den wohl ersten CRV (neues modell) bekommen, und seither nur Gammel mit der Kiste gehabt. Ist im moment wieder mal in der Werkstatt, dieses mal wegen Getriebeproblemen. Ich bin echt entsetzt wenn ich diese vielen Fehler, bei diesem CRV, die ich auch habe hier im Forum wieder sehe. Ich hatte schon zwei Neuwagen von Honda und die waren immer sehr zuverlässig, aber der jetzige ist eine Zumutung für über 30000€.

Kennt sich vielleicht jemand mit dem Ölverbrauch aus? Ich bin schon 2x liegengeblieben weil ich zu wenig Öl hatte, es lag nicht am Sensor, sondern am Ölstand. komme gefüllt ca. 3500km.

Laut Honda Offenbach kann ein Honda Motor auf 1000km ca 1 Liter Öl benötigen. ABER HALLO, ich dachte die Zeiten sind vorbei ( vielleicht noch bei einem Rasenmäher).

Es wäre nett wenn es auf dieses Thema auch Antworten gäbe.

Beste Antwort im Thema

weder für frühere Modelle, noch für aktuelle Baureihen typisch. Der Ölverbrauch tendiert eher gegen null, vor allem bei Maschinen mit so geringer Laufleistung. Die 1 Liter auf 1000 ist eine billige Masche, die alle Toleranzen und eben noch mehr einschließt, diese Aussage dient doch nur dazu, jegliche Reklamationen einfach abzuwimmeln. Eine Maschine, welche im praktischen Neuzustand 1 Liter auf diese Strecke wegpetzt, die bekommt wegen schlechter Abgaswerte garantiert keine ABE.

Auch wenn es weh tut, der Motor ist nicht gesund (oder undicht). Nicht locker lassen, ggf. mal andere Werkstatt zu Rate ziehen, am besten eine, welche schon viele Jahre Honda vertritt. Viele der Neuhändler nach der "Säuberungswelle" sind nicht so versiert. Ich würde mich auch nicht scheuen, direkt in Offenbach vor das Tor zu fahren, wenn es für Dich nicht zu weit sein sollte.

Ob ein Zusammenhang mit den anderen Mängeln besteht, kann nicht beurteilt werden, über die finde ich im Posting keine weiteren Angaben. Eine Überhitzung aufgrund einer defekten ZKD wäre so eine Möglichkeit, das geht auf die Kolbenringe und auch auf die Ventilschaftdichtungen. Vielleicht könnte man auch mal eine Druckverlustprüfung an den Zylindern anstreben.

re

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Diesel oder benziner?

Themenstarteram 18. April 2008 um 11:44

Hallo, wir haben einen Benziner

Bei meinem fehlt nach 10.000km ein halber liter.

Hallo,

schwer zu antworten. Meine bisherigen Japaner (Honda und Mitsubishi) haben praktisch gar kein Öl verbraucht, mein Opel dagegen ca. 200 ml auf 1000 km.

1 l auf 1000 km halte ich für einen Witz, das liegt ja dicht am Zweitakter.

Was sagt die Werkstatt ? Die Offenbacher sagen das was alle sagen: 1 l / 1000 km ist o.k., Opel sagt das geiche, und von VW habe ich sowas auch schon gehört, ist wohl die nicht abgesprochene offizielle Version.

Wie "verschwindet" denn das Öl ?

Verölter Motorraum oder rußiger Auspuff ?

Gruß,

Tommy

hab jetzt knapp 42 tkm auf der Uhr, und noch nicht einen Tropfen Öl nachgefüllt. (Diesel) Hab mir gleich nach dem Kauf vom Auto einen Liter vom allerfeinsten Motoröl zum Nachfüllen geholt, die Flasche fahr ich jetzt gut über 1 Jahr spazieren :-)

Themenstarteram 18. April 2008 um 22:20

leider weiß ich nicht wohin das Öl geht, ich habe keine Standflecken, am Motor oder auch am Auspuff ist mir bis jetzt nichts aufgefallen

weder für frühere Modelle, noch für aktuelle Baureihen typisch. Der Ölverbrauch tendiert eher gegen null, vor allem bei Maschinen mit so geringer Laufleistung. Die 1 Liter auf 1000 ist eine billige Masche, die alle Toleranzen und eben noch mehr einschließt, diese Aussage dient doch nur dazu, jegliche Reklamationen einfach abzuwimmeln. Eine Maschine, welche im praktischen Neuzustand 1 Liter auf diese Strecke wegpetzt, die bekommt wegen schlechter Abgaswerte garantiert keine ABE.

Auch wenn es weh tut, der Motor ist nicht gesund (oder undicht). Nicht locker lassen, ggf. mal andere Werkstatt zu Rate ziehen, am besten eine, welche schon viele Jahre Honda vertritt. Viele der Neuhändler nach der "Säuberungswelle" sind nicht so versiert. Ich würde mich auch nicht scheuen, direkt in Offenbach vor das Tor zu fahren, wenn es für Dich nicht zu weit sein sollte.

Ob ein Zusammenhang mit den anderen Mängeln besteht, kann nicht beurteilt werden, über die finde ich im Posting keine weiteren Angaben. Eine Überhitzung aufgrund einer defekten ZKD wäre so eine Möglichkeit, das geht auf die Kolbenringe und auch auf die Ventilschaftdichtungen. Vielleicht könnte man auch mal eine Druckverlustprüfung an den Zylindern anstreben.

re

Themenstarteram 20. April 2008 um 12:29

Vielen Dank erstmal für Eure Eindrücke,

noch ne weitere Frage zum Ölverbrauch, kann es sein dass sich dadurch auch die Leistung nicht richtig entfalten kann?

Ich habe schon vom ersten Tag an gesagt dass der Motor für 150PS nicht so richtig in sullki kommt, d.h. er zieht einfach sehr behäbig wie wenn da einer bremsen würde.

Mir wurde gesagt dass der Motor erst so ab 5.000Km richtig in Schwung kommt, aber jetzt sind wir schon fast 19.000Km gefahren und er wurde nicht besser.

Hab gerade einen Vergleichbaren Benziner CRV vom Händler (meiner ist grad in der Werkstatt), und der geht untenraus richtig gut ab. Mit meinem brauch ich an normale Überholvorgänge gar nicht erst glauben.

Also, ich denke, hier ist ein Austauschmotor fällig, oder eine Wandlung des ganzen Hondas! Sollen die doch an diesem Exemplar forschen! Hatte auch schon 1l auf 10.000 km. Aber das waren BMW's und hin und wieder Vollgasfahrten dabei, aber heute muss ich mich der Meinung (s.o.) anschließen: Beim normalen Betrieb haben die Benziner so gut wie keinen Ölverbrauch.

mit dem Motor bzw. seiner Einstellung (Spritzbeginn, Kolben usw) stimmt etwas nicht, denn der Benziner geht von unten heraus erheblich SCHLECHTER als der Diesel. Nicht nachlassen, reklamieren, notfalls mit einem Fachanwalt für Verbraucherrecht oder über die KFZ-Schiedsstelle.

re

12.000km heute und bis heute noch kein Öl nachfüllen müssen.

Haben mind. 20 mal, bei jedem größem Autowaschtag kontroliert.

Auch die Anzeige am Ölstab scheint nicht weniger zu werden.

Bin sehr zufreiden mit meinem CR-V

**freuuu

Gruß

Timo

Hallo,

das ist jetzt wirklich interessant.Habe mit dem Ölverbrauch momentan ein ähnliches

Problem und wenn ich das jetzt hier lese werde ich richtig neidisch auf einige.

Verbrauche momentan auf 3500 km,von mitte Mai bis jetzt, 1,5-2,0 Liter Öl.

Ganz schön heftig.

Mein Händler sagt auch das ab 5000 km dieses Problem deutlcih weniger werden muß.

Andere runzeln jetzt schon die Stirn.

Bin jetzt gespannt wie es jetzt weiter geht und hoffe nicht, das ich auf die Barikaden

gehen muß.

Halte mich mal mit auf den laufenden.

Grüße aus Bayern

Sven

Hallo,

Ich habe meinen CR-V (Benziner) kürzlich neu gekauft. Nach rund 1'400 km leuchtete bereits die Oel-Warnanzeige und ich musste einen Liter Oel nachfüllen. Daraufhin habe ich beim Händler reklamiert. Der Motor wurde untersucht und es hat sich herausgestellt, dass es offensichtlich eine Serie gibt, welche – ich zitiere: „leicht schräge Ventilbohrungen“ aufweist. Das sei der Grund für den hohen Oelverbrauch. Offenbar ist das bei Honda bekannt und die Garage hat nun beim Generalvertreter einen neuen Zylinderkopf bestellt, welcher nächstens (natürlich in Garantie) ausgewechselt werden soll. Man sagte mir, dass ich – wenn ich mich nicht gemeldet hätte – vom Werk mittels einer Rückrufaktion zur Reparatur aufgeboten worden wäre (wer’s glaubt !).

Ich kann mir vorstellen, dass noch viele andere CR-V-Käufer von diesem Problem betroffen sind und eventuell mit fadenscheinigen Begründungen hingehalten werden. Für mich stellt sich einfach die Frage, ob der Motor nach diesem massiven Eingriff wirklich noch neuwertig ist oder ob da mit massivem Druck auf dem Einbau eines neuen Motors bestanden werden soll.

Vielleicht weiss da ein Mechaniker oder ein anderer Spezialist Bescheid.

 

Grüsse aus der Schweiz

Charly

Hallo, bei meinem C-RV Baujahr 2007 und gefahrenen 11664 km null Ölverbrauch. Fahre meine gekaufte 1 l Ölflasche ebenfalls schon ein Jahr spazieren. Hoffentlich auch weiter so. Also scheint mit deinem C-RV einiges nicht zu stimmen.

mfg Picfoto

Deine Antwort
Ähnliche Themen